Kennt ihr schon das kleine italienische Städtchen Tropea? Was euch in der Perle Kalabrien neben den perfekten Stränden und der weltberühmten Santa Maria dell’Isola noch erwartet, lest ihr heute in meinem Reisemagazin.

Kalabrien ist zweifelsohne eine der schönsten Regionen Italiens. Azurblaues Wasser, traumhafte Strände und kleine versteckte Buchten machen einen Urlaub in der südlichsten Region des Landes einfach perfekt. Eines der wohl schönsten der vielen idyllischen Urlaubsparadiese in Kalabrien ist Tropea, ein knapp 6600 Einwohner großer Ferienort. Es ist jedoch nicht nur der wundervolle Strand und das türkisblaue Meer, die diesen Ort zu einem echten Schmuckstück machen, sondern auch die malerische und gut erhaltene Altstadt mit ihrer berühmten Kathedrale, der Santa Maria dell’Isola. Ich möchte euch Tropea heute genauer vorstellen und euch die Sehenswürdigkeiten und Highlights der Region zeigen. Vielleicht verliebt ihr euch ja – wie ich – in Kalabrien und verbringt euren nächsten Sommerurlaub an der Stiefelspitze Italiens?

Tropea – Das italienische Juwel

Anreise | UrlaubsfeelingSanta Maria dell’Isola | Unterkünfte 

 Die Liparischen Inseln | Kalabrien | Euer Urlaub

Der Ausblick auf Tropea in Kalabrien

Anreise – Wie kommt man nach Tropea?

Die Anreise nach Tropea beziehungsweise Kalabrien gestaltet sich relativ einfach – und sogar preisgünstig. Bereits für unter 100€ könnt ihr in der Nebensaison die Direktflüge nach Kalabrien und zurück von vielen deutschen Flughäfen buchen. Der nächste Flughafen bei Tropea liegt in Lamezia Terme, rund 60 Kilometer von Tropea entfernt. Auch die Stadt Reggio Calabria verfügt über einen Flughafen, dieser wird aber von deutschen Flughäfen nicht direkt angeflogen und ist eher bei Inlandsflügen interessant. In meiner Flugsuche könnt ihr nach günstigen Flügen nach Kalabrien suchen.

  Flugsuche

Tropea in Kalabrien

Urlaub in Tropea – Typisch Italien

In den Sommermonaten tümmeln sich die Urlauber am Strand von Tropea, der zu Füßen des Wahrzeichens der Stadt, der Santa Maria dell’Isola, liegt. Im Hochsommer sind Temperaturen von über 30 Grad an 10 Sonnenstunden pro Tag keine Seltenheit, eine kleine Abkühlung im klaren Tyrrhenischen Meer tut dann besonders gut.

Einmalige Aussicht

Lauft ihr auf der Corso Vittorio Emmanuele Richtung Meer, so habt ihr an ihrem Ende einen einmaligen Ausblick auf die Kathedrale Santa Maria dell’Isola. Besonders beliebt ist dieser Spot bei Sonnenuntergang also kommt pünktlich und sichert euch euren Platz!

Wem es am Lido zu heiß wird, kann sich in die verträumte Altstadt Tropeas zurückziehen, hier reiht sich ein Café an das nächste, der Duft von kalabrischen Spezialitäten liegt verführerisch in der schwülen Luft. Besonders an der Corso Vittorio Emmanuele, der Flaniermeile von Tropea, sitzen Touristen und Einheimische im Schatten der Markisen, trinken ein kühles Bier oder einen starken, italienischen Espresso. Typisch Italien, oder?

Abends solltet ihr euch hier unbedingt eine Pizza Cipolla in einer kleinen Trattoria gönnen. Warum gerade eine Pizza mit Zwiebeln? Auf die milde rote Zwiebel, die euch in Tropea serviert wird, sind die Einheimischen hier besonders stolz. Die Cipolla Rossa di Tropea wird hier in Kalabrien zwischen dem berühmten Capo Vaticano und Tropea angebaut und findet mit ihrem leicht süßlichen Geschmack in verschiedensten, regionalen Gerichten Verwendung. Und warum gerade Pizza? Pizza geht einfach immer… besonders in Italien!

Santa Maria dell’Isola – Eine imposante Kathedrale

Die von den Normannen erbaute ehemalige Bischofskirche Santa Maria dell’Isola ist eine dieser Sehenswürdigkeiten, die man während eines Urlaubs in Tropea einfach nicht umgehen kann. Gelegen auf einem Sandsteinfelsen direkt an der Küste, könnt ihr sie eigentlich gar nicht übersehen. Bereits ein Blick aus der Ferne (zum Beispiel vom bereits erwähnten Strand) ist schlichtweg beeindruckend und erweckt das Bedürfnis, die Kathedrale Santa Maria aus der Nähe zu besichtigen. Einst eine Bischofskirche, deren erste Gründung bis in das frühbyzantinische Mittelalter zurück geht, ist sie heute die Konkathedrale des Bistums Mileto-Nicotera-Tropea – und ein wahrer Besuchermagnet.

Bereits der Blick aus der Ferne ist schlichtweg beeindruckend

Doch es ist nicht nur die beeindruckende Architektur und Geschichte der Kathedrale, die den Aufstieg der steilen Treppen lohnenswert macht, sondern auch der traumhafte Blick auf Tropea und die umliegende Landschaft. Einmal oben angekommen, könnt ihr den liebevoll gepflegten Garten der Santa Maria dell’Isola mit seinen vielen Kakteen und mediterranen Pflanzen bewundern und gleichzeitig einen Rundblick auf die herrliche Mittelmeerküste Italiens mit ihren wundervollen Stränden genießen.

Santa Maria dell’Isola at sunset – Tropea, Calabria, Italy shutterstock_444563470

Ein Ausflug auf die Liparische Insel Stromboli

Bei guten Wetterverhältnissen könnt ihr von Tropea sogar einige der sieben zu Sizilien gehörenden Liparischen Inseln, Salina, Lipari, Vulcano, Stromboli, Filicudi, Panarea und Alicudi sehen. Die Inselchen vulkanischen Ursprungs gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO, der Vulkan auf der Insel Stromboli ist immer noch aktiv und kann per Fähre besucht werden. Hier gibt es schwarze Strände, die von den Ausbrüchen des Vulkans zeugen.

Heiße, dampfende Lava läuft den Krater hinunter…

Ein Ausflug zum Vulkan Stromboli ist etwas, das ich euch wirklich ans Herz legen kann, solltet ihr mehrere Tage in Tropea und Kalabrien unterwegs sein. Mit der Ausflugsfähre fahrt ihr einmal um die Insel Stromboli und könnt sogar sehen, wie glühende Lava den Krater herunterläuft. Ein unbeschreiblicher Anblick, den ihr garantiert nicht so schnell vergessen werdet. Möchtet ihr lieber auf dem Festland bleiben, könnt ihr natürlich auch einfach nur den sagenhaften Ausblick auf das Tyrrhenischen Meer und die kleinen Vulkaninseln genießen.

Traumhafte Unterkünfte in Tropea

Um euren Urlaub in Tropea unvergesslich zu machen, solltet ihr bei der Wahl eures Hotels unbedingt Wert darauf legen, einen direkten Blick auf das Meer und – noch besser – die Kathedrale zu haben. Morgens mit dem Blick auf das glasklare Meer in den Tag starten und abends den Tag mit einem Glas Wein beim einmaligen Sonnenuntergang ausklingen lassen – so muss ein Urlaub in Italien doch aussehen! Ich habe ein paar Unterkünfte in Tropea gefunden, die mit einer solchen Aussicht punkten können. Klickt euch einfach durch die Bildergalerie, lasst euch inspirieren oder schaut euch die Unterkünfte mit einem Klick auf das Bild genauer an.

Tipp: Roadtrip durch Kalabrien & Sizilien

Wenn ihr in eurem Urlaub nicht nur am Strand von Tropea faulenzen, sondern noch etwas auf Erkundungstour gehen möchtet, empfehle ich euch unbedingt eine kleine Rundreise durch die Region Kalabrien. Fahrt mit einem günstigen Mietwagen zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe, vorbei an mediterranen Ortschaften und der wunderschönen Berglandschaft könnt ihr zum Beispiel das noch etwas weiter südlich gelegene, auf einem Felsvorsprung thronende Capo Vaticano ansteuern oder euch das rege Treiben in der größeren Stadt Vibo Valentia ansehen. Sehr lohnenswert ist auch ein Ausflug in das rund 40 Kilometer entfernte Örtchen Pizzo. Hier wurde das weltberühmte Tartufo-Eis erfunden – ein Muss für die Eisliebhaber unter euch.

Kalabrien ist einfach wunderschön

Ebenfalls einen Besuch wert ist die an der Südspitze der italienischen Halbinsel gelegene Stadt Reggio Calabria an der Straße von Messina, die bis 1970 sogar die Hauptstadt Kalabriens war. Neben dem Nationalmuseum, Museo Nazionale della Magna Grecia, erwarten euch hier prächtige Kathedralen und in der näheren Umgebung – zum Beispiel in dem Nachbarort Scilla – menschenleere Strände, die an Schönheit kaum zu übertreffen sind. Kalabrien ist einfach wunderschön, überzeugt euch am besten selbst in meinen Kalabrien Tipps oder bei einer Reise zur Stiefelspitze Italiens!

Unterwegs in Scilia

Von der Südspitze Italiens könnt ihr außerdem mit der Fähre auf die Insel Sizilien übersetzen. Die größte Insel im Mittelmeer bietet eine atemberaubende Natur, traumhafte Strände und köstliches Essen. Interessiert ihr euch für dieses italienische Schmuckstück, empfehle ich euch einen Blick in meine ausführlichen Sizilien Tipps, in denen ich euch die Highlights der Sonneninsel genauer vorstelle.

Sizilien in Süditalien

Lust auf einen Urlaub in Süditalien?

Hat es euch das süditalienische Kalabrien auch so angetan wie mir? Gut, dass ich regelmäßig tolle Angebote für Kalabrien finde, die euch günstig in die sonnenreiche Region bringen. Schaut in meine aktuellen Italien Angebote oder stöbert noch etwas in meinem Reisemagazin. Hier findet ihr viele weitere Tipps für euren Urlaub in Italien.

Italien Angebote

Süditalien auf einen Blick