Bunte Häuser in einer kleinen Bucht, eine hübsche Filmkulisse und die Möglichkeit, im türkisfarbenen Meer zu baden… Was will man mehr? Vielleicht noch ein Entertainment Programm mit Protagonisten wie Popeye und Olive? Das ist im Popeye Village auf Malta gar kein Problem.

Nur durch Zufall bin ich auf einer meiner Reisen auf das bunte Popeye Village auf Malta gestoßen. Eigentlich war Gozo, die kleine buchtenreiche Nachbarinsel Maltas das Ziel, doch kurzfristig bin ich dann doch abgebogen… Wer kann bei Popeye, einem echten Comic-Helden unserer Jugend, denn schon Nein sagen? Überdimensionale Unterarme, eine Pfeife im Mundwinkel und natürlich der obligatorische Spinat – fertig ist die Story!

Popeye village in Malta shutterstock_343900811-2

Popeye Village auf Malta – Eine bunte Filmkulisse

Das haben sich die Macher des Popeye-Filmes auch gedacht und in der kleinen Bucht von Anchor Bay bei Mellieha ein wunderschönes Filmset errichtet, das heute noch besichtigt werden kann. „Popeye – Der Seemann mit dem harten Schlag“ heißt der Hollywood-Steifen mit Bestbesetzung – Robin Williams spielte den etwas verschrobenen Seemann Popeye, der auf der Suche nach seinem Vater so manches Abenteuer erlebt. Am Ende findet er sogar einen Schatz.

Nach dem Filmdreh im Jahr 1980 sollte die Kulisse zunächst wieder abgerissen werden, doch mittlerweile ist das kleine Filmdorf ein Highlight für viele Malta-Urlauber. Alle Stunde können Besucher eine kostenlose Bootstour machen und sich das Dorf so von der kleinen Bucht aus in einer neuen Perspektive anschauen. Das Team des Popeye Village begrüßt euch schon am Eingang und gibt sich mit kurzen Showeinlagen große Mühe, die Besucher bestmöglich zu unterhalten. Es wird getanzt und gesungen und wer will, wird in die kleinen Schauspieleinlagen mit eingebunden.

In den kleinen Hütten gibt es viele Requisiten des Films zu bewundern und wer Lust hat, kann sich sogar den ganzen Film anschauen. Das Popeye Village ist ein echtes Muss für detailverliebte Filmfans, denn die gesamte Kulisse ist einfach wunderschön. Nach einer ausgiebigen Erkundungstour gibt es übrigens die Möglichkeit, in der türkisfabenen Bucht zu baden und sich etwas zu sonnen. Sogar Tauchtouren werden hier angeboten. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10,50€, Kinder erhalten natürlich Rabatt.

Von mir bekommt dieses kleine Filmdörfchen auf Malta ein ganz klares Ja! Solltet ihr euren Sommerurlaub auf Malta verbringen, dann ist ein Abstecher hierher unbedingt zu empfehlen!

Inspiration für euren Malta Urlaub