Endlich ist der Sommer da und wir dürfen wieder jede Menge warmer Sonnenstrahlen auf der Haut genießen. Da will man sich doch am liebsten mit dem Handtuch an den Strand legen oder sogar gleich eine Runde schwimmen gehen. Welches die schönsten Badeseen in Deutschland sind, zeige ich euch hier.

„Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein..“ Schon in den 50er Jahren sang Conny Froboess diesen Hit und hat es damit auf den Punkt gebracht: Sobald sich die Sonne blicken lässt, gibt es kein Halten mehr. Der Picknickkorb ist schnell gedeckt, das Handtuch unter den Arm geklemmt und wenn nicht gerade eines der schönsten Freibäder Deutschlands in Sicht ist, sollte man keine Zeit verlieren, sich schnellstmöglichst zu einem Badesee aufmachen. Denn ihr wisst ja: Es muss nicht immer gleich ins Ausland gehen, Urlaub in Deutschland ist angesagter denn je! Und aus diesem Grund möchte ich euch heute gerne 10 der schönsten Badeseen in Deutschland einmal genauer vorstellen. Je nachdem, wo man es sich gemütlich macht, kann man glatt vergessen, dass man nicht am Mittelmeer liegt – je nach Größe des Sees kann man sich bei dem leichten Wellengang fühlen wie am Meer, und Sandstrand ist längst auch keine Seltenheit mehr.

Die schönsten Badeseen Deutschlands

Bodensee | Walchensee | EderseeChiemseeGroßer Plöner See | Schluchsee | Halterner Stausee Steinhuder Meer | Müritzsee | Sacrower See

Badeseen in Deutschland

Bodensee im Alpenvorland

Der Bodensee ist der größte See Deutschlands und kann allein auf deutscher Seite unzählige Strandabschnitte und Strandbäder vorweisen. So könnt ihr euch jeden Tag eine andere Bucht suchen und immer wieder ein anderes Ambiente erleben. Die meisten Strandbäder sind mit einem Kiosk und teilweise sogar mit einem Restaurant ausgestattet, sodass ihr euch noch nicht einmal einen Picknick-Korb packen müsst. Wer mit Kindern unterwegs ist, wird sich freuen, wenn es ausreichende Spielmöglichkeiten und sichere Badeplätze gibt, die häufig sogar die ganze Zeit überwacht sind. Wer am Bodensee sein Lager aufschlägt, wird sich fühlen wie am Meer, so weitläufig ist es hier. Eine perfekte Alternative zum Urlaub am Meer. Rund um den See gibt es tolle Sehenswürdigkeiten und Städte zu entdecken, besonders empfehlenswert ist die Blumeninsel Mainau.

Badeseen in Deutschland Bodensee

Walchensee in den Alpen 

Südlich von München gibt es noch einen weiteren See, der es in meine Top 10 der schönsten Badeseen geschafft hat. Der Walchensee ist der tiefste Gebirgssee in ganz Deutschland und präsentiert sich ebenfalls in einem einzigartigen Panorama. Lange feine Sandstrände und das flache Ufer sind ideal geeignet für Familien. Wer eine anstrengende Mountainbike-Tour hinter sich hat, kann sich hier optimal abkühlen und noch eine Runde im sauberen und klaren Wasser drehen. Ähnlich wie im schönen Königssee in Bayern steigt auch hier die Wassertemperatur selten über die 20 Grad Marke. Wenn euch das auch im Hochsommer noch zu kalt ist, dann leiht euch doch ein Boot und schippert damit gemächlich über den See. So erlebt ihr die Umgebung von ihrer schönsten Seite.

Badeseen in Deutschland Walchensee

Edersee in Hessen

Durch die Landschaft und den Nationalpark Kellerwald-Edersee ist die Ferienregion, in der sich der Edersee befindet, bestens geeignet für das große Freizeit- und Urlaubsvergnügen. Der Edersee ist einer der schönsten Stauseen Deutschlands und bietet in direkter Ufernähe wunderschöne, idyllische Radwege um den See herum. Zudem befinden sich hier zahlreiche Freizeiteinrichtungen, aber auch sehenswerte Attraktionen, wie etwa das hoch über dem See thronende Schloss Waldeck. Für all diejenigen, die gerne Wassersport betreiben, bietet der Edersee eine sehr gute Wasserqualität, die alle Wassersportaktivitäten auf dem Binnensee ermöglicht. Die Strand- und Freibäder laden zum Badespaß für die ganze Familie ein. Und wer sich in dieser entzückenden Ferienregion sogar etwas länger aufhalten möchte, dem würde ich eine der vielen schön gelegenen Unterkünfte mit Ausblick auf den See empfehlen.

Badeseen in Deutschland

Chiemsee in Bayern

Der Chiemsee (auch bayerisches Meer genannt) ist der größte See in Bayern und stellt ein wichtiges Erholungsgebiet für die umliegenden Regionen dar. An diesem prächtigen und sehr sauberen See habt ihr nicht nur etwas zum Gucken, sondern es werden auch verschiedene Wassersportarten angeboten. Die beliebteste und meist gepflegte Sportart ist hier das Segeln, daneben wird aber auch viel Ruder- und Tretboot gefahren. Um den See herum befindet sich ein schöner Uferweg, den man für’s Radfahren und für gemütliche Spaziergänge nutzen kann. Wer allerdings einfach nur entspannen möchte, der kann sich natürlich auch am Strandbad Seebruck zurücklehnen und die Sonne genießen oder auch eine Runde im See schwimmen gehen. Am besten überzeugt ihr euch einfach selbst davon, wie schön ein Aufenthalt am Chiemsee tatsächlich werden kann! :)

Badeseen in Deutschland Chiemsee

Großer Plöner See in Schleswig-Holstein

Der beliebte Plöner See ist einer der zehn größten Seen Deutschlands und liegt in der schönen und überschaubaren Stadt Plön in Schleswig-Holstein. Die 15 Badestellen des Sees locken jedes Jahr Hunderte von Badegästen an, denn die Qualität des Wassers ist sehr gut. Und auch hier gibt es viele Freizeitaktivitäten, die dafür sorgen, dass keine Langeweile aufkommt. Dazu gehören zum Beispiel Wasserwandern, Segeln, Tauchen und Angeln. Ebenfalls sehr beliebt ist eine herrliche Bootsfahrt auf dem See, die insbesondere im Sommer ein Muss für jeden Besucher ist. Direkt am Seeufer befinden sich zudem schöne Campingplätze für diejenigen, die sich einen längeren Aufenthalt am See wünschen.

Badeseen in Deutschland

Schluchsee in Baden-Württemberg

Dieser bezaubernde See liegt am gleichnamigen Kurort Schluchsee inmitten des Schwarzwalds. Er zählt zu den saubersten Badeseen Deutschlands und ist der größte See im wunderschönen Schwarzwald und zugleich auch das Wassersportzentrum im Schwarzwald, welches erstklassige Sportmöglichkeiten bietet. Die wunderschöne Landschaft zieht viele Gäste hierher. Aber nicht nur das, sondern auch die Ruhe, die man an den langen Stränden hat, ist für viele Besucher sehr verlockend. Das direkt am Freizeitpark gelegene Freizeitbad Aqua Fun ist der Treffpunkt der jungen Generation und bietet unter anderem eine 105 Meter lange Rutsche, einen Strömungskanal und einen Kinder-Abenteuer-Spielplatz. Wer gerne Rad fährt oder wandern geht, findet am Schluchsee außerdem noch einen 18 Kilometer langen Seerundweg.

Badeseen in Deutschland Schluchsee

Halterner Stausee im Ruhrgebiet

Am Rande des Ruhrgebiets gibt es einen Badesee, der die Großstädter aus dem gesamten Umkreis anlockt. Im Halterner Seebad könnt ihr euch fühlen wie am Strand, denn es erwartet euch feinster Sand, auf dem ihr es euch so richtig gemütlich machen könnt. Doch nicht nur der Stausee, sondern auch der nahe gelegene Silbersee II ist besonders beliebt. Die Wasserqualität ist hier ausgezeichnet und der Sand ist sehr hell und fein. Mit den Einnahmen der Parkplatzgebühren wird dafür gesorgt, dass der Badestrand stets gepflegt ist. Wer möchte, kann hier direkt im Restaurant Treibsand einkehren, denn dort könnt ihr es euch zwischen den Schwimmeinheiten so richtig bequem machen. Wenn es in den Sommerferien warm wird, kann es hier jedoch etwas eng werden und dann steht man auf dem Weg zum Parkplatz auch gerne mal im Stau. Die Wartezeit lohnt sich aber definitiv!

Badeseen in Deutschland Halterner See

Steinhuder Meer in Niedersachsen

Wer in Niedersachsen wohnt, kennt mit Sicherheit das Steinhuder Meer. Der größte See des Bundeslandes ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Hier könnt ihr segeln, im Naturpark wandern oder auch einen tollen Tag am und im Wasser verbringen. Vor allem die künstlich angelegte große Badeinsel mit einem tollen Sandstrand entschädigt dafür, dass ihr es nicht direkt bis ans Meer geschafft habt. Es gibt Volleyball-Felder und Spielplätze, auf denen sich die ganze Familie so richtig austoben kann, bevor es dann zur Abkühlung ins Wasser geht. Für alle Fans einer entspannten Musiksession bietet sich der Besuch der „Sunset Jazz“ Reihe an. Hunde sind auf der Badeinsel übrigens leider nicht gestattet.

Badeseen in Deutschland Steinhuder Meer

Müritzsee und Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern

Der Müritzsee ist einer der vielen wunderschönen Seen in Mecklenburg Vorpommern. Entlang des Ufers des Badesees könnt ihr das Naturschutzgebiet erkunden. Die Landschaften hier sind auf jeden Fall einen Ausflug wert. Besucht zum Beispiel das kleine Dorf Buchholz, denn es ist einer der schönsten Orte hier. Da es in der Gegend viele unterschiedliche Seen gibt, ist der Müritzsee nicht so überlaufen und sehr idyllisch. Hier findet ihr garantiert ein flauschiges Plätzchen für ein Picknick. Die Mecklenburgische Seenplatte ist für ihre Seenvielfalt und die abwechslungsreichen Strände bekannt. Auch FKK-Freunde werden hier auf jeden Fall glücklich. Wer möchte, kann sich hier beispielsweise ein Floß mieten und damit sogar mehrere Tage über den See paddeln.

Badeseen in Deutschland Mecklenburgische Seenplatte
Foto: iStockphoto.com/aprott

Sacrower See Berlin

Der Sacrower See gilt als der Badesee mit der positivsten Wasserqualität im Großraum Berlin. Umgeben vom Naturschutzgebiet Königswald ist dieser nicht so leicht zu erreichen wie manch anderer See, doch dafür ist es hier natürlich auch im Hochsommer nicht so überfüllt wie an anderen Seen. Direkt an einem Restaurant befindet sich der wunderschöne Strandabschnitt, der zum Verweilen einlädt. Hier könnt ihr Sonne tanken und der Hektik der Großstadt für ein paar Stunden entfliehen. Wer es gerne romantisch mag, kann danach noch ein leckeres Dinner genießen. Auch für eine Auszeit im Naturschutzgebiet eignet sich die Gegend fantastisch. Mietet euch einfach im angeschlossenen Hotel ein und unternehmt Wanderungen und Ausflüge in der Natur. Hier könnt ihr euch fühlen, als wären Alltagsstress und Hektik ganz weit weg.

Badeseen in Deutschland Sacrow
Foto: iStockphoto.com/typo-graphics

Fazit

Meine Liste der schönsten Badeseen ließe sich natürlich noch unendlich erweitern, denn diese Seen sind längst nicht die einzigen Möglichkeiten, sich in den Sommerferien einmal am Strand abzukühlen. Die Bergpanoramen in Bayern oder auch die exzellente Lage vieler Seen inmitten von Naturschutzgebieten sorgen dafür, dass man sich hier einfach nur wohl fühlt. Sonne und Strand muss nicht immer gleich teuer sein, das sei euch hiermit versichert. Für all diejenigen, die allerdings doch nicht auf einen Strandurlaub verzichten wollen, habe ich hier noch einige Schnäppchen in petto.