Ich sehe das kristallklare Wasser noch vor meinen Augen und es packt mich die Sehnsucht… Am liebsten würde ich direkt meine Sachen packen und wieder ins wunderschöne Kroatien fliegen, denn die unfassbare Schönheit und Vielseitigkeit dieses Landes fasziniert mich einfach jedes mal aufs Neue.

Kroatien liegt östlich des Adriatischen Meeres, hat eine 2000 Kilometer lange Küste und mehr als 1000 Inseln. Das Land ist zwar ein sehr beliebtes Reiseziel für Jung und Alt, liegt jedoch noch deutlich entfernt vom Massentourismus, was definitiv ein großer Pluspunkt ist. Große Hotelanlagen findet ihr hier eher weniger. Kleine Hotels, gemütliche Apartments und Ferienhäuser sind dagegen der totale Renner in Kroatien. Kommt mit mir auf eine kleine Rundreise durch dieses bezaubernde Urlaubsland – ich bin mir sicher, dass ihr danach auf den Geschmack kommen werdet, hier euren nächsten Sommerurlaub zu verbringen. ;)

Traumhaftes Kroatien

Hafenstadt Dubrovnik | Dubrovnik für Feinschmecker | Dubrovniks Nachtleben

Split – Die „Hauptstadt Dalmatiens“ | Sehenswertes in Split | Split für Feinschmecker

Nationalpark Plitvicer Seen | Top 3 Inseln

Summer Festivals

Beautiful Adriatic Bay and the Village near Split, Croatia

Dubrovnik – Die wohl schönste Stadt Kroatiens

Für euren Kroatien Urlaub stehen euch verschiedene Ferienorte zur Wahl. Fangen wir mit der im Süden Kroatiens liegenden, wunderschönen Hafenstadt Dubrovnik mit ihren vielen Yachten an, die mir gezeigt hat, dass Kroatien ganz schön glamourös sein kann. Dubrovnik gilt als kulturelle Hauptstadt Kroatiens und gehört mit ihrer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, wie etwa der beeindruckenden Altstadt und der imposanten Festung Lovrijenac, zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ich schlage euch vor, zwei bis drei Nächte in Dubrovnik zu bleiben, denn dort könnt ihr einen erholsamen Badeurlaub wunderbar mit einem Städtetrip verbinden. In Dubrovnik gibt es zudem jede Menge toller Hotels, wie beispielsweise die Villa Dubrovnik. Diese Unterkunft bietet euch eine unglaubliche Aussicht und liegt auch noch super zentral. Und wenn ihr schonmal in Dubrovnik seid, müsst ihr auch das Wahrzeichen der Stadt besichtigen, und zwar die mittelalterliche Stadtmauer in der Altstadt, von der aus man von überall auf die ganze Altstadt und aufs azurblaue Meer blicken kann. Zum krönenden Abschluss eines gelungenen Urlaubstages gehört zu guter Letzt noch der Besuch von einem der vielen tollen Restaurants und Cafés der Altstadt, in der übrigens Auto-freie-Zone herrscht. Einfach nur herrlich!

Dubrovnik für Feinschmecker

Kroatien gilt schon lange als das Feinschmeckerland schlechthin. Hier wird viel Wert auf hochwertige, einheimische und qualitative Zutaten gelegt und neben Restaurants mit Spitzenköchen gibt es in Kroatien auch eine Vielzahl an Familienbetrieben. Liebt ihr es nicht auch, am Abend draußen zu sitzen, während euch die zarte Brise und warme, aber milde Luft über die Haut streicht und ihr ein richtig gutes Essen mit gutem Wein genießen könnt? Oh, und am besten noch am Wasser… Leute, die Sehnsucht lässt mich nicht mehr los! In Dubrovnik empfehle ich euch das Restaurant 360°. Es gehört zur gehobenen Kategorie und man kann mit Sicherheit für weniger Geld woanders genauso gut essen, aber dieses Restaurant bietet einfach einen einmaligen und schlichtweg unbezahlbaren Blick auf den Yachthafen. Die Tische stehen praktisch auf der Stadtmauer und das Essen hier ist einfach nur köstlich! Diese Aussicht, kombiniert mit einem stylischen Ambiente, gibt es in Dubrovnik so garantiert kein zweites Mal.

Wenn ihr ein gutes Fischrestaurant sucht, dann solltet ihr dem Rozario Restaurant einen Besuch abstatten. Dieses Lokal steht für hervorragendes Essen und hervorragenden Service. Auch dort könnt ihr auf einer Terrasse speisen. Und wer seinen Kaffee am Mittag auch auf einer Terrasse mit Wahnsinnsausblick trinken möchte, dem empfehle ich das Cafe Buza. Gegen Abend könnt ihr dort einen beeindruckenden Sonnenuntergang bestaunen.

Small restaurant of the Old town of Dubrovnik, Croatia shutterstock_214496374-2

Nachtleben in Dubrovnik

Was soll ich sagen, liebes Partyvolk, dieses Land ist ein absolutes Paradies für Nachteulen! Nach Sonnenuntergang erwacht die Altstadt erst so richtig zum Leben. Für Dubrovnik möchte ich euch einen Tipp geben: Tagsüber könnt ihr am Strand Banje, der als einer der schönsten Strände Kroatiens gilt, baden, nachts aber mindestens genauso gut feiern – denn zur späten Abendstunde verwandelt sich die Umgebung dort in eine einzige Partymeile. Apropos Feiern: Weiter unten im Artikel findet ihr Infos zu den beliebten Summerfestivals in Kroatien, für die Kroatien sogar einen Orden, oder besser gesagt eine Art Partyoscar, erhalten sollte. Der Strand und die Partymeile sind nicht weit von der Altstadt entfernt. Im East West Beach Club trefft ihr mit ein wenig Glück sogar, neben jungen und junggebliebenen Tanzbegeisterten, auf angesagte Promis! Und übrigens ist Kroatien auch ein Land des guten Weines. Wenn ihr also mal so richtig guten Wein in einer schönen Atmosphäre genießen wollt und vielleicht sogar Interesse an einer Weintour habt, empfehle ich euch unbedingt die D’Vino Wine Bar.

Split – Die „Hauptstadt Dalmatiens“

Von Dubrovnik nach Split sind es etwa 2,5 Stunden mit dem Auto, jedoch fahrt ihr die Hälfte der Strecke an der Küste entlang und habt quasi die ganze Zeit eine coole Aussicht auf das Meer. Wenn ihr den ganzen Weg an der Küste entlang fahren wollt, nimmt das etwa eine Stunde mehr in Anspruch. Split ist, ähnlich wie Dubrovnik, eine mega Kulturstadt. Was hier ebenfalls sehr cool ist, ist die Tatsache, dass ihr von Split problemlos viele verschiedene Inseln ansteuern könnt. Und wenn ihr schonmal hier seid, kann ich euch das legendäre 4 Sterne Palace Judita Heritage Hotel nur wärmstens empfehlen, das von Tripadvisor bereits mit dem Travellers‘ Choice Award 2015 ausgezeichnet wurde. Hier erwartet euch zweifelsohne ein Aufenthalt der Extraklasse.

Sehenswertes in Split

Auch wenn es noch nie offiziell ausgesprochen wurde, so wird die zweitgrößte Stadt Kroatiens heute meist als heimliche Hauptstadt Dalmatiens bezeichnet. Die Küstenstadt hat wirklich eine der schönsten Altstädte und bietet total viel Sehenswertes. Einmal dort, solltet ihr euch zum Beispiel unbedingt den Diokletianpalast ansehen. Doch es kommt noch besser, also aufgepasst! Split ist sogar einer der berühmten Game of Thrones Drehorte! Als ich das erfahren habe, musste ich mir diesen Ort unbedingt genauer ansehen und kann nur eins sagen: Die Stadt Split ist schlichtweg beeindruckend! Man fühlt sich, als hätte man eine Zeitreise gemacht – einfach unbeschreiblich. Na gut, und dass dieser Ort für jeden Game of Thrones Fan ein absolutes Muss ist, brauche ich ja wohl nicht mehr zu erwähnen, oder? Es werden übrigens sogar aufregende Games of Thrones Touren angeboten.

Essen in Split

In Sachen Essen empfehle ich euch, einfach mal ein paar kroatische Leckereien zu testen. Mein Tipp: Der berühmte Prsut (Knochenschinken) und Schafkäse von der Insel Pag als Vorspeise. Anschließend ein leckeres Fleisch- oder Fischgericht. Der Dalamatische Peka (eine Fleischspezialität) ist total empfehlenswert, dazu ein Gläschen Wein, denn der ist in Kroatien und vor allem in Split sehr gut. Für leckere Fischgerichte empfehle ich euch das F-Marine in Split. Hier habt ihr mit Sicherheit die beste Aussicht auf die Altstadt und auf die Mega-Yachten. Da müsst ihr also unbedingt hin! Mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen…

Auf in den größten Nationalpark Kroatiens – Plitvicer Seen

Diese Schönheit Kroatiens dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Der absolute Oberhammer! Die Fahrt von Split dauert ca. 2,5 Stunden mit dem Auto – eine Fahrt, die sich wirklich lohnt. Nicht nur Naturliebhabern wird es den Atem verschlagen. Es ist das türkisfarbene, glitzernde Wasser und die märchenhafte, smaragdgrüne Umgebung mit den aus Steinfelsen ragenden Wasserfällen – ich verspreche euch, dieser Ort wird euch einfach verzaubern. Die Rede ist hier vom berühmten Nationalpark Plitvicer Seen, denn dieser ist nicht ohne Grund so berühmt und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Vor den Wasserfällen wurden sogar die Filme Winnetou Teil 1, 2 und 3 gedreht. Das ist auch kein Wunder, denn man fühlt sich wie Pocahontas, während man mit einem kleinen Boot über die Seen fährt und den unfassbar schönen Nationalpark besichtigt.

Majestic view on turquoise water and sunny beams in the Plitvice Lakes National Park Croatia shutterstock_266538056-2

Kroatiens schönsten Inseln – Die Top 3

Diese drei Inseln sind absolut empfehlenswert und vom Festland aus problemlos zu erreichen.

Brac am Goldenen Horn
Von Split aus nicht weit entfernt, befindet sich die Insel Brac. Auf dieser Insel solltet ihr auf jeden Fall den Vidova Gora besuchen. Von dort aus habt ihr nämlich einen gigantischen Ausblick auf die südliche Adria. Der spektakulärste Strand der Insel befindet sich am sogenannten Goldenen Horn. Einmal dort, kann ich euch das Bretanide Sport and Wellnes Resort als Unterkunft nur wärmstens empfehlen, oder aber ihr schaut euch nach Ferienwohnungen und Ferienhäusern um, denn, wie bereits erwähnt, bietet Kroatien dafür hervorragende Möglichkeiten.

Zlatni rat beach, Bol, Brac island, Dalmatia, Croatia

Die Promi-Insel Hvar
Die luxuriöseste kroatische Insel ist zweifelsohne Hvar – ebenfalls von Split aus schnell und einfach zu erreichen. Auch hier kommt es nicht gerade selten vor, dass euch hier und da mal ein Promi über den Weg läuft. Zudem ist die Insel bekannt für ihre himmlisch duftenden Lavendelfelder. Ich empfehle euch das Hotel Park Hvar, das euch eine perfekte Lage direkt in der Altstadt bietet. Traumhafte Strände, wunderschöne Buchten und gute Restaurants sind in Hvar überall zu finden.

Turquoise sea of Hvar island, franciscian monastery view in Dalmatia, Croatia shutterstock_214114606-2

Rab – die grüne Lunge Kroatiens
Als eine der grünsten Inseln der Adria bietet Rab, auch die „glückliche Insel“ genannt, mehr als 100 Rad- und Wanderwege, auf denen ihr individuell die Landschaft entdecken könnt. Die Insel ist außerdem bekannt für ihre prächtigen Kiefernwälder und die vielen versteckten, kleinen Buchten. Auf Rab gibt es zudem wunderschöne Sandstrände, die sonst in Kroatien eher selten vorzufinden sind. Einer der schönsten Teile der Insel ist Suha Punta nahe Kampor, die bewaldete Halbinsel. Hier findet ihr neben Cocktailbars und dem Verleih von Sonnenliegen und -schirmen auch gute Sportmöglichkeiten wie Tennisplätze und Beachvolleyballfelder. Der Strand von Pudarica zeichnet sich durch seinen feinen Sand und sauberes Wasser aus. Wenn ihr einen Blick auf die Altstadt von Rab werfen und einen spektakulären Sonnenuntergang erleben wollt, dann stattet am besten dem schönen Urlaubsort Barbat im Süden der Insel einen Besuch ab.

aerial view of Croatia coast line Rab island shutterstock_237879955-2

Schon von den Summer Festivals in Kroatien gehört?

Kroatien ist ein absolutes Partyparadies ist. Neben den angesagten Clubs in Städten wie Dubrovnik oder Split, gibt es noch die zahlreichen Festivals, die vor allem im Sommer stattfinden. Jedes Jahr kommen ausländische und einheimische Partywütige nach Kroatien, um den Partysommer ihres Lebens zu verbringen. Es gibt so viele Festivals zur Auswahl, dass ich euch hier nur zwei meiner Favoriten nennen möchte:

Ultra Europe Festival
Ich denke, es reicht allein nur das Line up dieses Events zu nennen, denn auf diesem Festival legen die berühmtesten DJs der Welt auf. Dazu gehören unter anderem Afrojack, David Guetta, Tiesto und Steve Angello. Das Festival gibt es seit 2013 in Kroatien, es findet aber weltweit auch noch an einigen anderen Orten statt. Tickets für das Festival bekommt ihr ab ca. 140€ pro Person.

Spring Break auf der Insel Pag
Der wunderschöne Zcré Beach wird oft als das „Ibiza Kroatiens“ bezeichnet. Es werden Festivals, wie der berühmte Spring Break Island und das legendäre Hideout, veranstaltet. Beim Spring Break Festival erwarten euch beispielsweise sechs Bootpartys, 18 Clubevents, sechs After Beach Partys und 19 DJs und MCs aus 13 verschiedenen Ländern. Über 10.000 junge Menschen feiern jedes Jahr auf dem Spring Break in Kroatien. Karten für dieses Event gibt es bereits ab 159€.

Rimini Beach Party Italien

Wie ihr bereits gemerkt habt, kann ich euch einen Trip nach Kroatien nur wärmstens empfehlen. Natürlich gibt es noch viel mehr im schönen Kroatien zu sehen und erleben und daher lautet mein persönlicher Tipp: Leiht euch am besten einen günstigen Mietwagen, um so viel wie möglich von diesem bezaubernden Land zu entdecken! Bei Fragen hinsichtlich eurer Reiseplanung könnt ihr mir gerne eine Reiseanfrage stellen.

Auf nach Kroatien – plant eure Reise und holt euch in meinem Reisemagazin weitere wertvolle Tipps:

Hier findet ihr die besten Deals für euren Kroatien Urlaub!