Ihr wollt euren Urlaub am Roten Meer nicht nur in der Hotelanlage verbringen? Dann kommen die folgenden Tipps wie gerufen – ich stelle euch 10 spannende Ausflüge in Ägypten vor, mit denen ihr etwas Abwechslung in euren Strandurlaub bringen könnt.

Ein Ägypten Urlaub kann wunderschön sein: Den ganzen Tag am Strand oder am Pool liegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen – ja, dafür sind die typischen Touristengegenden wie Hurghada oder Sharm el Sheikh allseits bekannt. Doch nach einer Woche kann einem auch dieses schöne Leben zu langweilig werden. Schließlich möchten einige von euch bestimmt etwas Abenteuerliches unternehmen, mehr über die Geschichte Ägyptens erfahren oder vielleicht die berühmten Pyramiden von Gizeh mit eigenen Augen sehen. Um etwas Abwechslung in euren Urlaub am Roten Meer zu bringen, möchte ich euch in meinem Artikel 10 beliebte Ausflüge in Ägypten vorstellen, mit denen ihr Strand und Sightseeing perfekt kombinieren könnt.

Die Top 10 besten Ausflüge in Ägypten

Die Klassiker

Unterwasserwelt | Kamelritt | Beduinendorf 

 KairoLuxor 

Ägypten Urlaub

Die besten Ägypten Deals entdecken

Corona-Hinweise

 Außergewöhnliche Ausflüge

Coloured Canyon | Nilschifffahrt | Quadtour 

Inselhopping | Abu Simbel

5 Ausflüge, die man im Ägypten Urlaub machen muss

Es gibt Dinge im Leben, die jeder mindestens einmal gesehen oder getan haben sollte. Im Folgenden möchte ich euch fünf klassische Ausflüge in Ägypten vorstellen, die ihr als Urlauber unbedingt auf eurer Bucketlist abgehakt haben solltet – insbesondere dann, wenn ihr mehr als nur einmal ins Land der Pyramiden und Tempel reist.

Entdeckt die Unterwasserwelt des Roten Meeres

Das Rote Meer ist und bleibt das größte Highlight vieler Touristen, die regelmäßig einen Urlaub in Ägypten verbringen. Die meisten von ihnen kommen sogar in erster Linie hierher, um bei spannenden Schnorchel- und Tauchsafaris die unglaublich beeindruckende Unterwasserwelt des Roten Meeres zu erkunden.

Erlebnisse im Roten Meer

Das solltet ihr allerdings nicht auf eigene Faust tun, sondern am besten bei einem organisierten Bootsausflug mit erfahrenem Guide.

Snorkeling and diving in Egypt

Neben Schnorcheln und Tauchen kann man in Ägypten eine organisierte Bootstour zu den Delfinen buchen. Wichtig ist dabei allerdings, dass ihr euch bei solchen Touren unbedingt im Voraus über die verschiedenen Anbieter informiert, beispielsweise anhand der Erfahrungen anderer Gäste. Geht immer rücksichtsvoll und respektvoll mit den Tieren um, haltet einen gesunden Abstand und macht nichts, was sie in ihrem natürlichen Lebensumfeld stören könnte.

Kamelreiten – Wüstensafaris in Ägypten

Sei es am Strand oder in der Wüste – Kamelritte sind in Ägypten sehr beliebt und eindeutig ganz oben auf jeder Urlauber To Do-Liste. Allerdings solltet ihr vorher wissen, ob ihr nur wenige Meter reiten und den Blick auf das Rote Meer genießen oder ob ihr doch lieber auf dem Rücken eines Kamels die Wüste erkunden wollt.

Ein Kamelritt beim Sonnenuntergang…

Letzteres ist definitiv eine einzigartige Erfahrung, da ihr bei einer Kamel-Wüsten-Safari märchenhafte Oasen passiert, spannende Beduinendörfer besucht und mehr über die Kultur Ägyptens erfahren könnt. Ein Ausflug auf dem Kamel wird am häufigsten ab Hurghada angeboten, wo ihr diese schon für zwischen 20 und 30€ buchen könnt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ritt zum Sonnenuntergang?

Desert Camel Safari

Ausflug zu einem Beduinendorf

Ihr wollt unbedingt mehr über die Wüstenbewohner Ägyptens und ihr Leben erfahren? Dann solltet ihr einen Ausflug in die Beduinendörfer unternehmen, bei dem ihr meistens mit einem Jeep oder Quad in die Wüste rausfahrt und in die Geheimnisse der Wüste eintauchen könnt.

Taucht ein in die Geheimnisse der Wüste

Unterhaltet euch mit den Stammmitgliedern, die früher Nomaden waren, heute aber zum größten Teil sesshaft geworden sind und unternehmt eine Reise in die Vergangenheit. Die Ausflüge dauern oftmals mehrere Stunden und beinhalten sogar einen Kamelritt, eine traditionelle Bauchtanz-Show oder zum Abschluss ein leckeres BBQ-Dinner. Die Preise liegen je nach Anbieter bei Ausflügen ab Hurghada bei ca. 25€ Person, bei Ausflügen ab Sharm El Sheikh oder Marsa Alam wird es etwas kostspieliger aber trotzdem eine Reise wert!

Beduine and camel

Der Besuch in Ägyptens Hauptstadt Kairo ist Pflicht

Viele Ägypten Urlauber reizt es, der ägyptischen Hauptstadt Kairo mindestens einmal einen Besuch abzustatten. Zu Recht – schließlich findet man nur unweit des Zentrums die weltberühmten Pyramiden von Gizeh, ein Meisterwerk der alten Ägypter und das einzige noch bestehende Weltwunder der Antike. Zusammen mit der Sphinx gehören sie seit 1979 zum UNESCO Welterbe und sind eines der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Ägypten. Doch in und um Kairo gibt es noch weitere kulturelle Highlights, die für einen Tagesausflug in die ägyptische Hauptstadt sprechen.

Jahrelang war das Ägyptische Museum in Kairo das weltweit größte Museum für altägyptische Kunst und einer der beliebtesten Sightseeing-Stopps der Urlauber. Darin befanden sich seit 1902 rund 50.000 Ausstellungsstücke, darunter auch spannende Fundstücke aus dem Grabschatz des Tutanchamun und der Mumien der Pharaonen.

Das Grand Egyptian Museum ist das neue Kronjuwel Ägyptens!

Doch direkt neben den Pyramiden von Gizeh finden gerade große und aufwendige Bauarbeiten statt. Dort entsteht das neue Grand Egyptian Museum (GEM), was sich bereits in den Endspuren seiner Vorbereitungen befindet. Voraussichtlich ab Ende 2021 soll das Museum seine Türen öffnen und Besucher aus der ganzen Welt empfangen. Das Grand Egyptian hat nicht nur den Anspruch, das größte Museum für ägyptische Kunst zu sein, sondern überhaupt das größte archäologische Museum der Welt. In das hochmoderne und doch architektonisch zu den Pyramiden von Gizeh passende Gebäude werden gerade alle Exponate aus dem alten Gebäude umgezogen. Also, haltet noch ein wenig durch und bald könnt ihr dieses Meisterwerk mit eigenen Augen sehen und erleben.

Pyramids of Gizeh

Darüber hinaus findet ihr in Kairo einige bunte Straßenmärkte, insbesondere den beliebten Basar Chan al-Chalili, der im Übrigen der größten Straßenmarkt in ganz Afrika ist. Außerdem solltet ihr auch der beeindruckenden Zitadelle von Saladin einen Besuch abstatten. Kairos Stadtteil Zamalek, noch Gezira Island genannt, ist der kulturelle Hotspot der Hauptstadt und definitiv eine Reise wert. Hier solltet ihr einfach durch die Straßen bummeln, die beeindruckenden Gebäude bestaunen und einmal richtig Ägyptisch essen gehen. Wenn ihr Kairo etwas außerhalb des Getümmels erleben und unter Einheimische gehen möchtet, dann besucht unbedingt die Ibn-Tulun-Moschee, die übrigens die älteste Moschee Ägyptens ist, die bis heute noch ihre Ursprungsform behalten hat.

Zitadelle von Saladin

Der einzige Haken: Kairo ist gute 500 bis 800 Kilometer von den beliebten Touristenorten am Roten Meer entfernt, sodass ihr entweder eine lange Busfahrt oder einen Inlandsflug in Kauf nehmen müsst. Die Anreise nach Kairo mit dem Bus ist bereits ab 80€ inklusive Guide, Eintrittskarte und Snacks möglich. Mit einem Inlandsflug wärt ihr in circa einer Stunde in Kairo. Doch bedenkt die Wartezeiten an den Flughäfen und vergesst nicht, dass Nachhaltigkeit auch ein wichtiges Thema beim Reisen ist. Zudem bietet euch die Busfahrt z.B. von Hurghada nach Kairo die Möglichkeiten, andere Ecken von Ägypten zu sehen.

Oder wie wäre es mit einem Städtetrip nach Kairo? Wie ihr seht, gibt es in Kairo eine ganze Menge zu erleben. Die Hauptstadt Ägyptens hat so viel mehr zu bieten als „nur“ die Pyramiden von Gizeh. Nehmt euch am besten vier bis fünf Tage und erkundet Kairo in aller Ruhe. Im Folgenden findet ihr die besten Angebote in unserer Hotel- und Flugsuche. Einfach losstöbern und Kairo Trip planen.

Luxor und das Tal der Könige

Die Stadt der Paläste, wie Luxor auch genannt wird, ist ein weiterer Ort, der sich für einen spannenden Tagesausflug anbietet. In der ehemaligen Hauptstadt Ägyptens findet ihr nämlich den Karnak-Tempel, die größte Tempelanlage des Landes. Wenn ihr einmal hier seid, dann solltet ihr euch alles in Ruhe anschauen. Hier erwarten euch noch viele weitere Wahrzeichen der ägyptischen Kultur und vor allem eine Menge über die Geschichte der ehemaligen Königinnen und Könige des Landes. Apropos, ihr könnt euren Ausflug gleich mit einem weiteren Highlight kombinieren – dem Tal der Könige, die größte Totenstätte der ägyptischen Pharaonen mit mehr als 60 Gräbern. Und während die meisten über die Grabstätte der Könige sprechen, vergessen viele, dass man hier auch das Tal der Königinnen, auch noch „Ort der Schönheit“ genannt, besuchen kann, wo sich unter anderem das Grab der Königin Nefertari befindet. Im Tal der Könige hingegen findet ihr sogar das Grab des wohl bekanntesten Pharaos Tutanchamun.

Die größte Totenstätte der ägyptischen Pharaonen

Ähnlich wie bei Kairo müsst ihr zwar eine mehrstündige Anreise einplanen, allerdings ist diese etwas kürzer und auch hier wird alles Wichtige in der Regel von eurem Anbieter durchorganisiert, sodass ihr euch um nichts mehr kümmern braucht. Einen guten Tagesausflug nach Luxor inkl. einer Tour im Tal der Könige bekommt ihr ab ca. 70-80€ pro Person.

Ägypten Urlaub buchen

Ägypten steht schon lange auf eurer Bucketlist und allein beim Lesen bekommt ihr Fernweh? Dann seid ihr hier richtig! Ganz gleich, ob ihr auf der Suche nach einem Pauschalreise- oder Städtetrip-Angebot seid, ob ihr allein oder zu zweit mit dem Partner reist, oder vielleicht doch den diesjährigen Familienurlaub nach Ägypten geplant habt – hier werdet ihr fündig. Schaut euch meine besten Ägypten Deals an und bucht jetzt schon eure nächste Reise.

Einreise nach Ägypten – Corona-Hinweise

Auch in diesem Jahr kann es coronabedingt bei der Einreise nach Ägypten noch Einschränkungen geben. Beachtet dafür die Einreisebestimmungen des Auswärtigen Amtes, prüft den aktuellen Status der Risikogebieten beim Robert-Koch-Institut (RKI) und beachtet für die Rückreise die jeweiligen Bestimmungen eures Bundeslandes.

Die besten Ägypten Rundreisen


5 außergewöhnliche Ausflüge in Ägypten

Wenn ihr zu denjenigen gehört, die ihr Reiseziel gerne so authentisch wie möglich erkunden, dann müsst ihr etwas wissen. Aufgrund des erhöhten Sicherheitsrisikos lässt sich in Ägypten ein Urlaub fernab vom Massentourismus etwas schwerer gestalten.

Sicherheit in Ägypten

Bitte beachtet immer die aktuelle Teilreisewarnung für Ägypten!

Ausflüge auf eigene Faust solltet ihr nur nach gründlicher Überlegung und guter Planung unternehmen, dann aber im besten Fall mit einem Taxi. Bequemer und sicherer ist es allerdings, wenn ihr auch hier auf geführte Touren vertraut, von denen ich euch nun die besten vorstellen möchte. Ich bin mir sicher, dass hier auch für die Abenteurer unter euch etwas Passendes dabei ist.

Nuweiba Coloured Canyon

Der Coloured Canyon, der im Deutschen wegen seiner unterschiedlich gefärbten Sandsteinschichten auch einfach Regenbogencanyon oder „das bunte Tal“ genannt wird, ist eine der bekanntesten Schluchten auf der Sinai-Halbinsel und trotzdem nicht so überlaufen wie viele andere Ausflugsziele in Ägypten. Der Nationalpark wird vor allem von Sharm El Sheikh Touristen gerne besucht, da er von hier aus nur knapp 100 Kilometer entfernt liegt. Eine Jeepsafari inklusive einer Wanderung durch die farbige Schlucht könnt ihr schon ab 40€ pro Person buchen.

Nuweiba Coloured Canyon

Eine Schifffahrt auf dem Nil

Wollt ihr nicht nur die touristischen Badeorte Ägyptens besuchen, sondern auch den Nordosten des Landes erkunden und zum Beispiel Städte wie Kairo oder Luxor besuchen? Dann bietet sich für euch eine Nilkreuzfahrt perfekt an. Diese starten meist direkt in der Hauptstadt und sind von Dauer immer unterschiedlich. Kreuzfahrtschiff-Fans können direkt eine Woche Urlaub auf dem Nil buchen. Für diejenigen, die einfach für das Erlebnis – „einmal auf dem längsten Fluss der Welt gewesen zu sein“ – eine Fahrt buchen möchten, eignet sich perfekt eine zweitätige Tour. Diese gibt es bereits ab 150€ zu kaufen und beinhalten neben einer Übernachtung auf dem Kreuzfahrtschiff oftmals einen Besuch bei den Pyramiden von Gizeh, einen Rundgang in der Hauptstadt und ein leckeres Dinner. Außerdem kann man als Tagestourist auch ein Ticket für eine gemütliche Schifffahrt erwerben und zum Beispiel auf eine Feluke, ein traditionelles Segelboot in Assuan steigen. Eine Fahrt mit der Feluke kostet um die 20€, eine 3-stündige Bootsfahrt inklusive Abendessen gibt es schon für 60€.

Mit dem Quad durch die Wüste

Für all diejenigen unter euch, die auf mehr Action im Urlaub stehen, habe ich den perfekten Ausflug: eine Quad-Tour durch die ägyptische Wüste. Lasst euch von eurem Guide kurz die wichtigen Skills zeigen und dann nichts wie los! Düst durch die atemberaubende Wüstenlandschaft und haltet diese Bilder bei kleinen Stopps mit eurem Guide unbedingt auf der Kamera fest. Besonders schön ist eine Fahrt beim Sonnenuntergang, wenn die Farbe des Himmels von strahlend blau in ein sanftes orangerot übergeht. Abschließend wird euch meist noch etwas Unterhaltung geboten – in Form eines ägyptischen Dinners und einer Tanzshow mitten in der Wüste. Die Tour dauert mit Transfers im Schnitt ca. fünf bis sechs Stunden und kostet rund 30€ pro Person.

Insel-Tagesausflug in Ägypten

Vor der Küste Hurghadas, mitten im Roten Meer, liegen einige traumhaft schöne Inseln. Zu den bekanntesten unter ihnen gehören Giftun und Mahmya, zwei Inseln, die mit paradiesischen Stränden und unglaublich bunten Korallenriffen warten.

Zwei paradiesische Inseln vor der Küste Hurghadas

Wollt ihr zwischendurch also auch mal einen kleinen Tapetenwechsel und trotzdem nicht aufs Schnorcheln und Tauchen verzichten, dann gibt es wohl keinen schöneren Ort als eine dieser beiden Inseln. Regelmäßig werden Schnorchelausflüge für etwa 20€ bis 35€ ab Hurghada angeboten, gegen einen geringen Aufpreis auch ab anderen Ferienorten wie El Gouna oder Soma Bay.

Beaches of Egypt

Wenn ihr Urlaub in Sharm el-Sheikh macht, dann solltet ihr der Insel Tiran einen Besuch abstatten. Ähnlich wie bei Giftun und Mahmya ist die Insel nur einen Katzensprung vom Festland entfernt. Auch hier könnt ihr eine Bootstour buchen, schnorcheln aber auch ganz besonders gut tauchen. Tiran ist nämlich ein Paradies für Taucher. Mit bis zu teilweise 1800 Meter Wassertiefe kann man hier nicht nur bunte Korallenriffe, sondern auch Haie, Mantarochen und Barrakudas sehen.

Abu Simbel

Zum Schluss möchte ich euch noch einen ganz besonderen Ort ans Herz legen: Die Felsentempel von Abu Simbel im Süden Ägyptens. Hier könnt ihr ein weiteres Stück der alten ägyptischen Geschichte bewundern – zwei beeindruckende Tempel, die König Ramses II. im 13. Jahrhundert vor Christus errichten ließ. Bei solch einer Tour werdet ihr von einem Ägyptologen begleitet, der euch mehr über die spannende Geschichte dieser Anlage erzählen kann.

Die Tour startet allerdings in der Regel ab Assuan und wird daher meist Kreuzfahrt-Reisenden empfohlen. Sie dauert etwa neun Stunden und kostet um die 90€ pro Person. Es empfiehlt sich, nicht die erste Tour um 4 Uhr morgens zu buchen, sondern zwischen 10 und 11 Uhr, da am Nachmittag deutlich weniger Touristen vor Ort sind.

Abu Simbel in Egypt

Habt ihr euren Ägypten Ausflug schon geplant?

Was sagt ihr? Würdet ihr bei eurem nächsten Strandurlaub einen dieser Ausflüge in Ägypten unternehmen oder gehört ihr vielmehr zu denjenigen, die ihre Hotelanlage am liebsten gar nicht verlassen? Falls ihr dem ein oder anderen Tipp folgt, vergesst aber bitte nicht, euch ausreichend einzucremen, genügend Wasser und im besten Fall eine Kopfbedeckung mitzunehmen, um keinen Sonnenstich zu riskieren. Lasst euch auf meiner Seite noch ein wenig inspirieren, stöbert durch die Angebote und macht das Beste aus eurem Urlaub!

Jetzt Ägypten Pauschalreise buchen

Alles zu eurem Ägypten Urlaub in meinem Reisemagazin