Romantisch und bezaubernd schön – so lässt sich Rovinj wohl am besten beschreiben. Lernt auch ihr die schöne Stadt Kroatiens kennen und lieben, vielleicht geht schon euer nächster Urlaub nach Istrien…?

Kroatien verzaubert mit glasklarem Wasser, malerischen Buchten und wunderschönen Altstädten – ganz egal, wohin es euch verschlägt. Auch ganz im Norden Kroatiens auf der Halbinsel Istrien versteckt sich ein kleines Juwel: Rovinj. Die Stadt lockt mit einer spannenden Vergangenheit und unzähligen traumhaften Buchten Besucher an. Wollt auch ihr gerne durch die romantischen Gassen der Altstadt schlendern und euch an den schönsten Stränden niederlassen, dann erfahrt jetzt, welche Highlights in der kroatischen Stadt auf euch warten.

Istriens Juwel: Rovinj

Anreise | Rovinj

Strände | Ferienwohnungen

Istrien Angebote

Eure Anreise nach Rovinj

Die Anreise nach Rovinj ist auf unterschiedlichen Wegen möglich: Der wohl komfortabelste Weg ist ein Direktflug, den ihr sowohl ins kroatische Pula ab 27€ als auch ins italienische Triest ab 60€ antreten könnt. Die Anfahrt von Triest ist mit etwa zwei Autostunden etwas länger. Ab Pula seid ihr mit einem Mietwagen in 40 Minuten in Rovinj angekommen. Auch ein Bus fährt mehrfach täglich zwischen Pula und Rovinj hin und her. Wer beim Reisen gerne auf die Umwelt achten möchte und, statt zu fliegen, lieber mit dem Auto anreist, sollte etwa 12 Autostunden – je nach Ausgangsort – für die eigene Anreise einplanen. Das klare, in der Sonne schimmernde Wasser der Adria und die urige Altstadt im wunderschönen Rovinj entschädigen dann für jede Anstrengung der Anreise.

Rovinj in Kroatien

Rovinj – die Perle Istriens

Rovinj gehört zu den westlichsten Städten Kroatiens nicht weit von der italienischen Grenze entfernt und ist zwischen Porec und Pula gelegen. Die 15.000 Einwohner große Stadt befindet sich auf der Halbinsel Istrien und verzaubert seine Besucher vor allem mit der malerischen Altstadt. Durch die Lage auf einer kleinen Landzunge, fühlt man sich wie auf einer eigenen kleinen Insel.

Rovinj ist das perfekte Urlaubsziel, wenn man sich gerne nach Lust und Laune treiben lassen möchte. Ob abenteuerlustig und entdeckungsfreudig, sonnenverwöhnt oder auf der Suche nach sportlichen Herausforderungen – die Stadt wird jedem Besucher gerecht.

Rovinj Karte mit allen Highlights

Der Vergangenheit Rovinjs auf der Spur

Dass hinter Rovinj eine lange Vergangenheit steckt, ist der Stadt durchaus anzumerken. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sind es, die an vergangene Jahrhunderte erinnern. Die Kirche der heiligen Euphemia wird euch direkt ins Auge fallen, denn sie sticht mit ihrem 60 Meter hohen Kirchturm aus der Altstadt empor und ist das Wahrzeichen Rovinjs. Die Barockkirche aus dem 18. Jahrhundert versteckt gotische Statuen und bedeutende Gemälde in ihrem Innern – einen Besuch des Bauwerkes solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Altstadt von Rovinj

Noch ein Stück weiter in die Vergangenheit reist ihr am Baptisterium der heiligen Dreifaltigkeit. Direkt am Busbahnhof am Platz „Trg na lkvi“ stoßt ihr auf dieses ehrwürdige Prachtstück aus dem 13. Jahrhundert.

Die Kirche zählt zu den wenigen erhaltenen Bauwerken romanischer Zeit

Die Kirche zählt zu den wenigen erhaltenen Bauwerken romanischer Zeit und hat damit eine große Bedeutung für die Stadt. Auch das Franziskanerkloster aus dem Beginn des 18. Jahrhunderts, die Stadtmauern und -tore sowie das Heimatmuseum sind interessante historische Sehenswürdigkeiten für Touristen.

Gassen von Rovinj

Einblick in die kroatische Küche

Am besten lernt ihr die kroatische Kultur kennen, wenn ihr euch einfach treiben lasst. Spaziert durch die Gassen der Altstadt und am Ufer entlang, schaut den Booten dabei zu, wie sie im Wasser dümpeln und saugt die entspannte Atmosphäre in euch auf. Überall in der Altstadt findet ihr außerdem kleine Restaurants, die euch einen Einblick in die kroatische Küche verschaffen. Etwas teurer, aber durchaus lohnend ist das Restaurant Monte, das euch allerhand Meeresfrüchte wunderschön angerichtet auf dem Teller serviert.

…ein zauberhafter Blick auf die Adria und köstliche Meeresfrüchte

Günstiger, aber nicht weniger lecker könnt ihr in der Snack bar Rio speisen. Der Name täuscht etwas, denn das Restaurant ist weitaus mehr als nur eine Snackbar und begeistert mit Leckereien aller Art: Von Cevapcici, über Nudelgerichte, bis hin zu Meeresfrüchten wird für jeden was dabei sein. On top gibt es eine tolle Aussicht auf den kleinen Hafen. Direkt am Wasser liegt auch das La Puntulina. Das gemütliche Restaurant bietet euch nicht nur einen zauberhaften Blick auf die Adria, sondern auch köstliche Meeresfrüchte zu Nudel- und Kartoffelgerichten mit wirklich fairen Preisen.

Hafen von Istrien

Istriens Strände wissen zu begeistern

Dass Kroatien für kristallklares Wasser und Traumstrände bekannt ist, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Nur, wer sich auf Sand zwischen den Zehen freut, wird hier eher nicht fündig. Zwar gibt es eine Vielzahl an kleinen Buchten und breiten Stränden, doch werdet ihr in Rovinj immer Kiesstrände, zum Teil sogar betonierte Flächen vorfinden. Der große Vorteil ist jedoch, dass gerade hier das Wasser der Adria einfach glasklar ist und schon von weitem in schönsten Türkistönen schimmert. Zudem müsst ihr nach langen Tagen am Meer nicht eure Klamotten vom Sand befreien – klingt doch ziemlich entspannt, oder? Die Strände in Rovinj gelten als die schönsten in ganz Istrien und laden von Mai bis Anfang Oktober mit herrlichen Temperaturen zum Baden ein.

Rovinj Kroatien Istrien Strand

Der Steinstrand Amarin ist sogar mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, was jedoch nicht heißen soll, dass die übrigen Strände in seinem Schatten stehen. Da der Strand zu einem Resort gehört, ist hier auch eine Eintrittsgebühr fällig. Damit ihr nicht ganz blind den perfekten Strand für euch suchen müsst, hier meine Favoriten:

Strand Amarin:

  • Beschaffenheit: Kieselstrand
  • Annehmlichkeiten: Duschen, WC, Rettungsschwimmer, Liegen, Gastronomie
  • Highlights: Sportlerparadies, 2 Pools

Strand Lone Bay:

  • Beschaffenheit: Fels-/Kieselstrand
  • Annehmlichkeiten: Duschen, Rettungsschwimmer, Liegen, Gastronomie
  • Highlights: Naturpark Zlatni Rt

Strand Porton Biondi:

  • Beschaffenheit: Kieselstrand/ steinig
  • Annehmlichkeiten: WC, Liegen, Sonnenschirme, Gastronomie
  • Highlights: Abschnitt für Hunde

Strand Borik:

  • Beschaffenheit: Felsen/ Kieselstrand
  • Annehmlichkeiten: Duschen, WC, Liegen, Restaurant
  • Highlights: Schnorchelparadies

Guru Tipp: Wem die vielen Strände rund um Rovinj noch nicht reichen, der kann auch einen kleinen Ausflug zur Insel Sveta Katarina machen, die direkt vor der Altstadt liegt und mit viel Grün und zauberhaften Buchten begeistert.

Altstadt von Rovinj

Ferienwohnungen in Rovinj

Wer statt eines Hotels lieber in einer Ferienwohnung unterkommen möchte, der ist in Rovinj richtig. Zwar bieten die Hotels in Rovinj einige schöne Annehmlichkeiten, jedoch wäre ein Urlaub in Kroatien einfach nicht dasselbe, denn die hübschen kleinen, oftmals mit Blumen verzierten Ferienhäuser versprühen einfach ihren eigenen Charme. Einige bieten euch sogar einen eigenen Pool oder eine Terrasse, auf der ihr fabelhafte Sonnenuntergänge bei einem Glas Wein genießen könnt. Besonders angetan hat es mir dieses süße Apartment, das direkt an der Altstadt mit Blick auf den kleinen Hafen liegt. Auch die Ferienwohnung Valentino ist absolut zu empfehlen, denn nicht nur die Holzoptik in Kombination mit der Steinwand machen einiges her. Vor allem die große Sonnenterrasse verspricht entspannte Tage und lange Abende bei leckerem Essen und Drinks. Aber stöbert am besten selbst durch die Airbnb Unterkünfte nach der perfekten Bleibe für euren Urlaub in Rovinj.

Urlaub in Rovinj

Ihr seht, ein Urlaub in Rovinj dürfte allen Wünschen gerecht werden. Probiert es doch einfach mal aus! Gönnt euch ein paar erholsame Tage in Kroatien, lasst euch in den Tavernen nieder und genießt die malerische Aussicht, während ihr euch einmal quer durch die Landesküche probiert.

Last Minute Kroatien

Noch mehr Kroatien Tipps