Im April ist es wieder so weit: Vom 13. bis 15. April sowie vom 20. bis 22. April findet das Coachella Festival statt. Lest hier, welch großartiges Line-Up euch dieses Jahr erwartet und seid schnell, denn Tickets gibt es nur noch diese Woche!

Das diesjährige Line-Up lässt nicht länger auf sich warten: Mit The Weeknd, Beyoncé und Eminem hat das hippe Festival mal wieder ein paar erstklassige Stars für alle Promis, Instagram-Models oder einfach musikbegeisterte Besucher in die Wüste Kaliforniens eingeladen.

Kygo, Post Malone, French Montana… Ja, eigentlich nimmt die Aufzählung an berühmten Musikern, die beim diesjährigen Coachella Festival im kalifornischen Coachella Valley auftreten werden, kaum ein Ende. Das Coachella Festival, genau genommen übrigens das Coachella Valley Music and Arts Festival, ist eines der größten Musik-Highlights, das zudem nicht nur musikalische Vielfalt von Rock, Indie über Hip Hop bis Elektro bietet, sondern auch für jeden Kunstliebhaber ein absolutes Highlight darstellt. Dieses Jahr findet das Festival, genau wie letztes Jahr, an zwei Wochenenden statt: vom 13. bis 15. und vom 20. bis 22. April 2018.

Coachella Festival 2018

Tickets sichern | Das gibt’s zu sehen | Promi-Alarm

Tipps für euren Coachella Besuch | Line-Up

Tickets sichern

Jetzt aber schnell! Wer sich zum Start des neuen Jahres direkt ein Abenteuer vornehmen möchte, dem rate ich, schnell die besten Festival-Buddies zu kontaktieren und sich morgen Abend ein bisschen Zeit zu nehmen. Denn die begehrten Tickets gibt es nur noch am Freitag, den 05.01.2018, um 21 Uhr deutscher Zeit zu ergattern. Der Ticketkauf kann sich allerdings ein bisschen in die Länge ziehen, früher oder später bekommt normalerweise aber jeder seine Eintrittskarte für ein Wochenende unter dem Motto „Wow“ und „Oh yes!“.

We are at the best festival ever iStock_000068223431_Large-2

Rocklegenden, Star-DJs & jede Menge Kunst

Auch dieses Jahr findet das berühmte Coachella Festival in Indio statt, einer etwa 76.000 Einwohner großen Stadt im Riverside County im US-Bundesstaat Kalifornien, die mittlerweile vielmehr als „The City of Festivals“ bekannt ist. Die Geschichte des Festivals geht bis in das Jahr 1999 zurück. Damals war die Veranstaltung übrigens viel kleiner und mit knapp 50 Euro auch um einiges günstiger! Morrissey und „Rage Against the Machine“ waren im Gründungsjahr die ersten großen Headliner und sollten dafür sorgen, dass mehr Touristen ihren Weg ins Valley finden – hat wohl funktioniert, denn etwa 40.000 Besucher darf das Festival jeden Tag begrüßen. Damit den vielen gut gekleideten Menschen, die diese Party ganz klar definieren, auch genug geboten wird, stehen zahlreiche angesagte Künstler auf den Bühnen. In den vergangenen Jahren waren darunter Größen wie AC/DC, Jack White, aber auch David Guetta, Drake und Future. Neben den musikalischen Größen gibt es außerdem ein buntes Entertainment-Programm, das für ordentlich Partystimmung sorgt, sowie inspirierende Megainstallationen und Skulpturen, die für alle Kunstfans zur Schau gestellt werden.

Eindrücke von bisherigen Coachella Festivals

Ein Beitrag geteilt von Coachella (@coachella) am

#tbt >> two weeks ??? #coachella #sunset #shadows

Ein von Armella Brown (@armella16) gepostetes Foto am 7. Apr 2016 um 7:58 Uhr

 

Ein von ρυяα νι∂α? (@mzmellie13) gepostetes Foto am 7. Apr 2016 um 7:58 Uhr

Vorsicht, Promi-Alarm!

Doch nicht nur die faszinierenden Kunstwerke und die Stars auf der Bühne können hier bewundert werden, unter den Fans befinden sich jedes Jahr aufs Neue auch viele Berühmtheiten, wie etwa Paris Hilton, Selena Gomez, Nine Dobrev und Diane Kruger. Wer möglichst viele Stars aus der Nähe betrachten möchte, sollte am ersten der beiden Wochenenden kommen – es sei allerdings gesagt, dass Karten für das erste Wochenende schwieriger zu bekommen sind und es deutlich überlaufener ist, als das zweite. Wer allerdings ein größerer Fan der anwesenden Promis, als der auftretenden Künstler ist, sollte noch einen drauf legen – und damit meine ich auch einiges an Geld – und sich ein VIP Ticket genehmigen. Das bringt euch direkt zu den Stars und bietet außerdem die Erlaubnis, Alkohol zu konsumieren und sich einen Platz im Schatten zu ergattern – diese sind nämlich sonst Mangelware (was erwartet man auch anderes von einer Wüste?!). Ob sich der etwa doppelt so hohe Preis dafür lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Einige der Stars müssen zudem noch nicht einmal selbst ihre Tickets kaufen, sondern man munkelt, dass sie für ihr Erscheinen sogar mit hohen Summen in Höhe von bis zu 30.000 Dollar entlohnt werden. Ach ja, Promi müsste man sein. ;)

Tipps für einen Besuch

Falls eure Gedanken nun um einen Besuch auf dem Hippie-Festival kreisen, kann ich euch noch einige Tipps mit auf den Weg geben, die ihr auf jeden Fall im Hinterkopf behalten solltet:

  • Denkt an eine Jacke, einen Pulli und eine lange Hose – trotz der sommerlichen Temperaturen und luftigen Instagram Posts wird es am Abend bis zu 15 Grad kühl.
  • Am einfachsten kommt ihr mit einem der Shuttle Busse zum Festival hin und wieder zurück.
  • Früher Anreisen und später Abreisen – andernfalls eskalieren eure Fahrten innerhalb Kaliforniens.
  • Lasst den Selfiestick zu Hause, der ist ohnehin verboten, aber vergesst die Kamera nicht!
  • Bandanas sehen nicht nur schön aus, sondern sind auch ziemlich praktisch, da es in der Wüste auch mal staubig werden kann.

 

Aktuelles Line-Up des Coachella Festivals 2018

Festivalstimmung oder Festivalstimmung?

Für all diejenigen, deren Tanzbein nun anfängt zu zucken und deren Finger insgeheim schon über die Tastatur fliegen, um das passende Outfit für dieses „once-in-a-lifetime“ Erlebnis zu shoppen, denen kann ich nur raten, schnell zu sein, denn die letzten Tickets werden am 05. Januar 2018 verkauft. Lange überlegen dürft ihr also nicht, aber ich verspreche euch: Ihr werdet diesen Ausflug nicht bereuen!

 

Passende Reise für das Festival gesucht?

Was gibt’s sonst so in Los Angeles?