Palma de Mallorca solltet ihr bei eurem n√§chsten Urlaub auf der Lieblingsinsel auf keinen Fall links liegen lassen. Die Stadt ist zauberhaft und lockt mit tollen Restaurants, vielen h√ľbschen Boutiquen und einem tollen Flair. Lasst euch √ľberraschen!

Ihr denkt bei Palma direkt an Partyurlaub, Ballermann und Bierk√∂nig? Zugegeben, es l√§sst sich nicht abstreiten, dass die mallorquinische Hauptstadt ber√ľhmt ist f√ľr ihr legend√§res Nachtleben. Doch die sonnenverw√∂hnte Stadt hat viel mehr zu bieten und eignet sich auch als St√§dtetrip und zum Familienurlaub. Der ellenlange Strand ist bei allen Altersklassen beliebt, hier findet ihr sowohl gehobene und luxuri√∂se Hotels als auch einfache Unterk√ľnfte. Denn Palma de Mallorca bietet f√ľr jeden Urlauber einfach genau die passende Mischung!

Vielseitig & bunt: Palma de Mallorca

Anreise | Hotels | Playa de Palma 

Castell de Bellver | Kathedrale La Seu

Hafen | Altstadt | Santa Catalina | Restaurants

Video: Die Highlights von Mallorca

Ihr möchtet direkt wissen, was euch auf Mallorca erwartet? Wir waren auf unserer Lieblingsinsel unterwegs und haben ein Video mit den schönsten Highlights der Insel mitgebracht. Seht selbst:

Video: Urlaubsguru

So reist ihr bequem an

Mallorca ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen – kein Wunder also, dass der Flughafen von Palma regelm√§√üig angeflogen wird und super vernetzt ist. Ab Deutschland k√∂nnt ihr mit etwas Gl√ľck sogar schon Fl√ľge nach Mallorca ab 20‚ā¨ finden und seid so bequem und g√ľnstig innerhalb von zwei bis drei Stunden auf der Balearischen Insel angekommen.

Busverbindung: Linie 1

Sommerzeit (1. Mai – 31. Oktober 2022):

  • Richtung Stadtzentrum: von 6.15 bis 2.00 Uhr
  • Richtung Flughafen: von 4.30 bis 00.20 Uhr

Der Flughafen von Palma liegt etwa zehn Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und ist gut und schnell mit dem Bus zu erreichen. Die Linie 1 bringt euch alle 15 Minuten in die Innenstadt zur Plaza de Espanya und f√§hrt alle wichtigen Touristen-Stopps ab. Au√üerdem k√∂nnt ihr mit der Buslinie auch den Hafen erreichen, von wo aus die Kreuzfahrtschiffe in See stechen. Auch wenn euer Abflug in den fr√ľhen Morgenstunden liegt, schafft ihr es mit dieser Busverbindung. Denn der erste Bus startet um 4:30 Uhr seine Fahrt. Alternativ k√∂nnt ihr nat√ľrlich ein Taxi nehmen oder den Hoteltransfer nutzen, um rechtzeitig am Flughafen anzukommen. Preislich kommt ihr mit dem Bus nat√ľrlich am g√ľnstigsten weg, ein Einzelticket liegt derzeit bei 5‚ā¨. Es bleibt also noch genug vom Budget √ľbrig, um eine unvergessliche Zeit in Palma zu verbringen.

G√ľnstige nach Palma fliegen

Plaza de Major

 

Hotels in Palma

Die Feierw√ľtigen zieht es besonders in die Gegend des sechsten Strandabschnitts, denn am Balneario 6 findet ihr nicht nur die legend√§re Schinken- und Bierstra√üe, sondern auch zahlreiche Clubs, wie zum Beispiel der Bierk√∂nig, sind hier zuhause. In dieser Gegend findet ihr dementsprechend meist eher einfache Hotels, die sich auf die Feierlaune der G√§ste eingestellt haben. Allerdings ist dieser Strandabschnitt nur einer von insgesamt 15 – je nach Anspruch sollte sich hier also f√ľr jeden etwas Passendes finden lassen. Gebt einfach mal eure Wunschkriterien inklusive Reisezeitraum ein und st√∂bert durch die verschiedenen Angebote.

Top-Hotels in Palma

Palma Hafen

 

Playa de Palma – mehr als nur Ballermann

Kommen wir zu dem vermutlich wichtigsten Teil f√ľr die meisten Sonnenhungrigen unter euch: Strand und Meer. Die Insel Mallorca ist ber√ľhmt f√ľr ihre sch√∂nen Sandstr√§nde, t√ľrkisblaues Wasser und versteckte Buchten, die zum Tr√§umen einladen. Und auch Palma braucht sich hier nicht zu verstecken, denn mit ihrem sechs Kilometern langen Sandstrand findet ihr hier den l√§ngsten Strand der Baleareninsel vor.

Viele verbinden den Strand von Palma de Mallorca allerdings gleich mit dem Ballermann – zu Unrecht. Denn der Strand von Palma ist in insgesamt 15 Strandabschnitte gegliedert und nur einer davon (Abschnitt 6) liegt direkt an der ber√ľchtigten Partyhochburg. Parallel zum Strand verl√§uft die Promenade, an der sich zahlreiche Kioske, aber auch gehobene Restaurants und schicke Luxusunterk√ľnfte tummeln. Am Strand warten unz√§hlige Wassersport-Anbieter, die euch zum Beispiel auf eine rasante Spritztour auf dem Bananenboot mitnehmen. Hier wird euch wirklich jede Menge Abwechslung geboten!

Palma de Mallorca

 

Sightseeing in Palma

Ihr habt genug Zeit am Strand verbracht und wollt in eurem Mallorca Urlaub mehr √ľber die Kultur Palmas erfahren? Dann begebt euch auf einen Spaziergang zu den sch√∂nsten Sehensw√ľrdigkeiten der mallorquinischen Hauptstadt. WIr zeigen euch, welche Hotspots ihr euch nicht entgehen lassen d√ľrft.

Atemberaubende Aussicht vom Castell de Bellver

Wie w√§re es zum Beispiel mit einem Besuch des sch√∂nen Castell de Bellver? Die ehemalige Festung stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist auch als Castillo de Bellver bekannt. Von au√üen wirkt die Burg uneinnehmbar und verschlossen, doch der erste Eindruck tr√ľgt. Die zweist√∂ckigen Loggien, die den Innenhof umgeben, lassen das imposante Gem√§uer verspielt aussehen und verleihen ihm einen ganz besonderen Charakter. Ihr fragt euch, wie Palma von oben aussieht? Von der gotischen Burg habt ihr einen atemberaubenden Ausblick √ľber die Stadt und auf den anliegenden Strand.

√Ėffnungszeiten¬†

  • Montags: Ruhetag
  • Dienstags – samstags: 10 bis 19 Uhr (Oktober bis M√§rz: 10 bis 18 Uhr)
  • Sonn- und feiertags: 10 bis 15 Uhr

Der Eintritt beträgt vier Euro, außer am Sonntag, da kommt ihr kostenlos in die gotische Festung. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Bellver Castle

Weltber√ľhmt: die Kathedrale La Seu

Das wohl bekannteste Wahrzeichen Mallorcas ist die in Palma thronende Kathedrale La Seu. Das prachtvolle Bauwerk ist ein wahres Prunkst√ľck der gotischen Architektur und verzaubert seine Besucher mit spektakul√§ren Lichteffekten, die durch die farbenfrohen Fenster entstehen.

Zum Staunen schön: Zur Wintersonnenwende erstrahlt der Sonnenaufgang durch die bunten Facettenfenster und taucht die Kathedrale in ein wunderschönes Licht.

Daher tr√§gt das Gotteshaus auch v√∂llig zu Recht den Namen „Kathedrale des Lichtes.“ Seine heutige Form verdankt La Seu √ľbrigens dem weltber√ľhmten Architekten Antoni Gaud√≠.¬†In den sp√§ten Fr√ľhlingstagen bis in den fr√ľhen Herbst hinein k√∂nnt ihr das Geb√§ude noch aus einer weiteren Perspektive auf euch wirken lassen. Erkundet die Dachterrasse der gotischen Kathedrale – zuvor gilt es allerdings, erst einmal 215 Stufen zu erklimmen. Ge√∂ffnet hat die Kathedrale montags bis freitags ab 10 Uhr und schlie√üt je nach Saison unterschiedlich, samstags k√∂nnt ihr sie von 10 bis 14.15 Uhr besuchen. Der Eintritt liegt bei 7‚ā¨ pro Person.

Palmas Hafen – Moderne trifft Tradition

Der Port de Palma ist f√ľr Kreuzfahrt-G√§ste oft der erste Eindruck von Palma de Mallorca und erstrahlt in einer gelungenen Mischung aus Tradition und Moderne. Neben den Kreuzfahrtschiffen werfen auch viele luxuri√∂se Jachten hier ihren Anker, um in Palma die gut gelaunte Mentalit√§t Spaniens zu genie√üen. Der Hafen von Palma liegt mitten im Herzen der Stadt, direkt vor der Altstadt, und wird von beiden Seiten von der Uferpromenade umrahmt. Auch dieses Jahr, zwischen dem 28. Juli und 4. August 2018, findet hier die weltber√ľhmte Copa del Rey statt, eine der wichtigsten Regatten des Mittelmeers. Dieses Jahr k√∂nnen sich die zahlreichen Besucher au√üerdem auf die Festivalatmosph√§re w√§hrend dieser Zeit freuen, die vielen Bands sorgen f√ľr gute Laune und viel Unterhaltung.

Marina Port

 

Das Zentrum – verwinkelte Gassen in Palmas Altstadt

Das Herz Palmas liegt in der verwinkelten Altstadt, die f√ľr ihre engen und kopfsteingepflasterten Gassen ber√ľchtigt ist. Nehmt euch lieber einen Stadtplan mit, denn mit den vielen kleinen Wegen, die teilweise nur √ľber Treppen zu erreichen sind, verliert der ein oder andere schon mal den √úberblick.

Spaziert durch die Gassen, bewundert alte Stadtpaläste und gotische Gotteshäuser

Die Altstadt ist weitestgehend autofrei und beim Flanieren durch die Fu√üg√§ngerzone k√∂nnt ihr alte Stadtpal√§ste und gotische Gottesh√§user bewundern. Wer das Urlaubsoutfit noch etwas aufpimpen m√∂chte, findet auf den Einkaufsstra√üen Passeig d’es Born und Passeig de la Rambla alles f√ľr das Shopping-Herz. Im Zentrum der Altstadt liegt die Plaza Mayor, der gr√∂√üte und zugleich sch√∂nste Platz der Innenstadt. Zahlreiche Caf√©s laden hier zum Verweilen ein.

Palma de Mallorca

 

Santa Catalina – urbanes Szeneviertel mit viel Charme

Lasst euch von dem Flair Santa Catalinas verzaubern, das boheme Stadtviertel hat sich zu einem wahren Palma-Liebling gemausert. Fr√ľher ein verruchtes Fischerviertel, heute ein multikultureller Treffpunkt mit viel Charme. Hier ist man offen f√ľr neue Einfl√ľsse – besonders Schweden, Norweger und sogar Mexikaner haben in Santa Catalina ein neues Zuhause gefunden. Nat√ľrlich zieht es auch viele Deutsche in diese familienfreundliche Ecke Palmas. Schlendert durch die Gassen, vorbei an niedlichen Ladenlokalen, und genie√üt die spanischen K√∂stlichkeiten in einem der vielen Restaurants.

In Santa Catalina liebt man den Trend „Tardeo“, was so viel wie „am Nachmittag“ bedeutet und f√ľr die Spanier mit einem fr√ľhen Aperitif verbunden ist. Geselligkeit und Genuss werden in dem attraktiven Viertel gro√ü geschrieben. Auch der √§lteste Markt Palmas ist hier zu finden. Egal ob frischer Fisch, lokales Obst und Gem√ľse oder ausgew√§hlte Gourmetprodukte – der Mercat de Santa Catalina bietet eine super Auswahl, die jeden Gaumen √ľberzeugen kann.

Gastronomische Vielfalt: Restaurants in Palma

Sich durch die kulinarische und landestypische Vielfalt an Delikatessen schlemmen, das geh√∂rt einfach zu einem rundum gelungenen Urlaub dazu. Leckere und traditionelle Tapas, frische Meeresfr√ľchte und zahlreiche weitere regionale Spezialit√§ten aus der spanischen K√ľche verw√∂hnen euren Gaumen in Palma de Mallorca. Ihr habt euch an Tapas satt gegessen? Dann macht doch einen Abstecher in eines der mexikanischen, italienischen oder japanischen Restaurants. In Palma m√ľsst ihr wirklich nicht hungern, hier hei√üt es n√§mlich: Schlemmen und dem Leib etwas Gutes tun!

Orientiert euch bei der Auswahl nicht unbedingt an den typischen Touristen-Restaurants, denn hier warten h√§ufig √ľberteuerte Preise. Generell gilt, dass besonders die Viertel La Lonja und Santa Catalina wahre Gaumenfreuden f√ľr euch bereithalten. Das Familienrestaurant A Casa Mia begeistert euch in dem urbanen Trendviertel mit freundlichem Service und super leckeren Speisen – f√ľr viele Besucher ist es sogar das beste Restaurant Palmas.

Spanische Tapas

 

Streetfood-Markt San Juan

Im Norden von Palmas Altstadt findet ihr einen weiteren kulinarischen Geheimtipp: den¬†Streetfood-Markt San Juan. An insgesamt 17 St√§nden richten K√∂che die verschiedensten Leckereien an – von spanischem Jam√≥n bis hin zu kleinen Burgern, Sushi und nat√ľrlich Tapas. Das Geb√§ude erstrahlt in einer unverwechselbaren Mischung aus Holz, Glas, Beton und bunt gemusterten Fliesen. Der wohl beste Treffpunkt auf Mallorca f√ľr Feinschmecker und Genie√üer!

Lernt die Vielfalt Palmas kennen!

Sp√§testens nach diesem Artikel d√ľrfte auch dem letzten Skeptiker klar sein, dass Palma ein echtes Schmuckst√ľck ist. Die Vielfalt der Stadt mit beeindruckenden Geb√§uden, charmanten Stadtvierteln und kilometerlangem Sandstrand sprechen f√ľr sich. Schreibt Palma also unbedingt auf eure Wunschliste der St√§dtetrips, denn wo kann man schon so gut den Strandurlaub mit einem St√§dtetrip vereinen wie in der Hauptstadt unserer Lieblingsinsel?

Mallorca-Liebe