Ein Besuch der Warner Bros. Studio Tour in London, bei der ihr das Making of Harry Potter erleben und originale Filmrequisiten bestauen könnt, ist für wahre Harry Potter Fans ein Muss. Schließlich begleitet uns die Geschichte des Zauberlehrlings schon seit mehr als 15 Jahren!

In sieben Büchern und acht Verfilmungen konnten wir die Abenteuer des Zauberlehrlings Harry Potter miterleben und waren dabei, als er zusammen mit seinen Freunden endlich „Du-weißt-schon-wen“ besiegen konnte! Um diese tollen Erlebnisse, die uns so lange begleitet haben, noch einmal Revue passieren zu lassen, solltet ihr euch unbedingt von den originalen Requisiten und interaktiven Attraktionen der Harry Potter Studio Tour in der Nähe von London verzaubern lassen!

GEWINNSPIEL

Derzeit verlose ich auf Instagram einen Kurztrip nach London inklusive Tickets für die Harry Potter Studios. Folgt dem Link, dann seht ihr alle Infos. ◄

Harry Potter_MSethi-3436
© Warner Bros. Studios London

Anreise & Unterkunft in London

Eine Reise nach London gibt es oft schon zum Schnäppchenpreis. In der Vergangenheit habe ich euch schon oft Flüge ab gerade mal 10 Euro heraus gesucht. Eine günstige Anreise spielt euch bei den etwas höheren Eintrittspreis der Studios auf jeden Fall in die Hände. Aber dazu später mehr. Ich wäre nicht der Guru unter den Schnäppchenjägern, wenn ich nicht auch ein passendes Hotel zu eurem Harry Potter Trip gefunden hätte. Was ich euch jetzt ans Herz lege ist wohl wirklich das Paradies für alle Harry Fans. Ich präsentiere euch das Harry Potter Hotel Georgian House, hier könnt ihr in den sogenannten „Wizard Chambers“ wie einst der Zauberlehrling und seine Freunde nächtigen.

Zum Georgian House in London ◄

Buchungsmöglichkeiten der Harry Potter Studio Tour in London

Die Harry Potter Studio Tour in London könnt ihr ganz nach eurem Belieben buchen. Aber auch hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm! Ob ihr die Tickets online direkt auf der offiziellen Website kauft oder bei einem der vielen Online-Anbieter eine Tour bucht, die einen Hin- und Rücktransfer in dem coolen Harry Potter Doppeldecker-Bus beinhaltet, ist ganz euch überlassen. Einzeltickets sowie Familientickets, die Einlass in die Ausstellung gewähren, jedoch keinen Transfer beinhalten, gibt es auf der offiziellen Website der Warner Bros. Studios. Die Touren finden stündlich statt. Um in den Genuss der kompletten Ausstellung zu kommen, solltet ihr mindestens drei Stunden einplanen.

Teachers in Great Hall
© Warner Bros. Studios London
Übrigens: Im Frühjahr 2016 eröffnete der Freizeitpark im Harry Potter Theme in der Nähe von Los Angeles. In „The Wizarding World of Harry Potter“ könnt ihr in tollen Fahrgeschäften die Zauberschule Hogwarts entdecken!

Falls ihr eine Tour mit Transfer bucht, kommen pro Strecke nochmal circa 1,5 Stunden dazu, da die Warner Bros. Studios etwa 34 Kilometer nordwestlich von London, liegen. Wenn ihr euren Transfer mit der Tube und dem Bus selbst organisieren möchtet, dann solltet ihr mehr als eine Stunde einplanen, da es zu Wartezeiten an den Haltestellen kommen kann. Tickets für den Blick hinter die Harry Potter- Kulisse ohne Transfer kosten pro Person 35 Pfund, das sind umgerechnet circa 39€. Mit Transfer beläuft sich der Preis auf den meisten Websites auf knapp 70€.

Hogwarts castle model
© Warner Bros. Studios London

Das sind die Highlights der Harry Potter Studio Tour in London

Betretet den großen Saal in Hogwarts, wagt einen Schritt in Dumbledores Arbeitszimmer und entdeckt unzählige Originalrequisiten aus den acht Teilen der Harry Potter Saga. Gut gehütete Geheimnisse über die Produktion der erfolgreichsten Filmreihe aller Zeiten werden hier gelüftet. So könnt ihr beispielsweise einen Einblick in die Animatronik, die Green-Screen-Technik und die verwendeten Spezialeffekte bekommen. Entdeckt die Winkelgasse mit ihren bekannten Zaubereigeschäften! Stattet dem Ollivanders Zauberstabgeschäft einen Besuch ab, besucht die Weasley Brüder in ihrem Zauberladen, besichtigt die Gringotts Zauberbank oder findet Hedwigs Gefährten bei Eeylops, dem Eulenkaufhaus!

Harry Potter_MSethi-3523
© Warner Bros. Studios London

Im Außenteil der Austellung könnt ihr neben Harrys Zuhause im Ligusterweg auch den Knight Bus, Hagrids Motorrad, das fliegende Auto der Weasleys und viele weitere kuriose Requisiten entdecken und selbst mal eine Runde drehen. Neben vollständigen Kulissen wie dem Gemeinschaftsraum in Gryffindor, Professor Umbridges Arbeitszimmer oder Hagrids Hütte, gibt es auch viele Einzelstücke zu bestaunen. Die Herstellung der Masken für die Kobolde und anderen angsteinflößenden Wesen wird eindrucksvoll erklärt und veranschaulicht. Schießt einmalige Schnappschüsse neben Hagrid, der wirklich riesengroß ist oder macht ein tolles Bild mit Dobby, dem Hauselfen. Seit Anfang 2015 habt ihr die einzigartige Möglichkeit, den echten Hogwartsexpress zu sehen und sogar in einem Abteil Platz zu nehmen. Lauft mit eurem Gepäckwagen durch die Wand am Gleis 9 3/4 und schießt ein unvergessliches Erinnerungsfoto. Für einen zauberhaften Abschluss sorgt ein großes Glas Butterbier, mit dem ihr euch direkt in die magische Welt von Harry begebt. Für weitere Eindrücke, was euch auf dieser tollen Reise durch die Geschichte Harry Potters alles erwartet, lasst euch am besten von den Bildern in meiner Galerie inspirieren!

Impressionen der Harry Potter Studio Tour in London

Kommt Harry Potter zurück in die Kinos?

Und ob! Zwar wird es vorerst keine Fortsetzung der Harry Potter Saga geben, jedoch ist ab 17. November ein sogenanner Spin-off mit dem Namen „Phantastische Tierwelten und wo sie zu finden sind“ in den deutschen Kinos zu sehen. Die Drehbücher zu der dreiteiligen Geschichte stammen aus der Feder von Harry Potter Autorin J.K. Rowling. Während wir den ersten Teil in naher Zukunft bestaunen dürfen, soll die Vortsetzung voraussichtlich 2018 in die Kinos kommen und der dritte Teil erst im Jahr 2020. Das namensgleiche Buch fand im ersten Band „Harry Potter und der Stein der Weisen“ Erwähnung. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde es 2001 dann tatsächlich als Buch veröffentlicht. In dem Film geht es um den britischen Magizoologen Newt Scamander, gespielt von Eddie Redmayne, der sich mit der Erforschung magischer und geheimnisvoller Kreaturen beschäftigt. Die Geschichte spielt in einer Zeit, in der Zauberer in Angst und Schrecken leben, von der Muggelwelt offenbart zu werden. Etwas, das uns aus den Harry Potter Bänden nur allzu bekannt vorkommt. Auch ohne Harry können wir uns auf einen Film mit Potter-Feeling freuen, das verspreche ich euch!

Video: KinoCheck

Seid ihr nun drauf und dran, einen magischen Trip nach London zu buchen? Die zauberhafte Tour könnt ihr prima mit einem Städtetrip verbinden, in meinem Reisemagazin findet ihr die passenden London Tipps dazu. Ich hoffe, ich habe euch dafür begeistern können, euch noch einmal in die Zauberwelt von Harry Potter zu träumen! Ich stimme mich schonmal mit einem Filme-Marathon auf meine nächste Reise in die Zauberwelt ein. Schreibt mir einfach, wenn ich euch bei günstigen London-Schnäppchen in meinem Reiseanfragen unter die Arme greifen soll! Wart ihr schon mal in den Warner Bros. Studios in London und habt das Making of Harry Potter erlebt? Dann verratet mir unbedingt: Was hat euch dort am besten gefallen?

 

Hier findet ihr meine aktuellen London Deals ◄

Auf den Spuren von Harry Potter in London – hier lest ihr mehr:

 

© Warner Bros. Studios London