Qatar Airways ist beliebt – keine Frage. Doch warum ist das eigentlich so? Lest hier die Entstehungsgeschichte und versteht, wie sich die Airline nach und nach in die Herzen der Fluggäste geschlichen hat.

Innerhalb kurzer Zeit Geschichte zu schreiben, die sich rasant zur Erfolgsstory entwickelt – das schaffen nicht viele Fluggesellschaften. Eine, die sich dieses Lob zusprechen darf, ist Qatar Airways. Schon einige Male habe ich euch von der Airline berichtet, sei es, um euch von meinem luxuriösen Flug in der Business Class zu berichten oder auch, um euch einige der Ziele vorzustellen, die von Qatar Airways angeflogen werden. Ich muss zugeben, ich bin ein Fan!

Doch warum ist die Fluggesellschaft eigentlich so beliebt? Womit überzeugt Qatar Airways, dass sie sich im Skytrax Airline Ranking bereits zum wiederholten Male den ersten Platz in der Kategorie Airline des Jahres gesichert hat? Ich habe mich mit der Historie vertraut gemacht und bin der Sache auf den Grund gegangen.

Die Geschichte von Qatar Airways

Entstehung | Meilensteine & Auszeichnungen | Internationales Streckennetz

Flotte | Sicherheit | Fernweh?

Es war einmal…

Alle Geschichten beginnen mit „Es war einmal…“ – so auch die von Qatar Airways. Im Jahr 1994 startete die heute internationale Fluggesellschaft als regionale Fluglinie. Nur wenige Jahre später, um genau zu sein im Jahr 1997, startete sie einen Relaunch und wandelte sich kurzerhand zu einer internationalen Airline, die durch höchsten Sicherheitsstandard überzeugt.

Alles begann mit der Vision von einer modernen Fluggesellschaft

Diese Entwicklung ist unter anderem dem Emir von Katar zu verdanken – Sheikh Hamad bin Khalifa Al Thani überzeugte mit seiner Vision von einer modernen, internationalen Fluggesellschaft. Nachdem der Grundstein gelegt war, ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten. Heute steht die Fluglinie unter der Leitung von Group Chief Executive Akbar Al Baker und verzeichnet einen Meilenstein nach dem anderen.

qatar airways flikr

Meilensteine

Schaut man sich über die Jahre hinweg die Entwicklung der Airline an, sticht der nächste Meilenstein im Jahr 2009 heraus – das Jahr, in dem Qatar Airways das Tochterunternehmen Qatar Executive gegründete. Erfolgreich ging es bereits im Jahr 2011 weiter: Nur wenige Monate nachdem die Fluggesellschaft ihre 100. Verbindung im weltweiten Streckennetz bekannt gegeben hatte, heimste sie sich auch schon den Skytrax World Airline Award zur Airline des Jahres 2011 ein. Das Jahr 2012 endete nicht weniger erfolgreich: Den ersten Platz im Skytrax Ranking verteidigte Qatar Airways siegessicher; außerdem ging sie eine Partnerschaft mit Educate A Child ein. Mit dieser Partnerschaft übernimmt Qatar Verantwortung für Kinder aus aller Welt, die mithilfe des Projektes eine angemessene Bildung bekommen sollen.

Dieses globale Bildungsprogramm ist aber nicht das einzige soziale Projekt. Ökologische Nachhaltigkeit steht bei Qatar Airways im Fokus, bei der Erforschung alternativer Treibstoffe gelten sie als Vorbild für andere Fluggesellschaften.

Doha Adelaide
Foto: Oleg GawriloFF / Shutterstock.com

In den Jahren danach folgten weitere Meilensteine, wie zum Beispiel der Beitritt zur globalen Luftfahrtallianz oneworld im Jahr 2013, die Eröffnung des Hamad International Airport im Jahr 2014 sowie weitere Auszeichnungen, wie zum Beispiel der zur besten Airline des Jahres 2015, für die beste Business Class der Welt 2013, 2014 und 2016, Best Airline Staff Service in the Middle East und viele weitere. 2015 wurde zudem die Al Safwa First Lounge am Hamad International Airport eröffnet, ein Jahr später folgte die Premium Lounge am Dubai International Airport.

Von Doha an die schönsten Orte der Welt

Seit 2010 werden in regelmäßigen Abständen neue Ziele ins Streckennetz aufgenommen. Weltweit fliegt Qatar Airways aktuell über 150 Ziele in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, im Fernen Osten, Australien, Amerika und vielen weiteren Regionen an. Einen Überblick über das genaue Streckennetz bekommt ihr auf der offiziellen Webseite. Interessiert ihr euch für die Luftfahrt und insbesondere für Flugzeugtracking, habt ihr Glück: Im Minutentakt könnt ihr die Maschinen von Qatar Airways in der Luft verfolgen. In Kooperation mit FlightAware und Aireon LLC erfüllen sie als erste Airline weltweit die nötigen Anforderungen.

chiang mai thailand_127618163

Details für Flugzeug-Liebhaber

Um eine der wachstumsstärksten Fluggesellschaften der Welt zu sein, müssen Technik und Komfort auf höchstem Niveau sein. Aus diesem Grund sorgt die Airline für ein stetiges Wachstum der Flotte. Zur Besatzung zählen inzwischen zahlreiche Maschinen der Typen Boeing 777, Boeing 787 Dreamliner, unterschiedliche Airbusse, darunter A330, A330, A350, A380, Frachter, A321, A320 und A319, von letztem gibt es sogar eine Corporate Jet Version. Mit der Aufnahme des A350 war Qatar nicht nur weltweiter Erstkunde, sondern zugleich auch die erste Airline, die über alle Modelle der Airbusse in ihrer Flotte verfügt. Auch für den A380-800 Super Jumbo meldete sich die Airline als eine der ersten an, hinzu kam eine Großbestellung von Gulfstream Business Jets. Das Besondere an der Flotte: Nicht nur die Ausstattung der verschiedensten Maschinen fällt auf – im Schnitt sind diese auch erst fünf Jahre alt. Da hat man beim Flug direkt ein gutes Gefühl, oder?

Qatar Airways Airbus A380 first class luxury seatsshutterstock_355934918 EDITORIAL ONLY Dmitry Birin-2
Foto: Dmitry Birin/Shutterstock.com

Hoher Sicherheitsstandard

Alle zwei Jahre werden Sicherheitsprüfungen der International Air Transport Association durchgeführt. In puncto Sicherheit schnitt Qatar Airways ebenfalls als Testsieger ab und erreichte als erste Fluggesellschaft 100%. Diesen Standard hält sie bis heute. Eine Tatsache, die vielen Reisenden ein sicheres Gefühl geben dürfte. Nicht umsonst sicherte sich die Airline auch in diesem Jahr folgende Titel:

Qatar Airways
Foto: Dmitry Birin / Shutterstock.com

Schnappt euch die Jubiläumsangebote

Euch plagt das Fernweh? Dann schaut euch die Angebote an, die Qatar Airways derzeit für euch zusammengestellt hat. Egal ob Vietnam, Thailand, Südafrika oder Sansibar – hier ist für jeden das passende Angebot dabei, oder?

Inspiration für euren Urlaub