Wer einmal in der Ewigen Stadt ist, muss es einfach gesehen haben: Das weltberühmte Kolosseum in Rom – ein architektonisches Meisterwerk aus der Antike. Lest hier, was euch bei einem Besuch dieser großartigen Attraktion alles erwartet.

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Roms ist das weltbekannte Kolosseum. Keine andere Attraktion wird so häufig mit der italienischen Metropole in Verbindung gebracht wie das Colosseo, wie das Wahrzeichen der Stadt im Italienischen heißt. Was ihr über die – teilweise ganz schön brutale – Geschichte des Kolosseum in Rom wissen müsst und wo ihr die günstigen Tickets bekommt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Das weltbekannte Kolosseum in Rom

Infos zum Kolosseum 

Tickets & Öffnungszeiten | Städtetrip planen

Kolosseum Rom – interessante Fakten & Infos

Wisst ihr, welche Geschichte hinter dem weltberühmten Monument steckt? Wie groß das Kolosseum ist und was für grausame Veranstaltungen hier stattfanden? Ich habe euch die spannendsten Infos rund um das Kolosseum in Rom kompakt zusammengestellt:

  • Vorgänger des Kolosseums war eine nach dem Großen Brand von Rom von Kaiser Nero in Auftrag gegebene Arena aus Holz, die auf dem Campus Martius, dem Marsfeld, stand.
  • Erbaut wurde das heutige steinerne Kolosseum zwischen 72 und 80 nach Christus von Kaiser Titus Flavius Vespasianus. Das Kolosseum trug im alten Rom daher auch den Namen der zu dieser Zeit herrschenden flavischen Dynastie, Amphitheatrum Flavium.
  • Mit seinen 527 Metern Umfang und 48 Metern Höhe ist das Kolosseum in Rom das größte Amphitheater der Welt. Es bot Platz für bis zu 50.000 Besucher.
  • Das Kolosseum besitzt drei Stockwerke, die aus 80 Arkaden, gerahmt von Halbsäulen, bestehen. Auch das vierte und oberste Geschoss besteht aus 80, von Pilastern getrennten Wandfeldern. Das freie Volk Roms, für das die Spiele kostenfrei waren, konnte das Kolosseum über 80 Eingänge betreten. Welchen Eingang die Zuschauer nutzen durften, hing von dem jeweiligen gesellschaftlichen Stand ab.
So sieht das Kolosseum von innen aus
Zeichen gegen die Todesstrafe

Immer wenn heute irgendwo auf der Welt eine Todesstrafe ausgesetzt wird, wird das Kolosseum 48 Stunden lang beleuchtet.

  • Das architektonische Meisterwerk diente als Austragungsort brutaler Spiele, in denen Gladiatoren, zum Tode Verurteilte und wilde Tiere gegeneinander kämpften. Auch ganze Seeschlachten wurden nachweislich im Kolosseum nachgestellt. Zu diesem Zweck wurde die Arena mit Wasser geflutet. Rund eine halbe Million Menschen und noch mehr Tiere haben bei den Veranstaltungen im Kolosseum ihr Leben gelassen.
  • Nach der Eröffnung des Kolosseums wurde dieses nachträglich Unterkellert. Unter der ellipsenförmigen Arena befand sich ein komplexes System von Gängen und Räumen, aus denen Gladiatoren und Tiere über Rampen und Aufzüge an die Oberfläche gebracht wurden.
  • Auch nach der Christianisierung des Römischen Reichs wurde das Kolosseum noch für die sogenannten Tierhetzen genutzt. Veranstaltungen, in denen Menschen zu Tode kamen, wurden zu dieser Zeit allerdings bereits abgelehnt.
  • Im Jahr 1744 wurde das Kolosseum von Papst Benedikt XIV. als Martyrerstätte geweiht, seit Beginn des 19. Jahrhunderts steht es zudem unter Denkmalschutz.
Das Kolosseum in Rom

Öffnungszeiten & Tickets für das Kolosseum

Das Kolosseum ist eine der Sehenswürdigkeiten, die ihr während eurer Rom Städtereise keinesfalls verpassen dürft! Damit euer Besuch reibungslos verläuft und ihr nicht lange auf den Einlass warten müsst, empfehle ich euch, das Ticket für das Kolosseum bereits im Vorfeld online zu kaufen.

Kolosseum Rom Infos

  • Adresse: Piazza del Colosseo, 1, 00184 Roma
  • Anreise: Metrostation & Bushaltestelle Colosseo (z.B. Metrolinie B)
  • Öffnungszeiten: in der Regel ab 8.30 bis mindestens 16.30 Uhr // in den Sommermonaten bis 19.15 Uhr
  • Preise: Erwachsene 16€, Kinder unter 18 kostenfrei, Ermäßigte 14€ // 2€ Reservierungsgebühr bei Onlinebestellung
  • Mehr: Ticket auch für Forum Romanum und Palatin gültig // Führungen verfügbar

Kolosseum Tickets buchen

 

In dem Ticketpreis von 16€ ist dann auch der Eintritt zum nahegelegenen Forum Romanum sowie zum Palatin enthalten, sodass ihr hier kein Extraticket mehr kaufen müsst. Seid ihr Inhaber des Roma Pass, zahlt ihr nur 7,50€ bzw. 5,50€ für Ermäßigte. Kauft ihr euer Ticket erst vor Ort, empfehle ich euch, zu den Ticketschaltern am Forum Romanum zu gehen. Hier sind die Schlangen meist nicht so lang wie am Kolosseum selbst.

Interessiert ihr euch besonders für die Architektur und die Geschichte des Kolosseum, könnt ihr zudem an geführten Touren teilnehmen. Bei einigen dieser Touren habt ihr sogar einen exklusiven Zutritt zur Arena, in der einst die Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen stattfanden.

Guru Tipp: Seid ihr noch auf der Suche nach einem Hotel am Kolosseum? Nutzt einfach die praktische Filterfunktion in meiner Hotelsuche und findet die passende Unterkunft!

Eine Frau vor dem Kolosseum in Rom

Besucht das Kolosseum in Rom

Habt ihr das beeindruckende Kolosseum in Rom schon einmal mit eigenen Augen betrachten dürfen? Wenn nicht, solltet ihr jetzt schnell einen Blick in meine aktuellen Rom Angebote werfen oder euch das passende selbst ganz einfach zusammenstellen. Die vielen Sehenswürdigkeiten in Rom warten auf euch!

Was Rom zu bieten hat