Die Insel Krk gehört nicht nur zu den größten kroatischen Inseln, sie bietet auch einen der schönsten Strände des Landes und überzeugt mit viel Kultur und Geschichte. Wer Krk bisher noch nicht kannte, der sollte jetzt aufpassen, denn diese Insel hat wirklich einiges zu bieten! Ich zeige euch hier die Highlights von Krk an der Adria.

Geschichte, Tradition und Kultur – das macht die goldene Insel Krk in Kroatien aus. Gepaart mit viel Sonne, Wassersport-Action, Festivals und der fröhlichen Mentalität der Kroaten, ist Krk das ideale Urlaubsziel für Jedermann. Ich zeige euch ein paar Highlights, die die kroatische Insel an der Adria zu bieten hat.

Die goldene Insel Krk

Allgemeine Infos | Stadt Krk | Highlights der Insel | Strände

Krk kulinarisch | Festivals | Überblick

Insel Krk shutterstock_182388230 (1)

Infos zur Anreise auf die kroatische Insel Krk

Krk ist in der Kvarner-Bucht gelegen, hat knapp 18.000 Einwohner und ist die größte Insel Kroatiens. Ihren Beinahmen „Goldene Insel“ trägst sie schon seit vielen hundert Jahren. Ihre Erde ist fruchtbar, die Sommertage sind lang und die beeindruckenden Sonnenuntergänge sorgen dafür, dass sie diesen Spitznamen wohl für immer behalten wird.

Krk zählt zu den sonnigsten Regionen Europas

68 kleine bewohnte Ortschaften beherbergt Krk, wobei zur Sommersaison einschließlich der Touristen an die 100.000 Menschen auf der Insel sind. Wenn das mal nicht ein Zeichen großer Beliebtheit ist. Das Klima auf Krk ist ganzjährig sehr angenehm, im Sommer herrschen hier meist um die 26°C. Durch die leichte Küstenbrise lässt es sich wirklich gut aushalten. Mit 2.500 Sonnenstunden zählt die Insel Krk zu den sonnigsten Regionen Europas. Also Sonnencreme nicht vergessen!

Panoramablick auf die Insel Krk

Anreise: Direktflüge auf die Insel Krk gibt es unter anderem ab Berlin, München oder Frankfurt schon für unter 100€.

Auf keine kroatische Insel kommt ihr so einfach wie nach Krk, denn die Auswahl an Verkehrsmitteln ist groß. Ob mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen über die Brücke Krk, mit dem Flugzeug direkt nach Rijeka, mit dem Bus oder klassisch übers Wasser mit dem Schiff – im Nu seid ihr an diesem wunderschönen Ort angekommen.

Geschichtliche Einblicke in die Stadt Krk

Krk ist die größte Stadt der Insel und gleichzeitig das Kulturzentrum. Umgeben von tausend Jahre alten Mauern mit Zugang über eines der vier Tore, versprüht die Stadt einen ganz besonderen Charme. Ein Highlight und das Wahrzeichen der Insel ist die aus dem 5. Jahrhundert stammende Kathedrale von Krk mit ihrem zwiebelförmigen Glockenturm. Erbaut wurde sie auf den Ruinen römischer Thermen und nachdem sie über die Jahre von verschiedenen Stilen beeinflusst wurde, ist sie heute ein viel besuchtes und ansehnliches Schmuckstück von Krk.

Von überall hat man einen Blick auf die zwiebelförmige Turmspitze in der Stadt Krk

Die direkt neben der Kathedrale liegende viereckige Franziskanerfestung zählt ebenfalls zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf der Insel. Lasst euch ins 12. Jahrhundert zurückversetzen und erkundet dieses faszinierende Bauwerk auf eigene Faust. Auch der kleine Hafen ist zu empfehlen, denn von dort könnt ihr nicht nur Bootstouren zu weiteren Stränden und Inseln unternehmen, auch für erlebnisreiche Tauchausflüge startet man genau hie – die Unterwasserwelt von Krk solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Wer lieber in der Stadt bleiben möchte, dem bietet der Hafen von Krk ebenfalls einen wundervollen Ort zum Flanieren, Bestaunen der Yachten und Beobachten des Treibens, beispielsweise in einem der zahlreichen Restaurants oder Cafés.

Von überall hat man einen Blick auf die zwiebelförmige Turmspitze in der Stadt Krk

Die Highlights der Insel Krk

Neben der bevölkerungsreichsten Stadt Krk gibt es noch einige weitere Orte und Highlights auf der Insel. Eines davon ist die Biserujka-Höhle im Nordosten der Insel, nahe dem Örtchen Silo. Tropfsteine sorgen für eine mystische Atmosphäre.

Im Westen der Insel, unweit der idyllischen Siedlung Glavotok, findet ihr neben einem Franziskanerkloster auch einen kleinen Hafen mit Steg und zauberhafte Kiesbuchten.

Glavotok auf Krk shutterstock_764680456 EDITORIAL ONLY gadzius Shutterstock (1)
Glavotok bietet Idylle pur. Foto: gadzius / Shutterstock.com

Im Norden der Insel liegt auf einer Klippe die Ortschaft Omišalj. Ihre faszinierende Geschichte reicht bis 3. Jahrhundert nach Christus zurück. Wollt ihr also ein bisschen in die Vergangenheit von Krk eintauchen, so empfehle ich euch einen Ausflug hierher.

Für die Wein-Freunde unter euch habe ich auch einen Top-Tipp: Die Weinberge in Vrbnik sind bekannt für hervorragende Qualitätsweine. Wie wäre es mit einem entspannten Nachmittag bei einer Weinverkostung? Der köstliche Teil gehört doch ohne Zweifel dazu, wenn man die Kultur einer Insel kennenlernen möchte, oder was meint ihr?

Am kleinen Hafen von Voz habt ihr einen wunderschönen Ausblick auf die Brücke zwischen Krk und dem kroatischen Festland. Außerdem gibt es Panorama-Bootsfahrten – mit ein bisschen Glück habt ihr also sogar die Chance, Wale und Delfine in freier Wildbahn zu sehen. Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Natürlich sollen auch die Sportler unter euch nicht zu kurz kommen, denn wie versprochen, hat die Insel für jeden etwas zu bieten. Vor allem im Wassersportbereich gibt es ein großes Angebot: Ob Tauchen, Wasserski, Jetski, Segeln oder Wakeboarding – ihr habt die Qual der Wahl. Wandern, Radfahren sowie Beachvolleyball und viele weitere Sportarten bieten euch hier ebenfalls die besten Konditionen bei wunderschönen Landschaften und reichlich Stränden.

Idyllische Strände und Buchten auf Krk

Hübsche kleine Buchten und klares blaues Wasser – das kommt euch sicher als erstes in den Sinn, wenn ihr an Kroatien denkt, oder? Ja, das soll auch auf Krk nicht ausbleiben. Ganz im Gegenteil: Die Insel hat jede Menge Potenzial. Ob ihr bezaubernde Buchten mit romantischer Stimmung bevorzugt oder lieber an Kies- und Sandstränden badet, auf Krk könnt ihr einfach eurem Herz folgen und bis zum Sonnenuntergang die märchenhaften Ecken am Wasser genießen.

Die vielen schönen Buchten und Strände auf Krk laden zum Baden und Träumen ein.

Strand Portapisana

Direkt in der Stadt Krk findet ihr den Portapisana Strand, nicht weit von der wunderschönen Altstadt entfernt. Hier könnt ihr nach einem aufregenden Sightseeing-Tag entspannen und den charmanten Anblick der Stadtmauern genießen.

Strand Stara Baška

Der Stara Baška Strand zählt zu den beliebtesten und schönsten Stränden Kroatiens. Etwas abgelegen, bietet der kleine Strand viel unberührte Natur und Ruhe – hier könnt ihr einfach mal so richtig entspannen. Das Wasser ist nicht nur sehr klar und himmlisch blau schimmernd, auch der Strand fällt flach ab, sodass der Weg ins kühle Nass angenehm und auch für Familien gut geeignet ist.

Der Strand Stara Baška zählt zu den schönsten Kroatiens.

Strand Potovošće

An der Ostküste Krks, unweit der kleinen Stadt Vrbnik, liegt der Strand Potovošće, der am einfachsten mit dem Auto oder Boot zu erreichen ist. Die bezaubernde Bucht bietet ihren Besuchern kristallklares Wasser. Umgeben von grünen Pflanzengewächsen ist die in verschiedenen Blautönen erstrahlende Bucht ein atemberaubender Anblick. Wer das Paradies der Adria sucht, der ist hier richtig.

Wer das Paradies der Adria sucht, der ist hier richtig.

Soline Bay

Die Soline Bay Bucht im Nordosten der Insel hat eine Besonderheit für euch parat: Hier kommt man eigentlich nicht her, um gemütlich am weißen Sandstrand in der Sonne zu brutzeln, sondern vielmehr, um im sogenannten Heilschlamm zu baden. Wie der Name es schon verspricht, soll die matschige braune Konsistenz eine heilende Wirkung für den Körper haben und eine Wohltat für Haut und Gelenke sein.

Restaurant-Tipps für Krk

Die Gastronomie der Insel hat einiges zu bieten: Neben zahlreichen Restaurants mit lokalen Spezialitäten, kommt auch die Internationale Küche nicht zu kurz. Über die ganze Insel verteilt findet ihr tolle Lokalitäten, die nicht nur hervorragendes Essen zu bieten haben, sondern auch einen einmaligen Ausblick auf das Wasser.

Ich empfehle euch das zauberhafte Restaurant Konoba Nada in Vrbnik, zu dem ihr nach einem langen Tag am Strand Potovošće einen Abstecher machen könnt. Auf der Karte stehen vor allem mediterrane Gerichte, nationale Weine und Käse in verschiedensten Variationen. Im Inneren des Restaurants bietet sich ein uriger Anblick mit steinernen Wänden und markanten Holzmöbeln, während ihr auf der Außenterrasse einen Panoramablick aufs Wasser geboten bekommt.

Restaurant Krk iStock-827929902 EDITORIAL ONLY Goran Jakus Photography
Foto: iStock / Goran Jakus Photography

Das Kanajt im Ort Punat ist ein zum Hotel gehöriges Restaurant mit einer fabelhaften Auswahl an lokalem Fisch und Fleischgerichten. Besonders den Oktopus empfehle ich euch, denn er wird in einer speziellen Backglocke, der sogenannten Peka, zubereitet und schmeckt deshalb besonders gut. Generell gibt es an der Küste der kleinen Orte auf Krk viele gute Restaurants, insbesondere in den Orten Malinska und Baška. Dort habt ihr eine große Auswahl an erstklassiger Gastronomie und könnt anschließend eine der gemütlichen Bars besuchen, um den Abend entspannt ausklingen zu lassen.

Festivals & Events auf Krk

Wenn ich schon mal dabei bin, euch alle Highlights der Insel vorzustellen, darf natürlich eins nicht fehlen: Ein Überblick über die Festivals und Events auf Krk. Wie auch schon in puncto Badespaß, Aktivitäten und Kulinarik, hat die Insel auch hier einiges für euch zu bieten. Das ganze Jahr über finden Festivals und Events aller Art statt: Ob Kunst, Musik, Sport oder Gastronomie, die Kroaten finden immer einen Grund zum Feiern.

Am Hafen von Krk ist immer was los
Auf Krk ist immer viel Trubel. Foto: Goran Jakus / Shutterstock.com

Seit über 50 Jahren gibt es zum Beispiel schon das Sommerfestival, bei dem jährlich mit Live-Musik, Aufführungen und Ausstellungen in und um die Stadt Krk für gute Stimmung gesorgt wird. Verschiedene Food Festivals, wie das Krk Food Fest und der Food Revolution Day, setzen gastronomische Akzente und bei Letzterem bekommt ihr sogar kostenlose Snacks von Hobby- und angehenden Profiköchen serviert.

Für die Sportfans unter euch findet Ende Mai außerdem jährlich das internationale Segelfest Croatia Cup statt, bei dem neben der Segelregatta diverse Mountainbike- und Fahrradrennen, Laufveranstaltungen und Schwimmevents organisiert werden. Die Events sind kostenlos und ihr bekommt einen spannenden Einblick in die Kultur geboten.

Über die Brücke kommt man auf die Insel krk

Geschichte, Strände und Kultur auf Krk

Auf der folgenden Karte bekommt ihr nochmal einen Überblick aller von mir genannten Highlights der Insel Krk. So könnt ihr euch besser orientieren und schonmal überlegen, welche Orte der Insel ihr unbedingt ansteuern wollt.

 

Wie ihr seht, bekommt ihr bei einem Urlaub auf Krk das perfekte Kroatien-Paket: Ihr könnt die faszinierende, jahrhundertealte Geschichte entdecken, an paradiesischen Stränden entspannen und dank der großen Vielfalt an Gastronomie und Events die Kultur des Landes besser kennenlernen. Seid ihr überzeugt? Dann nichts wie los!

 

Hier findet ihr die besten Kroatien Deals

Kroatien Angebote

Mehr Kroatien Inspiration