Ihr möchtet wissen, welche die größten Städte der Welt sind? Ich habe mich auf die Suche begeben und stelle euch nun die weltweit beeindruckendsten Metropolregionen genauer vor. Auch Deutschland ist dabei!

Unsere Städte wachsen immer weiter, besonders in asiatischen Ländern scheint die Einwohnerzahl der Metropolen zu explodieren. Wenn wir dann an Megametropolen wie Tokio, Peking oder Mexiko City denken, in denen weit mehr als 20 Millionen Menschen leben, können wir uns kaum vorstellen, wie das Leben in so einer riesigen Stadt wohl aussehen mag.

Ich möchte euch in diesem Artikel gerne 20 der größten Metropolregionen unserer Welt genauer vorstellen. Ich finde, dass jede für sich eine Reise wert ist!

Platz 20: Buenos Aires in Argentinien

Den 20. Platz der größten Städte der Welt belegt Buenos Aires, die über 15,3 Millionen Einwohner zählende Hauptstadt von Argentinien. Warum die Großstadt in Südamerika unbedingt einen Besuch wert ist, habe ich euch bereits in meinem ausführlichen Bericht zu Buenos Aires gezeigt. Mit meinen Insidertipps und Hinweisen bezwingt ihr das Großstadtgewimmel ohne Probleme und lernt von La Boca bis Palermo garantiert die besten Highlights der Stadt kennen. Und glaubt mir: Zu entdecken gibt es wahnsinnig viel!

Platz 19: Los Angeles in den USA

Auf Platz 19 schafft es die Stadt der Engel in Kalifornien mit ihren rund 15,5 Millionen Einwohnern. Ob Hollywood, Downtown L.A. oder Malibu – diese Metropole kennt einfach jeder. Ihr möchtet die Stadt der Stars und Sternchen besser kennenlernen? Meine Los Angeles Tipps helfen euch dabei. Übrigens: Ich will nicht zu viel verraten, aber Los Angeles ist nicht die einzige US-amerikanische Stadt in meiner Auflistung der größten Städte der Welt.

Los Angeles in den USA

Platz 18: Bangkok in Thailand

Wer nach Südostasien reist, kommt an der nächsten Weltmetropole kaum vorbei: In der Hauptstadt von Thailand, Bangkok, leben derzeit rund 15,6 Millionen Menschen, was sich besonders am wuseligen Verkehr aus tausenden Rollern, Tuk Tuks und Autos zeigt. Damit ihr euch bestens im Großstadtdschungel zurechtfindet und die legendären Bangkok Sehenswürdigkeiten rund um Königspalast, Khaosan Road und Chinatown kennenlernt, gebe ich euch in meinen Bangkok Tipps nützliche Hinweise für euren Städtetrip in eine der größten Städte der Welt.

Platz 17: Kairo in Ägypten

Die nächste Megametropole, die ich euch vorstellen möchte, ist vielen als Moloch der arabischen Welt bekannt. Es geht um Kairo, die Hauptstadt von Ägypten, die Schätzungen zufolge mindestens 16,2 Millionen Einwohner beherbergt. Wenn ihr in Ägypten seid, solltet ihr euch die Megametropole unbedingt anschauen, denn die Altstadt von Kairo ist aufgrund ihrer schönen islamischen Baukunst von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Weitere Tipps und aktuelle Informationen für eure Ägypten Reise findet ihr natürlich ebenfalls bei mir.

Platz 16: Moskau in Russland

Natürlich hat auch Europa einige Megacities. Der größte Ballungsraum unseres Kontinents befindet sich im europäischen Teil Russlands, genauer gesagt in Moskau. In der Hauptstadt des größten Landes der Erde leben mittlerweile 16,7 Millionen Menschen, das entspricht dem 4,5-fachen der Einwohnerzahl Berlins. Der Lebensstandard in der Metropole ist mittlerweile so hoch, dass Moskau auch zu einer der teuersten Städte in Europa gehört. In den Moskau Tipps meines Reisemagazins findet ihr alle Infos über die Stadt zwischen Tradition und Moderne, die zu den größten Städten der Welt gehört.

Die Basilius Kathedrale auf dem Roten Platz in Moskau

Platz 15: Dhaka in Bangladesh

Auf Platz 15 der größten Städte der Welt steht eine Metropole, die trotz ihrer 16,8 Millionen Einwohner zu den großen Unbekannten zählt: Dhaka, die Hauptstadt von Bangladesh. Überlastung des Verkehrs, eine hohe Luftverschmutzung und ein Viertel, das es in die Liste der am stärksten verseuchten Orte der Welt geschafft hat – eine klassische Schönheit ist Dhaka nun wirklich nicht. Aufgrund der bürokratischen Hürden bei der Einreise und wegen des beschwerlichen Herumreisens im Land gehört Bangladesh eher noch zu den Liebhaberzielen und ist alles andere als alltäglich.

Platz 14: Osaka-Kōbe-Kyōto

Die nächste Region, die als Ballungsraum zu den größten Städten der Welt gehört, ist da schon wesentlich einladender. In der Region Kinki, die die Städte Osaka, Kyoto und Kōbe umfasst, leben insgesamt rund 17,5 Millionen Menschen. Doch hier gibt es nicht nur Megacities mit modernen Bauten zu bestaunen – besonders die Stadt Kyoto ist für ihre wunderschöne Architektur, die einen Blick in das alte Japan erlauben, bekannt. In meinem Reisemagazin erfahrt ihr mehr über die geheimnisvolle Stadt mit traditionellem Herzen.

Kyoto Japan Gion

Platz 13: Guangzhou in China

Wenn es um die größten Städte der Welt geht, darf eine Nation nicht fehlen: China. Gleich mit drei Metropolregionen in dieser Rangliste vertreten, sichert sich die im Süden Chinas gelegene Stadt Guangzhou mit 19,1 Millionen Einwohnern den 13. Platz. Dank der Nähe zu Hongkong blühte die Metropole in den letzten Jahren wirtschaftlich so richtig auf und gehört heute zu den wichtigsten Finanz- und Wirtschaftszentren des Landes.

Platz 12: Mexiko Stadt in Mexiko

Die Stadt auf Platz 12 hat kulturell einiges zu bieten, denn sie wurde bereits 1325 von den Azteken unter dem Namen Tenochtitlan gegründet. Bereits damals war die Stadt mit 100.000 Einwohnern eine der größten der Welt. Die Lebensbedingungen der heute 20 Millionen Einwohner könnten unterschiedlicher nicht sein, denn während im Süden reiche Politiker und Adelige wohnen, findet man im Osten des Ballungsraums die ärmste Gemeinde in ganz Mexiko. Krasse Kontraste, wie es sie nur in einer Megametropole geben kann.

Mexiko City in Mexiko

Platz 11: Peking in China

Geht es um die größten Städte der Welt, ist die chinesische Hauptstadt Peking nochmal eine Kategorie für sich. Im Ballungsraum der Hauptstadt leben insgesamt über 20,4 Millionen Menschen. Doch das ist den Chinesen, die Superlativen zu lieben scheinen, noch lange nicht genug: In der Zukunft soll Peking mit den umliegenden Provinzen die rund 130 Millionen Einwohner umfassende Metropole Jing-Jin-Ji bilden. Um dieses Projekt zu realisieren, werden in erster Linie einfach Verwaltungsgrenzen aufgehoben. JJJ, wie die Metropole abgekürzt wird, wird somit zur größten Metropole der Welt gezählt. Wer bereits jetzt in die Gegend reisen möchte, kann sich in meinen Peking Tipps wertvolle Tipps und Inspirationen holen.

Platz 10:  São Paulo in Brasilien

Anderer Kontinent, andere Megametropole: Die Metropolregion São Paulo zählt derzeit 20,8 Millionen Einwohner, was rund 10% der gesamten brasilianischen Bevölkerung entspricht. Ganz 39 Städte gehören zur Metropolregion, jede für sich ist einen Besuch wert. Alleine in der gleichnamigen Stadt São Paulo leben rund 12 Millionen Menschen. Was ihr in São Paulo und dem vielseitigen Land Brasilien erleben könnt, habe ich euch in meinem Artikel über die schönsten Urlaubsziele in Brasilien zusammengefasst.

Platz 9: New York in den USA

Eine sehr bekannte Megacity ist New York. Das beliebte Reiseziel zählt mit seinen 21,4 Millionen Einwohnern zu den zehn größten Städten der Welt. Wart ihr schon einmal in der Drei-Staaten-Region, kennt ihr sicher die riesigen Dimensionen, die einen im Big Apple erwarten. New York ist ein wahres Zentrum der wirtschaftlichen Macht und das strahlt die Stadt auch aus. Wenn ihr die Megametropole bereisen wollt, empfehle ich euch meine New York Tipps, mit denen ihr garantiert keine Sehenswürdigkeit verpasst.

Platz 8: Mumbai in Indien

Mit 22,8 Millionen Einwohnern belegt die Küstenstadt Mumbai in Indien den 8. Platz im Ranking der größten Städte der Welt. Gesegnet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, von denen einige sogar auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehen, ist Mumbai ein beliebtes Ziel bei Indien Reisenden. Vielleicht ja auch für euch?

Platz 7: Shanghai in China

In der modernen Metropolregion Shanghai leben derzeit etwa 23,4 Millionen Menschen, die die Stadt der Gegensätze zu dem machen, was sie ist. Reich trifft auf Arm, Moderenes auf Traditionelles, Extremes auf Gewohntes. Das Tolle: Shanghai ist ein beliebtes Ziel für einen Zwischenstopp während einer Asien Reise. Während ihr für die Einreise nach China eigentlich ein Visum benötigt, könnt ihr die Metropole, sofern ihr innerhalb von 144 Stunden in ein Drittland weiterreist, visafrei besuchen. In meinen Shanghai Tipps erfahrt ihr, was ihr während einer solchen Städtereise erleben könnt.

Platz 6: Karatschi in Pakistan

23,5 Millionen Einwohner leben in der Region der ehemaligen Hauptstadt Pakistans, Karatschi. Wie Mumbai liegt auch Karatschi am Arabischen Meer, zahlreiche Museen, imposante Bauwerke und sogar Strände machen die Metropole zu einem interessanten Reiseziel, das sich am besten mit einem ortskundigen Reiseleiter oder einem Einheimischen bereisen lässt. Exotisch!

Platz 5: Seoul in Südkorea

Wenn es um die größten Städte der Welt geht, macht den Asiaten einfach keiner etwas vor: Im Südkoreanischen Seoul und den umliegenden Satellitenstädten leben 24,1 Millionen Menschen, was fast 50% der gesamten Bevölkerung Südkoreas entspricht. Damit ist Seoul, oder besser gesagt Sudogwon, wie die Metropolregion genannt wird, der am dichtesten besiedelte Ballungsraum der ganzen Welt. In meinen Seoul Tipps erfahrt ihr noch mehr über die südkoreanische Megacity, die absolut einen Besuch wert ist.

Seoul in Südkorea
In Seoul trifft Tradition auf Moderne.

Platz 4: Manila auf den Philippinen

Auch die nächste Metropolregion befindet sich in Asien, genauer gesagt im Inselstaat der Philippinen, einem beliebten Urlaubsziel für Südostasien Urlauber. Die 24,2 Millionen Einwohner große Hauptstadt Manila liegt auf der Inselgruppe Luzon und wird zwar bei einem Urlaub oft linksliegen gelassen, sollte aber keineswegs unterschätzt werden. Mehr über Manila und die Philippinen lest ihr in meinem Reisemagazin.

Platz 3: Delhi in Indien

Wenn wir an überfüllte Städte und Straßen denken, kommt vielen Indien in den Sinn – und das nicht zu Unrecht. In der Region Delhi, zu der auch die indische Hauptstadt Neu-Delhi gehört, leben derzeit circa 26,5 Millionen Menschen. 19% der Einwohner Delhis leben in den ärmlichen Slums der Stadt, die auf viele Touristen wie ein undurchschaubares Chaos wirkt. Das ständige Hupen der Autos auf den Straßen gehört hier zum täglichen Leben, denn hier stehen die Autofahrer regelmäßig stundenlang im Stau. Und der Verkehr hier ist wirklich mörderisch: Laut Statistiken gibt es in Delhi fast alle vier Minuten einen Verkehrstoten.

Platz 2: Jakarta in Indonesien

31,7 Millionen Menschen leben in der Metropolregion der Hauptstadt des Inselstaates Indonesien, Jakarta. Die Metropolregion befindet sich auf der Insel, Java, die sich leicht von Bali aus erreichen lässt. Unterschiedlichste Religionen und Ethnien leben hier zusammen, Traditionen vermischen sich und machen Jakarta zu einem Schmelztiegel der Kulturen und Baustile – ein echtes Highlight auf jeder Südostasien Reise. Mehr über Indonesien erfahrt ihr übrigens in meinem Reisemagazin, ein Blick hinein lohnt sich!

Platz 1: Tokio in Japan

Die Hauptstadt Japans kennen sicherlich viele von euch. Aber wusstet ihr auch, dass Tokio-Yokohama die größte Metropolregion der Welt ist? In der eigentlichen Stadt leben zwar „nur“ knapp 10 Millionen Menschen, da aber mit Tokio, Yokohama, Kawasaki und Saitama gleich vier Megacities in der knapp 14.000 Quadratkilometer großen Region zusammengefasst werden, wurden bis zu diesem Jahr fast 38 Millionen Menschen in den Städten an der Pazifikküste erfasst. Zum Vergleich: Die Lausitz, ein Gebiet in Deutschland und Polen, ist mit 13.000 Quadratmetern fast genau so groß, beheimatet aber gerade mal 1,3 Millionen Einwohner. Platz ist in dieser Megametropole definitiv Mangelware. Ihr möchtet mehr über die größte Stadt der Welt erfahren? In meinem Reisemagazin findet ihr interessante Tokio Tipps. Hier erfahrt ihr auch, wie ihr euch in der Großstadt am wenigsten verirrt.

Tipp: Die Metropolregion Rhein-Ruhr in Deutschland

Verglichen mit den aufgeführten größten Städten weltweit, hat Deutschland vielleicht keine Megacity zu bieten, trotzdem gibt es auch hier einen großen Ballungsraum, in dem mehrere Millionen Menschen leben. In der Region Rhein Ruhr, die Städte wie Köln, Düsseldorf und Dortmund umfasst, leben über zehn Millionen Menschen. Auch meine Urlaubsguru Zentrale befindet sich genau in diesem Ballungsraum, genauer gesagt im schönen Ruhrgebiet. Die Stadt Essen, die ebenfalls in der Rhein-Ruhr Metropole liegt, hat es sogar schon zur Kulturhauptstadt Europas geschafft, worauf die Menschen hier ziemlich stolz sind. Wenn ihr euch noch weiter einlesen möchtet, empfehle ich euch meinen Artikel über die vielfältige Metropole Ruhr, meine Köln Tipps oder auch Düsseldorf Tipps. Oder ihr kommt einfach vorbei und macht euch selbst ein Bild!

Lust auf eine Städtereise?

Falls ihr jetzt Lust bekommen habt, eine der vorgestellten Metropolregionen zu besuchen, um euch euer eigenes Bild zu machen, dann schaut einfach regelmäßig in meine Deals, bestimmt ist auch für euch das richtige Angebot dabei.

Städtereisen Angebote

Inspirationen für Städtereisen