Der FC Liverpool an der Anfield Road sowie die Highlights rund um die Beatles sind unumstritten die bekanntesten Liverpool Sehenswürdigkeiten. Doch wisst ihr auch, welche Highlights die Stadt im Nordwesten Englands noch für euch bereithält? Ich stelle euch die Top 8 Sehenswürdigkeiten in Liverpool in diesem Artikel genauer vor und verrate euch, wie ihr günstig an Tickets kommt.

Liverpool ist eine graue Arbeiterstadt, die Besuchern außer einem traditionsreichen Fußballverein wenig zu bieten hat? Von wegen! Kommt mit in eine aufblühende Stadt voller Highlights und cooler Spots, überzeugt euch von vielfältigen Museen und lasst euch beim Schlendern entlang des Hafens die frische Meeresbrise um die Nase wehen! Welche Sehenswürdigkeiten in Liverpool ihr während eures Besuchs auf keinen Fall verpassen dürft, verrate ich euch in diesem Artikel.

Entdeckt die Top 8 Liverpool Sehenswürdigkeiten

1. FC Liverpool | 2. Beatles | 3. Strawberry Field 

4. Liverpool Cathedral | 5. Museum of Liverpool 

6. Albert Dock | 7. Tate Liverpool 

8. Royal Liver Building | Tickets | Angebote

Karte mit Liverpool Sehenswürdigkeiten

Plant jetzt euer Sightseeing in der englischen Stadt! Auf der praktischen Karte habe ich euch alle Sehenswürdigkeiten in Liverpool auf einen Blick zusammengestellt:

1. FC Liverpool & Anfield Stadium

First things first – was wäre Liverpool ohne den gleichnamigen Fußballclub, dem weltbekannten Aushängeschild der Stadt? The Reds, wie der FC Liverpool genannt wird, hat auch in Deutschland viele Anhänger – und das nicht erst seit Jürgen Klopp den erfolgreichsten Club Englands trainiert.

Infos & Tipps Anfield Stadium 

  • Lage: Anfield Rd, Liverpool
  • Haltestelle: Liverpool FC (Busse 17, 26 und 502)
  • Eintritt Stadion Tour: Erwachsene £20, Kinder (3-15 Jahre) £12
  • Öffnungszeiten: täglich 10-15 Uhr geöffnet

Wie wäre es also, wenn ihr bei eurem Sightseeing einen Abstecher in die Anfield Road unternehmt, in der das Stadion des FC Liverpool zu finden ist, oder euch gleich ein Spiel der Reds anseht?

Ein Highlight, das ich nicht nur den eingefleischten Fans unter euch empfehlen kann, ist eine Tour durch das Anfield Stadium, bei der ihr einmalige Einblicke hinter die Kulissen des Kultclubs bekommt. Auf der Stadion Tour habt ihr die Möglichkeit, es Spielern wie Mo Salah und Sadio Mané gleichzutun und durch den legendären Spielertunnel auf den Rasen des Stadions einzulaufen, das interaktive Museum zu besuchen und die Spielerkabinen zu betreten. Die Tickets für die Anfield Stadium Tour könnt ihr unkompliziert online für 23€ buchen.

Stadion Tour buchen

Guru Tipp: Bei gutem Wetter bietet sich ein Spaziergang oder eine kleine Radtour durch den nahe gelegenen Stanley Park an. Verschiedene Gartenanlagen, Seen und Radwege laden hier zum Durchatmen ein. Am Stanley Park befindet sich außerdem auch das Fußballstadion Goodison Park, in dem der FC Liverpool Rivale FC Everton seine Heimspiele austrägt.

Das Anfield Stadion in Liverpool.
Das Anfield Stadion in Liverpool. Foto: PhotoLondonUK/Shutterstock.com

2. Die Beatles in Liverpool

Ihr seid nicht in Liverpool gewesen, wenn ihr nicht die Orte besucht habt, an denen die bekanntesten Söhne der Stadt – die Beatles – ihren Ursprung haben. Die erfolgreichste Band aller Zeiten hat überall in Liverpool ihre Spuren hinterlassen, sodass ihr euch mindestens einen Tag Zeit nehmen solltet, um alle Orte zu besuchen.

Die Beatles in Liverpool

  • Museum The Beatles Story
  • The Beatles Statue
  • Cavern Club
  • Penny Lane
  • Strawberry Field

Starten könnt ihr eure Beatles Tour durch Liverpool am Albert Dock, wo euch mit The Beatles Story eines der beliebtesten Museen in Liverpool und eines der meistbesuchten im ganzen Vereinigten Königreich erwartet. Für einen Eintrittspreis von £17 erfahrt ihr in dem Museum alles über die Geschichte von John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr und Co. und könnt originale Instrumente und Habseligkeiten der Pilzköpfe bestaunen. Anschließend darf ein Foto mit der etwa zehn Fußminuten entfernten Beatles Statue natürlich nicht fehlen.

Als nächstes könnte der legendäre Rock-’n‘-Roll-Club Cavern im Herzen Liverpools auf eurer Liste stehen. Der bereits 1957 eröffnete Club gilt als Geburtsort der Beatles. Noch heute spielen regelmäßig verschiedene Bands auf den zwei Bühnen des Cavern Club, schaut am besten direkt auf der Webseite des Clubs, ob eine passende Show oder eine Vorstellung für euch dabei ist. Hier bekommt ihr auch einen Überblick über die Öffnungszeiten und eventuell anfallenden Eintrittspreise. Etwas außerhalb des Stadtzentrums befinden sich mit der Penny Lane und der Villa Strawberry Field zwei weitere Spots, die den Beatles Fans unter euch sicherlich bekannt sind. Die beiden Orte waren Namensgeber für die 1967 erschienene Single und werden heute noch gerne für das ein oder andere Foto besucht. Was euch in Strawberry Field erwartet, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

Guru Tipp: Die Tour zu den Beatles Orten in Liverpool könnt ihr gut mit einer Hop-on Hop-off Bus Tour verbinden. So kommt ihr gleich an mehreren Liverpool Sehenswürdigkeiten vorbei. Entsprechende Angebote könnt ihr bereits ab etwa 30€ online buchen.

Beatles Walk & Bus buchen

Die Beatles Statue in Liverpool
Foto: terry bouch/Shutterstock.com

3. Strawberry Field

Die Villa Strawberry Field ist zwar ebenfalls ein mit den Beatles verbundener Ort, trotzdem möchte ich euch diese Liverpool Sehenswürdigkeit noch einmal genauer vorstellen. Das Anwesen befindet sich im Vorort Woolton, den ihr nach einer etwa 40-minütigen Busfahrt ab Liverpool erreicht.

Infos & Tipps Strawberry Field

  • Lage: Beaconsfield Road, Liverpool
  • Haltestelle: Beaconsfield Road (Bus 76)
  • Eintritt: Erwachsene £12,95, Kinder (5-16 Jahre) £8
  • Öffnungszeiten: täglich 9-18 Uhr geöffnet

Es wird außerdem ein Minibus-Shuttleservice angeboten, den ihr für £4 (£7 Hin- und Rückweg) ab dem Hotel Jurys Inn am Albert Dock nutzen könnt. Der Minibus fährt jeweils um 9, 10, 11.15, 14.30, 15.30 und um 16.30 Uhr, die letzte Rückfahrt nach Liverpool startet um 18 Uhr. Möchtet ihr den Shuttlebus nehmen, müsst ihr euch im Vorfeld online um die Tickets kümmern.

In Strawberry Field angekommen, werdet ihr von den unverkennbaren roten Toren begrüßt, durch die ihr auf das Gelände kommt, das John Lennon zum Song „Strawberry Fields forever“ inspirierte. Seit Mitte der 1930er Jahre ist das Gelände im Besitz der Heilsarmee und wurde zwischenzeitlich auch als Waisenhaus genutzt. Seit September 2019 ist Strawberry Field für die Öffentlichkeit zugänglich, ihr findet hier eine interaktive Ausstellung, wunderbare Gärten und ein Café, in dem ihr euch nach dem Ausflug stärken könnt. Die Tickets für Strawberry Field könnt ihr online ab etwa 15€ kaufen:

Strawberry Field Ticket buchen

Strawberry Field in Liverpool

4. Liverpool Cathedral

Kommen wir zu einem weiteren Wahrzeichen der Stadt, der prächtigen Liverpool Cathedral, die nicht nur die größte Kathedrale in ganz England, sondern mit 189 Metern auch die zweitlängste der Welt ist.

Infos & Tipps Liverpool Cathedral

  • Lage: St James Mt, Liverpool
  • Haltestelle: Parliament Street (Busse 82 und 101)
  • Eintritt: kostenfrei, Tower Experience kostenpflichtig
  • Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8-18 Uhr, samstags 10-17 Uhr, sonntags 12-14 und 16-18 Uhr

Die im neogotischen Stil errichtete Kathedrale wurde im frühen 20. Jahrhundert erbaut und zählt zu den größten Sakralbauten der Welt. Da der Eintritt kostenfrei ist, solltet ihr euch den Besuch der imposanten Liverpool Cathedral mit ihren bunten, detailreichen Fenstern und den geschwungenen, riesigen Bögen keinesfalls entgehen lassen. Ein weiteres Highlight wartet auf dem 101 Meter hohen Kirchturm – von hier aus könnt ihr täglich zwischen spätestens 12 bis mindestens 16 Uhr für £5,50 einen tollen Panoramablick über Liverpool genießen.

Liverpool Cathedral
Die Liverpool Cathedral ist eines der Wahrzeichen der Stadt

5. Museum of Liverpool

Wenn ihr Interesse habt, mehr über Liverpools Geschichte zu erfahren, ist die nächste der Liverpool Sehenswürdigkeiten perfekt für euch!

Infos & Tipps Museum of Liverpool

  • Lage: Pier Head, Liverpool Waterfront, Liverpool
  • Haltestelle: Brunswick Street (Busse 25 und 101)
  • Eintritt: kostenfrei
  • Öffnungszeiten: täglich 10-17 Uhr

Das Nationalmuseum wurde erst 2011 eröffnet und empfängt euch daher mit modernen und abwechslungsreichen Ausstellungen, die insgesamt über 6.000 Ausstellungsstücke auf 8.000 m² präsentieren. Die Themen sind dabei breit gefächert – von der frühzeitlichen Geschichte der Stadt über die kulturelle Entwicklung ihrer Einwohner bis hin zur Neuzeit erfahrt ihr in den Räumlichkeiten viel Wissenswertes über Liverpool – und das sogar vollkommen kostenlos! Die Ausstellungsstücke und verschiedenen Bereiche des Museum of Liverpool sind liebevoll und teils interaktiv gestaltet, sodass auch nach mehreren Stunden keine Langeweile aufkommt. Seid ihr mit Kindern unterwegs, könnt ihr „Little Liverpool“ im Erdgeschoss des Museums besuchen. Dieser Bereich ist extra für Besucher unter sechs Jahren gestaltet und bietet viele Möglichkeiten, Geschichte hautnah und kindgerecht zu entdecken.

Museum of Liverpool
Foto: JuliusKielaitis/Shutterstock.com

6. Albert Dock

Wenn die Rede von den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Liverpool ist, darf der Hafen der Stadt und allen voran das Albert Dock keineswegs fehlen. Der Komplex aus Lagerhäusern und anderen Hafengebäuden ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Maritime Handelsstadt Liverpool und gehört sogar zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in ganz Großbritannien.

Bootstouren in Liverpool

Touren auf dem Mersey River könnt ihr bereits ab 13€ online buchen

Bootstour buchen

Am Hafen von Liverpool trifft der Fluss Mersey auf die Irische See, eine Bootstour über den Fluss bietet sich also besonders an. Habt ihr den wunderschön restaurierten Hafenkomplex von der Wasserseite aus bestaunt, wird es Zeit, das Gelände zu Fuß weiter zu erkunden. Im Albert Dock befinden sich mit dem Tate Liverpool, dem Merseyside Maritime Museum und dem International Slavery Museum drei weitere sehenswerte Museen, die nicht nur an regnerischen Tagen ein guter Zeitvertreib sind. Auch das bereits vorgestellte Museum The Beatles Story findet ihr am Albert Dock. Nach so viel Sightseeing meldet sich der hungrige Magen? Am Albert Dock findet ihr etliche Restaurants und Pubs, die auf einen gemütlichen Nachmittag bei Cider und Fish ’n‘ Chips einladen.

Guru Restaurant Tipps: Die besten Fish ’n‘ Chips der Stadt bekommt ihr im Docklands Fish and Chips. Der kleine Hunger zwischendurch lässt sich am besten im Peaberry Coffee House & Kitchen direkt am Wasser stillen und für den süßen Zahn bietet das Puffle Waffle den richtigen Snack.

Albert Dock in Liverpool

7. Tate Liverpool

Eines der Museen in Liverpool, das mich ganz besonders begeistert hat, ist das Tate Liverpool im Albert Dock.

Infos & Tipps Tate Liverpool

  • Lage: Albert Dock, Liverpool
  • Haltestelle: Brunswick Street (Busse 25 und 101)
  • Eintritt: kostenfrei, Sonderausstellungen kostenpflichtig
  • Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr, 24.-26.12 geschlossen; am ersten Mittwoch im Monat 10.30-18 Uhr

Das 1988 durch die Merseyside Development Corporation eröffnete Museum stellt heute in wechselnden Ausstellungen über 70.000 moderne und zeitgenössische Kunstwerke von britischen sowie internationalen Künstlern aus. Die einzelnen Ausstellungsstücke reichen dabei teilweise zurück bis ins 16. Jahrhundert, doch auch Werke der Neuzeit von Francis Bacon, Roy Lichtenstein, Pablo Picasso, Salvador Dalí und Andy Warhol sind im Tate Liverpool zu finden. Ähnlich bunt wie der interessante Mix der Jahrhunderte und Stile im Tate sind auch die Ausstellungsräume selbst gestaltet. Mal schlendert ihr über einen regenbogenfarbenen Boden, im nächsten Raum könnt ihr die farbenfrohen Wände bestaunen und nur ein paar Meter weiter steht das Kunstwerk selbst voll und ganz im Rampenlicht. Eine ganz andere Art, Kunst zu erleben!

Guru Tipp: Richtig angesagt ist auch das dem Albert Dock gegenüberliegende Viertel Baltic Triangle. Einst war Baltic Triangle ein tristes Industriegebiet, heute findet ihr rund um die Jamaica Street coole Stores, alternative Boutiquen, Restaurants und hippe Bars. Perfekt, um ins aufregende Nachtleben von Liverpool zu starten, oder?

Tate Liverpool
Foto: Todamo/Shutterstock.com

8. Royal Liver Building

Die letzte Sehenswürdigkeit in Liverpool, die ich euch vorstellen möchte, ist ebenfalls längst zu einem echten Wahrzeichen der Stadt geworden.

Titanic in Liverpool

Fußläufig vom Royal Liver Building ist übrigens auch das Memorial to the Engine Room Heroes of the Titanic zu erreichen, das an die ertrunkenen Maschinenraumarbeiter erinnert. Die White Star Line, zu der die Titanic gehörte, wurde in Liverpool gegründet.

Das 90 Meter hohe Royal Liver Building am Pier Head, nur etwa 800 Meter vom Albert Dock und wenige Schritte vom Museum of Liverpool entfernt, bildet zusammen mit dem Port of Liverpool Building und dem Cunard Building das Gebäudeensemble Three Graces.

Sofort ins Auge springen werden euch sicher die beeindruckenden Glockentürme mit ihren großen Ziffernblättern sowie die über fünf Meter großen Liver Birds, die auf ihren Spitzen thronen. Seit 2019 ist es übrigens möglich, innerhalb einer Tour für £15 pro Person auf das Royal Liver Building hinaufzufahren und den Blick vom 15. Stock auf den Hafen zu genießen. Neben dem Ausblick erwartet euch zudem eine audiovisuelle Show im Inneren der Glockentürme.

Guru Tipp: Lust auf einen außergewöhnlichen Absacker nach dem Sightseeing? Im The Alchemist Liverpool unweit des Pier Head erwarten euch Cocktailkreationen, die ihr so sicher noch nie gesehen und probiert habt!

Three Graces am Pier Head in Liverpool
Three Graces am Pier Head

Tickets für die Liverpool Sehenswürdigkeiten

Neben den vorgestellten Sehenswürdigkeiten warten in Liverpool noch weitere Highlights auf euch. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Fernsehturms St. John’s Beacon oder der British Music Experience? Oder einem Ausflug zu den Drehorten der beliebten Serie Peaky Blinders? Ich habe euch die Tickets für weitere beliebte Liverpool Sehenswürdigkeiten hier verlinkt. Auch ein Ausflug in die Nachbarstadt Manchester ist ohne großen Aufwand möglich. Einen Überblick über die lohnenswerten Manchester Sehenswürdigkeiten findet ihr ebenfalls in meinem Reisemagazin.

Bereit für euren Trip zu den Liverpool Sehenswürdigkeiten?

Freut ihr euch schon auf euren Trip zu den vorgestellten Sehenswürdigkeiten in Liverpool? Oder wart ihr vielleicht schon einmal in der angesagten Stadt im Nordwesten Englands unterwegs und könnt weitere Hotspots empfehlen? Ich freue mich über eure Kommentare!

Wenn ihr noch ein passendes Angebot für eure Städtereise in Großbritannien sucht, habe ich euch hier noch günstige Hotels und Flüge verlinkt. Ihr plant eine Rundreise durch Großbritannien, um noch weitere Highlights im UK zu entdecken? In meinen Artikeln findet ihr die passende Inspiration und weitere, nützliche Tipps. Im großen Reiseführer bekommt ihr außerdem tolle Angebote für euren Großbritannien Urlaub.

Die schönsten Städte im UK entdecken