Ägypten Urlaub

 

Bucht jetzt eure Ägypten Pauschalreise!

 

Handverlesene Deals für euren Ägypten Urlaub

Ägypten Urlaub buchen

Für jeden das passende Ägypten Angebot

Alle Last Minute Ägypten Angebote

Hervorragend – über 1.000 zufriedene Leser:

 

Ägypten – Alle wichtigen Infos für euren Ägypten Urlaub

Ägypten ist ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Hier könnt ihr ganzjährig einen schönen Urlaub verbringen. Die Hotelanlagen sind auf die Bedürfnisse von Urlaubern zugeschnitten und die Preise für Reisen im Vergleich zu anderen warmen Urlaubszielen am Meer günstig. Pauschalreisen mit Flügen, Transferservice und Halbpension oder All Inclusive Verpflegung in einem Hotel sind die typische Reiseart von Ägypten Urlaubern. Welche Reiseziele das Land am Roten Meer für euch bereithält und welche Sehenswürdigkeiten es zu entdecken gibt, zeige ich euch hier. Ihr erfahrt, wie die Anreise nach Ägypten verläuft, wie das Klima am Roten Meer, in der Wüste und entlang des Nils ist, wann die beste Reisezeit für Ägypten ist, wie die ägyptische Küche ist und vieles mehr.

In weiterführenden Artikeln stelle ich euch die wichtigsten Touristenattraktionen und Metropolen Ägyptens vor, damit ihr einen Gesamtüberblick über das afrikanische Land mit den weltberühmten Pyramiden von Gizeh bekommt. Klickt euch durch und lasst euch von einem Ägypten Urlaub überzeugen!

Infos | Karte

Reisetipps | Klima & Wetter

Anreise | Visum & Einreise | Urlaubsziele |

Strände | Sehenswürdigkeiten | Aktivitäten

Ägyptische Küche Hotels | Feiertage

Eckdaten und Infos

  • Lage: in Nordostecke Afrikas, am Roten Meer gelegen
  • Kontinent: 94% der Fläche Afrika, 6% (Sinai-Halbinsel) Asien
  • bestehend aus Festland und der Sinai-Halbinsel
  • Hauptstadt: Kairo mit 10,3 Mio. Einwohnern (Stand 2011)
  • Amtssprache: Arabisch
  • Einwohner: 94,8 Mio. (Stand 2017)
  • Währung: Ägyptische Pfund (EGP)
  • Mitglied der Europäischen Nachbarschaftspolitik
  • internationale Flughäfen: Cairo International Airport, Borg El Arab International Airport, Hurghada International Airport u.a. (s. Karte)
  • Zeitverschiebung: +1 Stunde in Ägypten

Ägypten Karte mit Reisetipps

Ägypten Tipps

  • Gesundheit: Spezielle Schutzimpfungen sind nicht vorgeschrieben. Die medizinische Versorgung in Ägypten ist gut. Ihr erhaltet dort fast alle Medikamente. Behandlungskosten im Krankenhaus müssen vor der Behandlung bezahlt werden. Es ist empfehlenswert eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. Außerdem ist es ratsam gegen Tetanus und Kinderlähmung geimpft zu sein. Von Juli bis November ist für das Delta und die Oasen Malariaprophylaxe empfehlenswert. Im Nil solltet ihr nicht baden, da eine Bilharziose-Gefahr besteht. In ländlichen Gebieten besteht das Risiko sich mit Hepatitis A anzustecken. Außerdem empfehlenswert ist es, nur geschältes Obst oder mit Trinkwasser (kein Leitungswasser!) gründlich gewaschenes Obst zu verzehren.
  • Leitungswasser: Nicht als Trinkwasser genießbar, da es mit Bakterien belastet sein kann und häufig gechlort ist. In Hurghada etwa stellte das Umweltministerium zu hohe Werte von E-Coli-Bakterien und Ammoniak im Leitungswasser fest. Grund dafür sind marode Leitungssysteme. Daher solltet ihr auf Eiswürfel verzichten, diese sind häufig aus Leitungswasser hergestellt. Außerdem empfiehlt es sich, die Zähne mit gekauftem Trinkwasser aus der Flasche zu putzen, um keine Bakterien aufzunehmen. Auch Obst und Gemüse solltet ihr besser mit gekauftem Trinkwasser putzen. Grundsätzlich gilt: Geht bedachtsam mit dem Wasser in Ägypten um, denn besonders in der Hochsaison kommt es immer wieder zu Wasserknappheit.
  • Trinkgeld: Das Trinkgeld bezeichnet man in Ägypten als „Bakschisch“. Das Wort kommt aus dem Persischen und bedeutet „Gabe“ oder „Geschenk“.
    • in Restaurants: 10-20% des Rechnungsbetrags
    • für Zimmermädchen: 3-5 EGP (ca. 45-85 Cent) pro Tag je nach Hotelkategorie
    • für Kofferträger: 1 EGP (ca. 15 Cent) pro Gepäckstück
    • für Kofferträger in Luxushotels: 2-4 EGP (ca. 30-45 Cent) pro Gepäckstück
    • für Taxifahrer: 25-40 EGP (ca. 3,75€-6€) pro Person für eine Woche
    • für Reiseleiter: 70-100 EGP (ca. 10-15€) pro Person für eine Woche
    • Bei Dienstleistungen, die nicht kostenpflichtig sind (Foto von euch machen, Weg zeigen etc.), wird ein Bakschisch von etwa 1 EGP (ca. 15 Cent) empfohlen
  • Zollvorschriften: Ein striktes Ausfuhrverbot besteht für alle antiken Gegenstände und für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren, die unter Natur- und Artenschutz stehen (z.B. Korallen); auch wenn diese scheinbar legal käuflich erworben wurden. Weiterführende Infos zum Einfuhr- und Ausfuhrverbot in einen Nicht-EU-Staat findet ihr beim Zollamt.
  • Reisewarnung Ägypten: Beliebte Ägypten Urlaubsorte wie Hurghada, El Gouna und Marsa Alam sind von der Teilreisewarnung für Ägypten nicht direkt betroffen. Allerdings werden Urlauber vom Auswärtigen Amt dazu angehalten, große Menschenansammlungen zu meiden. In meinem Reisemagazin erkläre ich euch, für welche Orte eine Reisewarnung für Ägypten ausgeschrieben wurde.
  • Homosexualität in Ägypten: Homosexualität wird in Ägypten strafrechtlich verfolgt und ist in der Gesellschaft ein absolutes Tabu. Daher solltet ihr es vermeiden als schwules oder lesbisches Paar öffentlich Händchen zu halten oder Zärtlichkeiten auszutauschen. Solltet ihr auf der Straße angesprochen werden, haltet euch am besten zurück, denn die ägyptische Polizei und auch die Richter in Ägypten machen in einem solchen Fall keinen Halt vor Touristen aus dem Ausland. Somit droht bei Verstoß eine Gefängnisstrafe – auch für Touristen. Daher passt bitte gut auf euch auf!
  • Notruf in Ägypten: Notrufnummer der Touristenpolizei: 126; reguläre Polizei: Tel. 122; Notarzt: Tel. 123; Feuerwehr: Tel. 125

Klima und beste Reisezeit für Ägypten

Aufgrund der Lage am nordafrikanischen Trockengürtel herrscht in den meisten Teilen Ägyptens ein subtropisches Wüstenklima. Das trifft sowohl auf die Wüsten- als auch auf die Küstenregion am Roten Meer zu. Das Klima zeichnet sich durch ganzjährige Wärme und Trockenheit aus. An der Mittelmeerküste Ägyptens – etwa in Alexandria – ist das Klima mediterran bis subtropisch. Hier ist es im Sommer trocken und warm, während das Wetter im Winter mild ist. Gelegentlich kann es hier im Winter auch zu kleineren Regenschauern kommen. Die Temperaturen an der Mittelmeerküste liegen im Sommer zwischen 29 und 30 Grad Celsius und im Winter zwischen 17 und 20 Grad Celsius. In den anderen Teilen Ägyptens wie der Wüstenregion, dem Niltal und der Küstenregion am Roten Meer, in denen subtropisches Wüstenklima herrscht, ist es ganzjährig warm und trocken. Die Tagestemperaturen im Sommer belaufen sich auf 30 Grad Celsius und höher. Im Winter ist es immer noch warm bei Temperaturen zwischen 24 und 28 Grad Celsius. Erfahrt in meinem Reisekalender, wann die beste Reisezeit für Ägypten ist. Wer einen Hurghada Urlaub plant, findet dort auch Infos zur besten Reisezeit in Hurghada.

Klimatabelle für Hurghada

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 24 24 25 28 32 34 38 37 36 33 28 26
Min. Temperatur in °C 11 10 12 17 20 24 24 26 24 20 17 12
Sonnenstunden pro Tag 8 9 9 10 11 12 13 12 11 10 9 8
Wassertemperatur in °C 22 21 22 23 26 29 30 30 29 26 25 24
Regentage pro Monat 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1

Anreise mit dem Flugzeug

Wer einen Ägypten Urlaub anstrebt, der sollte die Anreise mit dem Flugzeug wählen. In der Hochsaison fliegen mehrmals täglich Maschinen von deutschen Flughäfen internationale Flughäfen in Ägypten an. Je nachdem, wo ihr euren Urlaub verbringen möchtet, könnt ihr zum Beispiel Hurghada, Sharm el Sheikh, Kairo oder Alexandria ansteuern. In Deutschland gibt es viele Abflughäfen mit Direktflügen wie Düsseldorf, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart, Köln-Bonn und weitere. Je nachdem von welchem Flughafen ihr fliegt, kann die Flugdauer zwischen vier und fünfeinhalb Stunden betragen. Da Ägypten ein so beliebtes Reiseziel ist, steuern viele Fluglinien das Land an, darunter sind Condor, TUIfly, Germania, EgyptAir, Air Cairo, EasyJet, Turkish Airlines und viele mehr.

Visum und Einreise

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise in Ägypten ein Visum. Es kostet 24€ pro Person. Ihr könnt das Visum entweder bei den ägyptischen Konsulaten in Deutschland oder am angesteuerten ägyptischen Flughafen bei den offiziellen Schaltern der Bank of Egypt sowie den Schaltern der Reiseveranstalter beantragen. Seit Ende 2017 ist es auch möglich ein Visum online auf Egypt e-Visa Portal zu erlangen. Bei der Einreise braucht ihr neben dem Visum für gewöhnlich einen Reisepass, der am Einreisetag noch mindestens drei Monate gültig sein muss. Habt ihr keinen Reisepass, könnt ihr alternativ auch mit eurem Personalausweis in Ägypten einreisen. Dazu müsst ihr jedoch zwei biometrische Passfotos mitbringen, da euch vor Ort eine Einreisekarte ausgestellt wird. Zusätzlich werden im Flugzeug weiße Karten verteilt, die ihr ausfüllen und bei der Passkontrolle vorzeigen müsst. Ist das alles erledigt, kann der Ägypten Urlaub beginnen.

Beliebteste Urlaubsorte in Ägypten

Ägypten hat einige aufregende Urlaubsorte, die euch zu einer unvergesslichen Reise einladen. Das Land der Pharaonen begrüßt je nach Saison monatlich zwischen 300.000 und 800.000 Besucher aus aller Welt. Im Oktober 2017 wurden laut statista 826.000 Besucher in ägyptischen Unterkünften registriert. Kein Wunder! Denn kaum ein Urlaub lässt sich so abwechslungsreich gestalten wie eine Reise nach Ägypten. Von einem traumhaften Badeurlaub mit beeindruckenden Tauch- und Schnorchelausflügen unter Wasser bis zu Wüstentouren, auf denen ihr in die 5.000-jährige Geschichte der alten Ägypter eintaucht, aber auch modernen Sportarten wie Quad fahren nachgehen könnt, ist alles möglich. Erfahrt im Folgenden kurz und kompakt, was die beliebtesten Urlaubsziele in Ägypten auszeichnet!

Hurghada

  • beliebtester Urlaubsort Ägyptens
  • viele Hotels mit All Inclusive Angeboten
  • Flughafen in der Nähe des Stadtzentrums
  • Ausflüge bei vielen Reiseveranstaltern vor Ort buchbar
  • Einkaufsviertel, Restaurants, Jachten und Co. in der Marina von Hurghada
  • lest im Reisemagazin 5 Gründe, die für einen Hurghada Urlaub sprechen
  • alle Hurghada Tipps

Sharm el Sheikh

  • an der Naamay Bay auf der Sinai Halbinsel gelegen
  • weitere Bezeichnungen: „Scharm El-Scheich“ oder „Scharm asch-Schaich“
  • zahlreiche Hotelketten der gehobenen Kategorie
  • Golfclubs in den Vororten; Casinos im Ort Naama Bay
  • Ausflüge wie Quad Touren und Kamelreisen möglich
  • farbenfrohe Unterwasserwelt lädt zum Tauchen ein
  • hohe Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der Teilreisewarnung in Ägypten

Marsa Alam

  • Küstenstadt, 300 Kilometer südlich von Hurghada
  • kleiner Flughafen, rund 70 Kilometer auswärts
  • Ausflug zum Wadi-al-Gamal-Nationalpark oder nach Luxor
  • Eldorado für Unterwassersportler
  • Riffe vor der Küste sind weitestgehend intakt
  • Delfine, Meeresschildkröten, Dugongs, Muränen und Fische im Roten Meer
  • Achtung: Achtet bei einem Tauch- oder Schnorchelausflug im Roten Meer auf einen seriösen Anbieter; der Schutz der Korallen ist wichtig

El Gouna

  • Lagunenstadt erstreckt sich über mehrere kleine Inseln
  • Vorreiter des nachhaltigen Tourismus (Meerwasser-Entsalzungsanlage & hohes Umweltbewusstsein)
  • bunte Häuser und Hotels in El Gouna
  • Aktivitäten: Wine Tasting, Golf spielen, Dine Around
  • moderne Marina zum Schlendern und Einkaufen
  • keine aufdringlichen Verkäufer
  • hohe Sicherheitsvorkehrungen
  • alle El Gouna Tipps

Kairo

  • ägyptische Hauptstadt, am Nil gelegen
  • Ägyptisches Museum mit 5.000 Jahre alten Artefakten
  • Tahrir-Platz mit Regierungsgebäuden und Sehenswürdigkeiten
  • Panoramablick auf Kairo vom 187 Meter hohen Fernsehturm aus
  • Sehenswürdigkeiten: Pyramiden von Gizeh und Sphinx in der Nachbarstadt Gizeh, Muhammad-Ali-Moschee, Basar Chanel-Chalili uvm.
  • ideal für Kulturbegeisterte und alle, die sich für die Geschichte Ägyptens interessieren

Makadi Bay

  • kleiner Ferienort, 30 Kilometer südlich von Hurghada
  • Bucht an der der Ägyptischen Riviera am Roten Meer
  • flach abfallender Strand im Zentrum des Ortes
  • arabische Wüste bereits hinter den Hotelanlagen
  • Korallenriffe und die Insel Giftun sind der Bucht vorgelagert
  • ideal für alle, die einen Tauch- und Badeurlaub machen wollen

Badeorte und Strände in Ägypten

Durch seine Lage kann Ägypten mit vielen tollen Strandabschnitten überzeugen. Es liegt sowohl am Roten Meer als auch am Mittelmeer. Die wohl beliebtesten Strände in Ägypten sind in den Touristenregionen Hurghada und Marsa Alam sowie in Scharm el Sheikh auf der Sinai-Halbinsel. Viele Strandabschnitte gehören den ansässigen Hotels, sodass ihr sie als Hotelgäste kostenfrei nutzen könnt. Im Preis enthalten sind je nach gebuchtem Paket meist auch die Liegen und Sonnenschirme. Strandbars sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot. Der Strand am Roten Meer ist flach abfallend und eignet sich somit sehr gut für einen Ägypten Urlaub mit Kindern. Vier der vielen traumhaften Strände möchte ich euch etwas detaillierter vorstellen, damit ihr einen Eindruck von Ägyptens Stränden bekommt.

Strände in Hurghada

Dass Hurghada als Urlaubsregion so beliebt ist, liegt zum einen an den vielen hervorragenden Hotels, aber auch an den schönen Stränden. Zu empfehlen sind vor allem die Strände Magawish, Mahmya Beach, Sekalla und Sharm el Naga. Etwa 18 Kilometer südlich von Hurghada befindet sich Sahl Hasheesh, ein Badeort mit einem 13 Kilometer langen Sandstrand in ruhigerer Lage.

Mahmya-Beach_Aegypten

Sharm el Luli in Marsa Alam

In Marsa Alam kann besonders der feine Sandstrand Sharm el Luli überzeugen. Wenn ihr hier am Strand entspannt, kommt es euch vor als wärt ihr in der Karibik. Weißer Sandstrand, klares Wasser und eine beeindruckende Vielfalt an Fischarten erwarten euch beim Besuch des Sharm el Luli Strandes. Er gilt als top Sehenswürdigkeit des Urlaubsortes Marsa Alam.

Sharm-el-Luli-Strand_Aegypten

 

Ghazala Beach in Sharm el Sheikh

Sharm el Sheikh auf der Sinai-Halbinsel ist besonders bei Tauchern beliebt. Das bunte Korallenriff stellt ein besonderes Highlight dar. Wenn ihr nach dem Tauchgang am Strand ein Buch lesen und zur Ruhe kommen wollt, empfehle ich euch den Ghazala Beach in der Naama Bay. Hier befindet sich eines der schönsten Korallenriffe ganz Ägyptens.

Strand Sharm el Sheikh

Geheimtipp: Agiba in Marsa Matruh

Wer auf der Suche nach einem weniger überfüllten Strand in Ägypten ist, der sollte an die Nordküste Ägyptens reisen. In Marsa Matruh, einer Hafenstadt, gibt es einige Hotelanlagen, aber längst nicht so viele wie in den beliebten Touristenorten. Als besonders schön gilt die Bucht Agiba, da der Strand sauber, das Wasser türkis und die Umgebung traumhaft ist.

Marsa-Matruh_Aegypten

 

Weitere schöne Strände in Ägypten findet ihr außerdem in Makadi Bay, in Safaga , in Soma Bay, in El Gouna und in Dehab. Auch an der Mittelmeerküste könnt ihr einen traumhaften Badeurlaub verbringen. Hier befindet sich unter anderem die Großstadt Alexandria mit weitläufigen Stränden.

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Ägypten zeichnet sich als Urlaubsziel besonders durch zwei Dinge aus: die Pyramiden in der Wüste, die das Sinnbild Ägyptens sind, und das Rote Meer mit seiner einzigartigen Unterwasserwelt. Zum Roten Meer komme ich später noch, wenn ich euch erkläre, welche Aktivitäten in Ägypten möglich sind. Einen kleinen Exkurs zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Ägypten gibt es jetzt, denn ich möchte euch die Top 3 vorstellen, die ihr während des Ägypten Urlaubs besuchen könnt.

Pyramiden von Gizeh

Die weltberühmten Pyramiden von Gizeh gehören zu den ältesten erhaltenen Bauwerken der Menschheit. Entstanden sind sie Berechnungen zufolge etwa in den Jahren 2620 bis 2500 v. Chr. in der 4. Dynastie. Die Pyramiden von Gizeh sind das einzige erhaltene der sieben Weltwunder der Antike. Seit 1979 wurden sie im UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Während eurer Ägypten Reise ist der Besuch der Pyramiden von Gizeh ein absolutes Muss! Sie befinden sich am westlichen Rand des Niltals, rund 8 Kilometer südwestlich der Stadt Gizeh. Von Kairo sind sie etwa 15 Kilometer entfernt.

Pyramiden von Gizeh

Die Sphinx von Gizeh

Nur 600 Meter von den berühmten Pyramiden von Gizeh entfernt befindet sich die berühmte Große Sphinx. Die Sphinx ist eine 73,5 Meter lange und 20 Meter hohe Skulptur, die Schätzungen zufolge bereits 4.500 Jahre alt ist. Sie steht im Vordergrund der Chephrenpyramide und stellt die älteste erhaltene Sphinx der Welt dar. Einer griechischen Legende zufolge nahm die Sphinx damals die Stadt Theben in Beschlag und jeder Reisende musste ihr Rätsel beantworten. Befreit wurde die Stadt erst als Ödipus das Rätsel lösen konnte. Alle die zuvor eine falsche Antwort abgaben, wurden von der Sphinx erwürgt und verschlungen.

Die Sphinx von Gizeh

Luxor – südägyptische Stadt

Wo sich damals das antike Theben befand, findet ihr heute die südägyptische Stadt Luxor, übersetzt: die Stadt der Paläste. Hier könnt ihr das Tal der Könige sowie viele weitere sehenswerte Schätze bewundern. Dazu gehören der Totentempel der Hatschepsut, die Memnonkolosse, der Tempel von Luxor sowie der Karnak-Tempel. Die vielen Säulen und Statuen ergeben ein atemberaubendes Bild und im Luxor-Museum könnt ihr noch mehr über die Geschichte der Stadt erfahren. Ausflüge dorthin sowie zu den Pyramiden solltet ihr nicht auf eigene Faust unternehmen, sondern nur mit ortskundigen und lizenzierten Guides.

Luxor Ägypten

Aktivitäten in Ägypten

Euren Ägypten Urlaub könnt ihr so bunt und aufregend gestalten, wie ihr nur möchtet. Unzählige Freizeitaktivitäten sind hier möglich. Von U-Boot-Touren und Tauch- sowie Schnorchelkursen bis zu Wüstentouren. Das Rote Meer ist das Taucherparadies schlechthin. Über 1.000 verschiedene Fischarten und andere Meerestiere und Pflanzen ergeben eine bunt schillernde Unterwasserwelt im Roten Meer, die mit keiner anderen zu vergleichen ist. Zwischen den faszinierenden Korallenriffen könnt ihr euch verzaubern lassen. Auf dem Wasser sind ebenso viele Wassersportaktivitäten möglich. Ob ihr Jetski fahrt, surft oder segelt – euch sind keine Grenzen gesetzt. Fahrt ihr mit einem Segelboot hinaus aufs Meer, könnt ihr Delfine beobachten. Wenn euch ein Kreuzfahrtschiff mehr zusagt, ist auch das möglich! Sowohl auf dem Meer als auch auf dem Nil könnt ihr eine Kreuzfahrt unternehmen. In der ägyptischen Wüste könnt ihr auf einem Kamel reiten und eine aufregende Quad-Tour machen. Sightseeingtouren durch die jahrtausendealte Geschichte Ägyptens sind ebenso gut möglich. Ich habe viele dieser Aktivitäten in Ägypten bereits ausprobiert. Klickt die folgenden Artikel an und erfahrt mehr über die schönsten Ausflüge in Ägypten!

Ägyptische Küche

Die uralte ägyptische Tradition hat auch in der Küche ihre Spuren hinterlassen. Die alten Ägypter aßen viel Brot (ägyptisch: A’esch [Aussprache: Aisch], gleichbedeutend mit „Leben“) und Gemüse. Sie liebten Hülsenfrüchte und geschmorte Zwiebeln, während Fleisch und Fisch Delikatessen darstellten, die den Reichen vorbehalten waren. Heute erkennt ihr diese alte Tradition in den ägyptischen Gerichten wieder. Nur ist die Küche von heute auch von Einflüssen der Nachbarstaaten, der Türkei und Griechenland geprägt. Zudem wird auf die zahlreichen westlichen Touristen eingegangen, indem in den Hotels zum Beispiel auch Pommes auf der Speisekarte stehen.

Arabisches Frühstück

Bei einem Buffet findet ihr in ägyptischen Hotels zu jeder Essenszeit warme und kalte Speisen. Dass in den Hotels jedoch vorwiegend traditionelle ägyptische Gerichte serviert werden, ist die Ausnahme. Die meisten Hotels bieten ein großes Buffet mit verschiedenen Gerichten an, die auch den westlichen Besuchern bekannt sind. Dazu gehören Suppen, Fleischgerichte, Reis, Pommes, Salate und so weiter. Möchtet ihr traditionelle ägyptische Gerichte probieren, bietet es sich eher an die örtlichen Restaurants oder Imbisse aufzusuchen. Das Nationalgericht der Ägypter ist das „Koshari„. Übersetzt bedeutet das in etwa „Mischmasch“. Das Gericht besteht aus Reis, Linsen, Nudeln, gerösteten Zwiebeln und einer Tomaten-Knoblauch-Sauce. Die Einheimischen trinken dazu gern „Sahlab“ (Milch). Ägyptische Spezialitäten auf der Straße sind Falafel, das genannte Koshari, Schawarma (ähnlich wie der türkische Döner), gebratenes Huhn und Sandwiches, die mit Fladenbrot und verschiedenen Füllungen zubereitet werden. Als Getränke werden Wasser, Chai (Tee) und Fruchtsäfte angeboten. Speziell für Touristen stehen auch Wein, Sakara Bier und Spirituosen zur Verfügung.

Frühstück

Zum Frühstück gehören typischerweise Ful aus Saubohnen, die meist zerstampft mit Soße angeboten werden, Falafel aus Bohnen, Humus, Baba Ganoush, Rührei, Spiegelei, Omeletts, Schafskäse, Salat und Fladenbrot.

Mittagessen

Am Mittagsbuffet gibt es viele verschiedene Fleischsorten außer Schweinefleisch sowie Fisch zur Wahl. Beilagen stellen Reis, Couscous oder Pommes dar. Zudem könnt ihr aus verschiedenen Salaten, eingelegtem Gemüse und Schafskäse wählen. Der Nachtisch ist meist sehr süß. Er wird mit einem türkischen Mokka abgerundet.

Abendessen

Zu Abend essen die Ägypter gerne viele verschiedene Vorspeisen. Dazu gehören Suppen ebenso wie leichte Kost in Form von Blatt-Salaten, Couscous-Salaten oder Gemüse. In ägyptischen Hotels wird das Abendbuffet um warme Mahlzeiten ergänzt. So nehmen auch diejenigen, die nur eine Halbpension Verpflegung gebucht haben, einmal am Tag eine warme Mahlzeit zu sich.

Hotels in Ägypten

Im Touristenland Ägypten gibt es unzählige Hotels und andere Unterkünfte für Reisende. Dazu gehören sowohl private Häuser als auch Hotels renommierter Ketten. Da das Land überwiegend vom Tourismus lebt, machen es sich die Hotels und anderen Anbieter vor Ort zur Aufgabe euch alle Wünsche zu erfüllen. Häufig wird deshalb ein All Inclusive Urlaub in Ägypten gebucht. Ein Familienurlaub in Ägypten inklusive kinderfreundlicher Hotelanlagen ist ebenfalls gefragt. Die Ägypter sind sehr aufgeschlossene und herzliche Personen, die um euer Wohl bemüht sind. Für jeden eurer Wünsche ist in den verschiedenen Ferienorten das passende Hotel dabei – da bin ich mir sicher! Gesonderte Informationen zu Hotels in El Gouna sowie einem Familienurlaub in El Gouna bekommt ihr in meinem Reisemagazin. Auch das passende Hotel in Ägypten findet ihr bei mir. Gebt einfach eure Reisedaten in der Hotelsuche ein und begebt euch selbst auf die Suche nach der perfekten Unterkunft in Ägypten. Möchtet ihr eine Pauschalreise nach Ägypten buchen, werdet ihr ebenfalls auf meiner Plattform fündig. Mit dem passenden Ägypten Angebot freut ihr euch schon bald auf einen traumhaften Urlaub in Ägypten!

Feiertage in Ägypten 2019

Die Feiertage in Ägypten richten sich sowohl nach unserem westlichen Kalender als auch nach dem islamischen. Da sich der islamische Kalender am Mond orientiert, verschieben sich die islamischen Feiertage jedes Jahr um elf Tage nach vorne.

(Im Vergleich zu unserem, den gregorianischen Kalender hat das Jahr nach der Rechnung des islamischen Kalenders nur 354 Tage und 8 Stunden. Ein Jahr im islamischen Kalender ist also 10 – 12 Tage kürzer als ein Jahr im gregorianischen Kalender mit 365 Tagen und 6 Stunden.)

Feiertage in Ägypten in 2019:

  • Mo, 07.01.2019: Koptische Weihnachtsfest
  • Fr, 25.01.2019: Jahrestag der Revolution 2011
  • Do, 21.03.2019: Muttertag in Ägypten (Gedenktag)
  • Do, 25.04.2019: Befreiung- und Räumung des Sinai (Tag der Gnade)
  • Fr, 26.04.2019: Koptischer Karfreitag (Festtag, kein Feiertag)
  • So, 28.04.-Mo, 29.04.2019: Koptisches Osterfest
  • Mo, 29.04.2019: Sham El-Nessim (Altägyptisches Frühlingsfest)
  • Mi, 01.05.2019: Tag der Arbeit
  • So, 05.05.2019: Beginn des Fastenmonats Ramadan (Festtag, kein Feiertag)
  • Mi, 05.06.-Fr, 07.06.2019: Eid ul-Fitr (Fest des Fastenrechens, dem Ende des Ramadan, Zuckerfest)
  • So, 30.06.2019: Aufstand vom 30. Juni
  • Di, 23.07.2019: Jahrestag der Revolution 1952
  • Mo, 12.08.-Do, 15.08.2019: Eid ul-Adha (Opferfest)
  • Do, 15.08.2019: Nilschwemme (Fest-/Gedenktag, kein Feiertag)
  • So, 01.09.2019: Muharram – Islamisches Neujahr
  • Do, 12.09.2019: Koptisches Neujahrsfest (Festtag, kein Feiertag)
  • So, 06.10.2019: Gedenktag der Streitkräfte
  • So, 10.11.2019: Mawlid en-Nabi (Geburtstag des Propheten Muhammad)