Ob die pulsierende Hauptstadt Rom, das romantische Venedig oder ein zauberhafter kleiner Ferienort auf der beliebten Sonneninsel Sardinien – eine Reise nach Italien lohnt sich immer, ganz egal wohin der Weg euch führt. Erfahrt hier, was euch im schönen und vielfältigen Italien alles erwartet.

La bella Italia ist einfach immer wieder eine Reise wert. Es scheint, als würde sich hier ein malerischer Ort an den nächsten reihen, traumhafte Inseln und Regionen laden zudem auf einen schönen und abwechslungsreichen Urlaub ein. Es ist vor allem die vielfältige Landschaft dieses Landes, die viele Urlauberherzen höher schlagen lässt. Städte wie Rom, Mailand, Venedig und Florenz laden zum Sightseeing und Flanieren ein, Regionen wie Umbrien oder die Toskana auf eine spannende Entdeckungstour durch die schönsten Landstriche Italiens. Ganz zu schweigen von der traumhaften Insel Sizilien, Sardinien und Kalabrien, die mit nahezu paradiesischen Stränden locken. Ja, in Italien genießt ihr „La Dolce Vita“ vom Feinsten – Grund genug, um euch hier eine Übersicht mit den besten Italien Tipps vorzustellen. Und eins schon mal vorweg: Es sind sogar echte Geheimtipps mit dabei. So könnt ihr sichergehen, dass ihr für euren nächsten Italien Urlaub bestens informiert seid und auch wirklich nichts verpasst.

Die Urlaubsguru Italien Tipps

Städtereisen in Italien | Die schönsten Regionen Italiens | Italien Geheimtipps | Euer Urlaub in Italien

Italien Tipps

Städtereisen in Italien

Rom, Mailand, Venedig, Florenz oder doch Bari? Italien lockt mit so vielen schönen Städtereisezielen, dass man gar nicht weiß, wohin man als erstes reisen soll. Einige kommen zum Sightseeing und wollen so viel es geht über die Geschichte der jeweiligen Stadt erfahren, andere kommen vielmehr hierher, um ein romantisches Wochenende zu zweit zu verbringen. In meinen Reiseberichten erfahrt die besten Tipps zu den wohl schönsten Städten Italiens.

Rom | Mailand | Venedig | Burano | Verona | Florenz | Siena | Pisa | Bologna | NeapelBari | Palermo | Rimini 

Italien Tipps Rom

Rom Tipps – Auf in die ewige Stadt!

Die italienische Hauptstadt Rom ist ein echtes Highlight für Fans von Städtereisen. Die Metropole hat rund 3,3 Millionen Einwohner und bietet eine unglaubliche Auswahl an wirklich beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und Orten, die ihr unbedingt gesehen haben müsst. Erlebt die Geschichte der Antike im beeindruckenden Kolosseum und dem Forum Romanum, bestaunt den einmaligen Petersdom und stürzt euch in das bunte Nachtleben des In-Viertels Trastevere!

   
 
   
   
   
   

 

Hier geht es zu meinen aktuellen Rom Deals ◄

Mailand Tipps – Mode und Leidenschaft

Mailand ist eine Stadt der Extraklasse. Hier treffen Stil, Charme und Leidenschaft aufeinander und vollenden la dolce vita in bella italia. Auch wenn Mailand nicht die Hauptstadt Italiens ist, so ist sie dennoch eine Stadt voller Genuss und Leidenschaft. Wer hier lebt, lebt mit Leib und Seele nach italienischem Rezept und führt einen Lifestyle der Extraklasse. Während Mode in Mailand ein Gesicht bekommt und stets allgegenwärtig ist, ist es die italienische Küche, die alle Sinne verführt. Ja, man kann mit gutem Gewissen sagen, dass Mailand mit Abstand die Kultur- und vor allem Modemetropole Italiens ist.

   
 

Hier geht es zu meinen aktuellen Mailand Deals ◄

Venedig Tipps – Die italienische Stadt der Liebe

Prachtvolle Bauten, bedeutsame Architektur, Gondoliere, die euch übers Wasser führen – all das ist Venedig. Es scheint, als würde die gesamte Romantik und Schönheit in einer Stadt zusammentreffen und ein faszinierendes Bildnis abgeben. Entzückende kleine Inseln sind durch eine Vielzahl von Kanälen miteinander verbunden, die mit mehr als 400 Brücken geziert werden – faszinierende Bauten einer atemberaubenden Architektur treffen aufeinander und begeistern. Diese Stadt müsst ihr einfach mal gesehen haben!

   
   

Hier geht es zu meinen aktuellen Venedig Deals ◄

Burano – Venedigs bunte Schwester

Nur eine Dreiviertelstunde liegt die kleine Insel mit dem Boot entfernt von der Lagunenstadt Venedig und es ist nicht gelogen, wenn ich sage, dass dieses Dörfchen noch schöner ist als die romantische Altstadt von Venedig mit ihren unzähligen Kanälen, den singenden Gondolieri und den unglaublichen Sehenswürdigkeiten. Burano ist ein echter Augenschmaus, und das sogar noch, wenn es regnet, denn die bunten Häuser strahlen selbst gegen das graue Wetter. Aber seht am besten selbst!

   

Verona Tipps – Die Heimat von Romeo & Julia

Nur etwa 30 Kilometer vom beliebten Gardasee entfernt, wird Verona jedes Jahr von zahlreichen Touristen aus aller Welt besucht. Kein Wunder, denn diese Stadt hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Für alle, die noch nicht da waren oder unbedingt nochmal dorthin möchten, habe ich ein paar interessante Verona Tipps zusammengestellt, die euch die wundervolle Heimat von Romeo & Julia von ihrer schönsten Seite zeigen.

   

Florenz Tipps – Italien mit Stil!

Die Toskana verzaubert mit ihren milden Temperaturen, den schlanken Zypressen, die die hügelige Landschaft und die Straßen säumen, und natürlich mit dem vollmundigen Vino Rosso, der hier seine Heimat hat! Landschaftlich, kulturell und kulinarisch ist die Region eine der beeindruckendsten, die ihr auf der Erde jemals finden werdet! Und ihre Hauptstadt Florenz steht dem natürlich in nichts nach. Ich zeige euch, warum es die Stadt schafft mit seiner schier unüberschaubaren Fülle an Kunstschätzen von einigen der größten Namen des mittelalterlichen Europas und sagenhafter Architektur jährlich bis zu über eine Million Besucher in seinen Bann zieht.

   

Siena Tipps – Schnelle Pferde und prächtige Weinberge

Die Toskana ist berühmt für ihre reizvollen Städte, die umgeben sind von prächtigen Olivenhainen und Weinbergen und nur so strotzen vor lauter Sehenswürdigkeiten. Eine dieser Städte ist Siena – ein geschichtsträchtiger Ort mit einer entzückenden Altstadt. Ein Aufenthalt in Siena beschert euch mit jeder Menge Kunst, Kultur und Geschichte – Impressionen, die ihr so schnell nicht vergessen werdet. Und dann gibt es da ja noch das weltbekannte Palio die Siena, eines der traditionsreichsten Pferderennen der Welt, das jedes Jahr wieder tausende Besucher in die kleine mittelalterliche Stadt führt. Lest selbst, was diese Stadt und das Rennen so besonders macht.

 
   

Pisa Tipps – Die Stadt des schiefen Turms

Kaum einer weiß, welch spannende Attraktionen in Pisa außer dem berühmten Schiefen Turm noch auf euch warten. Doch eine Sache schon mal vorweg: Wer denkt, diese rund 89.000 Einwohner große Stadt wäre übersät mit großen Baudenkmälern, wie etwa Rom oder Mailand, der täuscht sich. Dennoch ist die Handvoll an Sehenswürdigkeiten, die es hier zu sehen gibt, definitiv einen Besuch wert.

   

Bologna Tipps – Mehr als eine Universitätsstadt

Bologna – am Fuße des Apennin gelegen, steht diese Stadt für weitaus mehr, als wir uns im ersten Moment ausmalen mögen. Im Herzen eines jeden Akademikers ist Bologna fest im Kopf als Universitätsstadt verankert. Doch gesehen wird Bologna nicht nur als älteste auch heute noch existierende Universitätsstadt. Es sind ebenso die urigen Cafés und Kneipen, die restaurierte Altstadt und das jugendliche Flair der Studenten, die der Stadt Leben verleihen und sie zu etwas ganz Besonderem machen.

   

Neapel Tipps – „Liebt es oder hasst es“

Neapel, diese Stadt ist einfach einzigartig. Und wenn ich dieses Wort verwende, dann weiß ich, wovon ich rede. Rom, Florenz, Mailand, alles italienische Städte – Neapel aber spielt in einer anderen Liga. Die Stadt zieht euch in ihren Bann und entweder verlasst ihr sie verliebt oder kehrt nie mehr zurück. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert, denn dieses Abenteuer erlebt man nur im Süden Italiens.

   

Bari – Eine malerische Hafenstadt

Im Südosten Italiens liegt die malerische Stadt Bari in der Region Apulien. Wenn ihr auf der Suche nach echter Italienischer Lebensfreude, mediterranem Flair und jeder Menge Kultur seid, dann ist Bari das perfekte Reiseziel für euch. In der Studentenstadt ist immer etwas los und ihre Lage in an der Italienischen Adria ist ein Garant für gutes Wetter und einen unvergesslichen Urlaub!

   

Palermo Tipps – Sizilianische Liebe

Wer sich in Italien zuhause fühlt und gerne mehr über Land und Kultur erfahren möchte, der sollte unbedingt ein wenig Zeit mitbringen und die Hauptstadt Siziliens, Palermo, besuchen. Berühmt berüchtigt für historisch architektonische Bauwerke verzaubert sie vor allem all jene, die sich an Kirchen, Schlössern und anderen Wahrzeichen nicht satt sehen können. Nicht zuletzt sorgt aber auch die direkte Küstenlage für einen abwechslungsreichen Urlaub, in dem Sightseeing und Entspannung nicht besser vereint werden könnten.

   

Rimini Tipps – Die Partyhochburg

Während Rimini für viele als Party-Urlaubsort schlechthin gilt, hat die entzückende Stadt an der italienischen Adria aber weitaus mehr zu bieten, als es der erste Blick vermuten mag! Perfekt geeignet für einen Strandurlaub, verspricht Rimini Sonne satt, kilometerlange Sandstrände, die förmlich dazu einladen, sich an heißen Tagen im Meer abzukühlen und vor allem eins: Party all night long. Vor allem in der Hochsaison, die sich von Mai bis Oktober zieht, geht hier Post ab.

   

Italien Tipps – Die schönsten Urlaubsregionen

Dass Italien mehr kann als nur mit beeindrucken Städten und imposanten Bauwerken zu prahlen, das sollte wohl jeder von euch mittlerweile wissen. So lohnt es sich also nicht nur, einen Städtetrip in eine der großen Metropolen zu unternehmen, sondern eben auch den wohlverdienten Sommerurlaub im schönen Italien zu verbringen. Welche Regionen definitiv eine Reise wert sind und aus welchem Grund, das lest ihr in den folgenden Artikeln.

Sardinien | Gardasee | Cinque Terre | Toskana | Sizilien | Kalabrien | Umbrien | Lago MaggioreComer See | Südtirol

cinque_terre_vernazza_italien_ligurien_156908393

Sardinien Tipps – Die europäische Karibik

Traumziel für Sonnenanbeter, Hotspot für die Prominenz und Paradies für Surfer – so vielfältig ist Sardinien. Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer ist nicht nur ein Anlaufpunkt für die High Society, sondern zugleich Paradies für für alle, die einen unvergesslichen Urlaub erleben möchten. Besonders die karibischen Strände versetzen uns immer wieder ins Schwärmen!

   
   
   

 

Hier geht es zu meinen aktuellen Sardinien Deals ◄

Gardasee Tipps – Ein Naturparadies im Norden Italiens

Blaues Wasser, malerische Orte, mildes Klima – der Gardasee im Norden Italiens zieht Touristen magisch an. Der größte Binnensee Norditaliens ist ein Paradies mit mediterraner Vegetation in alpiner Gebirgskulisse. Die Vielseitigkeit des Sees ist unglaublich, es gibt wohl kaum einen anderen, der so viele unterschiedliche Facetten zeigt und den Ansprüchen aller Urlauber gerecht wird.

   
   
 
   

 

Hier geht es zu meinen aktuellen Gardasee Deals ◄

Cinque Terre – Italiens schönster Küstenabschnitt

Cinque Terre – aus dem Italienischen übersetzt „fünf Ortschaften“- ist ein etwa zwölf Kilometer langer Küstenstreifen der italienischen Riviera. Wie der Name schon sagt, bestehen die Cinque Terre aus fünf kleinen, bunten Ortschaften: Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore, die sich alle an der steil abfallenden Küste befinden. Seit 1997 gehören die Cinque Terre zum UNESCO Weltnaturerbe. Alle fünf Ortschaften locken mit ihren bunten Häuserfassaden, zahlreichen kleinen Fischerbooten und schicken Straßen und Wanderwegen, die auf einen gemütlichen Spaziergang einladen. Kommt doch einfach mit!

   

Toskana Tipps – Italiens sanfte Landschaften

Die Schönheit der Toskana zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern in ihren Bann. Besondere Touristenmagnete sind die Städte Florenz und Pisa, von denen wohl jeder schon mal etwas gehört hat. Neben diesen Städten ist die Toskana besonders berühmt für ihre sanfte, hügelige Landschaft, die großen Wald- und Weinregionen, die satten Olivenhaine und die geschichtsträchtigen Örtchen, die euch hier überall begegnen werden. Schnappt euch eine Vespa und genießt bella Italia!

 
   
   

Sizilien Tipps – Traumstrände und malerische Landschaften

Die größte Insel im Mittelmeer gehört zu Italien und ist einfach traumhaft. Im Norden wird sie vom Tyhrrhenischen Meer, im Osten vom Ionischen und im Süden vom Mittelmeer umspült. Besonders beliebt ist die Insel bei Sonnenanbetern, die einfach an einem der vielen paradiesischen Strände entspannen wollen, doch auch Aktiv- und Kultururlauber kommen hier keineswegs zu kurz. Erfahrt mehr über die Perle Süditaliens, ihre einzigartigen und unberührten Landschaften, und lasst euch faszinieren!

   
   

Kalabrien Tipps – Urlaub an der Stiefelspitze

Kalabrien ist die südlichste Region Italiens und vielleicht auch die Schönste von allen. An der Stiefelspitze findet ihr ein Stück Italien, das euch mit kleinen verträumten Städtchen und kristallklarem Meer verzaubern wird.

   

Umbrien Tipps – Italiens grünes Herz

Mitten im Herzen Italiens gelegen, wird diese Region keineswegs ohne Grund als das „grüne Herz Italiens“ bezeichnet. Wo man nur hinschaut, erwarten einen prächtig grüne Hügellandschaften und lauter traumhafte Ausblicke auf die umliegenden Orte mit ihren schönen kleinen, meist rosafarbenen Häusern. Es ist eine Region, die einfach zum Träumen einlädt.

   
   

Lago Maggiore – Ein Vielfältiges Ferienparadies

Hoch im Norden Italiens, südlich der Alpen, haben sich im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte acht große Seen aus abgeschmolzenem Gletschereis gebildet, die sich nun durch die Täler zwischen den Bergen schlängeln und so ein atemberaubendes See- und Gebirgspanorama miteinander vereinen. Einer dieser acht Seen ist der Lago Maggiore, ein Ort, der das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen lässt!

   

Der Comer See – Bergidylle & Seeromantik

Im Westen und Nordwesten ist er von mächtigen Gipfeln umgeben, am Seeufer sind es vor allem die subtropischen Pflanzen und entzückende kleine Häuschen mit Terrakotta farbigen Dächern – der Comer See ist ein Ort, dessen Charme man binnen weniger Sekunden verfallen ist. Kommt mit auf einen kleinen Ausflug und lasst auch ihr euch verzaubern von diesem malerischen See!

   

Südtirol Tipps – Eine Auszeit von der Hektik

Südtirol ist nicht nur imposant, sondern eignet sich auch hervorragend für kulinarische Reisen, für Extremsportler, für Wellness-Lover und für alle, die die Natur, die frische Luft und die unendliche Weite lieben. Sommer wie Winter – Südtirol ist einfach zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!

   

Echte Geheimtipps – Diese Orte sind zum Träumen schön

Immer wieder ist von den typischen Urlaubsdestinationen Italiens die Rede – kein Wunder, schließlich locken diese auch mit einzigartigen Gegebenheiten. Doch wie sieht es eigentlich mit Orten aus, die nicht tagtäglich angesprochen werden? Ja, hin und wieder ist es auch mal an der Zeit, euch ein paar unbekannte oder zumindest touristisch noch nicht allzu überlaufene Orte zu präsentieren.

Portofino | Nesso | Furore | Procida | Caesar Augustus Hotel | AlberobelloSanta Maria dell’IsolaBlumenfest in Spello | Versunkene Stadt | Hotel in einer Grotte

Italien Tipps Procida

Portofino – Ein Juwel an der Ligurischen Küste

Am Golf von Tigullio gelegen, erstreckt sich die pittoreske Gemeinde Portofino. Mit seinen gerade mal knapp 500 Einwohnern darf man das überschaubare Dörfchen an der ligurischen Küste keineswegs unterschätzen, denn nicht selten ist hier von einem wahren Juwel die Rede. Edle Boutiquen, luxuriöse Yachten und erstklassige Hotels machen Portofino zum Schauplatz der Schönen und Reichen. Doch es ist längst nicht nur der Luxus, der diesen Ort so besonders und einzigartig macht. Allein ein Blick auf die Bilder lädt zum Träumen ein und erweckt wie so oft ein Gefühl von Fernweh!

   

Nesso – Ein entzückendes Städtchen

Steinhäuser, umgeben von dichten Wäldern und dem in der Sonne glitzernden Lago di Como. Gerade einmal 1500 Einwohner nennen dieses entzückende Städtchen am wunderschönen See Lago di Como ihr Zuhause. Was Nesso so besonders macht, dass Jahr für Jahr immer wieder gerne Urlauber anreisen, um die Idylle dieses Ortes zu genießen, will ich euch gerne erzählen. Ich bin mir sicher, wer das malerische Örtchen Nesso bisher noch nicht kennt, wird sich spätestens nach diesem Artikel verliebt haben!

   

Furore – Ein Dorf am Fjord

Die Amalfiküste ist eine der traumhaftesten Küsten überhaupt. An kaum einem anderen Ort werdet ihr solch eine märchenhafte Landschaft vorfinden und so viele romantische Buchten entdecken, umgeben von einer unverwechselbaren farbenprächtigen Vegetation. Gelegen am Golf von Salerno, an der Westküste Italiens, scheint ein Ort schöner als der andere. Pastellfarbene Häuser sind kunstvoll in die steil abfallenden Felsen gebaut, die üppige Landschaft lädt auf einen Spaziergang durch die herrliche Natur ein, und das kristallklare türkisfarbene Meer bietet die perfekte Abkühlung. Dabei ist ein kleiner Ort besonders sehenswert und schlichtweg einzigartig – Furore, ein malerisches Dorf, versteckt an einem Fjord.

   

Procida – Die Insel der Farben

Die kunterbunte Insel Procida im Golf von Neapel verzaubert vor allem mit ihren bunten Häuschen. Die Fischerhäuser auf der kleinen Insel schmiegen sich eng an eng, stapeln sich fast übereinander. Die bunte Farbenpracht, die an italienisches Eis oder gar Zuckerwatte erinnert, macht es kaum möglich, den Blick abzuwenden. Aber seht am besten selbst:

 

Das Caesar Augustus Hotel auf Capri

Beliebt ist die Insel Capri vor allem bei Künstlern, aber auch immer mehr „normale“ Touristen kommen Jahr für Jahr wieder nach Capri. Kein Wunder, bei den Aussichten, die man hier genießt. Und wer ein Zimmer im Caesar Augustus Hotel auf Capri bucht, wird nicht nur mit einem fantastischen Service, sondern vor allem mit noch imposanteren Ausblicken belohnt. Sogar aus dem Whirlpool blickt man hier aufs Meer.

 

Alberobello – Die Stadt der Zipfelmützen

Alberobello ist eine Stadt im italienischen Apulien mit ca. 12.000 Einwohnern und liegt in der Provinz Bari. Die Stadt besteht aus einem Zentrum, durch welches die Hauptstraße namens La Foggia läuft. Um das Zentrum herum verteilt, befinden sich viele Hügel, auf denen die sogenannten Trulli stehen, weiße Rundhäuser, deren Zipfelmützen zwischen Olivenhainen und Weingärten herausragen und der Stadt einen einzigartigen Charme verleihen. Die Häuser gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO und liegen in Alberobello und den umliegenden Orten Rione Monti und Aja Piccola, welche jedes Jahr unzählige staunende Touristen aus aller Welt anziehen.

   

Die Santa Maria dell’Isola

Kalabrien ist zweifelsohne eine der schönsten Regionen Italiens. Azurblaues Wasser, traumhafte Strände und kleine versteckte Buchten machen einen Urlaub in der südlichsten Region Italiens einfach perfekt. Einer der wohl schönsten der vielen idyllischen Urlaubsparadiese in Kalabrien ist Tropea, ein knapp 6600 Einwohner großer Ferienort an der italienischen Mittelmeerküste. Trotz hoher touristischer Beliebtheit ist dieser Ort seiner Ursprünglichkeit treu geblieben. Eine Sehenswürdigkeit verzaubert am meisten: die Kathedrale Santa Maria dell’Isola.

   

Das Blumenfest in Spello

Einmal im Jahr erstrahlt das kleine umbrische Dörfchen Spello, das südöstlich von Perugia liegt, in einem ganz besonderen Glanz. Es ist nicht so, als wäre dieser Ort an den übrigen Tagen des Jahres weniger interessant, doch am Wochenende nach Fronleichnam wirkt es nahezu magisch. Grund dafür ist das berühmte Blumenfest „Infiorate di Spello“, was übersetzt so viel wie „Blumenteppiche von Spello“ bedeutet. Wo man nur hinblickt, leuchten einem bunte Blüten entgegen. Es scheint, als wäre man in einer Art Blumenland angekommen. Kommt mit auf eine kleine Reise ins entzückende Spello!

   

Italiens versunkene Stadt am Reschensee

An der Grenze zu Österreich und der Schweiz gelegen, genauer gesagt in der kleinen italienischen Gemeinde Graun im westlichen Südtirol, befindet sich der knapp 6 Kilometer lange Reschensee. So schön dieser herrlich blaue Stausee bei sonnigem Wetter auch aussehen mag, so interessant ist aber auch die Attraktion, die sich mitten im See befindet und als Wahrzeichen dieser Region gilt. Die Rede ist hier natürlich von dem alten Kirchturm Alt-Graun, der einst als Pfarrkirche St. Katharina bekannt war und heute mitten im See versunken scheint.

 

Schlafen in einer Grotte – Sooo romantisch

In Matera, einer rund 60.000 Einwohner großen Stadt in der süditalienischen Provinz Basilikata, befindet sich das außergewöhnliche Hotel Sextantio Le Grotte della Civita – ein Hotelkomplex mitten in einer Höhle. Die Auszeichnung mit dem Travellers‘ Choice Award 2016 hat es sich allemal verdient, denn die Besucher zeigen sich ausnahmslos begeistert und bewerten das Hotel auf dem Reise- und Bewertungsportal Tripadvisor durchschnittlich mit satten 5 von 5 Punkten. Was euch hier erwartet, lest natürlich ihr in meinem Reisemagazin!

 

Plant euren Italien Urlaub!

Und, seid ihr schon fleißig dabei, Koffer zu packen? Also mich fasziniert dieses Land jedes Mal aufs Neue, ganz egal wie oft ich dort bin. Wenn es euch ähnlich geht, dann werft einfach einen Blick auf meine aktuellen Deals und plant schon jetzt euren nächsten Italien Urlaub! Dann heißt es wohl nur noch: Italia, ci vediamo presto – Italien, bald sehen wir uns! Wenn ihr nun Hilfe bei der Urlaubsplanung braucht, dann könnt ihr mir gerne eine kostenlose individuelle Reiseanfrage in meinem Forum stellen. Ich helfe euch gerne dabei, euren perfekten Italien Urlaub zu finden!

Übrigens: Wenn ihr weitere Anregungen für eure Italienreise sucht, empfehle ich euch das wunderbare, von Elke Heidenreich gelesene Hörbuch „Eine Reise durch Verdis Italien„, das euch mit der passenden musikalischen Untermalung zu den schönsten Orten Italiens bringt. Wenn ihr euch für einen kostenlosen jederzeit kündbaren Probemonat bei Audible entscheidet, bekommt ihr das komplette Hörbuch sogar gratis!

 

Hier geht es zu meinen aktuellen Italien Deals ◄

In meinem Reisemagazin findet ihr weitere Anregungen und Tipps, die euch bei eurer Urlaubsplanung helfen: