Ein Urlaub in Bayern ist einfach nur wunderschön. Und wenn es dann noch in den Bayerischen Wald geht, scheint das Urlaubserlebnis perfekt – kein Wunder, bei solch einem vielfältigen Angebot.

Immer wieder kommt es vor, dass ich euch auf meinem Blog einen Wellness-Kurztrip präsentiere, der euch in den schönen Bayerischen Wald schickt. Doch die meisten von euch wissen häufig gar nicht, was sie dort außer des gut bewerteten Hotels noch alles erwartet. Solltet ihr dieses Jahr einfach mal keine Lust haben auf einen typischen Städtetrip oder Strandurlaub, sondern vielmehr auf einen erholsamen oder auch aktiven Urlaub inmitten prächtiger, ursprünglicher Natur, dann müsst ihr nun unbedingt weiterlesen. Denn ich nehme euch mit auf eine kleine Reise durch den entzückenden Bayerischen Wald im Südosten Deutschlands. Ihr werdet erstaunt sein, wie viel es in diesem reizvollen Waldgebirge zu sehen und zu erleben gibt.

Urlaub im Bayerischen WaldWandern, Skifahren & Co. | Sightseeing | Wellness

Camp_Feuer_Wald_295210004

Abwechslungsreicher Urlaub im Bayerischen Wald

Wusstet ihr, dass der Bayerische Wald mit seinen 6000 km² die größte Waldlandschaft Mitteleuropas vorweisen kann? Dass auf solch einer riesigen Fläche auch atemberaubende Naturlandschaften, darunter entzückende Naturparks mit einer beeindruckenden Tierwelt, idyllische Gewässer und sogar einige bedeutende Naturdenkmäler auf euch warten, dürfte sich wohl von selbst verstehen. Und was bietet sich da besser an, als eine ausgiebige Wander- oder Radtour entlang der schönsten Strecken zu unternehmen, um die atemberaubende Natur aus der Nähe zu bewundern und dabei die herrlich frische Luft zu schnuppern?

Bayerischer Wald_Nationalpark_Luchs_297735563

Freizeitaktivitäten für jeden Geschmack

Bei solch einer großen und vor allem entzückenden Urlaubsregion kommt natürlich auch das Angebot an diversen Freizeitaktivitäten nicht zu kurz. Ob Jung oder Alt, Aktiv- oder Wellnessurlauber – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Wandern
Wanderlustige Urlauber werden im Bayerischen Wald ein wahres Paradies auf Erden vorfinden, nicht umsonst bezeichnet man diesen schließlich als das „grüne Dach Europas“. Sehr beliebt zum Wandern ist vor allem der gleichnamige Nationalpark Bayerischer Wald, denn in dem ersten und damit auch ältesten Nationalpark Deutschlands gibt es nämlich gut ausgeschilderte Wanderwege auf einer Länge von insgesamt 320 Kilometern. Doch auch die anderen Wanderwege, die von Anfängerrouten bis hin zu aufregenden Erlebnispfaden für jeden etwas zu bieten haben, bescheren euch mit einzigartigen Ausblicken auf die umliegende bewaldete Gebirgslandschaft des Bayerischen Waldes. Am besten sucht ihr euch vorher die für euch geeignete Wanderroute mit dem passenden Schwierigkeitsgrad heraus, entscheidet, ob ihr den Fokus beispielsweise auf Kultur, die Natur- und Tierwelt oder auf die Sehenswürdigkeiten der Region legen wollt, und schon kann es losgehen.

Bayerischer Wald_Wandern_316886501

Radeln
Wer lieber auf zwei Rädern unterwegs ist, der kann den Bayerischen Wald natürlich auch hervorragend mit dem Fahrrad erkunden, denn in dieser Region erwartet euch ein Radelerlebnis der ganz besonderen Art. Hier könnt ihr auf einer Strecke von unglaublichen 7000 Kilometern nämlich selbst entscheiden, ob euch der Sinn nach einer genüsslichen Radtour oder vielmehr nach einer actionreichen Mountainbike Tour steht. Zwischendurch solltet ihr unbedingt einen Zwischenstopp einlegen, um die Wahnsinnsaussichten, die euch erwarten, im Gedächtnis oder auch auf der Kamera festzuhalten.

Gleitschirmfliegen, Skifahren & Co.
Neben diesen zwei typischen sportlichen Aktivitäten in freier Natur, könnt ihr aber auch herrliche Nordic Walking- oder geführte Reittouren unternehmen, für einen ordentlichen Adrenalinkick sorgen zudem die coolen Hochseil- und Kletterparks, das Drachen- und Gleitschirmfliegen und auch ein Wasserskikurs. Wer im Winter vor Ort ist, der darf sich natürlich die beliebten Wintersportarten wie Ski- und Snowboard fahren, Skilanglauf, Snowkiting und Schneeschuhwandern nicht entgehen lassen. Die beliebtesten Skigebiete sind hier übrigens das Gebiet rund um den Arber Berg, das Mitterdorf am Almberg sowie das Pröller Skidreieck. Ein echter Spaß für Groß und Klein sind aber auch die vielen Eislauf- und Rodelbahnen, die für einen gelungen Tag mit der ganzen Familie sorgen.

bayerischer wald 3

Wellness so weit das Auge reicht

Eigentlich könnte man im Bayerischen Wald schon allein einen Aufenthalt im Freien als Wellness pur bezeichnen. Sobald man sich hier ein ruhiges Plätzchen im Grünen sucht, auf die malerischen Gebirge blickt und einfach mal tief durchatmet, sind die Alltagssorgen gleich vergessen. Fern von all dem Stress und der Hektik, die einen oftmals zu Hause erwarten, kann man hier einfach mal für sich sein, die Seele baumeln lassen und neue Kraft für bevorstehende Aufgaben tanken. Sollte es doch noch etwas mehr des Guten sein, dann residiert doch einfach in einem der vielen tollen Wellnesshotels, die ihr vorwiegend in den idyllischen Kurorten vorfindet. Sehr beliebte Hotels sind hier zum Beispiel:

Wellness_Yoga_Wald_199211735

Immer mehr im Trend ist übrigens auch der Urlaub auf dem Land, den man auch im Bayerischen Wald verbringen kann. Eine atemberaubende Flora und Fauna inmitten schönster ländlicher Umgebung, kombiniert mit biologisch hochwertiger Ernährung und zahlreichen aktiven Ausflügen sollen dazu führen, dass man sich danach wie neu geboren fühlt. Probiert es doch einfach mal aus. ;)

Lust auf ein wenig Sightseeing?

Der Bayerische Wald bietet nicht nur einzigartige Naturkulissen, sondern auch jede Menge toller Sehenswürdigkeiten, allen voran eine Vielzahl an beeindruckenden Burgen und Schlössern. Sehr beliebt ist hier vor allem die Burg Falkenstein und Burg Weissenstein, aber auch die imposante Burgruine Haibach und das Märchen- und Gespensterschloss Lambach. Außerdem sehenswert sind zudem die vielen schönen Dorfkirchen und -kapellen, die man häufig auch während einer Wanderung passiert. Sollte euch vielmehr nach einem Museumsbesuch zumute sein, dann empfiehlt sich besonders ein Besuch des Brauerei-Kultur-Museums bei Neureichenau oder auch des Glasmuseums in Frauenau. Ebenfalls sehr beliebt ist das Freilichtmusem in Finsterau und das Waldmuseum im schönen Örtchen Zwiesel. Eine ganz besondere Art des Sightseeings ist übrigens eine Zugfahrt entlang der wieder reaktivierten Eisenbahnstrecke Passau-Freyung, die euch durch den Bayerischen Wald bis in das Itztal führt und euch unterwegs mit herrlichen Aussichten beglückt.

Bayerischer Wald_Bavarian Forest_81755842

Na, konnte ich euch mit diesem kleinen Einblick auf den Geschmack bringen, demnächst mal einen Urlaub im schönen Bayerischen Wald zu verbringen? Einfach mal raus, eine frische Brise Waldluft einatmen und Körper und Seele mit der Natur in Einklang bringen – klingt das nicht herrlich? Na dann, ab mit euch in dieses wundervolle Mittelgebirge! Ich suche euch gerne ein passendes Schnäppchen heraus.