Kanaren Urlaub

Sommer auf Teneriffa

1 Woche im 4 Sterne Award Hotel mit Frühstück, Transfer, Zug zum Flug und Flügen

Lust auf Teneriffa? Mit diesem Deal geht es für euch im Sommer 2017 in das ausgezeichnete 4 Sterne Hotel Casablanca Puerto de la Cruz!

All Inclusive auf Fuerteventura

1 Woche im 4 Sterne Hotel mit All Inclusive, Flügen und Transfer

Wer von euch Lust auf einen tollen Urlaub auf Fuerteventura hat, der sollte unbedingt weiterlesen, denn für euch könnte es schon bald in das 4 Sterne Club Caleta Dorada gehen!

Teneriffa Traumurlaub

1 Woche in der Junior Suite im 4 Sterne SPA-Hotel mit Frühstück, Transfer, Zug und Flügen

Habt ihr Lust auf einen wahrhaften Traumurlaub auf Teneriffa? Dann solltet ihr euch jetzt dieses Schnäppchen sichern. Euch empfängt das bezaubernde 4 Sterne Hotel La Quinta Park Suites & Spa.

All Inclusive auf Fuerteventura

1 Woche im 4 Sterne Hotel mit All Inclusive, Transfer und Flügen

Wer von euch Lust auf einen tollen Urlaub auf Fuerteventura hat, sollte unbedingt weiterlesen, denn für euch könnte es schon bald in das 4 Sterne Club Caleta Dorada gehen!

Entspannung auf Fuerteventura

1 Woche im top Hotel mit All Inclusive, Flügen, Zug zum Flug und Transfer

Seid ihr auf der Suche nach einem tollen Urlaub auf Fuerteventura im Winter? Dann ab mit euch in das tolle LABRANDA Aloe Club Hotel! Es geht für euch auf die zweitgrößte Insel der Kanaren, Fuerteventura. Diese Insel hat ihr ganz eigenes Flair. Dank der ganzjährig milden Temperaturen ist eine Reise hierher zu jeder Jahreszeit lohnenswert.

Urlaub auf Teneriffa

1 Woche im 4 Sterne Hotel mit Halbpension, Suite, Zug zum Flug, den Transfers und Flügen

Auf der Suche nach All Inclusive auf Teneriffa? Mit diesem Deal geht es in das top 4 Sterne Hotel Las Anguilas in Puerto de la Cruz.

Gran Canaria Trip

1 Woche im top Hotel mit All Inclusive, Zug, Transfer und den Flügen

Wer von euch Lust auf einen tollen Gran Canaria Trip hat, der sollte jetzt weiterlesen, denn es könnte für euch schon bald ins top IFA Interclub Atlantic Hotel gehen!

Urlaub auf Lanzarote

1 Woche im 4 Sterne Hotel inkl. Frühstück, Flügen, Zug und Transfer

Urlaub auf Lanzarote? Ja, ihr habt richtig gehört. Urlaub! Und das auf Lanzarote! Es geht ins 4 Sterne Diverhotel Lanzarote!

Familienurlaub auf Teneriffa

1 Woche in der Junior Suite im 4 Sterne SPA-Hotel mit Frühstück, Transfer und Flügen

Möchtet ihr eine tolle Zeit mit eurer Familie auf Teneriffa verbringen? Dann solltet ihr euch jetzt dieses Schnäppchen sichern. Euch empfängt das bezaubernde 4 Sterne Hotel La Quinta Park Suites & Spa.

Teneriffa entdecken

1 Woche im top Hotel mit Halbpension, Transfer und Flügen

Wer von euch hat Lust auf einen tollen Urlaub auf Teneriffa? Die kanarische Insel Teneriffa ist vor allem für ihre Schönheit, Abwechslung und ihre angenehmen Temperaturen bekannt. Lest unbedingt weiter, denn für euch könnte es schon bald ins tolle DC Hotel Xibana Park gehen!

All Inclusive auf Fuerteventura

1 Woche im top Hotel mit All Inclusive, Zug, Transfer und Flügen

Wem von euch steht der Sinn nach All Inclusive auf Fuerteventura? Alle, die sich jetzt angesprochen fühlen, könnten sich schon bald im top Hotel LABRANDA Tahona Garden wiederfinden.

Last Minute nach Gran Canaria

1 Woche im genialen 4 Sterne Hotel (95% Holidaycheck) mit Halbpension, Transfer, Zug zum Flug und Flügen

Lust auf die Kanaren? Dann habe ich hier einen tollen Gran Canaria Kracher für euch! Es geht ins hervorragend bewertet 4 Sterne Iti Anamar Suites!

All Inclusive auf Fuerteventura

1 Woche im 4 Sterne Hotel mit All Inclusive, Flügen und Transfer

Verbringt eine Woche auf der wunderschönen kanarischen Insel Fuerteventura. Es geht ins 4 Sterne Hotel Jandia Golf.

Sonne tanken auf Teneriffa

1 Woche im top 4 Sterne Hotel mit Halbpension, Transfer und Flügen

Möchtet ihr vor dem Weihnachtsstress nochmal ordentlich entspannen? Dann flieht auf die Insel Teneriffa. Hier wartet das schöne 4 Sterne Hotel El Tope auf euch. Fliegt zum Jahresende in den Urlaub auf die größte Kanarische Insel!

Lanzarote Urlaub

1 Woche im 4 Sterne Hotel mit Frühstück, Transfers und Flügen

Wer Lust auf einen Lanzarote Urlaub hat, der kann sich schon bald im 4 Sterne Diverhotel Lanzarote wiederfinden. Ab auf diese wundervolle kanarische Insel!

Familienurlaub auf Fuerteventura

1 Woche in den Sommerferien im guten Hotel mit Halbpension, Zug zum Flug, Transfer und Flügen

Ihr sucht noch schnell ein Reiseschnäppchen für einen Familienurlaub auf Fuerteventura? Dann schaut euch mal das hier an, denn es könnte für euch schon bald ins 3 Sterne Hotel Aparthotel Esquinzo auf Fuerteventura gehen! ;)

Reise nach Fuerteventura

1 Woche im Top 4 Sterne Hotel mit All Inclusive, Zug zum Flug, Transfer und Flügen

Wie wäre es mit All Inclusive auf Fuerteventura? Alle, die sich jetzt angesprochen fühlen, könnten sich schon bald im 4 Sterne Hotel LABRANDA Golden Beach wiederfinden.

Sommerferien auf Fuerteventura

1 Woche inkl. top Hotel mit Zug zum Flug, Flügen und Transfer

Seid ihr auf der Suche nach einem tollen Urlaub auf Fuerteventura in den Sommerferien? Dann ab mit euch in das tolle 3 Sterne Hotel Palm Garden!

Willkommen im Inselsparadies

Günstige Flüge mit TUI fly auf die Balearen oder nach Griechenland mit bis zu 50% Rabatt

Lust auf die Kanaren zu reisen? Dann solltet ihr euch die günstigen Flüge der aktuellen TUIfly Aktion sichern!

All Inclusive auf Gran Canaria

6 Tage im top 4 Sterne Hotel (93% bei Holidaycheck) mit All Inclusive, Transfer und Flügen

Wer von euch braucht dringend eine Auszeit? Für die habe ich ein tolles Schnäppchen gefunden, das euch Urlaub auf Gran Canaria in das 4 Sterne Hotel LABRANDA Riviera Marina nach Gran Canaria bringt.

Kanaren Urlaub – eine Reise auf die Inseln des ewigen Frühlings

Traumhafte Strände, atemberaubende Berglandschaften, dichte Wälder und angenehmes Klima erwarten euch in einem Kanaren Urlaub. Insgesamt gibt es sieben Kanarische Inseln, die mit ihren Highlights faszinieren. Die östlichen Inseln sind prädestiniert für einen Badeurlaub. Auf den Inseln im Westen verbringt ihr einen spannenden Aktivurlaub. Alternativ könnt ihr die beiden Urlaubsarten auf vielen Inseln bestens kombinieren. Was die einzelnen Inseln attraktiv macht und was euch erwartet, erfahrt ihr jetzt. Zuerst verrate ich euch, zu welcher Jahreszeit ihr eine Reise auf die Kanarischen Inseln unternehmen könnt.

Das Wetter auf den Kanaren und die beste Reisezeit

Mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr sind die Kanaren vor allem bei deutschen Urlaubern ein beliebtes Reiseziel. Durch die Lage vor der westlichen Küste Afrikas herrscht das ganze Jahr ein mildes Klima. Auf allen Inseln, die zu Spanien gehören, gibt es nur geringe Temperaturschwankungen. Im Sommer herrschen angenehme 25° Celsius. Übersteigen die Temperaturen diesen Wert, herrscht der Passatwind für Abkühlung. Im Winter ist es nicht viel kälter. Bei 17° Celsius könnt ihr weiterhin Sommerklamotten tragen. Aufgrund des Klimas tragen die Inseln den Namen „Inseln des ewigen Frühlings“. Damit steht fest: Die Kanarischen Inseln sind ein ganzjähriges Reiseziel.

Kanarische Inseln – Traumdestinationen des Atlantiks

Die gesamte spanische Inselgruppe ist vulkanischen Ursprungs. Die Kanarischen Inseln ähneln sich in vielen Dingen, sind aber ebenso unterschiedlich. Die einen Inseln ziehen den Massentourismus an, die anderen Inseln besuchen weniger Touristen. Die Inseln im Osten punkten mit traumhaften Stränden, die Inseln im Westen rauben mit Berglandschaften Wanderern den Atem. Es gibt Inseln, auf denen das Partyleben spielt, auf anderen Inseln findet ihr die gesuchte Ruhe. Welche Kanarische Insel für euch das ideale Ziel ist, erfahrt ihr jetzt.

Teneriffa – die Insel der natürlichen Sensationen

Die größte der Kanarischen Inseln ist Teneriffa. Sie liegt zwischen den Inseln La Gomera und Gran Canaria. Legt ihr euren Kanaren Urlaub auf diese Insel, könnt ihr einen Aktivurlaub mit einem Erholungsurlaub kombinieren. Im Norden von Teneriffa steht der Pico del Teide. Es ist der höchste Berg Spaniens. Die Besteigung ist ein Muss für jeden Wanderer. Der inaktive Vulkan ragt 3.700 Meter in die Höhe. Rundherum umgibt ihn eine Wüste aus Lava. Seid ihr oben angekommen, belohnt euch eine herrliche Aussicht auf die Insel und den Atlantik. Ein weiteres natürliches Highlight im Norden Teneriffas ist der alte Drachenbaum von Icod de los Vinos. Er ist 17 Meter hoch und angeblich zwischen 500 und 600 Jahre alt. Botaniker müssen sich ihn in jedem Fall ansehen, da er der höchste seiner Art ist. Begebt ihr euch von Norden nach Osten, gelangt ihr in die Hauptstadt Santa Cruz. Hier könnt ihr shoppen, Kirchen und Kathedralen bestaunen und euch das Auditorium, das Wahrzeichen der Stadt, ansehen.

Nach dem Sightseeing bietet sich der ein oder andere Strandaufenthalt an. Die Insel verfügt vorwiegend über Strände mit schwarzem Lavasand. Wer sich im hellen Sandstrand räkeln will, kann Playa las Teresitas, Playa del Duque, Playa Fanabe und Playa Troviscas besuchen. Zu den beliebtesten Stränden zählen ebenso Adeje, Playa de los Cristianos und Playa las Vistas. Die Windsurfer begegnen sich am El Médano. Nach einem Bad im Atlantik geht es weiter zu Los Gigantes im Westen. Der Name ist Programm. Die Steilküste ist gigantisch und ein paar Fotos wert. Wollt ihr alle weiteren Sensationen der Insel sehen, mietet euch am besten ein Auto. Dann verpasst ihr garantiert nichts!

Fuerteventura – die Insel für Surfer und Sonnenanbeter

Die zweitgrößte Insel der Kanaren beglückt ihre Urlauber mit 150 Kilometern Strand. Auf Fuerteventura findet jeder ein perfektes Plätzchen im feinen Sand am türkisblauen Atlantik. Malerische Strände findet ihr vor allem im Norden der Insel. Als einer der beliebtesten gilt der Flag Beach. Hierher zieht es Surfer sowie Badeurlauber. Zum Schnorcheln müsst ihr euch in die Bucht El Puertito auf der Insel Isla de las Lobos begeben. Weitere zauberhafte Strände findet ihr in allen anderen Regionen von Fuerteventura. Im Osten sind das beispielsweise die Strände von Caleta de Fustes. Im Süden erstrecken sich die Strände über viele Kilometer. Der Strand Cofete gilt als einer der beliebtesten bei Urlaubern. Die Strände und Buchten von Costa Calma liegen im Südwesten und sorgen für das perfekte Urlaubsfeeling. Da der Westen vorwiegend aus Klippen besteht, findet ihr hier viele schwarze Strände mit Kieselsteinen. Die Brandung sorgt für ideale Surfverhältnisse.

Wer Abwechslung zum Sonnenbaden sucht, begibt sich auf die südliche Halbinsel Jandia. Hier könnt ihr im Naturschutzgebiet Parque Natural wandern und die Landschaft genießen. In dem Ferienort gibt es zudem das kleine Fischerdorf Morro Jable mit einem wunderschönen Hafen. Ein weiteres Ferienzentrum stellt Corralejo im Inselnorden dar. Ein Highlight ist die Altstadt. Hier gibt es gutes, spanisches Essen in verschiedenen Restaurants. Das Nachtleben könnt ihr in einer der Bars genießen. Zum Shoppen stehen euch verschiedenste Läden zur Verfügung. Die Städte der Insel sind ideal um Land und Leute kennenzulernen. Die Sensationen der Insel sind die Traumstrände.

Gran Canaria – die Partyinsel

Gran Canaria ist die drittgrößte der Kanarischen Inseln und Magnet für feierlustige Urlauber. Ziel von Abi-, Abschluss- und Gruppenreisen ist vor allem Playa del Inglés. Bars und Diskotheken haben bis in die Morgenstunden geöffnet und sind gut gefüllt. Hier könnt ihr die Nacht zum Tag machen. Am nächsten Morgen legt ihr euch an einem der schönen Strände in die Sonne und tankt Energie für die nächste Party. Ebenso beliebt bei jungen Urlaubern ist Maspalomas. Hier reihen sich die Hotels und Ferienanlagen aneinander. Die Auswahl an Clubs und Bars ist groß. Wenn es euch in einem Club nicht gefällt, geht ihr weiter in die nächste Diskothek. Auch Maspalomas punktet mit traumhaften Stränden, an denen ihr euch tagsüber von der Nacht erholen könnt.

Las Palmas befindet sich im Norden und ist die größte Stadt der Kanarischen Inseln. Hier könnt ihr ebenso unvergessliche Partynächte erleben. Die Stadt auf Gran Canaria hat aber weitaus mehr zu bieten. Museen, historische Gebäude, wunderschöne Plätze und ein riesiges Hafengebiet ziehen eure Aufmerksamkeit auf sich. Neben den vielen Partys und Sensationen in den Städten fasziniert Gran Canaria ebenso mit einer atemberaubenden Landschaft. Freut euch auf grüne Landschaften, Oasen, Schluchten und Bananenplantagen. Mit 60 Kilometern Strand und herrlichen Dünenlandschaften gibt es genügend Platz für ruhige Momente in eurem Kanaren Urlaub.

Lanzarote – die Insel für Naturfreunde und Ruhesuchende

Um Party zu machen, seid ihr auf Lanzarote auf der falschen Kanareninsel. Hier stehen Ruhe und Erholung an oberster Stelle. Lanzarote ist die perfekte Destination für Freunde der Natur, die zwischendurch gerne an einem der Strände Sonne tanken. Die schwarze, in Lava getauchte Landschaft prägt das Bild der Insel. Dazwischen tauchen wunderschöne Strände mit hellem, feinen Sand auf. Ein Muss in eurem Kanaren Urlaub auf Lanzarote ist der Nationalpark Timanfaya. Auf der Fahrt durch die Schlucht seht ihr die berühmten Feuerberge. Wer hier durchfährt, fühlt sich wie auf dem Mond. Alternativ könnt ihr die Landschaft auf dem Rücken der Kamele erkunden. Die gesamte Insel ist ein Biosphärenreservat der UNESCO. Ein weiteres Naturspektakel in eurem kanaren Urlaub ist die Grüne Lagune. Das Wasser des Sees ist grün eingefärbt und ist ein tolles Fotomotiv. Charakteristisch für die Kanaren-Insel sind die Weinanbaugebiete. Lasst euch eine Verkostung des Malvasia-Weißweins nicht entgehen.

Wollt ihr euch von den Aktivitäten auf der Insel erholen, müsst ihr die Traumstrände von Lanzarote ansteuern. Ein wahres Paradies erwartet euch mit dem Playa de Papagayo. Der Sand ist fein wie Puderzucker und das Meer erstrahlt in klarem Grün. Der Strand ist so weitläufig, dass ihr die anderen Urlauber nicht wahrnehmt. Weitere schöne Strände findet ihr in El Golfo, Haria, Puerto del Carmen und Yaiza. Strandlangeweile kommt mit der großen Auswahl nicht auf.

La Palma – die grüne Insel

Wer einen Aktivurlaub einem Badeurlaub vorzieht, ist auf der Insel La Palma goldrichtig. Sie gilt als die regenreichste und grünste Kanarische Insel. Des Weiteren ist sie Traumdestination für Wanderer. Zahlreiche Wege führen euch über die zerklüftete Insel. In eurem Kanaren Urlaub wandert ihr über Schluchten und erklimmt Vulkane. Ein Highlight eurer Ausflüge ist der Nationalpark Caldera de Taburiente. Hier sind die höchsten Berge der Insel beheimatet. Die Gipfel umrahmen den Vulkankrater und bescheren tolle Ausblicke, wenn ihr es hoch schafft. Ebenso schöne Aussichten verschaffen euch die Aussichtspunkte Mirador de La Cumbrecita und Mirador del Time. Könnt ihr von Panoramafotos im im Kanaren Urlaub nicht genug bekommen: Wandert die Küste entlang. Lorbeer- und Kiefernwälder, Bananenplantagen und Drachenbaumhaine verleihen der Insel ihren grünen Charakter. Spaziert ihr durch die Wälder, fühlt ihr euch nicht wie auf einer Insel vulkanischen Ursprungs. Teilweise ist die Insel stark bewachsen, sodass ihr einige Landschaftsteile nicht durchdringen könnt. La Palma ist ebenso Heimat für exotische Früchte und zahlreiche Pflanzen, die ausschließlich hier vorkommen. Somit ist sie eine Trauminsel für Wanderer und Entdecker.

Badeurlauber verschlägt es weniger auf die Kanarische Insel. Das ist ein Grund, warum an den wenigen, in der Regel schwarzen Stränden wenige Touristen entspannen. Eine Alternative zum Baden im Atlantik sind die zahlreichen Naturschwimmbecken der Insel. Strandfeeling kommt hier nicht auf, aber Erholung vom vielen Wandern definitiv. Plant ihr einen Kanaren Urlaub auf La Palma, vergesst auf keinen Fall eure Wanderschuhe!

La Gomera – Wanderausrüstung statt Badesachen

Eine Kanarische Insel, die weniger im Fokus großer Touristenmassen steht, ist La Gomera. Gerade das ist ein Grund, warum ihr der zweitkleinsten Kanareninsel eure Aufmerksamkeit schenken solltet. Ruhesuchende und Entdecker finden auf La Gomera ihr Urlaubsparadies. Die Insel ist klein, bietet allerdings zahlreiche Wanderwege. Auf insgesamt 650 Kilometern könnt ihr sie im Kanaren Urlaub erkunden. Die Wanderwege ziehen sich entlang der Küste bis ins grüne Herz der Insel. Hier befindet sich der Nationalpark Garajonay, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Euch erwartet eine einzigartige Vegetation mit unglaublicher Anziehungskraft. Inmitten des Nationalparks steht der Berg Alto de Garajonay. Bestiegt ihr ihn, genießt ihr eine Aussicht über die wunderschöne Insel. Das Zentralmassiv ist umgeben von dem mystischen Nebelwald. Die tausendjährigen Lorbeerbäume und andere Pflanzen verwandeln das Gebiet in ein märchenhaftes Wanderparadies. Mit einer natürlichen Sensation geht es weiter. Das Naturdenkmal Los Órganos ist eine Felswand. Die Besonderheit: Sie sieht aus, als stünden auf ihr jede Menge aneinander gereihte Orgeln. Ein Touristenhighlight der Insel ist Valle Gran Rey. Der Ort liegt in einer Schlucht und ist mit Palmen besiedelt. Am Fuße der Schlucht könnt ihr euch an den Strand mit schwarzem feinen Sand legen. Das Strandfeeling solltet ihr hier genießen, weil es nicht viele Strände auf La Gomera gibt. An der Küste gibt es schöne Buchten, die euch zum Verweilen einladen. Weitere sehenswerte Orte sind die Hauptstadt San Sebastián sowie das historische Agulo.

El Hierro – die Insel der Ruhe

Die siebte und kleinste Kanarische Insel ist La Hierro. Sie ragt neben La Gomera im Westen aus dem Ozean. Auf die Insel verirren sich wenige Touristen. Dabei gilt El Hierro als echter Geheimtipp für Erholungssuchende. Hier könnt ihr euch aktiv erholen und die Ruhe und Einsamkeit genießen. Es gibt wenige Strände und Hotelanlagen. Wer einen Pauschalurlaub machen will, ist auf El Hierro falsch. Wer wandern und die Natur entdecken will, ist hier richtig. Zahlreiche Wanderwege führen über die Insel. Sie führen euch vorbei an den Sehenswürdigkeiten von El Hierro. Dazu zählt der Wacholderbaumhain El Sabinar. Die untypische Form der Bäume beeindruckt ihre Betrachter. Auf euren Wanderungen gelangt ihr zu diversen Aussichtspunkten. Von oben schaut ihr auf die Insel hinab und tankt Energie für die weiteren Wege.

Valverde ist die Inselhauptstadt und einen Ausflug wert. Sie besteht aus drei Ortsteilen, die ihren eigenen Charakter haben. In La Calle findet ihr Geschäfte, Restaurants und Cafés. El Cabo und Tesine faszinieren mit engen Gassen und kleinen Plätzen. Auch wenn die Insel für ihre Wanderwege bekannt ist, könnt ihr ins kühle Nass des Atlantiks hüpfen. Es gibt auf El Hierro keine hellen Sandstrände, sondern naturbelassene Badeorte und Buchten. Ein bekannter Strand ist Las Playas. Das klare Wasser ist ein Traum. Als schönster Strand gilt Playa del Verodal. Der Sand ist hier schwarzrot. Auch wenn die Insel anders ist als die Touristenmagnete Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura, lohnt sich ein Kanaren Urlaub auf El Hierro.

Jede der Kanarischen Inseln hat ihren eigenen Charakter. Es hängt davon ab, was ihr auf eurer Reise erleben wollt. Jede Jahreszeit und jeder Monat ist die perfekte Reisezeit für einen Kanaren Urlaub. Sucht ihr dennoch eine Alternative, schaut in meinen Reisekalender. Dort präsentiere ich euch für jeden Monat die schönsten Reiseziele: