Großbritannien Urlaub

Die Top Reiseziele für euren Großbritannien Urlaub

Die besten Deals für euren Großbritannien Urlaub

Großbritannien Angebote buchen

Städtereisen in Großbritannien

Coole Städtereisen in Großbritannien

Welcome to Great Britain! Das Vereinigte Königreich heißt euch mit abwechslungsreichen Städten voller Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse willkommen! Neben Englands Hauptstadt London wissen dabei auch die trendigen Städte Manchester und Liverpool sowie die geschichtsträchtigen schottischen Schätze Glasgow und Edinburgh zu überzeugen.

Kommt mit mir auf eine Reise in das Mutterland des Fußballs, der Queen und der Tee- und Pubkultur und lernt die schönsten Städte und Highlights Großbritanniens kennen. Dabei stelle ich euch nicht nur die top Sehenswürdigkeiten in Großbritannien vor, sondern zeige euch auch, wie ihr die schönsten Orte in Großbritannien auf einem coolen Roadtrip erleben könnt. Freut euch auf viele exklusive Tipps und lernt England und Schottland von einer völlig neuen Seite kennen!

Exklusive Tipps für Großbritannien

 

Hervorragend – über 1.000 zufriedene Leser:

 

Alle wichtigen Infos und Tipps für euren Großbritannien Urlaub

Malerische Dörfer mit dem typisch englischen Charme, eindrucksvolle Landschaften aus Küstenstreifen, Seen und saftig grünen Wiesen und pulsierende Großstädte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten – ein Großbritannien Urlaub ist Vielfalt pur. Schaut euch den Big Ben in London an und vielleicht könnt ihr einen Blick auf die Queen erhaschen, besucht Liverpool, die Heimat der Beatles und macht eine Whisky Verköstigung in Edinburgh. Geht auf Entdeckungstour durch die schottischen Highlands, versucht das Rätsel um Stonehenge zu lösen und lasst die wunderbare Natur auf euch wirken. Historische Schlösser und Burgen entführen euch in die Vergangenheit und ihr könnt euch auf die Spuren der Grafen und Lords von Großbritannien begeben. Was es noch alles zu erleben und zu sehen gibt, erfahrt ihr nachfolgend. In diesem Reiseführer bekommt ihr alle nötigen Infos und wertvolle Tipps für einen spannenden Großbritannien Urlaub. Viel Spaß!

Daten & Fakten | Definition GB

Beste Reisezeit | Anreise | Hotels

Ferienhäuser | Rundreise

Regionen | Städte

Sehenswürdigkeiten | Feiertage

 Kulinarik | Veranstaltungen 

Infos zu Großbritannien

  • größte Insel Europas, neuntgrößte Insel der Welt
  • Lage: im Atlantischen Ozean vor nordwestlicher Küste Europas, zwischen Irischer See und Nordatlantik im Westen, Nordsee im Osten und Ärmelkanal im Südosten
  • Fläche: knapp 220.000 Quadratkilometer groß
  • Hauptort: London
  • Amtssprache: Englisch
  • Einwohner: 66,44 Millionen (Stand 2018)
  • Währung: Pfund Sterling (1 Pfund Sterling=1,16 EURO)
  • Linksverkehr
  • internationale Flughäfen: alleine 6 in London (Stansted, Southend, City Airport, Gatwick, Luton, Heathrow), Manchester, Bristol, Edinburgh, Liverpool, Glasgow, Birmingham, Newquary/Cornwall u.v.m.
  • Zeitverschiebung: Deutschland ist eine Stunde voraus
  • Einreise & Visum: EU-Bürger können auch weiterhin ohne Visum nach Großbritannien einreisen, ein gültiger Personalausweis reicht aus
  • alle Infos zum Brexit und seine Folgen für Reisende

Großbritannien Karte mit Reisetipps

Was ist der Unterschied zwischen Großbritannien, dem Vereinigten Königreich und England?

Da viele durcheinander kommen und den Unterschied zwischen Großbritannien (Great Britain, kurz GB), dem Vereinigten Königreich (United Kingdom, kurz UK) und England nicht kennen, kommt hier eine kurze Erklärung:

  • Großbritannien ist ein Inselstaat bzw. eine Insel im Atlantischen Ozean (sogar die größte von Europa) und gehört zu den britischen Inseln.
  • Großbritannien wird häufig auch als Synonym für das Vereinigte Königreich genutzt.
  • Das Vereinigte Königreich (eigentlich Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland) ist der Zusammenschluss von vier verschiedenen Landesteilen: England, Wales, Schottland und Nordirland.
  • England ist der größte Teil des Vereinigten Königreichs sowie der größte Teil Großbritanniens im Süden der Insel.

Klima und beste Reisezeit für Großbritannien

In Großbritannien herrscht ein gemäßigtes Klima und Niederschlag ist das ganze Jahr über nichts Ungewöhnliches. Zwar gibt es in den verschiedenen Landesteilen England, Schottland, Wales und Nordirland regionale Wetterunterschiede, dennoch kann man eine beste Reisezeit für Großbritannien definieren: Juni bis September. In diesen Monaten herrschen die beständigsten Temperaturen und auch der Niederschlag hält sich in Grenzen. Im Sommer klettern die Temperaturen sogar weit über 20 Grad Celsius und die Sonne scheint über viele Stunden am Tag. Aber: Natürlich gibt es auch immer Ausnahmen beim britischen Wetter, sodass ihr auf alles, insbesondere auf viel Regen, gefasst sein müsst. Neben den Monaten Juni bis September könnt ihr auch noch im Mai und Oktober einen Großbritannien Urlaub machen. Frühjahr und Herbst sind besonders schön, weil Großbritannien aus dem Winterschlaf erwacht und beginnt zu blühen beziehungsweise sich in wunderschöne herbstliche Farben taucht. Begebt euch dann in die Highlands, die Farbenpracht wird euch umhauen! Im Winter scheint dagegen kaum die Sonne, aber dennoch lohnt sich beispielsweise gerade London zur Weihnachtszeit. Wenn alles wunderschön geschmückt und in weihnachtliche Lichter getaucht ist, versprüht die Stadt ein wunderbares Flair.

Grundsätzlich ist der Süden Großbritanniens trockener als der Norden. So ist Cornwall in England vergleichsweise trocken und mild. Geht es weiter in den Norden, in die Region Lake District, kommt es vermehrt zu Niederschlag. Ähnliche Wetterverhältnisse herrschen in Schottland. Aber Achtung: In den Highlands kann es im Winter auch mal schneien (detaillierte Infos zur besten Reisezeit für Schottland bekommt ihr in einem eigenen Artikel). In Wales geht es auch im Sommer recht feucht zu und es regnet mehr als in anderen Regionen der Insel. In höheren Lage kommt es nicht selten zu Schneefall.

Klimatabelle für London

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 7 8 10 13 17 20 22 22 19 15 10 8
Min. Temperatur in °C 2 2,5 4 6 9 12 14 13 11 9 5 3
Sonnenstunden pro Tag 1,5 2 3,5 5 6,5 7 6 6 5 3 2 1
Regentage pro Monat 15 11 13 13 12,5 10,5 10 11 10,5 12 14 13

Anreise nach Großbritannien

Um auf die britische Insel zu gelangen, stehen euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Die schnellste und für viele einfachste Anreise ist mit dem Flugzeug. In den meisten Fällen, abhängig von Ab- und Zielflughafen sowie Airline, ist die Anreise mit dem Flugzeug auch vergleichsweise günstig. Flüge nach London bekommt ihr beispielsweise schon ab 15€. Großbritannien verfügt über zahlreiche Flughäfen in England, Schottland, Wales und Nordirland. Sie werden alle direkt oder mit einem Zwischenstopp von vielen deutschen Flughäfen angesteuert.

Alternativ könnt ihr auch mit dem eigenen Auto nach Großbritannien reisen. Dafür solltet ihr allerdings ein bisschen mehr Zeit einplanen als für die Anreise mit dem Flugzeug. Von Düsseldorf nach Dover benötigt ihr mit dem Auto ungefähr 5,5 Stunden. Von Rostock nach Dover sind es dagegen schon über 11 Stunden – allerdings nur dann, wenn ihr durch den Eurotunnel fahrt. Das dauert circa 35 Minuten. Nutzt ihr die Fähre, müsst ihr für die Überfahrt circa 140 Minuten einplanen.

Eine weitere Möglichkeit stellt die Anreise mit der Bahn dar. Von vielen großen Bahnhöfen in Deutschland kann es für euch bequem nach Großbritannien gehen. Von Köln nach London braucht ihr beispielsweise nur knapp 5 Stunden.

Plant ihr euren Großbritannien Urlaub, wägt am besten vorher ab, welche Anreise für euch am meisten Sinn macht.

Hotels in Großbritannien

Großstadtcharme oder Natur pur – die Hotels in Großbritannien sind über das gesamte Vereinigte Königreich verstreut. Bezieht ihr ein Hotel in London oder Edinburgh, wartet jede Menge Sightseeing auf euch. In dem Fall macht eine zentral gelegene Unterkunft Sinn. Wollt ihr dagegen die schottischen Highlands erkunden, findet ihr in der wunderschönen Landschaft aus Wiesen, Lochs und bezaubernden Städten die perfekten Hotels. Eine beliebte Alternative zu Hotels sind B&Bs in Großbritannien. Dabei handelt es sich um privat geführte Unterkünfte, die euch morgens mit einem typischen englischen Frühstück verwöhnen.

Ferienhäuser in Großbritannien

Für den Großbritannien Urlaub mit viel Privatsphäre solltet ihr euch für ein Ferienhaus entscheiden. Gerade in den ländlichen Regionen und kleinen Städten gibt es entzückende Cottages sowie Herren- und Gutshäuser, die euch als Ferienhaus in Großbritannien zur Verfügung stehen. Selbst viele alte Schlösser und Burgen dienen als Ferienwohnungen – das wird ein Aufenthalt der ganz besonderen Art! Ihr werdet euch fühlen wie die Queen höchstpersönlich. Haltet auch Ausschau nach außergewöhnlichen Airbnbs in Großbritannien. Dort gibt es eine grandiose Auswahl – von gemütlichen Hütten am See, über glamouröse Lofts in Großstädten, bis hin zu den klassischen Cottages.

Rundreise durch Großbritannien mit dem Mietwagen

Macht ihr einen Urlaub in Großbritannien und wollt all die Naturschönheiten sehen und zwischendurch in einer Stadt halten, eignet sich eine Rundreise durch Großbritannien. Nehmt euch dafür einen Mietwagen und durchquert damit den Inselstaat. Begebt euch auf eurer Großbritannien Rundreise nach Schottland und macht die Highlands unsicher, fahrt vorbei an den vielen Lochs und macht einen Ausflug auf die wunderschöne Isle of Sky. Seid ihr in England, könnt ihr der Queen in London winken oder euch die wunderschönen Schlösser und Burgen sowie malerische Küstenlandschaften in Südengland ansehen. Auch Wales sollte bei einer Großbritannien Rundreise nicht zu kurz kommen. Packt eure Wanderschuhe in den Mietwagen, denn es warten wunderschöne Nationalparks und Küstenabschnitte auf euch. Besucht die verschiedenen walisischen Inseln, sie sind die perfekten Zwischenstopps auf eurer Rundreise durch Großbritannien.

Beliebte Regionen von Großbritannien

Großbritannien besteht aus verschiedenen Teilen und Regionen, die alle einen Besuch wert sind. Doch wohin zuerst? England, Wales, Schottland oder Nordirland? Ich stelle euch die beliebtesten Regionen von Großbritannien vor und ihr entscheidet, wohin euch die Reise führt. Ich zeige euch schon mal, was euch in einem Großbritannien Urlaub in den Regionen erwartet. In den weiterführenden Artikeln gibt es dann noch mehr ausführliche Infos.

England

  • größter Landesteil des Vereinigten Königreichs
  • Landeshauptstadt: London
  • grenzt im Norden an Schottland, im Westen an Wales
  • weitere Städte: Liverpool, York, Birmingham, Manchester, Oxford, Bibury und u.v.m.
  • über 900 km Küste
  • Sehenswürdigkeiten: Buckingham Palace, Stonehenge, Tower of London, Hadrianswall, Lake District Nationalpark u.v.m.

Schottland

  • nördlichster Teil Großbritanniens
  • hier steht der höchste Berg von ganz Großbritannien: Ben Navis mit 1.345 Metern
  • spannende Städte wie Edinburgh, Inverness, Glasgow
  • zahlreiche Lochs: Loch Ness, Loch Lomond, Loch Shiel, Loch Eilean
  • hier könnt ihr eine Fahrt mit dem Hogwarts Express machen
  • wunderschöne Landschaften, z.B. auf der Isle of Skye und in den schottischen Highlands
  • zahlreiche verschiedene Sehenswürdigkeiten in Schottland

Wales

  • Landesteil im Westen Großbritanniens
  • Hauptstadt: Cardiff
  • Wales Coast Path: 1.400 km langer Fernwanderweg, hier könnt ihr auch nur einzelne Abschnitte wandern
  • zahlreiche Burgen und Schlösser: Conwy Castle, Denbigh Castle, Raglan, Kidwelly u.v.m.
  • über 50 walisische Inseln: Skomer, Stokholm, Grassholm, Bardsey, Anglesey u.v.m.
  • 3 Nationalparks: Snowdonia-, Brecon-Beacons- und Pembrokeshire-Coast-Nationalpark

South West England

  • größte Region Englands
  • Cornwall, Devon, Somerset, Dorset, Scilly-Inseln, Bath, Bristol und weitere Orte
  • 1.130 km lange Küste mit wunderschönen Stränden und Seebädern
  • South West Coast Path: Großbritanniens längster Fernwanderweg mit 1.014 km (ausgeschildert)
  • Jurassic Coast: 150 km langer Küstenabschnitt

Nordirland

  • Teil des Vereinigten Königreiches
  • Hauptstadt: Belfast
  • Dark Hedges, Castle Ward, Tollymore Forest Park, Ballintoy und viele andere Schauplätze zahlreicher Game of Thrones Szenen
  • wunderschöne Küstenstraße Causeway Coastal Route
  • Nordirlands größte Bergkette: Mourne Mountains
  • mehr Infos zu Nordirland

Beliebte Städte in Großbritannien

Mystisch und geschichtsträchtig, pulsierend oder erholsam – die verschiedenen Städte in Großbritannien eignen sich perfekt für einen spannenden Städtetrip. Oder besucht sie auf einer Rundreise durch den größten Inselstaat Europas. Ich stelle euch London, Edinburgh und Brighton in einem Kurzportrait vor. Den Städten widme ich jeweils einen eigenen Artikel, in denen ihr noch mehr über sie erfahrt. Doch das sind nur drei der beliebtesten Städte in Großbritannien – das heißt, es gibt noch viel mehr zu entdecken.

London

Edinburgh

  • Schottlands Hauptstadt
  • an den Lowlands am River Forth gelegen
  • Innenstadt gliedert sich in Old Town und New Town
  • Edinburgh Castle, Palace of Holyroodhouse, Arthur’s Seat und viele andere Sehenswürdigkeiten
  • tolle Pubkultur, Whisky Tasting ist ein Muss
  • mehr Infos zu Edinburgh

Brighton

  • Englands größtes Strandbad (zusammen mit Hover)
  • ca. eine Stunde von London entfernt, am Ärmelkanal gelegen
  • ca. 9 km langer Kiesstrand
  • Bars, Restaurants und Clubs direkt am Strand
  • Highlights: Brighton Pier, Royal Pavillon, British Airways i360
  • jedes Jahr finden zahlreiche Festivals in Brighton statt
  • weitere Brighton Tipps

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Großbritannien

Burgen und Schlösser, zahlreiche Seen, Naturspektakel, Kathedralen – die Sehenswürdigkeiten in Großbritannien könnten unterschiedlicher nicht sein. Egal, ob in England, Wales, Schottland oder Nordirland – es gibt überall etwas zu sehen. Die drei wichtigsten Sehenswürdigkeiten habe ich euch rausgesucht und stelle sie euch näher vor. Und dort, wo sich diese Sehenswürdigkeiten befinden, warten noch viele weitere auf euch.

Stonehenge

Es ist der wohl älteste Steinkreis und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von England: Stonehenge. Der geheimnisvolle Steinkreis wurde bereits in der Jungsteinzeit errichtet und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Stonehenge befindet sich in Amesbury in Wilteshire, im Süden Englands. Über das Bauwerk herrschen bis heute zahlreiche Geheimnisse. Besonders beeindruckend dürften die Pfeilsteine mit ihren Decksteinen sein. Wie ist dieses mysteriöse Bauwerk entstanden und welchen genauen Zweck hatte es damals? Mehr Infos zu Stonehenge in England bekommt ihr in einem eigenen Artikel.

Tickets für Stonehenge

Stonehenge bei Sonnenuntergang

Loch Ness

Verbringt ihr euren Großbritannien Urlaub in Schottland, sollte euer erster Sightseeingpunkt definitiv Loch Ness sein. Der zweitgrößte Loch von Schottland lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen an, nicht zuletzt wegen der vielen Mythen, die sich um den See ranken. Am Loch Ness in Drumnadrochit befindet sich auch das Urquhart Castle. Die Ruinen der ehemaligen Burg sind begehbar und so könnt ihr auf Tuchfühlung mit der Vergangenheit gehen. Macht eine Bootstour und verbindet eine Fahrt auf dem Loch Ness mit dem Besuch des Urquhart Castle. Weitere Infos gibt es in einem separaten Artikel mit allen Loch Ness Tipps.

Tickets für Loch Ness & Urquhart Castle

Loch Ness und Urquhart Castle

Lake District Nationalpark

Naturfans sollten sich diese Sehenswürdigkeit keinesfalls entgehen lassen, denn der Lake District Nationalpark erfüllt wirklich alle Wünsche. Von malerischen Bergseen, über tiefgrüne Täler, bis hin zu mystischen Mooren – wenn euer Herz hier nicht höher schlägt, wo dann? Der Nationalpark befindet sich in der Grafschaft Cumbria im Nordwesten von England und gehört mit seiner unglaublichen Flora und Fauna zum UNESCO-Welterbe. Dem Naturparadies habe ich einen eigenen Artikel gewidmet, in dem ihr mehr zum Lake District Nationalpark erfahrt.

Derwentwater Lake im Lake District Nationalpark

Verbringt ihr euren Großbritannien Urlaub in Glasgow, lege ich euch meinen ausführlichen Artikel über die Sehenswürdigkeiten in Glasgow ans Herz.

Tickets für weitere Sehenswürdigkeiten & Touren

Feiertage in Großbritannien

Genau wie Deutschland hat auch Großbritannien einige gesetzliche Feiertage. An einigen Feiertagen in Großbritannien finden tolle Events statt, andere sind einfach dafür da, die freie Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. Schaut euch hier die Feiertage für 2019 und 2020 an:

Gesetzliche Feiertage Großbritannien 2019:

  • Neujahrstag: 01. Januar
  • St. Patrick’s Day (Nordirland): 17. März
  • Karfreitag: 19. April
  • Ostermontag (England, Nordirland, Wales): 22. April
  • Maifeiertag (Bank Holiday*): 06. Mai
  • Bank Holiday im Frühling: 27. Mai
  • Orangeman’s Day (Nordirland): 12. Juli
  • Bank Holiday im Sommer (Schottland): 05. August
  • Bank Holiday im Sommer (England, Nordirland, Wales): 26. August
  • St. Andrews Day (Schottland): 30. November
  • 1. Weihnachtsfeiertag: 25. Dezember
  • 2. Weihnachtsfeiertag: 26. Dezember

Gesetzliche Feiertage Großbritannien 2020:

  • Neujahrstag: 01. Januar
  • St. Patrick’s Day (Nordirland): 17. März
  • Karfreitag: 10. April
  • Ostermontag (England, Nordirland, Wales): 13. April
  • Maifeiertag (Bank Holiday*): 04. Mail
  • Bank Holiday im Frühling: 25. Mai
  • Orangeman’s Day (Nordirland): 12. Juli
  • Bank Holiday im Sommer (Schottland): 03. August
  • Bank Holiday im Sommer (England, Nordirland, Wales): 31. August
  • St. Andrews Day (Schottland): 30. November
  • 1. Weihnachtsfeiertag: 25. Dezember
  • 2. Weihnachtsfeiertag: 26. Dezember

*Bank Holiday sind sogenannte Bankfeiertage, an denen Banken und alle Geschäfte geschlossen haben.

Britische Küche

Denkt man an die Speisen in Großbritannien, kommt einem oftmals direkt das englische Frühstück in den Sinn. Mächtig und deftig mit Baked Beans, kleinen gebratenen Würstchen, Spiegelei, gebratenen Champignons, gegrillten Tomaten und gerne noch mit dem beliebten Haferschleim namens Porridge. Doch die britische Küche bedeutet nicht nur ein mächtiges und schweres Frühstück, sondern viele andere Gerichte, die es so in keiner anderen Region der Welt gibt. Vor allem die Tea Time, eine kleine Zwischenmahlzeit mit gehobenem Charakter, bei der sich so manch ein Urlauber wie die Queen fühlt, solltet ihr in eurem Großbritannien Urlaub einmal mitmachen. Lasst euch nachmittags um 16 Uhr einen schwarzen Tee (wahlweise mit Milch) und Scones reichen und schon kann der Afternoon Tea beginnen!

Tea Time mit Scones
Tea Time mit Scones

Ich habe euch ein paar klassische Gerichte der britischen Küche aufgelistet. Schafft es davon wohl etwas auf euren Tisch?

  • Yorkshire Pudding: Backwerk, das als Beilage zu Steak, Roastbeef und vor allem Sunday Roast gereicht wird
  • Fish and Chips: in Backteig frittiertes Fischfilet mit dicken Pommes (Chips)
  • Haggis (schottische Küche): Schafsmagen gefüllt mit Innereien wie Herz, Leber, Lunge sowie Zwiebeln und Hafermehl
  • Scone: Gebäck, das gerne zur Tea Time verzehrt wird
  • Kipper: Räucherfischspezialität aus Hering
  • Sunday Roast: Hauptgericht am Sonntag, bestehend aus geschmortem oder gebratenem Fleisch und Beilagen wie Röstkartoffeln und Yorkshire Pudding

Veranstaltungen in Großbritannien

Wollt ihr in eurem Großbritannien Urlaub etwas Besonderes erleben, solltet ihr euch die folgenden Events ansehen. Vielleicht fallen die Veranstaltungen ja in eure Urlaubszeit. Dann solltet ihr sie euch nicht entgehen lassen. Einige Events habe ich euch aufgelistet:

  • St. Patrick’s Day: Gedenktag des irischen Bischofs Patrick; Ort: ganz Irland; Termin: 17. März 2020
  • Chinesisches Neujahr: auch als Frühlingsfest bekannt; Ort: Chinatown, London; Termin:  25. Januar 2020
  • London Marathon: Marathonlauf; Ort: London; Termin: 26. April 2020
  • Cheese Rolling: Ort: Cloucestershire; Termin: 25. Mai 2020
  • Trooping the colour: Geburtstagsparade für die Queen; Ort: Horse Guards Palace, London; Termin: 2. Samstag im Juni 2020
  • Glastonbury Festival: Festival für Musik und darstellende Kunst; Ort: Worthy Farm in Pilton ; Termin: 24.-28. Juni 2020
  • Notting Hill Carnival: Open-air Karnevalsveranstaltung; Ort: Notting Hill, London; Termin: 30.-31. August 2020
  • Pride in London: Parade, um LGBT-Gemeinschaft zu feiern; Ort: London, Termin: Juli 2020, genaues Datum wird noch bekannt gegeben