Während die Temperaturen in Deutschland immer weiter sinken und wir schon die dicken Jacken und Schals herauskramen, gibt es eine kleine Mittelmeerinsel, auf der der Sommer zu überwintern scheint. Lest, was Malta im Winter so besonders macht und warum sich wirklich jeder einen Urlaub auf der vielseitigen Insel leisten kann.

Ach, wie schön wäre es doch, wenn der Sommer etwas länger bleiben würde… Sonnenschein statt Schmuddelwetter, gute Laune und Tatendrang statt Winterblues. Doch die Realität sieht im November meist anders aus: Morgens wird es spät hell, abends früh dunkel, am liebsten möchte man sein warmes Bett doch erst gar nicht verlassen. Ein Blick aus dem Fenster lässt uns von Orten träumen, an denen der Sommer nie endet. Was würdet ihr sagen, wenn ich euch verrate, dass mit der Insel Malta ein solcher Ort gerade mal  2 1/2 Flugstunden entfernt liegt? Also Schluss mit der Winterträgheit. Packt eure Koffer und kommt mit nach Malta.

 

Malta im Winter – Sonne statt Tristesse

Temperaturen | Unschlagbare Preise | Aktivitäten

Städtetrip | Wellness | Silvester | Lust auf Malta

Malta im Winter

Diese Temperaturen erwarten euch auf Malta im Winter

Dank der günstigen Lage des Zwergstaates im Mittelmeer, rund 280 Kilometer von der Nordküste Afrikas entfernt, profitiert Malta ganzjährig von milden bis heißen Temperaturen. Während das Thermometer in den Sommermonaten gerne 30° und mehr anzeigt, sinken die Werte in den Wintermonaten von November bis Februar selten unter 10°. Während euch im November noch Durchschnittstemperaturen von 18° erwarten, könnt ihr sogar im Januar noch mit 14-15° rechnen.

Das Baden im Meer ist auf Malta sogar noch im Dezember möglich

Das ist schon ein großer Unterschied zu den Temperaturen, die in diesen Monaten in Deutschland herrschen. Ein Blick auf die Wassertemperatur im November und Dezember zeigt, dass bei 17-19° sogar noch das Baden im Mittelmeer möglich ist. Zwar ist das Meer ein paar Grad kälter als im Sommer, doch gerade die Taucher unter euch dürften diese Werte besonders ansprechen.

Klimatabelle_Malta

Sparen in der Nebensaison

Vorhin habe ich davon gesprochen, dass sich wirklich jeder einen Urlaub auf Malta leisten kann. Dank der günstigen Flüge mit Ryanair oder auch Air Malta kommt ihr zwar zu jeder Jahreszeit günstig auf die Insel, doch im Winter, der auf Malta zur Nebensaison gehört, fallen die Preise nochmal und auch schöne Unterkünfte sind im Winter viel erschwinglicher als im Frühjahr und Sommer. Und auch ein Blick in meine aktuellen Malta Angebote lohnt sich, hier bekommt ihr eine Woche auf Malta inklusive Halbpension, Transfers und Flügen oftmals schon für unter 200€.

Sportliche Aktivitäten auf Malta

Wandern, Radfahren, Wassersport oder Klettern – Malta eignet sich hervorragend für einen Aktivurlaub jeden Geschmacks und das das ganze Jahr über. Bei angenehmen Temperaturen, die selten die 10° Marke unterschreiten, könnt ihr auch im Winter aktiv sein, ohne zu frieren. Erkundet doch Malta mal mit dem Fahrrad. Entlang der schönen Küstenstraßen genießt ihr herrliche Ausblicke und lernt die Insel im Handumdrehen (oder sollte ich lieber Pedalumdrehen sagen?) kennen. Mittlerweile gibt es auf Malta hunderte Kilometer neue Radwege, die das ganze Jahr über befahrbar sind.

Doch auch die Wassersport-Fans unter euch kommen auf Malta im Winter auf ihre Kosten. Erkundet die Unterwasserwelt von Malta und den kleineren Schwesterninseln Gozo und Comino, entdeckt korallenbewachsene Wracks, bunte Riffe und geheimnisvolle Höhlen und seht mit eigenen Augen, warum die Gewässer rund um die Mittelmeerinsel zu den schönsten Tauchgebieten Europas gehört. Mein Tipp: Taucht auf jeden Fall in dem Blue Hole auf Gozo, dieses ist eines der besten Tauchspots der Region. Ihr seid lieber auf dem Wasser unterwegs? Dann leiht euch ein Boot oder ein Kanu und fahrt zu den schönsten Buchten der drei Inseln. Es lohnt sich!

Malta im Winter, tauchen

Städtetrip auf Malta – Valletta & Mdina entdecken

Die Vorteile einer Städtereise zur Nebensaison liegen auf der Hand: Ihr müsst euch die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten kaum mit anderen Urlaubern teilen und müsst euch auch nicht zur heißesten Jahreszeit durch die engen Gassen der Stadt schieben. Auch die Preise sinken in der Nebensaison meist, sodass ihr tolle Schnäppchen ergattern könnt. Das ist auf Malta im Winter nicht anders!

Es warten verwinkelte Gassen & mittelalterlicher Charme

Schlendert gemütlich durch die verwinkelten Gassen der romantischen Inselhauptstadt Valletta, die nicht nur von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, sondern 2018 auch eine Kulturhauptstadt 2018 sein wird, und entdeckt die vielseitigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dank ihrer kleinen Größe könnt ihr die Highlights sogar an nur einem Tag entdecken.

Rolex Middle Sea Race – Fantastische Aussichten auf das Segelrennen

Jedes Jahr strömen im Oktober tausende Zuschauer nach Valletta, um dort eines der spektakulärsten Segelrennen der Welt zu verfolgen und zuzuschauen, wie sich die imposanten Boote ihren Weg entlang der trutzigen Stadtmauern auf offene Meer bahnen. Mehr als 100 Boote starten jedes Jahr beim Rolex Middle Sea Race, von kleineren Yachten bis hin zu Maxi-Yachten sind die unterschiedlichsten Segler dabei. Start ist am Grand Harbour, dann geht die Offshore Regatta auch schon los, knapp 2 Tage später kommen die Boote dann nach Umrundung von Sizilien und Lampedusa wieder in Malta an. Ein beeindruckendes Spektakel, das euch auch als Nichtsegler begeistern wird.

Tipp: Einen Wahnsinnsblick auf das Rennen habt ihr von den Upper Barrakka Gardens, einer wunderschönen Anlage, die bei eurem Malta-Besuch sowieso auf eurer Bucket-List stehen sollte.

 

Geheimnisvolles Medina

Geschichtsträchtig und nicht weniger schön ist auch Maltas ehemalige Hauptstadt, Mdina. Aufgrund ihrer 4.000 Jahre alten Geschichte stößt man an jeder Ecke auf alte, imposante Bauwerke, Kultur und lebhafte Plätze, die mit ihrem mittelalterlichen Charme zu verzaubern wissen. Gerade einmal 300 Einwohner leben in Mdina, Restaurants, Cafés und Geschäfte, die einen Sightseeing-Tag perfekt abrunden, findet ihr natürlich trotzdem in der Stadt. Sollte das Wetter im Winter also mal nicht so gut sein, bietet sich eine Sightseeingtour durch die beiden Städte geradezu an!

Malta im Winter, Mdina

Winterzeit ist Wellnesszeit, auch auf Malta

Lasst es euch mal wieder richtig gut gehen und macht Wellness auf Malta. Nach einem ausgiebigen Spaziergang oder einer erfolgreichen Shoppingtour in einem SPA entspannen, sich mal wieder eine wohltuende Behandlung gönnen oder mit einem Personal-Trainer neue Ziele definieren: Über 40 Wellnesszentren und zahlreiche Wellnesshotels, wie das Radisson Blu Resort & Spa Malta Golden Sands oder das Fortina Spa Resort, locken auch im Winter mit einem vielseitigen Angebot, das euren Erholungsurlaub auf Malta im Winter perfekt ergänzt.

Ihr habt Lust auf Wellness auf Malta? Dann werft doch mal einen Blick auf meine aktuellen Malta Angebote oder stellt mir eine kostenlose Reiseanfrage.

Silvester auf Malta – Feiern bei angenehmen Temperaturen

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, Silvester auf Malta zu verbringen? Die Kombination aus günstigen Flügen und Hotels sowie milden Temperaturen und den Feuerwerken über Valletta und Co. machen Malta zu einem tollen Reiseziel für den Jahreswechsel. Bestimmt ist euch schon mal zu Ohren gekommen, dass die Malteser Feuerwerke lieben und diese gerne und oft zu allen Feierlichkeiten und Events zünden. Dem ist tatsächlich so! Ein bisschen anders sieht es allerdings zu Silvester auf Malta aus, denn der Jahreswechsel wird eher ruhig und gediegen mit der ganzen Familie gefeiert. Privatpersonen dürfen am 31. Dezember kein Feuerwerk zünden. Ein schönes Feuerwerk erwartet euch um 0 Uhr natürlich trotzdem, so ganz ohne geht es schließlich auf Malta nicht! Die jungen Malteser gehen danach gerne noch in den Kneipen und Clubs in Valletta, Sliema, Rabat, Victoria und anderen Städten feiern. Schließt euch doch einfach an und genießt die milde Winternacht zum Jahreswechsel auf Malta!

Malta im Winter, Silvester auf Malta

Lust auf Malta im Winter?

Konnte ich euch von Malta als Reiseziel im Winter überzeugen? Werft einen Blick in meine ausführlichen Malta Tipps oder meine aktuelle Malta Themenwoche, dort bekommt ihr noch mehr Infos und tolle Angebote für euren Urlaub auf dieser vielseitigen Mittelmeerinsel! Wir sehen uns auf Malta!

Malta Themenwoche

Beitragsbild: iStock.com/Ansud

Werdet zum Maltaexperten