Auf einer Mauritius Rundreise habt ihr die Möglichkeit, alle traumhaften Strände und abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten der Insel zu erleben. Ich habe nützliche Tipps und Angebote für euch gesammelt, mit denen euer Roadtrip durchs Paradies unvergesslich wird.

Die Insel Mauritius ist viel zu schön, um nur an einem Ort zu bleiben. Ihr solltet euch also unbedingt einen Mietwagen nehmen Mauritius auf einer Inseltour, die euch zu den schönsten Orten der Insel bringt, erleben. Ich verspreche euch – traumhafte Strände, grüne Landschaften und spektakuläre Naturphänomene warten in allen Teilen der Insel auf euch.

Unterwegs auf Mauritius – eine unvergessliche Rundreise

Praktische Tipps | Karte

Osten | Norden | Westen | Süden

Angebote & mehr

Praktische Tipps für eure Mauritius Rundreise

Bevor die Mauritius Rundreise losgehen kann, möchte ich euch einige hilfreiche Tipps und Hinweise geben, mit denen ihr euren Urlaub planen könnt.

  • Mauritius eignet sich das ganze Jahr über hervorragend für einen Urlaub – grundsätzlich zählen aber die Monate Mai bis Oktober zur besten Reisezeit für Mauritius, da sie etwas regenärmer und kühler sind. Es erwarten euch dann Temperaturen von angenehmen 25°C. – perfekt für spannende und actionreiche Ausflüge.

Video: Urlaubsguru

  • Schaut in meiner Flugsuche nach den günstigen Mauritius Flügen. Reist ihr in der Nebensaison, könnt ihr oft von besonders günstigen Preisen profitieren.
  • Auf Mauritius herrscht Linksverkehr. Wenn ihr damit noch keine Erfahrung gesammelt habt, solltet ihr gerade am Anfang besonders vorsichtig fahren.
  • Ihr könnt vorab im Internet einen Mietwagen für Mauritius buchen und diesen direkt am Flughafen abholen. Angebote ohne Selbstbeteiligung und mit einer unbegrenzten Anzahl an Kilometern gibt es ab etwa 40€ pro Tag.
  • Die Entfernungen auf Mauritius sind überschaubar. Vom Cap Malheureux im Norden bis nach Bel Ombre im Süden fahrt ihr mit dem Auto etwa 80 Kilometer.
  • Ob ihr während eurer Mauritius Rundreise ein oder mehrere Hotels buchen möchtet, ist euch überlassen. Ihr könnt die Insel unkompliziert innerhalb von Tagesausflügen erkunden, aber auch ein Wechsel der Unterkunft hat seinen Vorteil: Ihr verbringt weniger Zeit im Auto und mehr Zeit an den schönen Orten.
  • Für eure Mauritius Rundreise solltet ihr euch 9-12 Tage Zeit nehmen. So habt ihr neben dem Sightseeing auch genug Zeit, um die schönen Strände zu genießen.

Die beste Route für eine Mauritius Rundreise

Die Mauritius Karte zeigt euch die Orte, die ihr auf eurer Rundreise nicht auslassen solltet. Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten, Orten und Stränden bekommt ihr im jeweiligen Abschnitt.

Der Osten von Mauritius

Unsere Mauritius Rundreise beginnt im Südosten der Insel, hier befindet sich der internationale Flughafen von Mauritius, den ihr nach einem elfstündigen Flug ab Deutschland erreicht. Um euch von dem Langstreckenflug zu erholen, könnt ihr euch ein Hotel in Mahébourg nehmen und von dort aus den Osten der Insel erkunden. Sehenswert sind zum Beispiel die Blue Bay mit dem Marinepark und das Schutzgebiet Domaine du Chasseur, in dem ihr heimische Pflanzen und Tiere entdecken könnt.

Strandguide

Ich habe euch einen Artikel mit den schönsten Stränden auf Mauritius zusammengestellt. Schaut doch mal rein!

Fahrt ihr die Küstenstraße weiter in Richtung Norden, kommt ihr nach einer etwa einstündigen Fahrt in Trou d’Eau Douce an. Der kleine Ort eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge zur vorgelagerten Île aux Cerfs, einer unbewohnten Insel, die mit weißen Stränden verzaubert. Ihr könnt euer Auto im Ort stehenlassen und mit den verkehrenden Fähren unkompliziert einen Tagesausflug auf das Eiland unternehmen. Die Preise sind moderat und die kurze Strecke ist mit dem Katamaran schnell überwunden.

Nicht weit von Trou d’Eau Douce entfernt befindet sich mit Belle Mare einer der schönsten Strände auf Mauritius. Entlang des fünf Kilometer langen Sandstrands findet ihr sowohl luxuriöse Hotels als auch einfache Unterkünfte, die ihr für kleines Geld buchen könnt.

Hotels in Belle Mare

Belle Mare auf Mauritius
Belle Mare auf Mauritius

Der Norden von Mauritius

Auch der Norden von Mauritius geizt nicht mit traumhaften Stränden. Den bekanntesten Ort, Grand Baie, erreicht ihr mit eurem Mietwagen ab Belle Mare nach einer etwa einstündigen Fahrt. Die beiden Orte liegen nur etwa 36 Kilometer voneinander entfernt.

Mehr braucht es nicht zum Glücklichsein

Lasst es euch am Strand von Grand Baie gut gehen, unternehmt einen Ausflug mit einem Boot – diese werden hier überall angeboten – oder folgt der Küstenstraße bis zu den Stränden Mont Choisy und Trou aux Biches, die zu den schönsten im Norden von Mauritius zählen. Eine frische Kokosnuss, die ihr in einer Hängematte unter schattenspendenden Pinien schlürfen könnt, und das Rauschen des Indischen Ozeans – mehr braucht es doch nicht, um auf Mauritius glücklich zu sein, oder?

Ein lohnenswertes Ausflugsziel im Norden der Insel ist der botanische Garten von Mauritius. Der nur etwa 15 Kilometer von Grand Baie entfernte, in Pamplemousses gelegene Garten beheimatet uralte Schildkröten, riesige Seerosen und herrlich duftende Gewürze. Ein Erlebnis für alle Sinne!

Hotels in Grand Baie

Trou Aux Biches auf Mauritius
Trou Aux Biches - ein Traum

Der Westen von Mauritius

Wenn euch nach einer Auszeit vom süßen Leben an den Stränden auf Mauritius zumute ist, solltet ihr euch hinters Steuer eures Mietwagens setzen und die Westküste von Port Louis bis Le Morne entlangfahren. Hier warten unter anderem Mauritius‘ Hauptstadt Port Louis, das beliebte Städtchen Flic en Flac sowie der Ort Chamarel mit seinem bekannten Wasserfall und der Siebenfarbigen Erde, einem Naturphänomen, das zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Mauritius gehört.

Sehenswürdigkeiten im Westen

  • Trou aux Cerfs
  • Tamarind Falls
  • Le Morne Brabant
  • Black River Gorges National Park
  • Erfahrt mehr über die Mauritius Sehenswürdigkeiten

Während ihr euch in Port Louis auf die Spuren der mauritischen Kultur begeben und leckeres Street Food auf den lokalen Märkten probieren könnt, wartet im Küstenort Le Morne der markante Le Morne Brabant auf wanderlustige Urlauber. Der Weg hinauf auf das Wahrzeichen der Insel ist anstrengend, doch er lohnt sich. Von oben habt ihr einen wahnsinnigen Ausblick auf die grüne Insel und das blaue Meer. Mit etwas Glück seht ihr bei der Wanderung sogar den spektakulären Unterwasser-Wasserfall vor Mauritius.

Wenn ihr den Le Morne Brabant lieber gemütlich von eurer Liege am Strand bewundern möchtet, empfehle ich euch dafür den Strand Flic en Flac, der sich in den letzten Jahren zum Liebling der Urlauber gemausert hat. Flic en Flac ist auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Von hier aus erreicht ihr alle wichtigen Sehenswürdigkeiten im Westen von Mauritius in kurzer Zeit.

Hotels in Flic en Flac

Le Morne Brabant auf Mauritius
Le Morne Brabant auf Mauritius

Der Süden von Mauritius

Ihr gehört zu den Aktivurlaubern, die im Urlaub gerne etwas sportlicher unterwegs sind? Dann ist der Süden von Mauritius einfach perfekt für euch!

Aktivitäten für jeden Geschmack

Erfahrt im Artikel, welche Highlights bei einem Aktivurlaub auf Mauritius auf euch warten. Vom Wandern, übers Tauchen, bis hin zum Radfahren ist alles dabei.

Ein Paradies für Wanderer ist der Black River Gorges Nationalpark in der Nähe von Chamarel, in dem zahlreiche Trails durch grüne Täler und entlang rauschender Wasserfälle führen. Die Naturschönheit ist aber nicht nur für Wanderer interessant – immerhin zählen die Alexandra Falls nicht ohne Grund zu den Highlights auf Mauritius.

Nach einem Tag im Nationalpark lässt es sich dann am besten am Strand von St. Félix bei Bel Ombre entspannen. Die Südküste von Mauritius ist zwar etwas wilder, bietet euch aber dennoch genügend schöne Strände, die zu erholsamen Stunden einladen. Die zahlreichen Hotels rund um Bel Ombre tun ein Übriges, um euch einen entspannten Urlaub zu bescheren.

Hotels in Bel Ombre

Chamarel Wasserfall auf Mauritius
Chamarel Wasserfall auf Mauritius

Lust auf eine Mauritius Rundreise bekommen? Jetzt Urlaub buchen

Wie ihr seht, bietet Mauritius den perfekten Mix aus Stränden, Natur und einer bunten Kultur, in die ihr überall auf der Insel eintauchen könnt. Wenn ihr nun Lust bekommen habt, den Inselstaat innerhalb einer Rundreise zu erkunden, empfehle ich euch meine weiteren Tipps im Reisemagazin und meine Angebote, mit denen ihr euch schon bald den Traum von Mauritius erfüllen könnt.

Mauritius Themenwoche

Alle Mauritius Angebote

Weitere Tipps für Mauritius

Beitragsbild: Foto: Phuong D. Nguyen/Shutterstock.com