Ägypten wird ganz klar mit perfektem Wetter und bezaubernder Unterwasserwelt verbunden. Egal ob in Hurghada, Marsa Alam oder El Gouna – beides werdet ihr mit Sicherheit dort finden. Ich habe aber noch einen weiteren Ort für euch, an dem ihr noch mehr als das bekommt: Entdeckt mit mir zusammen den Ferienort Sharm el Sheikh und erfahrt, wie ihr einen herrlich vielfältigen Urlaub in Ägypten verbringen könnt.

Die scheinbar endlose Wüste im Rücken, den Blick auf das Rote Meer gerichtet, die wärmende Sonne im Gesicht – ein Szenario, das durchaus filmreif ist, euch aber trotzdem nicht länger verborgen bleiben muss. Der Urlaubsort Sharm el Sheikh liegt auf der Sinai-Halbinsel – von oben betrachtet etwa auf gleicher Höhe wie Hurghada, bloß durch den Sueskanal von der Küste getrennt. Was euch in einem der schönsten Orte Ägyptens erwartet und was bei einer Reise zu beachten ist, findet ihr in meinen Sharm el Sheikh Tipps heraus!

Sharm el Sheikh Tipps

Faktencheck | Highlights in Sharm el Sheikh

5 Dinge die man in Sharm el Sheikh getan haben muss | Hotels

promenade in sharm el sheikh ägypten

Sharm el Sheikh im Faktencheck

  • Anreise & Visum: Bei einer Reise in den Urlaubsort steuert ihr direkt den internationalen Flughafen von Sharm el Sheikh an, der euch, nach nur vier Stunden Flugzeit, nicht nur mit herrlichen Temperaturen begrüßen wird, sondern auch durch seine zentrale Lage punkten kann. Meistens dauert die Fahrt vom Flughafen zum Hotel nur wenige Minuten. Bei der Einreise solltet ihr unbedingt über das Visum informiert sein: In Pauschalreisen oftmals enthalten, benötigt ihr aber auch sonst kein spezielles Visum, wenn ihr nicht mehr als 14 Tage in Ägypten verbringt. Die Einreisekarte, die ihr im Flieger oder am Flughafen bekommt, könnt ihr einfach mit „Sinai only“ beschriften und so auch ohne zusätzliches Visum die Passkontrolle passieren. Im Sinai Only-Visum sind allerdings keine weit entfernten Ausflugsziele wie Kairo inbegriffen.
  • Strände: Bei einem Urlaub in Sharm el Sheikh werdet ihr den Strand und das glasklare Wasser kaum übersehen können. Die Hotels liegen fast immer direkt am Meer und bieten euch zahlreiche Liegen inklusive tollem Ausblick. Trotzdem gibt es auch außerhalb der Anlagen ganz besondere Strände zu entdecken – dazu später mehr.
  • Klima: Das Klima ist in ganz Ägypten 365 Tage im Jahr angenehm, warm und trocken. Für manche ist der Sommer zu heiß, für andere der Winter schon fast zu kalt – alles zur besten Reisezeit für Ägypten habe ich euch in meinem Reisekalender zusammengefasst.
  • Kriminalität: Die Kriminalität im Land spielt seit einiger Zeit für immer mehr Touristen eine entscheidende Rolle. Ich habe einige Tipps und Infos für eure nächste Ägypten Reise gesammelt.
  • Währung: Die Landeswährung ist das Ägyptische Pfund. Ihr könnt es problemlos am Flughafen, im Hotel oder in Wechselstuben tauschen – nur bitte nicht in Deutschland, hier macht ihr meist Minus. Achtet immer darauf, dass der Wechselkurs gut ist und besorgt euch möglichst kleine Scheine und Münzen, so habt ihr immer Trinkgeld und passende Beträge zur Hand und kein Problem mit Wechselgeld.
  • Trinkgeld: Trinkgeld (dort „Bakschisch“) ist in Ägypten besonders beliebt und gefordert, auch ohne Leistung dafür zu erbringen. Ihr müsst also nicht jedem euer frisch getauschtes Geld in die Hand drücken. Zimmermädchen, Kellner und Co. freuen sich allerdings sehr und überraschen euch schon für kleine Beträge mit tollen Aufmerksamkeiten.
  • Sprache: Gesprochen wird Arabisch, mit euch allerdings häufig Deutsch oder Englisch, da Touristen hier nun wirklich keine Seltenheit sind.
  • Uhrzeit: UTC+2.

Sharm el Sheikh Urlaub am Roten Meer Hotel

Die Highlights in Sharm el Sheikh

Die meisten Reisenden verbringen in Ägypten den typischen Pauschalurlaub. Dagegen ist auch überhaupt nichts einzuwenden, die Hotels bieten nämlich sowohl in Hurghada, El Gouna und Marsa Alam, als auch in Sharm  el Sheikh und allen anderen Urlaubsregionen einen ganz tollen Standard. Darum können wir die Hotels in Sharm el Sheikh ohne Grübeln auf die Liste der Highlights setzen, sie machen euren Urlaub nämlich besonders wertvoll. Egal ob Familienhotels, Luxusresorts, Hotels extra für Taucher und Wassersportler oder jene, die auf besonders viel Ruhe und Erholung setzen – ihr findet in Sharm el Sheik immer das richtige Hotel für jeden Geschmack!

Die Unterwasserwelt

Das nächste Highlight wartet fast direkt vor eurer Zimmertür. Die Riffe des Roten Meeres sind für Taucher, Schnorchler und auch all diejenigen, die sich zu keiner dieser Gruppen zählen würden, ein absoluter Traum! Die Unterwasserwelt ist nicht nur schön, sondern wirklich umwerfend und absolut sehenswert. Wer nicht mindestens das Hausriff erkundet oder an einem Ausflug teilnimmt, der hat absolut was verpasst! Schildkröten, Seepferdchen, die mit Nemo und Dori um die Wette schwimmen – alles direkt vor eurer Nase, ihr müsst nur einen Blick ins Wasser werfen.

Aber auch über der Wasseroberfläche gibt es etwas zu erleben. Die meisten Hotels bieten Wassersport wie Kitesurfen oder Jetskis zum Ausleihen an. Wem das noch nicht genug Betätigung neben der ganzen Erholung ist, der kann auch einen Wasserpark, wie das beliebte Aqua Blu Sharm el Sheikh, besuchen oder sich das Wakeboard unter die Füße schnallen und dabei die Fische von oben beobachten.

Coral and fish in the Red Sea.Egypt

Einkaufsmöglichkeiten

Weiter geht’s mit einem Highlight, was auf einem schmalen Grad zwischen Hobby und Hass wandert: Shopping! Neben Entspannung auf der Sonnenliege, Sport im Meer und ganz viel leckerem Essen, gibt es auch für Shopping-Freunde einiges zu tun. Die Hotels haben oftmals eine eigene Ladenpassage, in der ihr Souvenirs oder Lebensmittel kaufen könnt. Wer weniger Tourismus und mehr Kultur bevorzugt, kann auch einen Bazar besuchen. Berühmt, berüchtigt und ein Muss für euren Urlaub ist an dieser Stelle der Old Market. Da er nur 6 Kilometer von Naama Bay in der Altstadt gelegen ist, findet ihr in den meisten Hotels einen Shuttle, der euch direkt zum Markt bringt. Hier könnt ihr faszinierende Handwerkskunst bestaunen und die ein oder andere kulinarische Leckerei verspeisen. Wer den Liebsten zu Hause auch Souvenirs mitbringen soll, hat hier die Möglichkeit, neben Kühlschrankmagneten und Postkarten, auch nützliche Dinge wie zum Beispiel Gewürze zu kaufen.
Weniger typisch für das Land, trotzdem eine tolle Adresse zum Shoppen: Das Einkaufszentrum SOHO Square. Hier könnt ihr richtig bummeln, tolle Cafés und sogar eine Eislaufbahn finden. Egal, ob abends oder tagsüber – ein Besuch ist allemal lohnenswert!

gewürze auf dem markt in sharm el sheikh

Mehr als nur Sonnenbaden

Obwohl ich Sharm el Sheikh wirklich ideal dafür finde, um einfach nur Urlaub zu machen und Sightseeing und vollgestopftes Tagesprogramm mal links liegen zu lassen, sind einige Orte einfach zu sehenswert, um sie nicht zu erwähnen. Wer also einen Fuß raus aus seiner entzückenden Unterkunft setzen möchte, um ein bisschen Kultur zu erleben, der sollte sich diese Ziele vornehmen:

  • Die Koptisch-orthodoxe Kirche El Sama-eyeen, die mit ihren bunten Farben und Gemälden einfach eine absolut aufregende Herausforderung für eure Augen ist. Sie liegt im Stadtteil Hay-el-Nour und macht ihrem Namen „Himmlische Kathedrale“ alle Ehre, versprochen!
  • Die Moschee am Old Market und die Al Mustafa Moschee. Besonders abends, wenn alles beleuchtet wird, sind beide sehr sehenswert und verzaubern mit der perfekten Mischung aus Schönheit und orientalischem Charme.
  • Der Nationalpark Ras Mohammed, an der südlichsten Spitze der Sinai-Halbinsel. Ob mit dem Fahrrad oder per Boot – es gibt einige Wege, auf denen ihr einen Ausflug hierher unternehmen könnt. Hier gibt es ohne Frage etwas zu entdecken: Einen Mangrovenwald mit einzigartiger Tier- und Pflanzenwelt, eine erst kürzlich entstandene, etwa ein Meter breite Erdbeebenspalte, mehrere Salzseen mit atemberaubendem Panorama, schöne Korallenriffe, die man von der Küste aus erreichen kann und Beduinenzelte, in denen ihr euch den Magen mit regionalen Köstlichkeiten vollschlagen könnt.
Sharm El Sheikh Moschee am Old Market am Tag
Die Moschee am Old Market | Foto: Pisarenko Olga / Shutterstock.com

5 Dinge, die ihr in Sharm el Sheikh erlebt haben müsst

Ob es noch mehr zu erleben gibt? Oh ja! Keine Sorge, einige der Punkte bauen auf dem auf, was ich euch schon vorgestellt habe, doch glaubt bitte nicht, dass das schon alles ist!

1. Eine Quad Tour durch die Wüste machen
Eine Quad Tour ist typisch für Ägypten! Lange suchen müsst ihr bestimmt nicht, denn Ausflüge mit einem Jeep oder Quad gibt es sowohl im Hotel, als auch an der Straße zu buchen. Tipp: Verbindet euch Mund, Nase und Stirn! Das lässt euch nicht nur ein richtiges Wüsten-Feeling verspüren, sondern schützt auch vor einer Portion Sand zum Mittagessen und einem Sonnenbrand als Nachspeise.

2. Auf einem Kamel reiten
Vielleicht sogar noch ein bisschen typischer als das Quad ist das Kamel! Abgesehen von einem etwas holprigen Auf- und Abstieg, ist das eine super Erfahrung. Tut mir nur einen Gefallen und versucht einen Veranstalter für euren Ausflug zu nutzen, der seine Tiere artgerecht hält.

3. In einem Beduinenzelt sitzen und Tee trinken
Verbunden mit Quad oder Kamel, kommt ihr häufig früher oder später in einem Beduinenzelt an. Dort gibt es oft eine kurze Pause, in der Fladenbrot gegessen, Tee getrunken oder einfach nur das Leben genossen wird. Das solltet ihr unbedingt ausprobieren!

4. Den Nachthimmel bewundern und Planeten suchen
Mit ein bisschen Glück, dürft ihr bei dem eben beschriebenen Ausflug auch noch bis zur Dämmerung in der Wüste bleiben, wo ihr dann die Möglichkeit bekommt, den vielleicht schönsten Sternenhimmel zu bewundern, den ihr jemals gesehen habt. Mit noch etwas mehr Glück, gibt es sogar ein Teleskop, mit dem ihr noch genauer hinsehen könnt. Und wisst ihr, was ich dort zusehen bekommen habe? Den Saturn! Und zwar so deutlich, dass ich sogar seinen Ring erkennen konnte, schon mystisch!

5. Im Roten Meer tauchen
Ich kann es wirklich nicht oft genug sagen: Das Meer und die Unterwasserwelt dürft ihr einfach nicht verpassen. Selbst, wer keinen Tauchschein hat, kann entweder für unter 400 Euro und mit ein paar Tagen Zeit vor Ort einen Kurs besuchen, oder sich mit Schnorchel und Brille in die Fluten stürzen – naja, das klingt gefährlicher als es ist. Passt nur auf Feuerkorallen und Steinfische auf, das wird euch aber alles erklärt. Ihr möchtet mehr erfahren? In meinem Reisemagazin erfahrt ihr alles über das Schnorcheln im Roten Meer.

Hotels in Sharm el Sheikh

Wie ihr vielleicht schon herausgehört habt, gibt es hier so einige Hotels, in die ihr euch verlieben werdet. Für ein bisschen Orientierung habe ich euch aber ganz besonders schöne Unterkünfte herausgesucht. Klappe auf für…

  • …das Savoy Sharm el Sheikh: In Shark’s Bay gelegen und an Komfort nicht gegeizt, dürft ihr in diesem Hotel so richtig ausspannen. Pool, Jacuzzi und Privatstrand sind nur drei der Gründe, wieso ihr in diesem 5 Sterne Hotel eine grandiose Zeit haben werdet. Ich habe mich selbst überzeugt und meine Erfahrungen für euch zusammengefasst.
  • …das Four Season Resort: Hier bekommt ihr Abwechslung und Entspannung, zusammen mit allem anderen, was das Urlauber-Herz begehrt. Livemusik und Poolbar am Tag, werden zu vielfältigem Essensangebot und Animation am Abend. Hier wird es euch sicher an nichts fehlen.
  • …das Reef Oasis Blue Bay Resort: Diese Unterkunft punktet mit einer besonders guten Lage und stets bemühten Mitarbeitern. Am Privatstrand relaxen oder einen kurzen Fußmarsch zu Naama Bay einlegen liegt hier wortwörtlich nah beieinander. Rutschen an der Poollandschaft und schöne Spielplätze machen diese Unterkunft zum perfekten Ort für Familien. Wassersport und andere Aktivitäten findet ihr ebenfalls direkt vor der Tür.
  • …das Aqua Blu Sharm el Sheikh: Durch seine zentrale Lage könnte hier schon so mancher Gast täglich mit sich gerungen haben, ob er nun im Hotel bleibt oder die Umgebung erkundet. Die Anlage ist mit einer tollen und sehr weitläufigen Pool- und Wasserrutschenlandschaft gestaltet und dadurch perfekt für Kinder oder Junggebliebene. Wer kein Fan von Rutschen ist, kann in einem der fünf Restaurants leckeres Essen genießen oder für kleines Geld den Old Market oder den SOHO Square besuchen.
gemütliche bar in sharm el sheikh
Kann man gemütlicher ein kühles Getränk genießen? Foto: Solomakha / Shutterstock.com

Ägypten ruft!

Wen ich von Sharm el Sheikh und dessen sehenswerten Umgebung überzeugt habe, der sollte gar nicht lange zögern und einen Blick in die Ägypten Angebote, die ich fleißig für euch suche, werfen. Egal, ob Pauschalurlaub, Aktivurlaub oder eine Portion Kultur – die Küste des Roten Meeres hat alles in einem Ort. Also nichts wie los, Ägypten ruft!

Lust auf Ägypten?

Ägypten Angebote

Erfahrt mehr über Ägypten