Begebt euch auf die Spuren von Aladdin, Schneewittchen, Mulan und den vielen anderen Charakteren aus den Federn Disneys. Entdeckt mit mir die Original Schauplätze, die die Filmemacher zu ihren atemberaubenden Kulissen bewegten.

Klar spielt Der Glöckner von Notre Dame in der weltberühmten Pariser Kathedrale. Und es ist auch recht offensichtlich, dass Findet Nemo im Great Barrier Reef und Sydney spielt. Die Stadt, in der die Protagonisten in Küss den Frosch unterwegs sind, ist sogar tatsächlich New Orleans. Es gibt aber auch Disney Orte, bei denen man nicht sofort gedacht hätte, dass die Produktionsteams sich Inspiration bei echten Orten und Sehenswürdigkeiten geholt haben. Begebt euch mit mir auf eine fantastische Reise an die originalen Schauplätze eurer Lieblingsdisneyfilme.

Die realen Schauplätze der Disney Filme

Cinderella & Dornröschen | Schneewittchen

Schöne & das Biest | Rapunzel | Die Eiskönigin

Ralph reichts | Ein Königreich für ein Lama

Lilo & Stitch | Aladdin | Mulan

König der Löwen | Pixar Filme

Auf den Spuren Disneys

Das märchenhafte Schloss Neuschwanstein – Cinderella & Dornröschen

In seinem bewegten Leben hat Walt Disney viele Teile der Welt gesehen. Kaum ein Ort hat ihn jedoch so in seinen Bann gezogen, wie das märchenhafte Schloss Neuschwanstein in Bayern. Es beeindruckte ihn nachhaltig sogar so sehr, dass er es in sein Filmlogo einbaute – vor jedem Disney Film können wir das wunderschöne Bauwerk bewundern, in jedem seiner Parks ließ er eine Version des Schlosses aufbauen.

Aber auch ein paar Charaktere aus seiner Feder kriegten das Gebäude zu sehen: In seine Zeichentrickfilme Cinderella und Dornröschen ließ er Schloss Neuschwanstein als Kulisse fast originalgetreu übernehmen.

Alcázar von Segovia, Spanien – Schneewittchen

Erinnert ihr euch noch an das Schloss der bösen Königin, die Schneewittchen mit dem roten Apfel vergiftet? Dann werdet ihr euch bei einem Besuch der Alcázar von Segovia fühlen, als hättet ihr ein Déjà-vu. Die Burg nordwestlich der Hauptstadt Madrid wurde im 11. Jahrhundert errichtet und diente über Hunderte von Jahren als Residenz der spanischen Könige und Walt Disney als Vorlage.

Alcazar de Segovia in Spanien

Auch wenn viele heute noch denken, dass die Snow White Cottages in Los Feliz in der Nähe von Los Angeles in den USA dem Disneyklassiker nachempfunden wurden, so ist es doch genau andersherum. Die Gebäude im Storybook-Style der 1920er und -30er Jahre wurden bereits 1931 gebaut, der Film erst 1937 veröffentlicht. Einer der Animateure soll während der Produktion sogar in einem der Häuser gelebt haben.

Elsass und Château de Chambord, Frankreich – Die Schöne und das Biest

Die kleinen Ortschaften im Elsass in Frankreich waren eine große Inspiration für die Szenerie des Films Die Schöne und das Biest. Allen voran Ribeauvillé, eine der ältesten, mittelalterlichen Städte des Elsass, und Riquewihr, das zu den schönsten Städtchen Frankreichs zählt.

Als Vorbild für das Zuhause von Biest

Als Vorbild für das Zuhause von Biest – sowohl in der zweifach Oscar-prämierten Originalversion von 1991 als auch in der Neuverfilmung von 2017 – diente das Château de Chambord in Loir-et-Cher in Frankreich. Selbst die allerkleinsten Details könnt ihr wiederentdecken. Stöbert doch mal durch meine Elsass Tipps und lasst euch von der Schönheit verzaubern.

Mont Saint-Michel, Normandie in Frankreich – Rapunzel – Neu verföhnt

Eine der markantesten Sehenswürdigkeiten Frankreichs war Vorbild für das majestätische Königreich von Corona in Rapunzel – Neu Verföhnt, einem der teuersten Filme aller Zeiten. Die märchenhafte Insel-Gemeinde Mont Saint-Michel in der Normandie, mit ihrem imposanten Klosterberg, zieht jeden Tag Tausende Touristen an. Jährlich sind es etwa 2,3 Millionen Menschen, die das märchenhafte Kulturerbe erkunden. Permanente Einwohner zählte die Gemeinde 2016 allerdings nur 30.

Die Mont Saint Michel in Frankreich ist beeindruckend

Nordnorwegen und Kanada – Die Eiskönigin

In dem riesen Kinohit Die Eiskönigin finden sich immer wieder Orte, die eine Originalvorlage haben. Das Eisschloss, das Elsa eigenhändig errichtet, ist an das Hotel de Glace in der Nähe von Québec City im kanadischen Québec angelehnt. Das wirklich spektakuläre Hotel wird jeden Winter aufs Neue komplett aus Eis gefertigt und war somit ein mehr als passendes Vorbild.

Das Hotel de Glace in Québec.
Foto: Hotel de Glace

Die Polarlichter, die über Elsas Kopf am Himmel leuchten, könnt ihr ebenfalls in Nordnorwegen bestaunen. Generell hat es besonders das skandinavische Land den Filmemachern angetan: Die Akershus Festung in Oslo war das Vorbild für das Schloss in Arendelle, in dem Elsa und Anna aufwuchsen. Die fiktive Stadt liegt außerdem an einem Fjord, der dem Nærøyfjord zum Verwechseln ähnlich sieht. Modell für die Kapelle, in der Elsa zur Königin von Arendelle gekrönt wird, ist die Sankt-Olav-Kirche in Balestrand. Woher der sprechende Schneemann im Film wohl seinen Namen hat?

Grand Central Terminal in New York City, USA – Ralph reichts

Eine der symbolhaftesten Orte in New York City ist das Grand Central Terminal, das jedes Jahr Millionen von Touristen und Pendler passieren. Anstelle von Reisenden werden in der Game Central Station bei Ralph reichts Videospielcharaktere in ihre Spiele geschickt. Die Halle ist ihrem Vorbild fast identisch.

Grand Central Station in New York City, Amerika, USA

Machu Picchu in Cusco, Peru – Ein Königreich für ein Lama

Für den Film Ein Königreich für ein Lama stand die sagenumwobene, peruanische Ruinenstätte Machu Picchu als Vorbild bereit. Kaum ein Land wird so sehr mit den flauschigen Vierbeinern in Verbindung gebracht wie Peru. Es ist auch kein Zufall, dass der Protagonist des Films Kuzco heißt: Der Name der Inkahauptstadt Perus lautet Cusco. Das Design des Films ist obendrein stark an die Inka-Kultur angelehnt.

Machu Picchu mit Lama im Vordergrund

NACH OBEN

Hanapepe auf Kauai, Hawaii – Lilo & Stitch

Karibische Paradiesstrände und heimelige Wohnhäuser prägen das Bild bei Lilo & Stitch. Die kleine Ortschaft Hanapepe auf Kauai, eine der ältesten Hauptinseln Hawaiis, inspirierte den Produktionsdesigner ganz besonders. Mit ihren kleinen Details, rostigen Brücken und selbstgemachten Briefkästen wurde sie zur Vorlage für die Heimat von Lilo und ihrem blauen Alien-Freund Stitch. Denkt immer dran: Ohana heißt Familie!

Hanapepe auf Kauai, Hawaii

Taj Mahal in Agra, Indien – Aladdin

Flieg mit mir um die Welt“, so lud Aladdin Prinzessin Jasmin und uns auf seinen fliegenden Teppich ein. Dass nicht alle Teile ihrer Welt der Fantasie der Filmemacher entspringen, wird besonders beim Sultanspalast in der fiktiven Stadt Agrabah deutlich. Der monumentale Gebäudekomplex ist optisch stark an das Taj Mahal in Indien, eines der neuen sieben Weltwunder, angelehnt. Der Name der fiktiven Stadt Agrabah setzt sich aus Agra, der Heimatstadt des Taj Mahal, und Bagdad zusammen.

Weltwunder Taj Mahal in Agra, Indien

Für die Live-Action Neuverfilmung des Klassikers begab sich Disney für viele Szenen in die atemberaubende Wadi Rum Wüste in Jordanien. Auf einem Tagestrip von Akaba oder der Felsenstadt Petra aus könnt ihr die gigantische Wüste mit eigenen Augen bestaunen, die sich einen Platz auf meiner Liste der schönsten Wüsten der Erde ergattert hat.

Die Wadi Rum Wüste in Jordanien

Verbotene Stadt in Peking, China – Mulan

Auch wenn Mulan während der Han-Dynastie spielt, die sich etwa von 200 vor bis 200 nach Christus erstreckte, ließen es sich die Filmemacher nicht nehmen, die knapp 1200 Jahre später gebaute Verbotene Stadt in Peking im Film mit aufzunehmen. Der Kaiserpalast im Film, mit seiner langen Treppe, ist ganz eindeutig an das sagenumwobene Weltkulturerbe angelehnt. Macht euch davon doch selbst ein Bild und reist nach Peking – in meinen Peking Tipps habe ich euch dafür alles Wichtige zusammengefasst.

Sehenswürdigkeiten in China Verbotene Stadt

Serengeti in Tansania – König der Löwen

Sieh es dir an, Simba. Das ist unser Königreich. Alles, was das Licht berührt.“ Das Reich von Mufasa aus dem Film Der König der Löwen kommt nicht ausschließlich aus den Köpfen der Disney-Crew: Die große Löwenpopulation zog ein Produktionsteam in die Serengeti in Tansania, um die Landschaft, Geräusche, Farben, das Verhalten der Tiere, Sonnenuntergänge und vieles mehr zu studieren und dokumentieren. So kann man in einigen Szenen auch den Kilimandscharo wiedererkennen. Den wunderschönen Blick auf den Berg in der Anfangssequenz des Films könnt ihr mit eigenen Augen vom Amboseli Park in Kenia erhaschen.

Männlicher Löwe vor Kilimandscharo

Kulissenvorlagen für Pixar

Neben Filmen aus den hauseigenen Walt Disney Animation Studios stammen einige Klassiker aus der Feder der zum Konzern gehörenden Pixar Animationsstudios. Und auch hier schauten sich die Macher für die Filmkulissen einiges von realen Vorbildern ab.

Pixarfilme mit Originalschauplätzen

Oben | CocoCars | Merida

Anemonenfisch Great Barrier Reef
Findet Nemo spielt im Great Barrier Reef und in Sydney

Der mächtige Salto Ángel in Venezuela – Oben

Carl Fredricksen und Ellie aus dem Pixar-Film Oben träumten immer davon, zu den Paradiesfällen zu reisen. Dass es ein reales Vorbild für sie gibt, scheint bei dem wunderschönen Anblick verrückt: Die Paradiesfälle sehen dem Salto Ángel in Venezuela, dem höchste Wasserfall der Welt,  allerdings zum Verwechseln ähnlich. Regisseur Pete Docter schaute sich den Wasserfall mit eigenen Augen an, schoss Fotos und sammelte Eindrücke, die er und sein Team in den Film einbrachten.

Angel Falls Salto Angel Wasserfall in Venezuela, Südamerika

Mexiko – Coco

Eines der jüngsten Werke aus der großen Liste der Disneyfilme ist Coco – Lebendiger als das Leben! Der mit zwei Oscars ausgezeichnete Kinderfilm über den Día de los Muertos, dem Tag der Toten, wie er in Mexiko gefeiert wird, nahm viele Inspirationen aus weiten Teilen des mittelamerikanischen Landes. Tatsächlich hatten sich 2018 das Mexico Tourism Board und Disney Pixar zusammengeschlossen, um eine Reiseroute entlang der original Schauplätze anzubieten. Die achttägige Tour führte unter anderem in die historische Altstadt von Guanajuato, nach Aguascalientes und nach Oaxaca. Der Reisezeitraum lag natürlich von Ende Oktober bis Anfang November – der Zeit, in der der Días de los Muertos gefeiert wird. Schaut gerne auch in meinem Artikel mit meinen Mexiko Tipps vorbei.

Route 66, USA – Cars

Wart ihr schon mal auf der legendären Route 66 in Amerika unterwegs? Dann kamen euch vielleicht viele kleine Details des Pixar-Films Cars sehr bekannt vor. Mehrere markante Teile der Straße wurden in Radiator Springs, der fiktiven Autostadt, eingebaut. Die in den 1930er bis -50er Jahren errichteten Tipi-förmigen Betonbauten der Wigwam Motels gehören dazu.

Die Motels wurden mit riesigen Verkehrskegeln parodiert

Die Motels wurden als Cozy Cone Motel mit riesigen Verkehrskegeln parodiert. Das Ramone’s House of Body Art sieht exakt aus wie das U-Drop Inn in Shamrock, Texas. Selbst der Berg über Radiator Springs ist einem realen Vorbild nachempfunden – dem Tucumari Mountain in New Mexico. Obendrein sieht die Cadillac Range Bergformation im Film der Cadillac Ranch in Amarillo sehr ähnlich.

Hochland von Schottland – Merida

Auch wenn das Setting von Merida – Legende der Highlands insgesamt an das schottische Hochland angelehnt ist und auch einige Traditionen in den Film übernommen wurden, so schauten sich die Filmemacher besonders bei zwei Schlössern einiges ab: Beim Eilean Donan Castle und beim auf einer Klippe thronenden Dunnottar Castle. Letzteres ließ das Produktionsteam sogar nochmal ihre Pläne umwerfen: Eigentlich war geplant, Merida und ihre Familie auf einer Insel in einem See hausen zu lassen. Als sie das Schloss sahen, nahmen sie es kurzerhand als Vorlage und versetzten den Familiensitz schnurstracks ebenfalls auf eine Klippe.

Eine weitere große Inspiration war das Glen Affric Tal mit seinen weitläufigen, üppigen Wäldern und mystischen Mooren. Ihr Ziel haben die Filmemacher definitiv erreicht: Die Schönheit und Magie des schottischen Hochlands kommt beim Zuschauer an. Für einen Überblick habe ich dir mal die 20 schönsten Sehenswürdigkeiten in Schottland zusammengestellt.

Folgt den Spuren von Disney

Wie ihr seht, hat das Team von Disney für seine wunderschönen Kulissen viele reale Sehenswürdigkeiten und Orte aus der ganzen Welt als Vorlage genommen. Waren euch die Ähnlichkeiten vorher schon aufgefallen? Und habt ihr vielleicht schon das ein oder andere Schloss oder Örtchen davon besucht? Dann lasst mir doch mal einen Kommentar da. Stöbert gerne auch durch meine Artikel über die vielen Drehorte von Game of Thrones, Herr der Ringe und Co.

 

Die besten Disneyland® Paris Deals

 

Disneyland® Paris

3 Tage Disneyland® Paris im Disney Hotel & Park-Tickets mit bis zu 25% Rabatt

Ihr wollt die Helden eurer Kindheit hautnah erleben? Dieser Wunsch erfüllt sich im Disneyland® Paris. Untergebracht seid ihr während eurer Reise in einem Disney Hotel eurer Wahl!

06.07.19

Disneyland® Paris

Disneyland® Park oder Walt Disney® Studios Park an einem Tag sowie 2 Tage im 4 Sterne Hotel mit Frühstück

Mit diesem Schnäppchen könnt ihr noch einmal das Kind in euch aufleben lassen. Verbringt eine unvergessliche Zeit im Disneyland® Paris oder besichtigt den Walt Disney® Studios Park.

Entdeckt tolle Drehorte