Usedom mit Hund

Urlaub mit Hund auf Usedom

Kilometerlange Sandstrände, viel Platz zum Toben und gemütliche Unterkünfte: Das alles und viel mehr könnt ihr erwarten, wenn ihr Urlaub mit Hund auf Usedom macht. Ich stelle euch die schönsten Hundestrände vor, zeige das unterschätzte Hinterland der Insel und zeige euch, welche Unterkünfte besonders hundefreundlich sind. So seid ihr bestens gerüstet und könnt euch auf tolle Tage auf Usedom freuen, an denen eure Hunde am Abend müde und glücklich ins Hundebett fallen werden.

Einen kleinen Einblick in die Highlights der Insel bekommt ihr bereits im Video. Usedom ist zu jeder Zeit eine Reise wert – das hat Maren im Winter für euch getestet.

Die besten Hundestrände auf Usedom

Worauf achtet ihr als erstes, wenn ihr nach dem perfekten Urlaubsziel für ein paar erholsame Tage mit Hund sucht? Die meisten von euch werden vermutlich sagen: auf weitläufige und schöne Hundestrände. Dann sei euch direkt zu Beginn gesagt: Auf Usedom in Mecklenburg-Vorpommern habt ihr selbst in der sommerlichen Hauptsaison die Möglichkeit, eure Hunde an ausgewiesenen Strandabschnitten ungestört laufen und spielen zu lassen. Das ist längst nicht überall an der Ostsee so selbstverständlich wie hier.

Entlang der schönen Usedomer Kaiserbäder gibt es in nahezu jedem Ort einen Abschnitt am Strand, an dem Hunde auch im Sommer mitgenommen werden dürfen. Im Winter hingegen könnt ihr alle Strände uneingeschränkt für Spaziergänge nutzen. Beachtet nur, dass zu jeder Jahreszeit Leinenpflicht herrscht.

Entlang der gesamten Küste zwischen Peenemünde und der Grenze zu Polen gibt es zahlreiche Zugänge zum Wasser, die euch direkt an die Abschnitte des Strandes führen, der für Hunde vorgesehen ist. Es gibt jeweils Hinweisschilder und teilweise sogar Trinkmöglichkeiten und Abfallbeutel, die ihr nutzen könnt.

Alle Hundestrände im Überblick

  • Hundestrand Peenemünde: An der L 264, Strandaufgang Höhe Kienheide
  • Hundestrand Karlshagen: 10 L – 10 K
  • Hundestrand Trassenheide: 9 J, 9 I2, 9 1I , 9I, 9 C1, 9 C, 9 B
  • Hundestrand Zinnowitz: 9 B
  • Hundestrand Koserow: 6 H1 – 6 I
  • Hundestrand Kölpinsee: Richtung Ückeritz: 5 A; Richtung Koserow: 5 C, 5 F
  • Hundestrand Ückeritz: 4 A, 4 E, 4 M, 4 Z
  • Hundestrand Bansin: Steilküste; 3 M, 3 N
  • Hundestrand Heringsdorf: 2/Y
  • Hundestrand Ahlbeck: 1/A1, 1/A2, 1/A3 und 1/E

Besonders ruhig und naturbelassen ist der Sandstrand von Peenemünde. Am nördlichsten Zipfel Usedoms ist es auch im Hochsommer deutlich leerer als an den Stränden von Ahlbeck, Trassenheide oder Zinnowitz. Hier könnt ihr stundenlang spazieren gehen und euren Hunden beim Schwimmen, Toben und Spielen zuschauen.

Hundefreundliche Unterkünfte

Eine gute, hundefreundliche Unterkunft zu finden, ist gar nicht so einfach. Gerade an Nord- und Ostsee sind die beliebten Ferienwohnungen und Hotels im Sommer schnell ausgebucht oder erlauben keine Haustiere. Usedom ist eine der wenigen Inseln, die sich wirklich darauf verstehen, Hundebesitzer glücklich zu machen. Egal, ob euch der Sinn nach Wellnesshotel mit Pool und Spabereich steht oder ihr doch lieber in einer gemütlichen Ferienwohnung mit Kamin wohnen möchtet – auf der Webseite von Usedom Tourismus findet ihr eine tolle Auswahl an unterschiedlichen Unterkunftsmöglichkeiten.

Entlang der Kaiserbäder von Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck könnt ihr wunderbar an der Promenade entlang spazieren und sonnige Tage in Cafés genießen. Die Kombination aus dem direkten Strandzugang und den herrschaftlichen Häuserfassaden machen die Strandorte zu besonders beliebten Urlaubsorten auf Usedom.

Ein Reetdachhaus auf Usedom an der Ostsee

Ab ins Achterland

Wenn ihr Ruhe und Natur genießen wollt, habe ich einen ganz besonderen Tipp für euch: Im Zentrum der Insel, rund um Mellenthin mit dem imposanten Wasserschloss, findet ihr tolle Ferienhäuser und Wohnungen, von denen aus ihr in wenigen Minuten in den Wäldern und Feldern der Umgebung seid. Die Insel ist nicht nur wegen seiner 42 Strandkilometer eine Reise wert, sondern auch wegen des naturbelassenen Achterlandes, in dem man herrlich spazieren gehen oder Radfahren kann. Hier könnt ihr mit etwas Glück Seeadler oder auch Biber und Fischotter sehen. Ein weiteres Highlight ist ein Ausflug ins Naturschutzgebiet Gnitz bei Lütow. Auf etwas mehr als sieben Kilometern wandert ihr durch Wälder und über Salzgraswiesen. Hier habt ihr an vielen Tagen den Wanderweg ganz für euch allein – das Naturschutzgebiet auf der Halbinsel ist längst nicht so bekannt wie die Strandregion im Norden.

jogging_hund_feld-671028344

Tierärzte auf Usedom

Neben tollen Unterkünften und Hundestränden ist es vor allem eine ausreichend tierärztliche Versorgung, die Hundebesitzern wichtig ist. Usedom ist ein Paradebeispiel dafür, wie gut diese Kombination funktionieren kann. Auf der Insel gibt es mehrere Veterinäre, die sich mit allen Sorgen und Problemen der Hunde und ihrer Herrchen bestens auskennen und euch bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Hier bekommt ihr eine Übersicht.

  • Tierärztliche Praxis Dr. Muschkowitz
    Adresse: Seestraße 17, 17424 Heringsdorf
  • Tierarztpraxis Dipl.-Vet.-Med. Angela Huhn
    Adresse: Delbrückstraße 36, 17424 Heringsdorf
  • Tierarztpraxis Dr. M. u. D. Wenzel
    Adresse: Haffbergstraße 14, 17419 Dargen
  • Tierarztpraxis Dr. Juliane Parow
    Adresse: Rosenweg 1, 17454 Zinnowitz
  • Dr. med. vet. Christian Rummel Tierarzt
    Adresse: An den Anlagen 12, 17438 Wolgast

Hund mit Frau am Strand an der Ostsee

Urlaub mit Hund auf Usedom buchen

Es gibt wenige Inseln in der Ostsee, die so hundefreundlich sind wie Usedom. Wenn euch also nach ein paar Tagen Strand, Meer und beeindruckender Natur zumute ist, dann macht euch ganz unkompliziert mit dem Auto oder dem Zug auf den Weg. Egal, zu welcher Jahreszeit – bei ausgiebigen Spaziergängen könnt ihr so richtig abschalten und den Stress des Alltags hinter euch lassen. Die große Auswahl hundefreundlicher Hotels und Ferienwohnungen macht es leicht, sich das passende Angebot herauszusuchen. Unten könnt ihr direkt nach Angeboten für euren nächsten Urlaub mit Hund suchen.

Kommentare

Was sagst du dazu?