Luxus so weit das Auge reicht – im persischen Golf haben die Vereinigten Arabischen Emirate ein wahres Paradies für all jene erschaffen, die wissen, wie man es sich so richtig gut gehen lassen kann. Folgt mir in ein Land voller Gegensätze, welches nicht nur der Wüstensand in der Abendsonne erstrahlen lässt.

Wenn man an Luxus denkt, könnte man fast meinen, die Menschen im Persischen Golf, und ganz besonders in Dubai & Abu Dhabi, hätten das Leben der Reichen und Schönen erfunden. Kommt mit in zwei der schönsten und wahrscheinlich einzigartigsten Städte der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) – dorthin, wo der Luxus bis in die höchsten Wolken des Himmels ragt.

Dubai & Abu Dhabi – ein Märchen aus 1001 Nacht

Dubai | Abu Dhabi

Abu Dhabi und Dubai Tipps

Dubai – Glamour, wohin das Auge reicht

In der größten Stadt der VAE wurde etwas geschaffen, was es kein zweites Mal gibt. Aus dem Nichts ist eine Stadt aus Gold entstanden, die luxuriöser nicht sein könnte. Vielleicht nicht für jeden Geldbeutel das Passende, aber das vergessen wir heute – denn träumen kostet ja nichts.

Hotels in Dubai

Der Burj Al Arab ist der Inbegriff eines prachtvollen Hotels – sieben Sterne zieren den Namen, das gibt es weltweit kein zweites Mal. Wer sich also wie der König höchstpersönlich fühlen möchte, der checkt am besten hier ein. Die Angebote überschlagen sich sprichwörtlich in ihrer Exklusivität: vom Tennisplatz am Dach des Hotels (inklusive Helikopter Landeplatz), einem Restaurant in einem Aquarium bis hin zu einer der 200 eleganten Suiten mit Blick über den Golf ist alles dabei.

Burj Al Arab Hotel and a marina, Dubai
Foto: istock.com/Nikada

Ein Hotel auf einer eigens angelegten Insel in Form einer Palme – sowas kann es nur in Dubai geben. Das Resort Atlantis The Palm besticht mit einem eigenen Sandstrand, luxuriösen Suiten und dem Gefühl, direkt auf einer Palme zu wohnen. Zusätzlich habt ihr Zugang zu dem Wasserpark Aquaventure – wo ihr in ein Becken voller Haie rutschen könnt. Aber hier residieren nicht nur Hotelgäste – auf den verschiedenen Zweigen der Insel kann man auch Immobilien erwerben – eure Nachbarn wären dann Robbie Williams, die Beckhams und Pamela Anderson. Der absolute Wahnsinn oder? Und wer lieber den Ausblick auf die Palme genießt, als direkt auf ihr zu wohnen, der tut es am besten George Clooney gleich und checkt im One&Only Royal Mirage ein. Ihr seht also – Dubai wird zum absoluten VIP-Hotspot. An Luxus-Hotels soll es in Dubai nicht mangeln – hier findet ihr noch weitere Unterkünfte der Spitzenklasse.

Shoppen in Dubai

Und was machen die Reichen und Schönen nachdem sie in ihrer Suite entspannt haben? Natürlich – shoppen. Und wo kann man das besser als in einer der exklusivsten Städte mit den tollsten Einkaufszentren der Welt? Denn hier ist alles Gold, was glänzt.

Downtown Dubai

In der Dubai Mall werdet ihr eure Nasen von den Schaufenstern nicht mehr abwenden können. Eine Luxus-Marke folgt der nächsten, mit Juwelieren, deren Edelsteine schöner glänzen als alles andere, was euch je unter die Augen gekommen ist. Aber keine Sorge – ihr müsst eure Kreditkarte nicht zwingend zum Glühen bringen. Alleine das Bestaunen all der wunderschönen Dinge und das Flanieren durch die Gänge gibt euch schon das Gefühl, selbst dazuzugehören.

Und Dubai wäre nicht das Land der Superlative, wenn es nicht auch manchmal über die Stränge schlagen würde – denn wo auf der Welt kann man sonst mitten in der Wüste Skifahren? In der Mall of Emirates könnt ihr während eurer Shoppingtour einfach mal die Skier anschnallen und bei 40 Grad Außentemperatur euren Schwung üben.

Ski Dudai at Mall of the Emirates
Foto: istock.com/fototrav

Burj Khalifa – Größer, höher, weiter!

Wer so richtig auf Rekorde steht, der besorgt sich am besten ein Luxus-Apartment im höchsten Gebäude der Welt. Der Burj Khalifa ragt stolze 828 Meter in den Himmel und wartet nur darauf, ein Zuhause für all jene zu bieten, die das nötige Kleingeld haben. Wer einfach nur Höhenluft schnuppern möchte, der bucht sein Ticket für die Fahrt nach oben am besten vorher online – so umgeht ihr lange Warteschlangen. Der Blick über diese gigantische Stadt muss unbedingt auf eure To-Do-Liste.

dubai city

Und nachdem ihr euch am Fuße des Burj Khalifa die Wasserspiele angesehen habt (unbedingt Nachts kommen – dann wird diese Show mit den Lichteffekten zum absoluten Highlight), geht es weiter ins Nightlife von Dubai – die Bar 44 wird ihrem Namen gerecht: 44 Champagner-Sorten lassen keine Wünsche offen. Und wer sich danach noch unter die Promis mischen möchte, wird in der Buddha Bar fündig – hier tummelt sich alles was Rang und Namen hat.

Abu Dhabi – Schneller als der Schall

Weiter geht es in die Hauptstadt der VAE – hier sind dem Luxus keine Grenzen gesetzt. Ein Hotel ist schöner als das andere und alle protzen mit exzellenten Einrichtungen und luxuriösen Ausstattungen. Hier angekommen, fühlt ihr euch wie in einem Märchen aus 1001 Nacht.

Atlantis hotel on Palm Jumeirah island, Dubai
Foto: istock.com/Leonid Andronov

Hotels in Abu Dhabi 

Der Emirates Palace der Hotelkette Kempinski wird seinem Namen gerecht – dieses Hotel ist der Inbegriff eines Palastes. Persönlichkeiten wie Kylie Minogue, Justin Timberlake, Beyonce oder George W. Bush haben sich hier schon einen Zimmerschlüssel geholt. Einchecken tun diese aber in einem speziell errichteten VIP Eingang samt Luxus-Eingangshalle. So, wie es sich für echte Promis nun mal gehört. Weitere Hotels, die mit atemberaubender Exzellenz bestechen, sind das Shangri-La Hotel, das St. Regis Resort und die fünf Türme des Jumeira Etihad Towers. Egal, in welchem Bett ihr liegen werdet – gebettet seid ihr hier wie ein König!

Emirates Palace Abu Dhabi UAE

Sehenswertes in Abu Dhabi

Nachdem ihr dann ein paar Golfbälle im Abu Dhabi Golf Club geschlagen habt, solltet ihr unbedingt einen Ausflug zur Scheich-Zayid Moschee auf eure Liste setzen. Wenn ihr abends kommt, erstrahlt dieses unfassbar beeindruckende Gebäude im Licht der Nacht. Gut verhüllt kann es passieren, dass ihr hier Selena Gomez und ein paar Victoria Secret Models über den Weg lauft – trotzdem gilt: Respekt gegenüber der Religion. Ohne entsprechende Kleidung kann es hier ganz schön ungemütlich werden.

Sheikh Zayed mosque in Abu Dhabi, United Arab Emirates

Formel 1: Der große Preis von Abu Dhabi

In der Stadt, in der sich Ferrari, Lamborghini, Porsche und andere PS-Ungetüme auf der Straße nur so aneinander reihen, findet auch eines der PS-stärksten Events des Jahres statt. Im Yas Marina Circuit trifft sich alles, was Rang und Namen hat, um rasende Piloten von ihren Logen aus anzufeuern. Was sich hier abspielt, ist ein Event der Superlative. Und abseits des Rennens könnt ihr selbst euren Körpern ein paar G-Kräfte zumuten – hier bringt man euch auf sage und schreibe 240 km/h in nur 4,9 Sekunden. Die Formula Rossa in Abu Dhabi ist also die schnellste Achterbahn der Welt – wie sollte es mit 32.600 PS auch anders sein.

Yas Viceroy hotel at night
Foto: istock.com/35007

Dubai & Abu Dhabi – ein Wüstentraum, der schöner und luxuriöser kaum sein könnte. Habt ihr schon mal Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten gemacht und habt weitere tolle Tipps für andere Reisende? Ich freue mich über eure Kommentare!

Plant eure Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate:

Hier geht es zu meinen aktuellen Abu Dhabi Deals ◄

Hier geht es zu meinen aktuellen Dubai Deals ◄