Endlose, goldgelb leuchtende Weinberge, hier und da hängen dicke, saftige Weintrauben, im Hintergrund liegt eine malerische Landschaft und mittendrin urige Weingüter – wo könnte ein Wein besser schmecken als hier? Ich verrate euch meine top 10 Weinanbaugebiete weltweit mit den schönsten Weinbergen und den leckersten Weinen.

Bordeaux, Rioja und Stellenbosch – das sind nicht einfach nur die Namen bekannter Weine. Es sind Regionen, die die schönsten Weinanbaugebiete weltweit beherbergen und zugleich die besten Weine der Welt produzieren. Für alle Weinfreunde unter euch stelle ich jetzt die 10 besten Weinanbaugebiete der Welt vor. Eins schon mal vorweg: Zum Schluss gibt es noch meinen persönlichen Guru Geheimtipp. Seid gespannt!

Die 10 besten Weinanbaugebiete weltweit

Top 10 | Guru Geheimtipp 

 Eure Reise

Rotwein in Gläsern zwischen Weinbergen

Top 10 Weinanbaugebiete

Europa, Südamerika oder Australien: Quer über die ganze Welt verteilt finden sich malerische Weinlandschaften und bedeutende Weingebiete mit langen Traditionen, spannender Geschichte und erstklassigen Weinen. Wo ihr die besten Weinanbaugebiete weltweit erkunden könnt, verrate ich euch jetzt.

Bordeaux in Südfrankreich

Die höchste Anzahl an Spitzenweinen kommt, wer hätte es gedacht, aus der Weinregion Bordeaux in der französischen Provinz Aquitanien.

Guru Tipp: Auch die Region Burgund produziert erstklassige Premium Weine und ist Heimat der bekanntesten Weinberge weltweit. Eine Reise in französische Weinregionen sollte Burgund miteinschließen! Mehr Tipps zu Weinregionen in Frankreich gibt es in meinem Reisemagazin.

Auch wenn viele von euch vielleicht denken, sie würden gute Bordeaux Weine kennen, so lasst euch gesagt sein: Wer nicht selbst mindestens einmal vor Ort war, hat keine Ahnung, wovon er spricht. Darum sollte euer nächstes Ziel für eine kulinarische Reise Bordeaux sein. Hier erwartet euch nicht nur eine spannende Stadt, die euch mit ihrer Architektur und kulinarischen Spezialitäten um den Finger wickelt, sondern unweit der Stadtgrenzen findet ihr auch die schönsten Weinanbaugebiete Frankreichs. Lasst euch von endlosen Weinlandschaften und märchenhaften Schlössern verzaubern und entdeckt besonders schmackhafte französische Weine, die ihr sicher in keinem deutschen Supermarkt findet.

 

Ein Weingut in Bordeaux mit Weinbergen

Mendoza in Argentinien

Auch Argentinien ist eine der führenden Weinanbauregionen der Welt. Dabei zählt Mendoza zum landesweit größten Weinproduzenten mit über 70% der Weinproduktion Argentiniens. Malbec ist der wohl geläufigste Weintitel und auch die bedeutendste Rebsorte für die Weinanbauregion. Das Besondere am argentinischen Wein ist seine fruchtige Note und ich verspreche euch, dieser Geschmack ist nirgends so intensiv wie in Mendoza selbst – reist selbst dorthin und gebt euch dem argentinischen Genuss hin.

Die grünen Weinfelder bieten einen bildschönen Kontrast zu den schneebedeckten Anden.

Die endlos langen Weinfelder bieten einen bildschönen Kontrast zu den schneebedeckten Anden. Überall findet ihr hübsche, in hellem Stein gebaute Weingüter, vom blauen Himmel strahlt die Sonne hinab – die perfekte Kulisse für echte Weinliebhaber. Eine Reise hierher könnt ihr entweder mit einem Trip in das 1.000 Kilometer entfernte Buenos Aires verbinden, zum Beispiel während eines Roadtrips durch Argentinien, oder ihr macht gleich eine Weinrundreise und kombiniert Mendozas köstliche Weine mit denen aus Chile.

 

Weinberge in Mendoza

Douro-Tal in Portugal

Portwein gehört zu Portugal wie Pasta zu Italien. Wer sich selbst zu den echten Weinliebhabern zählt, der sollte eine Reise in die schöne Stadt Porto am Atlantik nicht verpassen. Unzählige Weinkellereien und Weinhandlungen reihen sich an den Douro Fluss, eine spannender als die andere.

Portwein gehört zu Portugal wie Pasta zu Italien.

Wer aber nicht nur den Portwein schmecken, sondern auch die ganz besondere Atmosphäre will, der sollte unbedingt eine Tagestour ins Tal Alto Douro buchen, das älteste Weinanbaugebiet weltweit und Teil des UNESCO Welterbes. Vom Douro durchzogen, zeichnet sich das Tal durch seine schrägen Abhänge in Form der Weinberge aus. Von den Weingütern könnt ihr nicht nur den besten Portwein der Welt genießen, ihr habt außerdem einen atemberaubenden Ausblick auf das malerische Douro-Tal mit dem gleichnamigem Fluss. Noch nie hat Portwein besser geschmeckt!

 

Die Weinberge in Ribeira do Douro, eines der besten Weinanbaugebiete weltweit

Barossa Valley in Australien

Nicht weit von der Hauptstadt Südaustraliens entfernt, um genau zu sein knapp eine Autostunde raus aus Adelaide, findet ihr das malerische Barossa Valley. Sicher denken die meisten nicht an endlose Weinlandschaften in leuchtenden Farben, wenn sie an Australien denken. Doch genau das erwartet euch hier. Wer nach Adelaide reist, der darf Barossa Valley nicht verpassen!

Hättet ihr’s gewusst?

Tatsächlich hat der australische Wein auch ein Stück deutschen Ursprung, denn vor fast 200 Jahren kamen Einwanderer aus Deutschland nach South Australia und pflanzten Reben im Barossa Valley an. Mehr deutsche Geschichte und Kultur findet ihr in Hahndorf, das ebenfalls um die Ecke ist.

Das umliegende Weinanbaugebiet, das Barossa Valley miteinschließt, bietet euch auf knapp 10.000 Hektar die größte Weinregion auf dem australischen Kontinent. Über die Hälfte aller Weine Australiens werden hier angebaut und verarbeitet. Der Deutsche Wolfgang Blass öffnete 1973 sein Weingut in Barossa Valley – heute zählt es zu den beliebtesten Weingütern des Landes. Also gönnt euch einen Abstecher in das schöne Tal, bestaunt die Weinkeller, in denen euch von freundlichen Australiern die köstlichen Weine vorgeführt werden, und stattet der Wolf Blass Weinkellerei einen Besuch ab. Mehr Südaustralien Tipps findet ihr in meinem Reisemagazin.

 

Barossa Valley bei Adelaide in Südaustralien

Rioja in Spanien

Auch die Weine Spaniens sind bei uns in Europa heiß begehrt. Besonders der spanische Rotwein Rioja hat es uns angetan, weshalb ich mich auf den Weg in das Weinbaugebiet Rioja gemacht habe. Dies liegt im Norden von Spanien, etwa 150 Kilometer südlich von Bilbao.

…mit über 60.000 Hektar Rebflächen.

Von allen Weinanbaugebieten Spaniens ist Rioja die berühmteste mit über 60.000 Hektar Rebfläche. Bereits im 9. Jahrhundert öffneten hier erste Weingüter und bis heute haben sie sich mit ihren Weinen zu den bedeutendsten der Welt gemausert. Der Tempranillo ist eine der wichtigsten Rebsorten und belegt über 60% der Anbauflächen. Er leuchtet in tiefroter Farbe und gilt als besonders trocken, aber überaus köstlich. Doch was erzähle ich euch – kostet ihn am besten selbst! Ihr solltet unbedingt in den Norden Spaniens reisen, denn hier an der Atlantikküste warten bezaubernde Städte auf euch, darunter Bilbao und San Sebastian. Hier gibt’s neben köstlichen Weinen auch einige Highlights der spanischen Küche zu entdecken und von Bilbao ist ein Trip nach Rioja nur ein Katzensprung. Am besten macht ihr dort eine Tour mit dem Heißluftballon und erkundet die traumhaften Weinlandschaften von oben, um euch anschließend mit einem Glas Tempranillo auf die Weinberge zu setzen und das süße Leben zu genießen.

 

Ein Weingut in Rioja

Washington State in den USA

Washington State als eines der Top 10 Weingebiete der Welt? Richtig! Sicher verbinden die meisten von euch eher die kalifornischen Weine mit den USA. Aber wusstet ihr, dass Washington gleich nach Kalifornien die größte Weinregion in den Staaten ist?

Hättet ihr’s gewusst?

Viele amerikanische Weine werden vermischt. Dabei kombinieren die Weingüter gut harmonierende Rebsorten, um das Beste aus ihnen herauszuholen. Der Boreal Rotwein aus Washington zum Beispiel besteht aus Syrah und 5% Viognier, denn die weiße Traube intensiviert seinen Geschmack.

Auf fast 12.000 Hektar wachsen und gedeihen die verschiedensten Rebsorten. Knapp 150.000 Liter Wein werden in Washington auf 940 Weingütern jährlich produziert. Die meisten kommen aus dem Columbia Valley, einige aus Puget Sound. Durch wenig Regenfall sind die Bedingungen dort perfekt für das Wachstum der Trauben. Am meisten wird der Columbia Valley Riesling getrunken. Doch auch der Washington Merlot, der als sehr geschmacksintensiv gilt, gehört zu den besten Weinen Washingtons. Da tatsächlich 80% der Weine direkt „vor Ort“ getrunken und nicht in die Welt exportiert werden, ist mein Tipp für euch eine kulinarische Reise in den Washington State. Macht doch einen Urlaub in Seattle oder auf der Olympic Peninsula. Dort könnt ihr direkt die lokalen Fischgerichte mit dem richtigen Wein probieren und im nahegelegenen Woodinville Weingebiet eine Weinverkostung mitmachen. Klingt verlockend, oder?

 

Lake Chelan in Washington

Maipo Valley in Chile

Durch die Konquistadoren, die im 16. Jahrhundert Teile Südamerikas ergründeten, hat zu jener Zeit auch der Weinanbau in Chile begonnen. So hegt Chile eine langjährige Weintradition – mittlerweile gehören die chilenischen Weine zu den besten der Welt.

Südlich der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile liegt das Maipo Valley, das zu den bedeutendsten und ältesten Weinanbaugebieten des Landes zählt und klimatisch optimale Bedingungen für die Herstellung klassischer chilenischer Weine bietet. Ob Sauvignon, Syrah oder Chardonnay – der sandige Untergrund und Felslandschaften bieten die richtige Voraussetzung für absolute Premium Weine. Der weltweit beliebteste chilenische Wein ist wohl der Cabernet Sauvignon. Generell ist Chile vor allem für seine Rotweine prädestiniert. Warum also nicht also bei einer Backpacking Reise durch Südamerika auch einige der besten Weine weltweit verkosten?

 

Stellenbosch in Südafrika

Ihr wolltet schon immer einen Roadtrip durch Südafrika machen, könnt euch aber nicht entscheiden, wohin ihr reisen wollt? Dann helfe ich euch jetzt auf die Sprünge. Die Garden Route im Süden des Landes gilt nicht nur als eine der schönsten Roadtrip Strecken der Welt, sie führt auch am bekannten Weinanbaugebiet Stellenbosch vorbei.

Ihr interessiert euch für Weine?

Viele deutsche Universitäten pflegen eine Partnerschaft mit der Universität Stellenbosch. Die moderne und international beliebte Uni bietet zum Beispiel auch Studiengänge im Bereich Weinbau an.

Stellenbosch gilt als wichtigstes und bekanntestes Weinbaugebiet des Landes. Begehrte Rotweine wie Sauvignon, Merlot oder Shiraz werden hier hergestellt, aber auch Chardonnay oder Sauvignon Blanc aus der weißen Traube. Die perfekten Wetterbedingungen am Atlantik und das milde Klima sind verantwortlich für hochqualitative Weine, die längst weltweiten Ruhm erlangt haben. Optimal gelegen könnt ihr in Stellenbosch gut mehrere Weingüter erkunden, zwischen denen keine großen Distanzen liegen. Und ein kleiner Spaziergang durch die schönen Weinfelder Südafrikas hat wohl noch niemandem geschadet, oder? Gerade mal 50 Kilometer trennen Stellenbosch außerdem von der Hauptstadt Südafrikas, sodass ihr eine Tour durch die Weingebiete hervorragend mit einer Reise nach Kapstadt verbinden könnt.

 

Weinfelder in Stellenbosch

Toskana in Italien

Eine der bekanntesten Weinregionen Italiens und der Welt ist ohne Frage die Toskana. Der Weinbau gehört hier und im ganzen Land zu den wichtigsten Einnahmequellen und Italien zu den Hauptproduzenten für Weine in Europa.

Guru Tipp:

Auch rund um den Gardasee verstecken sich beliebte Weingüter. Der Bardolino des gleichnamigen Ortes am schönen Lago di Garda zählt zu den besonders beliebten Tropfen. Meine Empfehlung ist deshalb das Guerrieri Rizzardi, ein Weingut am Gardasee mit besonderem Ambiente.

In der Geschichte toskanischer Weine hat sich über die Jahre einiges getan. Heute werden hier viele erstklassige Qualitätsweine produziert, darunter der Chianti und der Brunello Wein – so gilt die Toskana ebenso wie Piemont als „das Synonym für italienische Qualitätsweine“. Die Weinberge der Toskana bilden außerdem das Ebenbild von Weinlandschaften in unseren Köpfen. Endlose, hügelige Rebflächen ziehen sich über hunderte Kilometer und sind von Mittelmeer-Zypressen, Olivenhainen und traumhaften, hellen Steinhäusern gesäumt. Nun stellt euch mal vor, ihr sitzt an einem warmen Spätsommerabend auf der Terrasse eines Weinguts, in der Hand ein toskanischer Wein eurer Wahl, vor euch die endlosen Weinfelder der Toskana und am Horizont färbt sich der Himmel in orangerote Farbe, während die Sonne untergeht. Zum Dinner gibt es natürlich ein paar italienische Spezialitäten aus der Küche Italiens – kann das Leben schöner sein?

 

Weinlandschaft der Toskana
Die wohl bekannteste Weinlandschaft Europas: Die Toskana

Moseltal in Deutschland

Ihr dachtet, ich hätte Deutschland in der Aufzählung der Top 10 Weinanbaugebiete weltweit vergessen? Sicher nicht, denn auch bei uns in der Heimat werden einige hervorragende Weine hergestellt, die in mindestens genauso schönen Weinbergen ihre Herkunft haben. Mein Favorit unter den Weinanbaugebieten Deutschlands ist das Moseltal, denn kein Riesling kann mit dem Mosel-Riesling mithalten.

Das Weinanbaugebiet Mosel ist das älteste Deutschlands und zieht sich über fast 10.000 Hektar Rebfläche, auf denen in erster Linie Weißweine wie der bereits genannte Riesling, aber auch Grauburgunder oder Müller-Thurgau urbar gemacht werden. Besonders gut schmecken die Weine nach einer ausgiebigen Wanderung über den Mostelsteig mit Abstechern in die Geschichten der lokalen Weinkeller und anschließendem Ausklang auf einem Weingut mit Blick auf den Mosel Fluss. Die Mosel beherbergt aber nicht nur bedeutende Weingüter, sondern auch viele pittoreske Orte, die dazu einladen, ein bisschen Kultur aufzusaugen. Unzählige Weinfeste an der Mosel locken außerdem jährlich ab dem Frühjahr viele Weinfreunde in die Region. Wollt auch ihr in diesem Jahr dabei sein?

 

Guru Geheimtipp: Okanagan Valley in Kanada

Auch wenn die Liste der besten Weinanbaugebiete weltweit nun schon ziemlich vollständig ist, habe ich noch einen besonderen Geheimtipp für euch: das Okanagan Valley in British Columbia in Kanada. Die kanadischen Weine haben bei uns in Europa noch keine große Bekanntheit erlangt, obwohl viele der Rebsorten den unseren ähneln. Selbst viele leidenschaftliche Kanada Reisende haben von der Weinregion Okanagan Valley noch nichts gehört, weshalb das Weingebiet natürlich einen Platz in meinen Geheimtipps für das unentdeckte Kanada bekommen hat.

…hier liegen euch die Weinberge zu Füßen.

Natürlich empfehle ich euch die Region nicht ohne Grund: Ich selbst war erst im letzten Jahr im schönen British Columbia und habe nach beeindruckenden Naturerlebnissen einen Abstecher ins Okanagan Valley gemacht. Besonders um den Okanagan Lake ziehen sich die prächtigen Weinfelder und bieten einen malerischen Anblick. Den könnt ihr am besten vom Knox Mountain Park genießen, denn hier liegen euch von den Anhöhen des Hügels die Weinberge zu Füßen. Ein Weingut, das es mir besonders angetan hat, ist die Sagewood Winery unweit der Stadt Kamloops. Der Eigentümer erzählte mir bei seiner Reise, dass er seit Jahren als Arzt arbeite und aus Leidenschaft mit dieser Weinkellerei ein zweites Standbein aufgebaut hat, um auch in der Rente ein gutes Leben führen zu können. Nicht nur die Weine schmecken ausgezeichnet, auch das Weingut ist einfach wunderschön gestaltet, mit Weinfässern, Rosenbäumen und viel Grün – fast wie aus dem Bilderbuch.

 

Weinberge im Okanagan Valley

Eure Reise in die Weinregionen dieser Welt

Haben euch die Weinregionen genauso verzaubert wie mich? Auf jeder meiner Reisen versuche ich auch die kulinarische Seite der Region mit einzufangen und so stoße ich immer wieder auf tolle Weingebiete. Wer weiß, vielleicht wird meine Liste in den nächsten Jahren noch ein bisschen länger. Habt ihr auch noch einen echten Geheimtipp in petto, den ihr unbedingt teilen wollt?

 

Für mehr Inspiration:

Zum Reisemagazin

Kulinarische Reisen