Eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland ist zweifelsohne die Ostsee. Was diese alles zu bieten hat und wie schön ein Urlaub hier aussehen kann, erfahrt ihr heute in meinen Ostsee Tipps.

Ob für einen Familienurlaub mit Kindern oder einen Strandurlaub zu zweit: Die Ostsee weiß sowohl im Sommer als auch im Winter zu überzeugen. Könnt ihr an den Ostseeküsten im Sommer einen traumhaften Urlaub am Meer verbringen, wissen die schneebedeckten Strände im Winter zu überzeugen. In meinem Artikel gebe ich euch tolle Tipps und Anregungen für euren Urlaub an der Ostsee – egal, ob im Winter oder im Sommer.

Tipps für einen gelungenen Urlaub an der Ostsee

Badeurlaub an der Ostsee | Natur und Attraktionen | Segeln und Surfen

Kulinarische Highlights | Events und Nachtleben

Traditionelle Strandfeuer an der Ostsee | Unterkünfte an der Ostsee

Die deutsche Ostsee – Beliebte Urlaubsziele

Lange Spaziergänge am weißen Strand, im blau weißen Strandkorb die Sonne genießen und in das erfrischende Nass springen – willkommen an der deutschen Ostseeküste. Ich wette mit euch, in wenigen Minuten habe ich euch davon überzeugt, dass ein Urlaub an der Ostsee mindestens genauso schön ist wie ein Urlaub im europäischen Ausland. Ein Geheimtipp ist die deutsche Ostsee aber schon lange nicht mehr. Ganz im Gegenteil: Immer mehr Urlauber, insbesondere aus Deutschland, sind auf den Geschmack gekommen und wissen, dass unsere heimische Küste so einiges zu bieten hat. Ich stelle euch die schönsten Urlaubsziele an der deutschen Ostsee nun genauer vor.

Lasst euch Mal wieder die frische, salzige Ostseeluft um die Nase wehen!

Auf der Sonneninsel Usedom gibt es die Kaiserbäder, so werden die weißen Strände von Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin genannt. Die Strände, die bis zu 70 Meter breit sind, werden durch eine Promenade verbunden, die zu langen Spaziergängen einladen, bei denen ihr euch die frische, salzige Meeresluft um die Nase wehen lassen könnt. Einfach herrlich! Ebenso reizvoll für einen Badeurlaub ist die Insel Rügen, zugleich auch größte Insel der Ostsee. Hier gibt es zum Beispiel das Badeparadies Binz mit Bädern in ganz besonderem Design. Die weißen Villen in Bäderstilarchitektur sind ein richtiger Hingucker! Wusstet ihr, dass jeder Strand weniger als zehn Kilometer von den Orten der Insel entfernt ist? Und noch ein Tipp von mir: Wenn ihr auf Rügen seid, besucht unbedingt die Strandbar 28 – dort gibt’s die besten Drinks und astreines Beachfeeling!

Ostsee Tipps Rügen

Die Seebäder Warnemünde, Heiligendamm, Kühlungsborn und Boltenhagen liegen an tollen Küstenabschnitten mit vielen direkten Zugängen zur See. Die Orte sind vielleicht noch nicht so bekannt wie Rügen oder Usedom, aber definitiv super schön und hervorragend geeignet für einen erholsamen Badeurlaub an der Ostsee. Fisch-Darß-Zingst gehört zu den beliebtesten Badeorten an der Ostsee und zieht sich über eine idyllische Halbinsel. Zingst ist ein Traditionsseebad mit hübschen weißen Villen, einer Strandpromenade und einer 270 Meter langen Seebrücke.

Ihr seht: Die Auswahl an möglichen Urlaubszielen ist groß und jede Insel und jedes Seebad hat seinen ganz eigenen Reiz. Was jedoch ein absolutes Muss ist: Mietet euch unbedingt einen Strandkorb! Mit dem Meer vor den Augen, einer Brise Meeresluft um die Ohren und den Sonnenstrahlen auf der Nase wird so garantiert jeder Urlaubstag zum Highlight!

Ostsee Tipps Boltenhagen
So schön ist es in Boltenhagen!

Sehenswerte Orte an der Ostsee

„Was gibt es an der deutschen Ostsee zu sehen“, fragt ihr euch jetzt? Eine Menge! Fangen wir mit der größten Ostseeinsel Rügen an: Rügen fasziniert mich einfach jedes Mal auf’s Neue mit seiner schönen und unberührten Natur. Das Biosphärenreservat Südost und der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft in Westrügen sind sogar von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt. Mein persönliches Naturhighlight ist definitiv der Jasmund, der mit 3.000 Hektar kleinste Nationalpark Deutschlands. Diese Schönheit zieht mit ihrer Kreideküste, Buchenwaldbeständen, ihren Hangwäldern und Mooren jährlich bis zu eine Millionen Besucher an. Vollkommen zurecht, oder?

Ostsee Tipps Rügen Kreidefelsen

Weiter geht es auf der Insel Usedom: Die Insel ist nicht nur die sonnigste, sondern durch ihre traditionsreichen Seebäder und ihr naturbelassenes Hinterland auch eine der schönsten Inseln der deutschen Ostsee. Für die Urlauber, die gerne wandern und Fahrrad fahren, ist Usedom die perfekte Insel, denn sie bietet zahlreiche Rad- und Wanderwege, auf denen ihr die Insel wunderbar erkunden könnt. Absolut typisch für Usedom sind die idyllischen Fischerdörfer, die ihre Ursprünglichkeit bis heute bewahrt haben und unbedingt einmal besucht werden sollten.

Natürlich habe ich auch einen Tipp für Familien und die Liebhaber des Actionreichen: Der HANSA-PARK in Sierksdorf (in der Nähe von Boltenhagen und Grömitz) ist der einzige Freizeitpark Deutschlands, der direkt am Meer liegt. Mit elf verschiedenen Themenwelten sorgt er für jede Menge Spaß und vor allem Adrenalin! Die perfekte Ergänzung zum entspannten Strandurlaub, oder?

Ostsee Tipps Familienurlaub an der Ostsee
Familienurlaub an der Ostsee

Die kulinarische Ostsee

Wusstet ihr, dass die Ostsee eine riesige Bandbreite an lokalen Spezialitäten pflegt? Wer an der Ostsee Urlaub macht, sollte definitiv die vielen Leckereien kosten, die auf der Insel angeboten werden. Die herzliche Gastfreundlichkeit und die Kochkunst der „Fischköppe“ macht die Ostsee zum Schlemmerparadies. Egal ob schickes Restaurant, gutbürgerliche Küche oder der kleine Imbiss an der Promenade – das Essen ist herrlich authentisch und lecker. Nachdem ihr den ganzen Tag Sonne getankt habt, könnt ihr den Abend in einem Restaurant erholsam ausklingen lassen – am besten mit einem typischen Ostsee-Gericht.

Besonders lecker ist das Kak’t Dusch, ein Dorschfilet, das auf buntem Gemüse angerichtet wird. Der original Rügener Karpfen dagegen ist gebacken und wird mit scharfem Meerrettich und buntem saisonalen Gemüse serviert. Was man sich auch auf keinen Fall entgehen lassen darf, ist ein saftiges Fischbrötchen mit Pellkartoffeln und roter Beete oder geräuchertem Fisch aus einer der Räucherbuden.

people buying fish sandwich on kiosk at Warnemünde habour
Foto: iStock / hsvrs

Für ein denkwürdiges Dinner mit top Location empfehle ich euch eine der Seebrücken entlang der Ostsee. Mein Favorit: Die Seebrücke in Heringsdorf auf Usedom. Die Brücke ist mit 500 Metern die längste Seebrücke Europas. Sie ist vor Heringsdorf gelegen, einem der drei Kaiserbäder auf Usedom. Ihr habt dort einen wunderbaren Blick auf den weitläufigen Strand von Usedom. Mein Restaurant Tipp: Tagsüber bietet das Nautilus eine sehr preiswerte und authentische Ostsee-Küche.

Heringsdorf Pier stretching out into the Baltic Sea, on the island of Usedom; in Germany shutterstock_418178353-2 – Copy

Events und Nachtleben an der Ostsee

Wer bei seinem Ostseeurlaub nicht aufs Nachtleben verzichten möchte, dem empfehle ich den Timmendorfer Strand, gelegen in der Region Fehmarnbelt. Hier gibt es zahlreiche Bars und Clubs, in denen die Ostsee ihre andere Seite zeigt. Auch wenn ihr es nicht ganz glauben mögt… Tagsüber sonnen und abends Party? Ja, auch das geht an der deutschen Ostsee!

Tagsüber sonnen und abends Party

Am Timmendorfer Strand gibt es zwei tolle Beachclubs, die ich euch ans Herz legen möchte. Einer liegt direkt am Strand, den anderen findet ihr in Niendorf, nur wenige Minuten vom Strand entfernt. Hier gibt’s nicht nur jede Menge Beachfeeling, sondern auch verdammt gute Cocktails und leckere Snacks. Eines der größten Events an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins sind die jährlich im Juni und Juli stattfindenden Travemünder- und Kieler Wochen. 2018 findet die Kieler Woche zum Beispiel vom 16. bis 24. Juni statt. Die Travemünder Woche findet dieses Jahr vom 20. bis 29. Juli statt. An beiden Events gibt es ein großes Musikprogramm auf mehreren Bühnen und unzählige Ausstellungen zum Thema Segeln.

Ostsee Tipps Kiel Kieler Woche
Ein Vergnügen für Groß und Klein: die Kieler Woche

Seid ihr hingegen auf Rügen, Usedom oder auf dem mecklenburgischen Festland unterwegs, werdet ihr ebenfalls nicht zu kurz kommen und könnt euch auf unterschiedliche Events und ein abwechslungsreiches Nachtleben freuen. Die „baltic lights“ sind beispielsweise eines der Highlights im März. Auf der Insel Usedom erlebt ihr in den Kaiserbädern der Inseln zahlreiche Strandfeuer und jede Menge Begegnungen mit Prominenten. Besonders ans Herz legen möchte ich euch das Schlittenhunderennen, das in diesem Jahr am 10. und 11. März am Strand zwischen der Seebrücke bei Ahlbeck und Heringsdorf im Rahmen der baltic lights stattfindet.

Seid ihr in der Hansestadt Rostock unterwegs, solltet ihr euch den Hansesail nicht entgehen lassen, der vom 09. bis 12. August 2018 stattfindet. In dieser Zeit treffen sich hunderte Segler mit ihren eindrucksvollen Schiffen im Hafen von Warnemünde und Rostock. Ergänzt wird das Spektakel durch ein vielfältiges Rahmenprogramm, das vom Feuerwerk bis zu musikalischen Auftritten einiges zu bieten hat.

Die Festivalliebhaber unter euch sollten ihren Ostsee Urlaub in den Mai legen, denn am 25. und 26. Mai 2018 findet das beliebte Immergut Festival in Neustrelitz statt. Künstler und Bands wie Kettcar und Granada sorgen für gute Stimmung am Tag und in den Abendstunden, während nachts dann in der Disko weitergefeiert wird. Karten gibt es ab 63€.

Traditionelle Strandfeuer an der Ostsee

Jedes Jahr werden an der Nord- und Ostsee zum Ende des Winters traditionelle Strandfeuer gezündet, die nicht nur eine Attraktion für die Norddeutschen, sondern auch für viele Touristen sind, die jährlich zu diesem Ereignis anreisen. Beim Biikebrennen, so nennt sich das heidnische Spektakel, sollen Wintergeister und Dämonen verjagt werden und das verlangt großen Einsatz!

In Grömitz an der Ostsee werden dafür riesige Scheiterhaufen am Strand angesteckt. Nach geleisteter Arbeit kann man sich dann einen Punsch gönnen und die Restaurants von Grömitz besuchen, wo leckere Grünkohlspezialitäten angeboten werden. Entstanden ist das Event eigentlich an der Nordsee und war früher ein heidnischer Brauch, um den Gott Wotan gnädig zu stimmen, vor allem aber, um den Winter zu verjagen. Der Auszug des Winters klappt auch hervorragend an der Ostsee, also wurde es auch hier zu einer alljährlichen Tradition.

people watch the easter fire at the beach
Foto: iStock / Meinzahn

Seit 2014 ist das Biikebrennen auch immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO. Nachdem die Wintergeister und Dämonen dann verjagt sind, scheint die Sonne auf die Ostseeinseln und macht sie zu einer der sonnigsten Regionen Deutschlands.

Unterkünfte an der Ostsee

Da es so viele Hotels und Wellnesshotels gibt, habe ich für euch direkt ein paar Empfehlungen zusammengetragen. Mein Tipp für ein erstklassiges Hotel auf Rügen ist das Hotel Nixe. Es liegt direkt an der Strandpromenade und hat kleine, im modernen Design eingerichtete Zimmer. Um in diesem beliebten Hotel ein Zimmer zu bekommen, muss man jedoch schnell sein, denn es ist gerne schnell ausgebucht. Übrigens kann man hier auch einen erholsamen Winterurlaub verbringen. Wenn es frostig kalt ist, schreit es doch gerade nach einem Spaziergang entlang des schneebedeckten Strandes, oder?

Wer eine günstige und schöne Alternative zum Hotel auf Rügen sucht, dem empfehle ich, über airbnb ein Apartment oder ein Ferienhaus zu buchen. Wie etwa dieses schöne, kleine Strandhäuschen in Binz auf Rügen. Mit seiner weißen Bäderstilarchitektur sieht es nicht nur umwerfend aus, es ist auch wunderschön eingerichtet. Und das Beste daran: Es liegt nur wenige Meter vom Strand entfernt. Ebenfalls bei Airbnb habe ich außerdem noch eine richtig tolle Wohnung auf Fehmarn für nur 59€ pro Nacht gefunden. Die Wohnung liegt ebenfalls nur 40 Meter vom Meer entfernt und bietet einen traumhaften Ausblick, um das Leben und jeden Abend einen wunderbaren Sonnenuntergang zu genießen.

Für eine Unterkunft auf der Sonneninsel Usedom empfiehlt sich eine der wunderschönen Blankenfohrt Strandwohnungen, die direkt am Strand liegen und für Sandscheue noch einen schön bepflanzten Garten anbieten. Die Wohnungen sind mit allem ausgestattet, was euer Urlauberherz begehrt, und sie sind zudem super für Familien geeignet. Die malerische Umgebung kann man vor allem mit dem Fahrrad sehr gut erkunden. Beliebte Freizeitaktivitäten sind hier zum Beispiel Angeln, Segeln und Kanu fahren.

Ostsee Tipps Strand

Euer Urlaub an der Ostsee

Ja, ein Urlaub in Deutschland kann mindestens genauso entspannt und toll sein, wie ein Urlaub im Ausland. Dass das so ist, zeigen spätestens meine Tipps für einen gelungenen Urlaub an der deutschen Ostsee. Ihr möchtet wissen, welche Schätze Deutschland noch bereithält? Dann werft doch mal einen Blick in meinen ausführlichen Reiseführer und lasst euch inspirieren. Die besten Angebote liefere ich euch gleich dazu.

strand&meer

deutschlandLiebe

Verliebt in Deutschlands Küste