Schaut ihr euch euer Flugticket an, stehen darauf mehrere Komponenten, aus denen sich der gesamte Flugpreis ergibt. Viele verwenden den Begriff „Flugpreis“ synonym zum Begriff „Flugticketpreis“, wodurch sich diese Begriffsbezeichnung etabliert hat. Wie sich der Ticketpreis für Flüge zusammensetzt, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Wie setzt sich der Flugpreis zusammen?

Der Ticketpreis für einen Flug setzt sich aus mindestens drei Komponenten zusammen. Diese sind der reine Preis für den Flug, die Steuern und Gebühren sowie die Servicepauschale. Bei Billigfliegern und Kurzstreckenflügen, bei denen kein Aufgabegepäck inklusive ist, kommen in einigen Fällen noch Gepäckgebühren hinzu. Teilweise sind Kreditkartengebühren fällig. Je nach Fluggesellschaft, Strecke und Flugzeugtyp variieren die zu zahlenden Komponenten.

Beispiel: Flugpreis für einen Lufthansa Hin- und Rückflug (Düsseldorf – Palma de Mallorca)

Flugpreis Lufthansa

Flugpreis – Steuern, Gebühren, Zuschläge

Flugpreis

Der Flugpreis (oder Basistarif, Base Fare) ist der Preis für den reinen Flug (ohne Zuschläge), den die Fluggesellschaft berechnet. Je nach Flugdauer, Flugzeugtyp und Reisezeit unterscheidet sich der Flugpreis.

Steuern und Gebühren

Unter dem Sammelbegriff „Steuern und Gebühren“ sind die Kosten zusammengeführt, die eine Fluggesellschaft für Dritte einsammelt. Dazu zählen Flughafengebühren, Zuschläge sowie Steuern, die ein bestimmter Staat einfordert. Die Steuern und Gebühren sind Bestandteil des gesamten Ticketpreises. Dazu zählt nicht der Treibstoffzuschlag (Kerosinzuschlag), den die Fluggesellschaft erhebt. Dennoch ist er unter dem Sammelbegriff „Steuern und Gebühren“ gefasst. So wird verschleiert, dass ihr den Treibstoffzuschlag direkt an die Fluggesellschaft zahlt und es keine staatliche Steuer ist.

Servicepauschale

Die Servicepauschale enthält die Kosten für das Ausstellen und den Vertrieb des Flugtickets. Seit 2004 erhalten die Reisebüros in Deutschland keine Provision von den Fluggesellschaften. Die Servicepauschale ersetzte sie. Die Serviceentgelte decken die Vergütung für alle Leistungen der Reisebüros und Online-Portale ab. Aus diesem Grund erhaltet ihr keine Erstattung der Servicepauschale beim Stornieren.

Commercial jet plane flying above clouds

Zahlungsentgelt

Besonders Billigairlines wie Ryanair oder Easyjet erheben bei der Buchung zusätzliche Zahlungsentgelte. Zahlt ihr mit einer Kreditkarte, müsst ihr einen Aufschlag bezahlen. Auch andere Airlines erheben, abhängig vom Abflugsland, ein Zahlungsentgelt. Dazu zählen beispielsweise Lufthansa, Swiss International Airlines, Austrian Airlines, British Midlands und Brussels Airlines mit Abflugsland Belgien, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Niederlande oder Schweiz.

Gepäckentgelt

Einige Airlines setzen den Flugpreis aus dem Gepäckentgelt zusammen. Für die Mitnahme eines Gepäcks fallen teilweise Zusatzgebühren an. Bei Airlines, in denen ausschließlich das Handgepäck im Flugpreis inkludiert ist, müsst ihr für das Aufgabegepäck zusätzlich draufzahlen. Alle Gepäck- und Handgepäckbestimmungen der verschiedenen Airlines habe ich euch in einem anderen Artikel zusammengefasst.

Bedeutung der Kürzel auf den Flugtickets

Viele kennen die Bedeutung der verschiedenen Kürzel auf den Flugscheinen nicht. Deshalb habe ich sie euch hier aufgeführt.

Lexikon_kuerzel_flugtickets

Was habt ihr von der Erkenntnis, wie sich der Flugpreis zusammensetzt?

Nachdem ihr wisst, aus welchen Komponenten sich der Flugpreis zusammensetzt, könnt ihr bei eurer nächsten Billigflugsuche gezielt darauf achten. Je nach Airline und angeflogenem Staat fallen die Gebühren unterschiedlich aus. Beispielsweise gibt es Staaten, die es den Fluggesellschaften verbieten einen Treibstoffzuschlag zu erheben. Wenn ihr darauf achtet, welche Staaten das sind, könnt ihr beim Kauf von Flugtickets richtig viel sparen. Dieses Prinzip heißt Fuel Dumping, das Umgehen des Treibstoffzuschlags.

Suchen

Ich helfe dir, eine passende Reise herauszufiltern.

Direkt zur erweiterten Suche
Facebook Likebox