Beste Reisezeit Bali

Alle Infos zur besten Reisezeit für Bali

Bali ist eine indonesische Insel, die im Indischen Ozean liegt. Denpasar ist die größte Stadt der Insel und gleichzeitig Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Bali. Die Insel ist Traumziel vieler Urlauber. Eine traumhafte Landschaft mit wunderschönen Stränden und beeindruckenden Tempeln faszinieren Touristen aus aller Welt. Doch wann ist die beste Reisezeit für Bali? Ich erzähle euch alles Wichtige zum Klima und dem Wetter auf Bali. Meiner Klimatabelle könnt ihr wichtige Daten wie die Lufttemperaturen, Wassertemperaturen und vieles mehr für die einzelnen Monate entnehmen. Ich gebe euch Tipps zur besten Reisezeit für spannende Aktivitäten und erkläre euch was Regenzeit auf Bali bedeutet.

Inhalt:

Klima auf Bali

Aufgrund der Nähe zum Äquator herrscht auf Bali ein tropisches Klima. Das heißt, dass die Temperaturen das ganze Jahr über ähnlich konstant und hoch sind. Sie bewegen sich zwischen 30 und 32 Grad Celsius. Es gibt auf Bali nicht die typischen Jahreszeiten wie Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Vielmehr gibt es Monate, in denen es öfter regnet als in anderen. Die Regenzeit auf Bali herrscht von November bis März. Dafür sorgt der Nordwest-Monsun, der in dieser Saison starke Regengüsse mit sich bringt. Die Trockenzeit auf Bali beläuft sich auf die Monate April bis Oktober. Die Regenwahrscheinlichkeit und die relative Luftfeuchtigkeit sind wesentlich geringer als in der Regenzeit. Grund für diese unterschiedlichen Jahreszeiten ist die Insellage in der innertropischen Konvergenzzone.

Klimatabelle Bali

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 31,5 31 31 31,5 32 31,5 31 31,5 32 32,5 31,5 31
Min. Temperatur in °C 24 24 23,5 23 22,5 22 21,5 22 23 24 24 24,5
Sonnenstunden pro Tag 5 5,5 6 6,5 7 7,5 7,5 8 8 7 6,5 6
Wassertemperatur in °C 28,5 28,5 28 28 28 27,5 27 27,5 28 28 28,5 29
Regentage pro Monat 15 13 12 7 5 4 3 2 2 4 7 12

Beste Reisezeit Bali

Von Mai bis Oktober steht die indonesische Insel unter dem Einfluss des Südost-Monsuns. Er bringt heiße und trockene Luft. Das ist der Grund, warum die Trockenzeit als beste Reisezeit für Bali gilt. Wer im Mai, Juni, Juli, August, September oder Oktober auf die Insel kommt, kann sich auf pures Sommerwetter freuen. Die Temperaturen liegen in den Monaten in der Regel bei über 30 Grad Celsius und damit ist das perfekte Strandwetter garantiert. In der Nacht sinken die Temperaturen selten unter 22 Grad Celsius. Wunderbar, um den Abend und die Nacht in kurzer Kleidung zu verbringen.

Beste Reisezeit Bali in der Monatsübersicht:

  • Mai: 32°C, 7h Sonne, 28°C Wassertemp., 5 Regentage, 83% Luftfeuchtigkeit
  • Juni: 31,5°C, 7,5h Sonne, 27,5°C Wassertemp., 4 Regentage, 82% Luftfeuchtigkeit
  • Juli: 31°C, 7,5h Sonne, 27°C Wassertemp., 3 Regentage, 82% Luftfeuchtigkeit
  • August: 31,5°C, 8h Sonne, 27,5°C Wassertemp., 2 Regentage, 82% Luftfeuchtigkeit
  • September: 32°C, 8h Sonne, 28°C Wassertemp., 2 Regentage, 84% Luftfeuchtigkeit
  • Oktober: 32,5°C, 7h Sonne, 28°C Wassertemp., 4 Regentage, 84% Luftfeuchtigkeit

beste reisezeit Bali

 

Das Wasser des Indischen Ozeans ist während des ganzen Jahres angenehm warm. Die Wassertemperaturen fallen in der Trockenzeit nicht unter 27 Grad Celsius und bewegen sich entlang der 30 Grad-Marke. Damit ist das Schwimmen im Ozean keine Abkühlung, aber wer will an Traumstränden im Wasser frieren? Auch die Anzahl der Sonnenstunden erreicht während der besten Reisezeit von Mai bis Oktober ihre Höchstwerte. Die meisten Sonnenstunden am Tag gibt es im August und September. Im Schnitt sind es acht Sonnenstunden am Tag, an denen ihr die Insel genießen könnt. Die Monate Mai bis Oktober gelten außerdem als beste Reisezeit für Bali, da die Regenwahrscheinlichkeit und die Regentage pro Monat minimal sind. Beispielsweise regnet es in den Monaten August und September im Schnitt an zwei Tagen. Zum Vergleich: Der Januar ist mit 15 Regentagen der feuchte Monat von allen.

Als die beliebtesten Monate während der optimalen Reisezeit für Bali gelten Juni, Juli, August und September. Diese Monate liegen am weitesten entfernt von der Regenzeit. Darüber freuen sich viele Familien, die den großen Sommerurlaub mit ihren Kindern auf Bali verbringen wollen. Da diese Monate in die Sommerferien fallen und die Nachfrage hoch ist, sind die Preise höher als in vielen anderen Monaten. In den Touristenorten müsst ihr mit vielen Urlaubern rechnen, die sich ebenfalls für die beste Reisezeit für einen Bali Urlaub entschieden haben. Viele Touristen und vor allem Europäer kommen aufgrund der geringeren Luftfeuchtigkeit in der Trockenzeit besser mit dem Klima klar.

Die besten Bali Angebote

mehr Bali Angebote

Die optimale Reisezeit für spannende Aktivitäten auf Bali

Entscheidet ihr euch für eine Bali Reise während der Trockenzeit, könnt ihr euch auf viele Aktivitäten freuen. Surfen, tauchen, schnorcheln und die Besteigung des Gunung Agung sind in dieser Saison beliebte Aktivitäten.

Beste reisezeit Bali

Schnorcheln und Tauchen auf Bali

Wer die Unterwasserwelt in seiner vollen Pracht beim Tauchen und Schnorcheln bestaunen will, hat gute Chancen in den Monaten Juni bis Oktober. In dieser Zeit ist die Sicht unter Wasser extrem gut und nicht durch Regenschauer getrübt. In der Regenzeit wirbelt der starke Monsunregen das Meer auf und schränkt die Sicht unter Wasser ein. In den Monaten direkt nach der Regenzeit hat sich das Meer noch nicht von der Aufruhr erholt. Aus diesem Grund ist die Sicht unter Wasser im April und Mai getrübt.

Besteigung des Gunung Agung

Ein Muss in eurem Bali Urlaub ist die Besteigung des Gunung Agung. Er ist der höchste Vulkan auf der indonesischen Insel und ragt mehr als 3.100 Meter in die Höhe. Da die Schauer die Wege überschwemmen und aufweichen, rate ich euch von der Besteigung in der Regenzeit ab. In der Trockenzeit regnet es selten bis gar nicht. So könnt ihr von den perfekten Bedingungen für einen Aufstieg des Vulkans profitieren. Gleiches gilt für das Wandern in den höheren Lagen der Insel. Erkundet ihr die Landschaft bei einer Trekkingtour in der Trockenzeit, plagt euch nicht die extrem hohe Luftfeuchtigkeit wie in der regnerischen Zeit des Jahres.

Beste Reiezeit Bali, Gunung Agung

 

Auch, wenn sich die Trockenzeit am besten für all diese Aktivitäten eignet, könnt ihr sie ebenso in der Regenzeit unternehmen. Während dieser Zeit müsst ihr auf nichts verzichten. Was Regenzeit exakt bedeutet und was euch erwartet, wenn ihr euch währenddessen auf der Insel befindet, erfahrt ihr jetzt.

Regenzeit auf Bali

Die Regenzeit auf Bali herrscht von November bis April. Diese Monate sind von einer erhöhten Anzahl von Regentagen geprägt. Das heißt nicht, dass es an diesen Tagen zu Dauerregen kommt. Das denken viele, die sich über die beste Reisezeit informieren. Diese Denkart stimmt nicht. Der Nordwest-Monsun prägt zwar die Regenzeit auf Bali, aber es regnet nicht tagelang durch. Der tropische Regen verhält sich anders. Es kann extrem stark regnen, aber es regnet nur für kurze Zeit. Daraufhin scheint wieder die Sonne, der Sand am Strand und die Wege trocknen. Ihr könnt eure Unterkunft verlassen und weiter die Insel erkunden oder euch an den Strand legen. Viele Urlauber reisen nicht während der Regenzeit nach Bali, weil sie mit der extrem hohen Luftfeuchtigkeit nicht zurechtkommen. Über das gesamte Jahr ist die Luftfeuchtigkeit auf der Insel extrem hoch. Doch die Regenzeit toppt die Werte und steigert sie auf eine Maximum.

Regenzeit Bali

 

Regenzeit Bali in der Monatsübersicht:

  • November: 7 Regentage, 6,5h Sonne, 31,5°C
  • Dezember: 12 Regentage, 6h Sonne, 31°C
  • Januar: 15 Regentage, 5h Sonne, 31,5°C
  • Februar: 13 Regentage, 5,5h Sonne, 31°C
  • März: 12 Regentage, 6h Sonne, 31°C
  • April: 7 Regentage, 6,5h Sonne, 31,5°C

Wetter auf Bali – regionale Unterschiede

Das tropische Klima auf Bali sorgt für konstante Temperaturen über das gesamte Jahr. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen beziehen sich auf die flachen Lagen der Insel. In den Höhenlagen der Gebirgskette, die sich im Herzen der Insel befindet, gelten andere Werte. Dort ist es kühler als beispielsweise an den Küsten. In den höher gelegenen Gebieten liegt die Durchschnittstemperatur bei circa 20 Grad Celsius. Das ist deutlich kühler als an den Küsten und den Stadtgebieten der Insel. In der Nacht kann die Temperatur auf unter zehn Grad Celsius fallen. Eine weiterer regionaler Unterschied ist der erhöhte Regenfall in den Bergen. Des Weiteren beeinflusst das Gebirge das Wetter in den anderen Regionen der Insel. Im Süden regnet es beispielsweise häufiger und stärker als im Norden.

Lombok und Gili Islands – die beste Reisezeit für die Schwesterninseln

Plant ihr eine Bali Reise über einen längeren Zeitraum, bietet sich das Inselhüpfen im Indischen Ozean an. Neben Bali liegen wunderschöne Inseln, die ihr sehen müsst. Das ist zum einen Lombok und zum anderen sind es die Gili-Inseln. Lombok gehört zu den kleinen Sundainseln und befindet sich östlich von Bali. Die Gili-Inseln liegen vor der Nordwestküste von Lombok. Insgesamt sind es drei kleine Sandinseln: Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan. Da sich Lombok und die Gili-Inseln wie Bali in der Nähe des Äquators befinden, herrscht auch hier tropisches Klima. Daher lassen sich als beste Reisezeit für Lombok und die Gili-Inseln die Monate Mai bis September festmachen. Den folgenden Klimatabellen könnt ihr alle wichtigen Daten zu Temperatur, Sonnenstunden und Regentagen entnehmen.

Klimatabelle für die Gili-Inseln (Gili Trawangan)

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 31 31 31 32 32 31 30 31 31 32 32 31
Min. Temperatur in °C 24 24 24 24 23 22 21 21 22 23 24 24
Sonnenstunden pro Tag 8 7,5 7,5 8 8,5 9 9 9,5 10 10 9 8,5
Wassertemperatur in °C 29 29,5 29 29 29 28 28 27 27 28 29 29
Regentage pro Monat 12 13 14 11 7 5 3 2 3 9 16 14

Klimatabelle für Lombok

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 31 31 31 31,5 31 31 30 30 31 31 31 31
Min. Temperatur in °C 23 23 23 22 21 20 20 20 21 22 23 23
Sonnenstunden pro Tag 5 5 5 6 6 6 7 7 6 6 5,5 5
Wassertemperatur in °C 29 29 29 29 29 28 27 27 27 28 29 30
Regentage pro Monat 15 14 11 8 7 4 3 2 2 6 11 15

Mein Fazit zur besten Reisezeit für Bali

Wer die indonesische Insel mit Sommerwettergarantie genießen will, dem empfehle ich in der Trockenzeit nach Bali zu reisen. Von Mai bis Oktober findet ihr die besten Bedingungen für einen unvergesslichen Urlaub im Indischen Ozean. Als beste Reisemonate stehen Juni, Juli, August und September hoch im Kurs. Die optimale Reisezeit für einen Familienurlaub während der Sommerferien. Wer bei seiner Bali Reise sparen und weniger Touristen begegnen will, kann auf die Regenzeit ausweichen. Auch in den Monaten November bis März sind die Luft- und Wassertemperaturen herrlich. Einziges Manko dieser Monate sind die erhöhte Anzahl der Regentage und die extreme Luftfeuchtigkeit. Für welche Reisezeit ihr euch letztendlich entscheidet: Bali ist ein Traum und eine Reise wert.

Weitere Informationen zu Bali und passende Deals

Die besten Reisezeiten für weitere Reiseziele