Zelten unter der Milchstraße und Milliarden von Sternen mitten im Outback, hippe Unterkünfte, in denen man andere Reisende kennenlernt und gemeinsam Spaß hat, oder doch lieber Luxusretreats mit atemberaubenden Ausblicken? Ihr habt die Wahl: Entdeckt diese 10 spektakulären Unterkünfte im Northern Territory.

Eine Reise durch das australische Northern Territory ist ein echtes Abenteuer, soviel steht fest. Die richtige Unterkunft rundet den Roadtrip dann noch perfekt ab. Steht ihr eher auf luxuriöse Hotels und Resorts, bevorzugt ihr Hostels und Apartments oder wollt ihr am liebsten unter dem Sternenhimmel campen? Egal, wonach euch der Sinn steht, die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten ist im Norden Australiens so groß, dass für jeden das Richtige dabei ist! Welche spektakulären Unterkünfte ihr im Northern Territory findet, das verrate ich euch jetzt.

Spektakuläre Unterkünfte im Northern Territory

Darwin | Litchfield | Mary River

Arnhem Land | Katherine | Outback

Findet eure Unterkunft

Freunde baden im glasklaren Wasser der Bitter Springs im Elsey Nationalpark im Northern Territory in Australien.
Foto: Bitter Springs, Elsey Nationalpark | Natalie Sum, Tourism NT

Hotels in Darwin

Wer nach Australien reist, sollte die Stadt Darwin im Northern Territory auf jeden Fall auf der Agenda haben. Sie ist der optimale Ausgangspunkt für Ausflüge in die umliegenden Nationalparks, auf die Tiwi Islands oder für Reisen nach Asien. Außerdem gibt es in Nordaustralien keinen besseren Ort, um andere Reisende und Backpacker kennenzulernen und einige australische Leckereien mitzunehmen.

Darwin YHA – Melaleuca on Mitchell

Ihr wollt auf eurem Roadtrip durch Australien andere Backpacker kennenlernen? Dann ist das Darwin YHA – Melaleuca on Mitchell Hostel perfekt für euch. In der Backpacker Hochburg Darwins gelegen, bietet es nicht nur Einzel- und Doppelzimmer, sondern auch Mehrbettzimmer, in denen ihr schnell mit anderen Reisenden in Kontakt kommt. Das Hostel organisiert gemeinsame Events wie BBQs, Sportveranstaltungen oder Partys, aber auch Ausflüge und Touren innerhalb Darwins sowie ins Umland. Der Pool- und Außenbereich gibt euch mit künstlichen Felsen und Pflanzen bereits einen ersten Vorgeschmack darauf, was euch im Northern Territory erwartet. Eine Bar, die Dachterrasse und ein Wasserfall-Spa bieten den besten Ort für Erholung vor oder nach abenteuerlichen Trips – die perfekte Unterkunft für Junggebliebene und Backpacker.

MOM Darwin YHA

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Melaleuca on Mitchell (@momdarwinyha) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Melaleuca on Mitchell (@momdarwinyha) am

Skycity Darwin Hotel & Resort

Das luxuriöse Hotel Skycity Darwin gehört zu den besten Hotels der Stadt und liegt direkt im Zentrum. Ein großes gastronomisches Angebot in verschiedenen Restaurants und Bars innerhalb der Anlage verwöhnt euch kulinarisch und bringt euch in den siebten Himmel. Eine Poolanlage, der Blick auf das Meer und die Palmen sowie der private Sandstrand bieten euch optimale Bedingungen für entspannte Tage, die im Lagoon Day Spa abgerundet werden können.

Spaziert durch den nahegelegenen George Brown Botanic Garden.

Unweit der Cullen Bay habt ihr den malerischen Hafen mit Gastroszene vor der Tür. Nach einem Tag mit Verwöhnprogramm und Schlemmerei könnt ihr im George Brown Botanic Garden, der direkt hinter dem Skycity Darwin liegt, einen Verdauungsspaziergang machen und später erholt in die bequemen Betten des beliebten Hotels in Darwin fallen. Mehr Entspannung geht nicht!

Skycity Darwin

Frau entspannt im Pool in Darwin
Erholung pur im Hotel Skycity Darwin | Foto: Tourism NT

Litchfield Nationalpark Camping

Der Lichtfield Nationalpark zählt zu den schönsten im Northern Territory und das nicht ohne Grund: Märchenhafte Wasserfälle plätschern in glasklare Pools, die von roten Felsen und exotischen Pflanzen umgeben sind – ein Paradies im tropischen Norden Australiens.

Wangi Falls Campgrounds

Ihr wollt das ultimative Abenteuer im Litchfield Nationalpark erleben? Dann nächtigt auf jeden Fall in den Wangi Falls Campgrounds. Näher könnt ihr der Natur nicht sein. Der beliebte Spot im Park verwöhnt nicht nur mit seinem Anblick: Die Wangi Falls laden dazu ein, im Plunge Pool zu baden und sich bei hohen Temperaturen zu erfrischen. Bedenkt aber, dass in der Trockenzeit der Wasserstand sinkt, sodass das Schwimmen zum Teil nicht möglich ist. Dann könnt ihr einfach wandern gehen, die Florence Falls oder das Buley Rockhole, wilde Tiere und rote Canyons entdecken. Abends könnt ihr euch mit anderen Reisenden austauschen und von verrückten Erlebnissen erzählen, während ihr zwischen Zelt und Wohnmobil am Lagerfeuer sitzt.

Frau an den Florence Falls im Litchfield Nationalpark
Direkt am Wasserfall aufwachen – geht’s noch besser? | Foto: Tourism NT

Unterkünfte am Mary River und im Kakadu Nationalpark

Schon die Route von Darwin zum Kakadu Nationalpark verwöhnt euch mit faszinierenden Naturschauspielen am Mary River: Wildvögel, Krokodile und unzählige Fische fühlen sich hier im Feuchtgebiet zwischen Bäumen und Seerosen heimisch. Seid ihr im Kakadu Nationalpark angekommen, wird es nicht minder beeindruckend, denn hier erwarten euch gigantische rote Schluchten, bezaubernde Wasserfälle und die Künste der Aborigines.

Mary River Retreat

Für euren Stopp auf dem Weg zum Kakadu Nationalpark eignet sich diese Unterkunft perfekt, denn hier ist für jeden Reisenden das Richtige dabei: Egal, ob Busch Bungalow, Safari Zelt oder ein Bungalow für die ganze Familie.

Erfrischt euch in den Außenpools der Anlage.

Entdeckt beim Wandern in der Region die Tierwelt und die Billabongs. Am Abend könnt ihr euch am Grillplatz stärken und ein bisschen Outdoor-Feeling genießen oder einfach bequem im Restaurant der Anlage essen gehen. Die Außenpools in der Gartenanlage des Retreats bieten euch nicht nur einen entzückenden Anblick, sie sorgen auch für Erfrischung nach anstrengenden Wanderungen oder Ausflügen mit dem Boot oder Mountainbike, die ihr euch direkt am Mary River Retreat ausleihen könnt.

Mary River Retreat

Airboating auf dem Mary River
Foto: Mary River Floodplains | Steve Strike, Tourism NT

Gunlom Campground

Direkt an den Gunlom Falls mit natürlichem Felsenpool gelegen, findet ihr den Gunlom Campground im Kakadu Nationalpark. Nachdem euch am Morgen die Sonne geweckt hat, könnt ihr euch direkt auf den Weg machen und euch eine kleine Abkühlung zum Wachwerden im Pool der Gunlom Falls genehmigen, um anschließend eine Buschwanderung durch die Umgebung zu unternehmen.

Die Feuerstelle auf dem Campingplatz ist der perfekte Spot für abendliche Abenteuergeschichten. Dusche, Toiletten und Picknicktische sind ebenfalls vorhanden – alles, was ihr für einen coolen Campingtrip braucht!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sam Robinson (@outdoorsisfree) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kristi Dreibergs (@kristidreibergs) am

Rückzugsort im Arnhem Land

Ihr braucht eine Auszeit, sucht Erholung, unberührte Strände und Natur? Auf ins Arnhem Land mit euch, das Land der Aborigines! Die nur spärlich besiedelten knapp 100.000 km² bieten viel Fläche für Entspannung allein inmitten der Natur. Wer aber gerne mehr über die australischen Ureinwohner erfahren möchte, der könnte dies wohl nirgends besser als im Arnhem Land, der Heimat des Yolngu-Stammes.

Banubanu im Arnhem Land

Die ökologische Unterkunft Banubanu Beach Retreat liegt auf Bremer Island im östlichen Arnhem Land inmitten von menschenleeren, malerischen Landschaften. Entscheiden könnt ihr euch zwischen dem Deluxe Beachfront Eco Tent direkt an den Sanddünen, der Beach House Cabin mit Gartenblick und der Hideaway Cabin versteckt hinter einer Monsunrebe. Alle drei Unterkünfte bieten euch einen Privatbereich für absolute Erholung. Wer etwas Abwechslung sucht, kann Angeln gehen, Bootsfahrten machen, Schwimmen oder Wandern. Na, seid auch ihr reif für die Insel?

Banubanu Beach Retreat

Das Banubanu Wilderness Retreat, Arnhem Land
Das Banubanu Wilderness Retreat | Foto: Shaana McNaught, Tourism NT

Camping der speziellen Art im Süden von Katherine

Ihr habt den Nitmiluk Nationalpark erkundet und seid, bezaubert von der Natur, weiter auf dem Weg in Richtung Süden? Dann habe ich den perfekten Zwischenstopp für euch. Er befindet sich etwa drei Stunden südlich von Katherine.

Camping am Daly Waters Historic Pub

Der Daly Waters Pub ist der wohl coolste Pub im Outback, vielleicht sogar im gesamten Northern Territory. Kunterbunt erstrahlt der Pub mit der mit Aufklebern, Karten und Fotos behangenen Bar im Outback.

Gönnt euch das leckere australische Bier mit anderen Reisenden.

Auf der Außenterrasse könnt ihr euch das leckere australische Bier gönnen und andere Reisende kennenlernen. Nach einem Abend voller Geschichten und neuer Bekanntschaften fallt ihr dann am angrenzenden Campingplatz direkt ins Bett eines Pub Zimmers, eures Wohnwagens oder eben auf die Matratze in eurem Zelt. Den besonderen Charme hat der Daly Waters Historic Pub wegen der besonderen Gemeinschaft, dem fröhlichen Miteinander und der liebevollen Gastfreundschaft der Eigentümer. Eine Australien-Erfahrung, die ihr euch nicht entgehen lassen dürft.

Daly Waters Pub

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rob.Lis.Bella.Alex (@any.thing.but.bland) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lozza K ?? (@laurenatashaa) am

Unterkünfte im Outback: Alice Springs und Uluru

Bei einer Reise durch das Northern Territory gehört ein Trip ins Outback ohne Frage einfach dazu. Welche schönen und besonderen Unterkünfte ihr von Alice Springs über den Kings Canyon bis zum Uluru im Roten Zentrum findet, verrate ich euch jetzt.

Übernachtung in den Hütten der Kings Creek Station

Nur 36 Kilometer trennen euch vom beeindruckenden Kings Canyon und der seit fast 40 Jahren bestehenden Kings Creek Station. Beim Camping im eigenen Zelt, den angebotenen Safarihütten, Glamping Unterkünften oder dem komfortablen Old Drovers Camp habt ihr Gelegenheit, richtige Outback-Erfahrung zu sammeln und in der endlosen roten Wüste unter dem schönsten Sternenhimmel zu nächtigen. Frühstück steht euch zum Teil in den Unterkünften zur Verfügung, ebenso ein Swimmingpool und weitere Annehmlichkeiten. Tagsüber werden euch Kamel- und Quadtouren angeboten – wenn das mal nicht nach Abenteuer klingt.

Kings Creek Station

Hale River Homestead bei Alice Springs

Etwa 100 Kilometer östlich von Alice Springs findet ihr das Hale River Homestead am gleichnamigen Fluss gelegen. Ihr könnt hier sowohl in einem der unterschiedlichen gemütlichen Apartments oder einfach direkt unter dem Sternenhimmel auf dem Campground übernachten. Alle Unterkünfte sind komfortabel ausgestattet: In den Apartments findet ihr einen großzügigen Wohnbereich, eine Küche und natürlich den Schlaf- und Duschbereich. Im Hale River Homestead Appartment habt ihr sogar einen eigenen Billardtisch und einen Poolbereich. Das Besondere an dieser Unterkunft im Outback ist aber wohl die Tatsache, dass das Homestead mit unglaublich viel Liebe geführt wird: Alles ist sehr sauber und gepflegt, die Gastgeber empfangen jeden einzelnen Gast überaus herzlich und man fühlt sich direkt wohl. Außerdem seid ihr hier nur von der Natur und der australischen Tierwelt umgeben und könnt einfach eure Seele baumeln lassen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hale River Homestead (@haleriverhomestead) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von John (@outbackflying) am

Luxusunterkunft Longitude 131 am Uluru

Ihr bevorzugt luxuriöse Hotels, wollt euch aber die Outback Erlebnisse nicht nehmen lassen? Kein Problem: Im Longitude 131 bekommt ihr das ganze Paket. Ihr könnt euch zwischen Luxury Tent und Dune Pavillon entscheiden und bekommt Pool, Terrasse und Dinner Location mit Blick auf den Uluru. Selbst nach langen Wanderungen um den Uluru und Erkundungstouren durch das Rote Zentrum kann man einfach nicht anders, als am Abend bei einem Glas Wein unter dem Sternenhimmel zu sitzen und die idyllische Ruhe zu genießen – ihr werdet sehen. Morgens werdet ihr dann durch die großen Scheiben eurer Lodges von der Sonne geweckt. Während ihr unter der Dusche steht, seht ihr vielleicht sogar ein Känguru draußen vorbeihuschen – das ist das ultimative Australien Feeling!

Longitude 131

Findet eure Unterkunft im Northern Territory

Hätte ihr gedacht, dass es im NT solch spektakulären Unterkünfte gibt? Sicher juckt es euch jetzt auch in den Fingern und ihr habt richtig Lust auf Outback, Abenteuer, Backpacking und einmalige Erfahrungen im Northern Territory von Australien. Ich kann es absolut verstehen – deshalb habe ich auch schon die perfekten Angebote für euch zusammengesucht. Schaut mal in meiner Themenwoche zum Northern Territory vorbei!

Northern Territory Themenwoche

Beitragsbild: Foto: Tourism NT

Mehr zum Northern Territory für euch