Es gibt sie einfach immer wieder: Jedes Mal, wenn ich denke, ich würde all die schönsten Orte dieser Welt kennen, kommt mir ein neues, entzückendes Fleckchen Erde vor die Linse. Diesmal ist es das bezaubernde Annecy, eine pittoreske Alpenstadt im Osten Frankreichs.

Annecy gehört zweifelsohne zu den entzückendsten Kleinstädten auf dieser Erde. Gelegen im Osten Frankreichs, im Département Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes, beschert sie ihren Besucher ein schlichtweg einzigartiges Gesamtbild. Was genau euch hier erwartet, das verrate ich euch in den folgenden Zeilen. Eins schonmal vorweg: Bei mir war es Liebe auf den ersten Blick! Ob es bei euch wohl auch so sein wird? ;)

Annecy – Das Venedig der Alpen

Annecy – Das „Venedig der Alpen“ | Lac d’Annecy | Beliebte Sehenswürdigkeiten

Lust auf einen kleinen Trip?

Lake Annecy shutterstock_228809320-2

Annecy – Das „Venedig der Alpen“

Kleine, schmale Kanäle schlängeln sich sanft durch die pittoreske Altstadt, ein alter Palast, eine mittelalterliche Burg und weitere Attraktionen sorgen für ein ganz besonderes Flair. Hinzu kommt die umliegende alpine Bergwelt und ein traumhaft idyllischer See, doch dazu gleich mehr. Schlendert man so durch die Gassen Annecys, kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Erst vor einigen Jahren wurde diese prachtvolle Kleinstadt zur Alpenstadt des Jahres 2012 gekürt.

Lac d’Annecy – Ein See, große Vielfalt

Der wohl bedeutendste Anziehungspunkt dieses kleinen Städtchens ist der berühmte Lac d’Annecy, einer der größten und wohl auch schönsten Seen Frankreichs. Dieser See ist allerdings kein typischer See, der nur wunderschön anzusehen ist und ein tolles Fotomotiv bietet, sondern er besticht vor allem auch durch seine Vielfalt an Sport- und Freizeitaktivitäten. So könnt ihr hier zum Beispiel nicht nur an einem der dazugehörigen prächtigen Strände entspannen, sondern auch eine Runde baden, surfen, segeln oder sogar tauchen gehen. Weitere beliebte Wassersportarten sind zum Beispiel Rudern, Kanu fahren, Wasserski und Rafting. Auch Gleitschirm- und Drachenfliegen sind hier sehr beliebt.

Wer es etwas gemütlicher mag, kann alternativ auch einfach eine idyllische Boots- oder eine kleine Kreuzfahrt unternehmen. Wollt ihr einfach die einzigartige Atmosphäre auf euch wirken lassen und ein wenig frische Seeluft schnuppern, so bietet sich eine Rad- oder Wandertour entlang des Sees an, denn hierfür gibt es speziell ausgeschilderte Rad- und Wanderwege. Solltet ihr im Winter vor Ort sein, so bietet sich ein Ausflug in einen der beliebten Nachbarorte an, wo ihr euch eine Runde auf die Skier oder auf’s Snowboard schwingen könnt. Also Langeweile sieht definitiv anders aus!

Lake Annecy shutterstock_165905246-2

Sightseeing in Annecy

Einmal vor Ort, kommt ihr an einer ausgiebigen Sightseeing-Tour eigentlich gar nicht vorbei. Zu schön sind die vielen historischen Sehenswürdigkeiten, die diese Stadt schmücken. Da wäre als erstes der Palais de l’Isle, das Wahrzeichen Annecys, in der wunderschönen Altstadt. Dieses mittelalterliche Bauwerk befindet sich inmitten des Flusses Thiou, ist aber dank der zwei Fußgängerbrücken für Besucher zugänglich und dient heute als Heimatmuseum. Früher wurde es unter anderem als Hauptsitz der Grafschaft Genf, als Gerichtsgebäude und später bis zur französischen Revolution sogar als Gefängnis genutzt.

Eine weitere bedeutende Sehenswürdigkeit ist die auf einem Hügel im Stadtzentrum gelegene Burg Annecy, die ebenfalls aus dem Mittelalter stammt und einst die Residenz der Grafen von Genf und der Herzöge von Nemours war. Nicht weit entfernt befinden sich die spätgotische Kathedrale Saint-Pierre und die wunderschönen Gärten Jardins de l’Europe. Einen tollen Aussichtspunkt bietet euch zudem die auf einer Anhöhe gelegene Wallfahrtskirche La Visitation mit ihrem dazugehörigen Kloster.

Am besten schlendert ihr einfach durch diese gerade einmal 50.000 Einwohner große Stadt, vorbei an den vielen Kanälen, die einem das Gefühl geben, als wäre man in Venedig unterwegs, überquert die vielen kleinen Brücken und lasst das mittelalterliche Flair auf euch wirken. Ihr werdet schnell merken, dass euch das Städtchen Annecy eine perfekte Mischung aus Kultur und Natur darbietet.

Annecy and Palais de l’Isle shutterstock_117618169-2

Plant euren Trip nach Annecy!

Nur 40 Kilometer von der schweizer Metropole Genf entfernt und rund 145 Kilometer von Lyon, lässt sich dieser Ort hervorragend erreichen. Ob mit dem Auto, dem französischen Schnellzug TGV oder mit dem Flugzeug – sucht euch die euch passende Anreisemöglichkeit heraus und stattet dieser faszinierenden französischen Kleinstadt unbedingt einen Besuch ab! Die nötigen Tipps habe ich hier schonmal für euch herausgesucht:

Hier geht es zu meinen aktuellen Frankreich Deals ◄