Strände auf Fehmarn

Strandvielfalt auf Fehmarn

Feine Sandstrände oder steinige Naturstrände, direkt an einer Steilküste oder gelegen in einer Bucht: Die Strände auf Fehmarn könnten wirklich unterschiedlicher nicht sein und doch hat jeder seinen ganz eigenen Charme.

Glücksgefühle an den Stränden auf Fehmarn

Fehmarn ist der perfekte Ort für einen erholsamen Strandurlaub. Spürt an den Stränden Fehmarns die Sonne auf der Haut, den Sand zwischen euren Zehen und das Dopamin in eurem Körper – Fehmarns Strände machen einfach glücklich! Sucht euch den für euch perfekten Strand aus und überzeugt euch selbst von einem Urlaub auf Fehmarn!

Strand in Staberhuk
Strand in Staberhuk | Foto: Tourismus-Service Fehmarn


Beliebter Südstrand

Fangen wir direkt mit dem beliebtesten Strand auf Fehmarn an: dem Südstrand bei Burgtiefe am Wulfener Hals. Am Südstrand erwartet euch der wohl feinsandigste Strand der gesamten Insel. Hier könnt ihr auf knapp drei Kilometern über den weißen Sandstrand laufen und eure Füße vom warmen, geschmeidigen Sand umschmeicheln lassen. Angekommen am glasklaren Wasser, fühlen sich auch kleinere Kinder pudelwohl, da es am Südstrand sehr flach ins Meer hinabgeht.

„Der perfekte Strandtag am Südstrand bei Burgtiefe“

Am Südstrand bei Burgtiefe solltet ihr der 360 Grad Strandbar einen Besuch abstatten. Wie der Name es bereits verrät, versorgt euch die Bar nicht nur mit kühlen Drinks, sondern auch mit einem unglaublichen 360-Grad-Panoramablick auf den Südstrand und die Ostsee. Oder ihr schnappt euch euren Cocktail und macht es euch in einem der Strandkörbe gemütlich – so oder so: verbringt einen herrlichen Tag am belebten Südstrand auf Fehmarn!

Südstrand auf Fehmarn
Südstrand auf Fehmarn | Foto: Tourismus-Service Fehmarn

Naturstrände

Wenn ihr auf der Suche nach einem ruhigen Naturstrand seid, solltet ihr den Strand in Bojendorf ansteuern, der sich westlich von Petersdorf an der Westküste befindet. Der Bojendorfer Strand unterteilt sich in mehrere Abschnitte. Im größten Abschnitt, dem sogenannten Textil-Strandabschnitt, tummeln sich die meisten Urlauber. Direkt neben diesem Strandabschnitt befindet sich der Hundestrand, wo ihr getrost mit euren geliebten Vierbeinern rumtollen könnt. Abschließend findet ihr noch einen kleinen FKK-Bereich, in dem ihr euch der Freikörperkultur vollends hingeben könnt.

Ihr könnt euch am Bojendorfer Strand bei der Strandkorbvermietung einen Strandkorb entweder für den Tag oder gleich eine ganze Woche mieten und entspannte Stunden am Meer verbringen. Auf Wassersport und Gastronomie müsst ihr hier zwar verzichten, dafür ist der Strand in Bojendorf aber einfach angenehm ruhig und leer. Weitere schöne Naturstrände sind der Strand Grüner Brink, der Strand Püttsee sowie der Flügger Strand. Prägend für das Bild sind in Püttsee und Flügge definitiv die wunderschönen Dünen, hinter denen sich die Strände verborgen halten.

sales_Tourismus-Service-Fehmarn_Naturstrand_auf_Fehmarn_900x600
Naturstrand auf Fehmarn | Foto: Tourismus-Service Fehmarn

Strand mit Steilküste

Ganz im Osten der Insel befindet sich noch ein ganz wunderbares Fleckchen für euren erholsamen Urlaub. Der Strand in Katharinenhof trifft direkt auf eine beeindruckende Steilküste! Das malerische Steilufer in Katharinenhof hat seinen ganz besonderen Reiz: Große Felsen, schlanke Bäume und Gras prägen das Bild dieses traumhaften Strandes.

Fun Fact: Der bekannte Künstler Ernst Ludwig Kirchner verbrachte einige Sommer auf Fehmarn, um sich künstlerisch inspirieren zu lassen – mit Erfolg. Viele seiner Kunstwerke sind an der Steilküste in Katharinenhof entstanden.

An diesem idyllischen und ganz natürlichen Platz könnt ihr noch den ursprünglichen Charme von Fehmarns Stränden erleben. Springt ins kühle Nass, klettert auf die mal kleineren, mal größeren Steine und haltet Rast auf den vielen liegenden Baumstämmen, die vom Wind gefällt wurden. Seid ihr gerne mit dem Rad unterwegs, erwartet euch auf dem Deich in der Nähe des Strandes ein wunderbarer Radweg mit Blick auf die Steilküste – einfach atemberaubend!

sales_Tourismus-Service-Fehmarn_Strand_Wulfen_900x600
Herrlicher Blick auf die Steilküste am Strand Wulfen | Foto: Tourismus-Service Fehmarn

Strände mit Campingplatz

Auf Fehmarn gibt es insgesamt 17 Campingplätze – davon natürlich auch so einige, die sich direkt in Strandnähe befinden. Möchtet ihr Strandurlaub und Campingurlaub miteinander verbinden, könnt ihr das unter anderem hervorragend am Strand Presen machen. Auch dieser Strand befindet sich an der Ostküste von Fehmarn und ist eher ein steiniger, naturnaher Strand.

„Strandurlaub plus Campingurlaub – schöner könnte es nicht sein…“

Campingfreunde tummeln sich auf Fehmarn außerdem am Flügger Sandstrand. Der Strand Flügge ist etwa fünf Kilometer lang und verläuft entlang der Westküste der Insel. Hier erwarten euch Naturlandschaften mit wunderschönen Dünen, flache Sandbänke und ein Campingplatz mit Gastronomie und Minigolfplatz. Ebenso bietet sich der Bojendorfer Strand hervorragend für einen Urlaub mit Campingmöglichkeit an.

sales_Tourismus-Service-Fehmarn_Strand_Campingplatz_Niobe_900x600
Campingplatz direkt am Strand | Foto: Tourismus-Service Fehmarn

Wassersport an den Stränden von Fehmarn

Wassersport und Action gehören für euch zu einem Urlaub am Strand einfach dazu? An Fehmarns Stränden werden Wassersportler mit Sicherheit glücklich, denn die Bedingungen auf der Insel sind sowohl für Profis als auch für Einsteiger ideal.

„Ab aufs Wasser mit euch!“

Wie schaut’s mit Segeln, Surfen, Stand Up Paddling oder Kiten bei euch aus? Auf Fehmarn könnt ihr Wassersportkurse belegen und euch in Gruppen oder privat aufs Wasser begeben. Ein cooler Kitespot ist auf jeden Fall der Gollendorfer Strand, der in der Bucht Orther Reede liegt. Durch die geringe Tiefe des Wassers werden im Sommer schnell höhere Wassertemperaturen erreicht, was den Sport in der Ostsee angenehmer macht. Ein weiteres Wassersport-Paradies an der Ostsee Schleswig-Holsteins ist der Sandstrand in Gold – also: unbedingt notieren und schon kann der Spaß losgehen! Die genannten Strände sind durch ihre flache Lage im Meer auch bestens für Familien mit Kinder geeignet.

sales_Tourismus-Service-Fehmarn_Wassersport_auf-Fehmarn_900x600
Action auf dem Wasser | Foto: Tourismus-Service Fehmarn

Euer Strandurlaub auf Fehmarn steht bevor

Habt ihr euch schon für euren Lieblingsstrand entschieden? Für mich klingen alle Strände auf Fehmarn wirklich bezaubernd und jeder ist einen Besuch wert! Bucht noch gleich euren Urlaub auf Fehmarn und verbringt eine tolle Zeit auf der Ostseeinsel!

Strandleben auf Fehmarn

Beitragsbild: Tourismus-Service Fehmarn / Almut Wiemold

Kommentare

Was sagst du dazu?