Viele Urlauber zieht es in den heißen Sommermonaten ans Meer. Sonnenbaden am Strand, Wassersport und das kühle Nass des Meeres sind schließlich verlockende Argumente, die man im Alltag nicht jeden Tag genießen kann. Was allerdings oftmals unterschätzt wird, ist eine Städtereise im Sommer – dabei haben so manche Städte insbesondere zur wärmsten Zeit des Jahres so einiges zu bieten.

Eine Städtereise im Sommer ist eurer Meinung nach ein No-Go? Dann möchte ich euch an dieser Stelle vom Gegenteil überzeugen. Es gibt nämlich so einige europäische Städte, die sich insbesondere zur Sommerzeit von ihrer attraktivsten Seite zeigen. Seien es die vielen schönen Plätze im Herzen der Stadt, die mit einem sonnigen Plätzchen in einer der unzähligen Bars und Cafés locken, coole Open Air Events für Jung und Alt oder auch die Strände, die sich von jetzt auf gleich mit sonnenhungrigen Menschen füllen – das Angebot ist riesengroß.

Die schönsten Städtereisen im Sommer

Dubrovnik | Budapest | Valencia | Barcelona

Rom | Sarajevo | Porto

Der Sommer naht!

Valencia in Spain summer shutterstock_558187123

Dubrovnik – Die Perle an der Adria

Sie ist Kroatiens wohl schönste, beliebteste und vielleicht auch vielfältigste Hafenstadt. Dubrovnik gehört zu den top Destinationen an der Adria, wenn nicht sogar in ganz Europa. Schon im Frühling ist die kroatische Schönheit eine Reise wert, wenn die traumhafte Landschaft von herrlich blühenden Pflanzen gesäumt ist. Doch besonders im Sommer lebt Dubrovnik so richtig auf. Die vielen historischen Sehenswürdigkeiten der Altstadt, allen voran natürlich die eindrucksvolle Stadtmauer und der berühmte Sponza Palast, warten bei schönstem Wetter darauf, von euch besichtigt zu werden und stellen vor allem bei Sonnenschein ein tolles Fotomotiv dar. Schießt das Thermometer mal etwas zu sehr in die Höhe, so bietet sich ein Museumsbesuch an, wo es meist angenehm klimatisiert ist und von denen es in Dubrovnik so einige gibt.

Doch natürlich steht bei eurem Städtetrip nicht nur Sightseeing auf dem Programm. Nach einem ausgiebigen Stadtspaziergang bietet sich ein Strandbesuch hervorragend an, beispielsweise an den beliebten Banje Beach oder an den Buza Beach, der sich direkt unterhalb der Stadtmauern befindet. Eines der größten Highlights im Sommer habe ich euch aber extra für den Schluss aufgehoben: Das legendäre Dubrovnik Sommerfestival, das jedes Jahr im Juli und August stattfindet. Dieses wartet mit mehr als 70 Open Air Veranstaltungsorten auf seine Besucher, zahlreiche Straßen und Plätze dienen als Bühne für ein abwechslungsreiches Programm, einer Mischung aus Konzerten, Ausstellungen, Schauspiel- und Tanzperformances und vielem mehr. Dieses Spektakel dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen!

 Hier geht’s zu meinen aktuellen Kroatien-Angeboten 

Dubrovnik, Kroatien Tipps

Festivals und mehr in Budapest

Galt sie früher noch als Geheimtipp, so ist sie heute ein echter Trendsetter, wenn es um europäische Städtereisen geht. Die ungarische Hauptstadt weiß mit ihrer Schönheit einfach immer mehr Touristen zu begeistern. Beeindruckende Bauwerke, wie der über die Stadt thronende Burgpalast, die große Synagoge oder auch die Matthiaskirche zählen dabei zu den beliebtesten Attraktionen.

Noch reizvoller ist die Stadt für viele Touristen aber im Sommer, wenn das Freizeitangebot noch größer und die Events noch ausgefallener werden. Da wären zum einen die vielen beliebten Thermalbäder, wie etwa das Gellert-Bad und das Szechenyi-Bad, die Erholung und Badespaß im Freien versprechen, und zum anderen zwei weltbekannte Musikfestivals. Letztere wissen vor allem mit ihrer abwechslungsreichen Musik und einer coolen Location zu begeistern: Das Balatonsound Festival, das in diesem Jahr vom 05. bis 07. Juli stattfindet, wartet am nicht weit entfernten Plattensee zum Beispiel mit Top Acts wie Hardwell, Kygo und Robin Schulz auf seine Besucher, während das Sziget Festival, mitten auf einer Donauinsel im Herzen von Budapest, seinen Fans mit Pop-, Rock-, Metal-, Jazz- und Folkmusik einheizt. Ein Städtetrip nach Budapest verspricht euch im Sommer also eine bunte Mischung aus Sightseeing, Erholung und jeder Menge Spaß.

Hier geht’s zu meinen aktuellen Budapest-Angeboten

Budapest panorama view summer shutterstock_90347083

Spaniens Schönheit Valencia

Beliebte Städte wie Barcelona, Madrid oder Palma de Mallorca haben viele auf dem Schirm, wenn von einem Kurztrip ins sonnige Spanien die Rede ist. Aber habt ihr auch schon mal über eine Städtereise ins wunderschöne Valencia nachgedacht? Die spanische Schönheit befindet sich im Osten des Landes und ist vor allem aufgrund ihrer Lage, direkt an der Mittelmeerküste, ein hervorragendes Städtereiseziel im Sommer. Herrliche Parks laden auf ein gemütliches Picknick ein, bevor es von einem schönen Platz zum nächsten geht, um die architektonischen Meisterwerke zu bewundern, wie zum Beispiel die vielen schönen Kathedralen der Stadt.

Und was fehlt natürlich noch, wenn ihr mitten im Sommer in dieser wundervollen Küstenstadt unterwegs seid? Richtig, ein Strandbesuch! Dafür braucht ihr euch nur in Richtung Stadtrand bewegen, die von Palmen gesäumte Promenade überqueren und schon seid ihr da, am schönen Strand Las Arenas. Ja, so lässt es sich hier aushalten!

Valencia Strand

Mit dem Fahrrad durch Rom

Viele von euch haben vielleicht schon darüber nachgedacht, sich aber noch nicht endgültig dazu entschieden – die ewige Stadt im Sommer zu besuchen. Zugegeben, mit Temperaturen von über 30 Grad kann es schon mal etwas heiß werden, doch mit den richtigen Tipps wird ein Städtetrip zur Sommerzeit zu einer ganz besonderen Erfahrung. Nehmt das schöne Wetter zum Beispiel einfach als Anlass, um euch auf zwei Rädern durch Rom zu bewegen, genießt dabei die verhältnismäßig leeren Straßen, da sich auch viele Einheimische zur Ferienzeit auf den Weg in Richtung Meer machen, und radelt gemächlich an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei. Allein der Fahrtwind bietet eine willkommene Abwechslung.

Radelt gemächlich an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei.

Zur Mittagszeit könnt ihr euch dann einfach in ein kleines, klimatisiertes Café setzen und euch einen erfrischenden Salat inklusive Kaltgetränk gönnen. Alternativ bietet es sich an, zur heißesten Zeit des Tages einfach ein bis zwei Museen zu erkunden, um die Zeit so gut es geht zu nutzen, oder sich unter einem Baum ein schattiges Plätzchen am Tiber Fluss zu suchen. Einfach mal ausruhen zwischen all dem Sightseeing, inmitten dieser trubeligen Metropole – auch das muss mal sein.

 Hier geht’s zu meinen aktuellen Rom-Angeboten 

Piazza di Spagna in Rome, Italy shutterstock_105128714-2

Sommer in Sarajevo – Der Geheimtipp am Balkan

Die bosnische Hauptstadt Sarajevo hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen und dennoch wird sie immer noch als Geheimtipp unter den Balkanstädten gehandhabt. Dabei ist diese geschichtsträchtige Stadt nur einen knapp zweistündigen Flug von uns entfernt und somit ein sehr gut erreichbares und zudem auch noch günstiges Reiseziel. Einmal hier angekommen, merkt man relativ schnell, dass die teils sehr traurige Geschichte noch sehr präsent ist, denn sowohl der Erste Weltkrieg als auch der Bosnienkrieg in den 90er Jahren haben starke Spuren hinterlassen. Umso schöner ist es aber zu sehen, wie die verschiedensten Völker und Religionen mittlerweile in Frieden miteinander zusammenleben. Kirchen, Moscheen und Synagogen stehen quasi direkt nebeneinander.

Wer sich zur Sommerzeit für eine Reise hierher entscheidet, kann vor allem das junge und dynamische Leben Bosniens miterleben, von Bar zu Bar schlendern und die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Einheimischen zu spüren bekommen. Schaut dem Treiben der Menschen zu, wie sie über den Bascarsija Platz im Herzen der Altstadt spazieren und besucht unbedingt die berühmte Lateinerbrücke, eine der ältesten Brücken der Stadt, hinter der sich ein Stück dunkle Vergangenheit verbirgt. Am frühen Abend, wenn es langsam etwas abkühlt, müsst ihr euch schließlich unbedingt in Richtung der gelben Bastion bewegen, von wo aus ihr den besten Blick auf die Stadt und den wohl schönsten Sonnenuntergang erleben könnt.

View of the historic centre of Sarajevo – Bosnia and Herzegovina

Portugals Schmuckstück Porto

Portugal im Sommer ist immer eine super Idee. Dabei sind nicht nur Reiseziele wie die Algarve oder Madeira beliebte Anlaufpunkte, sondern auch Porto, die entzückende kleine Schwester Lissabons, die sich vor der Hauptstadt keineswegs zu verstecken braucht. Auch hier ist es vor allem die perfekte Mischung aus Strand und Kultur, die Porto zu solch einem beliebten Reiseziel macht. Zum einen schätzen Besucher die Nähe zum Strand, zum anderen die hinreißenden Bauwerke Portos, die sich sehr gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden lassen.

Besonders hoch sind die Besucherzahlen in Porto im Juni, wenn wie jedes Jahr vom 23. auf den 24. Juni das Fest des Heiligen San Joao zelebriert wird und die ganze Stadt zu guter Musik, sei es bei Open Air Konzerten am Stadtpark oder im historischen Stadtzentrum, tanzt und feiert. Porto im Sommer ist einfach ein Muss für jeden, der gerne das wahre portugiesische Lebensgefühl nachempfinden möchte.

Porto, Portugal old town skyline from across the Douro River.

Barcelona zur schönsten Jahreszeit

Natürlich darf Barcelona in dieser Aufzählung einfach nicht fehlen. Auch wenn die katalanische Hauptstadt zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist, so erstrahlt sie besonders im Sommer in einem besonderen Glanz und strotzt nur so vor Vielfalt. Die Sagrada Familia, der Park Güell und der Parc de la Ciutadella – diese und einige weitere Attraktionen sind vor allem im Sommer unbedingt einen Besuch wert, genauso wie die Strände Barcelonas. Letztere sind allerdings, wie sollte es in solch einer angesagten und hippen Metropole anders sein, an heißen Sommertagen oftmals leider hoffnungslos überfüllt.

Möchtet ihr euch trotzdem eine Abkühlung gönnen, euch allerdings nicht unbedingt an den berühmten und überfüllten Barceloneta Strand quetschen wollen, so habe ich die perfekte Alternative für euch: Fahrt entweder zu den etwas abgelegeneren Stränden Bogatell oder Mar Bella Nova oder hüpft in einen der coolsten Pools der Stadt, den Infinitypool des Grand Hotel Central mit atemberaubenden Ausblick. Da ihr hier allerdings leider Gast des Hotels sein müsst, habe ich noch eine andere Alternative für euch: Das coole Schwimmbad Piscina Municipal de Montjuic, das direkt auf dem gleichnamigen Berg liegt und euch somit eine atemberaubende Aussicht über die Stadt beschert.

Hier geht’s zu meinen aktuellen Barcelona-Angeboten

Barcelona im Sommer Park Guell

Sommer, du kannst kommen!

Juckt es euch gerade genau so in den Fingern wie mich? Also wenn es nach mir geht, dürfte jetzt gerne schon Sommer sein. Ein original italienisches Eis schlemmen in der ewigen Stadt, sonnenbaden im bunten Park Güell oder der Geschichte Bosniens auf den Grund gehen – definitiv eine willkommene Abwechslung zum typischen Strandurlaub. Oder was meint ihr?

Hier findet ihr meine aktuellen Städtereisen-Angebote ◄

Diese Artikel machen auch Lust auf Sommer