Ihr verspürt Fernweh und wolltet schon immer mal nach Bali reisen? Mit meinen Bali Tipps solltet ihr bestens ausgerüstet sein: Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten und die schönsten Unterkünfte findet ihr hier kompakt auf einen Blick!

Ob Backpacker, frisch Vermählte oder Abenteuerlustige – sie alle zieht es irgendwann einmal im Leben nach Bali, auf der Suche nach dem Paradies. Eintauchen in fremde Kulturen, über die Grenzen Europas hinaus reisen, offen für Neues sein, für eine Welt, die hier plötzlich ganz anders erscheint. Während die einen Bali als das perfekte Urlaubsziel ansehen und an karibisch angehauchte Strände denken, reizt andere hingegen die Ursprünglichkeit Balis: Reis-Terrassen, Paläste und Tempel stehen ganz oben auf der Agenda. Was genau erwartet uns also auf Bali? Damit ihr eine ungefähre Vorstellung bekommt, wie vielfältig die indonesische Insel ist, findet ihr hier all meine Artikel mit den besten Bali Tipps auf einen Blick!

Die Urlaubsguru Bali Tipps

 Bali im ÜberblickDie schönsten Ziele auf Bali | Unterkünfte auf Bali | Was es auf Bali sonst noch gibt

Bali Tipps

Bali im Überblick

Anreise, Einreise, Unterkünfte und Aktivitäten: Hier bekommt ihr alle wichtigen Infos über Bali auf einen Blick.

Wissenswertes über Bali:

  • Bali gehört zu Indonesien und liegt im traumhaften Indischen Ozean.
  • Die Hauptstadt von Bali ist Denpasar im Süden der Insel. Hier leben schätzungsweise über 600.000 Menschen.
  • Auf Bali wird Balinesisch gesprochen. Aufgrund des Touristenbooms der letzten Jahrzehnte ist Englisch aber ebenfalls sehr verbreitet, sodass ihr euch fast überall gut verständigen könnt.
  • Die Währung auf Bali ist der indonesische Rupiah. 1€ entspricht momentan circa 14 IDR.

Anreise Bali:

  • Erreichen könnt ihr Bali über den internationalen Flughafen Ngurah Rai bei Denpasar. Wenn ihr nach einer günstigen Möglichkeit sucht, Indonesien und weitere asiatische Länder zu erkunden, solltet ihr euch mal den Air Asia Asean Pass ansehen. Mit diesem könnt ihr Asien mit einer Flugflatrate entdecken.

Einreise & Visum für Bali:

  • Für die Einreise nach Bali benötigt ihr einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Haltet ihr euch höchstens 30 Tage im Land auf und habt bereits ein Flugticket für eure Rückreise, so könnt ihr ohne Visum einreisen. Möchtet ihr euch länger als 30 Tage in Indonesien aufhalten, könnt ihr bei eurer Einreise ein Visum beantragen. Dieses kostet euch ungefähr 35 US-Dollar und ist bis zu 60 Tage gültig.

Wetter & Klima auf Bali:

  • Auf Bali herrscht ein tropisch warmes Klima mit durchschnittlichen Temperaturen von 30 Grad. Die beste Reisezeit für Bali sind die Monate Mai bis Oktober. In den Monaten November bis März ist Regenzeit auf Bali.

Das hat Bali zu bieten:

  • Neben den tropischen Stränden hat Bali auch für Kulturinteressierte, Naturliebhaber, Surfer, Taucher und Fans der guten Küche einiges zu bieten. Mehr dazu erfahrt ihr in den einzelnen Artikeln.

Unterkünfte auf Bali:

  • Außer den zahlreichen günstigen Hotels auf Bali kann ich euch die Anmietung einer privaten Unterkunft über Airbnb ans Herz legen. Besonders für Selbstversorger und Familien eine tolle Alternative zum gewohnten Urlaub im Hotel. Oftmals gibt es sogar Unterkünfte mit eigenem Pool für kleines Geld! Mehr dazu erfahrt ihr auch im Abschnitt Unterkünfte auf Bali.

Bali Tipps Ubud

Bali Tipps für euren perfekten Urlaub

Wer noch nie zuvor auf Bali war, der wird mit Sicherheit im ersten Moment überfordert sein und Google bis ins Jenseits jagen, um sich so gut wie möglich auf seinen Urlaub vorzubereiten. Um euch einen kleinen Überblick zu geben, habe ich die beliebtesten Orte und Sehenswürdigkeiten für euch in meinem Reisemagazin zusammengestellt.

Der Bali Reisebericht

Bali ist die Trendinsel schlechthin. Wunderschöne Strände, eine vielfältige Kultur und tolle Natur zieht Backpacker, Pauschalreisende und Individualtouristen gleichermaßen an. Woran das liegt, was Bali zu bieten hat und was ihr beachten solltet, hat meine Leserin Dominique in einem sehr ausführlichen Reisebericht zusammengefasst. So könnt ihr euch einen guten ersten Eindruck verschaffen!

   

Balis Hauptstadt Denpasar

„Macht doch mal einen Ausflug nach Denpasar“ heißt es immer wieder, wenn man von seinen Plänen, einmal nach Bali zu reisen, erzählt. Aber warum eigentlich? Nur weil es die Hauptstadt ist? Nicht ganz. Vielmehr ist es gleichzeitig das Wirtschaftszentrum und eine unglaubliche Stadt im Süden der Insel. Zu deutsch bedeutet Denpasar „Neuer Markt“, und ihr werdet zu Recht erstaunt sein, welches Ausmaß an Märkten euch hier erwartet. Zudem ist das Stadtbild geprägt von einer Reihe an Tempeln, Reisterrassen und bedeutsamen Palästen, die Bali in seiner Ursprünglichkeit repräsentieren. Ein Muss also für jeden Bali-Besucher, oder was meint ihr?

 

Balis kleine Schwester Lombok

Mit Bali und Lombok verhält es sich ungefähr genauso wie mit Mallorca und Menorca. Die größeren Inseln kennen viele Besucher, die „kleinen Schwestern“ verschwinden meist im Schatten ihrer berühmten Geschwister. Lombok fasziniert mit weißen Traumstränden, einsamen Buchten und unberührter Natur. Eine willkommene Abwechslung zu Bali für diejenigen unter euch, die gerne Urlaub fernab von Massentourismus und Partymeilen erleben möchten.

   

Die wunderbaren Gili Inseln

Ihr möchtet in eurem Baliurlaub mal so richtig entspannen? Dann solltet ihr euch eine Auszeit auf den Gili Inseln gönnen. Denn von Bali oder Lombok erreicht ihr die drei Inseln, Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air ganz einfach mit dem Schnellboot. Euer Smartphone könnt ihr gleich zu Hause lassen, denn auf den Gilis gibt es eh kaum stabiles WLAN. Das Motto lautet schlicht: „Leave the world behind!“ Also lehnt euch zurück und lasst euch in ein wunderschönes Paradies entführen. Denn jetzt zeige ich euch in meinen Gili Tipps, was ihr alles über dieses kleine, aber feine Inselparadies wissen müsst.

   

Geheimnisvoller Pura Tanah Lot Tempel

Eine einzigartige Atmosphäre umgibt ihn, den Pura Tanah Lot Tempel in Indonesien. Es ist ein beeindruckender und außergewöhnlicher Meerestempel auf Bali, der zudem der am meisten besuchte und fotografierte Tempel auf der indonesischen Insel ist.

   

Essen auf Bali – Ein Foodguide

Egal aus welchem Grund es euch nach Bali verschlägt – ob ihr in Kuta Surfen lernen, euch in Meditation und Yoga üben oder einfach nur Feiern und am Strand liegen möchtet – dass Bali auch eine kulinarische Hochburg ist, wird euch schnell klar werden. An allen Ecken locken die verschiedensten Cafés, Restaurants und Märkte mit exotischen Gerüchen und farbenfrohen Gerichten.  Das Essen auf Bali hält für jeden was parat. Damit eure Geschmacksknospen kein Erlebnis der Extraklasse verpassen, präsentiere ich euch heute stolz den großen Bali Food Guide.

   

Der Monkey Forest auf Ubud

Auf der wunderschönen Insel Bali gibt es viele schöne Ecken, einige habe ich euch schon in meinen zahlreichen Artikeln über diese Traumdestination vorgestellt. Doch eine ganz besondere Ecke, genau genommen einen ganz bestimmten Wald, möchte ich euch heute genauer vorstellen: den Monkey Forest in Ubud. Denn Ubud ist nicht nur für seine sagenhaften Einkaufsmöglichkeiten bekannt, sondern auch für die im hinduistischen Glaube heiligen Affen, die im Monkey Forest leben.

   

Einmal Taco mit Tattoo bitte! – Balis coolste Bar

Wenn ihr einmal etwas komplett Verrücktes machen wollt, dann solltet ihr an einem Dienstag ins Deus Ex Machine gehen. Denn da ist „Tacos-N-Tatt-Tuesday“. Was das ist, fragt ihr euch? Das erzähle ich euch jetzt – denn ich war live für euch dabei und hab mir sogar – neben einem leckeren Taco – auch ein Tattoo gegönnt. Ja ich weiß, etwas verrückt, aber auch eine ziemlich coole Erinnerung, die man nie wieder vergisst. Seht selbst!

   

Unterkünfte auf Bali – Residieren wie ein König

Ihr wollt euch von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen? Dann seid ihr auf Bali definitiv an der richtigen Adresse. Luxus- und Spa Resorts gibt es hier für so gut wie jedes Budget. Am besten lasse ich vorab schon mal die Bilder für sich sprechen. Doch verliert euch nicht in Tagträumen – in den Artikeln selbst gibt es nämlich noch viel mehr atemberaubende Aussichten!

Wellnesstempel Ayana Resort & Spa

Erbaut auf Kalksteinklippen, beschert das Ayana Resort & Spa  ihren Gäste eine atemberaubende Aussicht auf den Indischen Ozean. Elegante Zimmer und Suiten zeugen hier von höchstem Komfort, ein privater Infinity Pool und ein riesiger Wellnessbereich sorgen zudem dafür, dass die Gäste hier eine unvergessliche Auszeit genießen können. Wer nun denkt, das wäre bereits genug des Guten, der sollte einen Blick auf die Bilder wagen. Bilder, die euch garantiert umhauen werden!

   

Luxusvilla Villa Viceroy

Wusstet ihr, dass sich auf Bali eine der wohl schönsten Urlaubsvillen der Welt befindet? Nein, ich übertreibe nicht… Am besten schaut ihr euch die Bilder einmal selbst an, dann wisst ihr genau, wovon ich spreche.

   

Luxusvillen auf Bali für kleines Geld

Preislich hat mich Bali wirklich überrascht – schon für wenige Euro kann man hier solide übernachten. Gerade die Airbnbs sind häufig sehr günstig, vor allem dann, wenn man sich einfach ein Privat- oder gar Gemeinschaftszimmer bucht. Für die einen mag das ausreichen, für andere soll es dagegen lieber eine eigene Hütte oder Villa sein. Einige sehr unterschiedliche Hütten und Villen in allen Preisklassen habe ich euch zusammengestellt.

   

Hanging Gardens auf Ubud

In Ubud, einer indonesischen Kleinstadt mitten im Dschungel von Bali, gibt es eine Unterkunft, die wahrhaftig sprachlos macht. Die Rede ist hier von den sogenannten „Hanging Gardens of Bali“ – einem einzigartigen Villenkomplex, der nicht nur mit seiner großartigen Lage, sondern auch mit legendären, privaten Infinity Pools punkten kann. Wirft man einen Blick auf die folgenden Bilder, so weiß man gleich, wieso Besucher hier von einem schier unbeschreiblichen Urlaubserlebnis sprechen…

Nachhaltigkeit & Luxus – Green Village auf Bali

Ein Villenkomplex mal anders – stilvoll, nachhaltig und dennoch luxuriös. Solch ein Dorf aus modernsten Bambushäusern gibt es bisher wohl kein zweites Mal auf der Welt. Seht selbst und lasst euch verzaubern!

   

Die schönsten Infinity Pools auf Bali

Bali ist eine Trauminsel – dieser Aussage dürfte wohl niemand widersprechen. Viel zu schön sind die großartigen Landschaften, die diese Insel im Indischen Ozean aufzuweisen hat, ganz zu schweigen von den einzigartigen Unterkünften, die einem den Atem rauben. Es ist vor allem die Kombination aus einem malerischen, authentischen Ort und einer fantastischen Unterkunft, die einen Urlaub auf Bali zu etwas ganz Besonderem machen. Zählt ihr dann auch noch zu den Glücklichen, die in einer der folgenden Unterkünfte unterkommen dürfen, dann kann ich euch nur beneiden – hier findet ihr nämlich die schönsten Infinity Pools auf Bali vor.

   

Warum eigentlich nur Urlaub auf Bali machen?

Je schöner ein Urlaub ist, desto schneller ist er gefühlt vorbei. Zu gern würde man noch ein paar Wochen dranhängen, das Paradies unter keinen Umständen verlassen. Warum eigentlich nicht? Es muss ja nicht immer Urlaub sein, der einen in ferne Länder bringt. Wie wäre es zum Beispiel, auf Bali zu studieren? Welche Möglichkeiten euch in dieser Hinsicht zur Verfügung stehen, erfahrt ihr im nachstehenden Artikel.

   

Na, haben diese Bali Tipps euer Herz entflammt? Das kann ich nur zu gut verstehen. Ich bin gespannt, wohin es euch verschlägt – wer mag, darf mir gerne eine Postkarte schicken! Wenn ihr Hilfe bei der Urlaubsplanung braucht, dann könnt ihr mir gerne eine kostenlose individuelle Reiseanfrage in meinem Forum stellen. Ich helfe euch gerne dabei, euren perfekten Bali Urlaub zu finden!

 

Hier geht es zu meinen aktuellen Bali Deals

Beste Reisezeit für Bali

Weitere Tipps für euren Urlaub