Jedes Jahr veröffentlichen internationale Experten den World Happiness Report und halten in dem Ranking fest, welche Länder die glücklichsten der Welt sind. Was braucht es, um glücklich zu sein? Und welche Länder schneiden hier besonders gut ab? Die Antworten dazu findet ihr hier.

Seit 2012 wird jedes Jahr ein Bericht veröffentlicht, der die glücklichsten und unglücklichsten Länder der Welt rankt. Die Liste wird jedes Jahr am 20. März vorgestellt, am sogenannten „International Day of Happiness„. Wie passend! Die Ergebnisse für 2017 stelle ich euch heute in meinem Reisemagazin vor – und so viel kann ich euch auch schon verraten: die glücklichsten Länder der Welt eignen sich auch prima als nächstes Reiseziel! ;)

Länder, die glücklich machen

World Happiness Report | Die Top 5  der glücklichsten LänderLetztplatzierte Nationen

two girls happy jump in mountains

Der World Happiness Report

Der Weltglücksbericht wurde das erste Mal 2012 vorgestellt, also vor fünf Jahren. Hinter dem Ranking steht ein internationales Team von Experten, der Bericht wird vom Sustainable Development Solutions Network veröffentlicht.
Glücksempfinden:

  • Freiheit
  • Fürsorge
  • Großzügigkeit
  • Ehrlichkeit
  • Gesundheit
  • Einkommen
  • Gute Regierungsführung
Insgesamt werden 155 Länder nach verschiedenen Kriterien beurteilt, um festzustellen, wie glücklich die Einwohner dieses Landes derzeit sind. Aber wie lässt sich Glück messen? Jeder empfindet Glück natürlich anders und deshalb werden für die Erhebung Länderdaten, wie das Durchschnittseinkommen, und eine Einwohnerbefragung kombiniert. Dabei werden den Teilnehmern Fragen zu ihrer Wahrnehmung gestellt. Fühlen die Einwohner sich glücklich, sind sie der Meinung ihr Leben selbst bestimmen zu können und vertrauen die Befragten ihrer Regierung? Diese Faktoren spielen eine zentrale Rolle für das Ranking des Glücklichseins. Besonders gut schneiden die Länder in Nordeuropa ab, die untersten Ränge werden, mit ein paar Ausnahmen, von afrikanischen Länder eingenommen.

Detail of english word „happy“ and its german translation

Was macht uns glücklich?

Glück ist nicht nur ein kurzer Moment, sondern auch ein Lebensgefühl. Vor allem die kleinen Alltagsfreuden, wie die Natur und eine gesunde Familie, sind ausschlaggebend für das Glücksempfinden. Fühlen wir uns frei, geborgen und gesund, verbinden wir dieses Gefühl mit Glück. Ein sicherer Job mit geregeltem Einkommen und das Gefühl, der Regierung vertrauen zu können, zählen für die Autoren der Studie ebenfalls mit zu den entscheidenden Faktoren, die es braucht, um glücklich zu sein.

Ergebnisse 2017: Norwegen verdrängt Dänemark

Darf ich vorstellen? Norwegen – das glücklichste Land der Welt! Dieses Jahr konnte sich das wunderschöne Land der Fjorde gegenüber dem Vorjahressieger Dänemark behaupten, wenn auch die Entscheidung sehr knapp ausgefallen ist. Die glücklichsten Länder der Welt sind alle in Nordeuropa zu finden, die einzige Ausnahme stellt die Schweiz auf Platz 4 dar. Deutschland stagniert auf Platz 16 – das ist zwar nicht schlecht bei 155 Plätzen, aber kein Vergleich zu unseren glücklichen Nachbarn aus dem Norden. Ich habe für euch die Top 5 der glücklichsten Länder einmal zusammengestellt. Außerdem verrate ich euch auch ein paar Reisetipps für die Destinationen des Glücks.

People in Bergen during Constitution Day 17th of May

Platz 1: Norwegen

Trotz der langanhaltenden Dunkelheit in den Wintermonaten, leben in Norwegen die glücklichsten Menschen der Welt. Ein Blick auf die atemberaubende und vielseitige Landschaft genügt, um sich von der wunderschönen Kulisse Norwegens verzaubern zu lassen. Und auch sonst können sich die Einwohner nicht beklagen, denn neben den unglaublichen Landschaften ist Norwegen auch für seinen Wohlstand bekannt. Die meisten Menschen haben ein gutes Einkommen und brauchen sich somit weniger Gedanken um ihre Zukunft machen.

Geiranger Fjord in Norwegen_Kreuzfahrt_Polarkreis_shutterstock_217496140

Ihr wollt es den Norwegern gleich tun? Wie wäre es denn mit einer Rundreise durch Norwegen oder einer waghalsigen Wanderung zum Kjeragbolten, dem wohl berühmtesten Fotomotiv des Landes in schwindelerregender Höhe. Na, traut ihr euch?

Platz 2: Dänemark

Im Vorjahr noch auf Platz 1, muss sich Dänemark diesmal mit dem zweiten Rang zufrieden geben. Das ist für die fröhlichen Dänen aber kein Problem. Denn mit knappen 3700 Küstenkilometern, weiten Stränden und seiner wunderschönen pittoresken Hauptstadt Kopenhagen gibt es hier alles, was das Herz braucht, um glücklich zu sein. Gerade deshalb ist das Land auch immer wieder eine Reise wert – und von Hamburg bis Kopenhagen sind es gerade einmal 400 Kilometer, ein Katzensprung also bis zu unserem glücklichen Nachbarn! In meinem Reisemagazin warten mehr Tipps für euren Urlaub in Dänemark auf euch, außerdem findet ihr dort auch tolle Ferienhäuser in Dänemark.

Kopenhagen Tipps Boote im alten Hafen
Foto: istock.com/Fotovoyager

Platz 3: Island

Vulkane und Geysire prägen die wilde Landschaft des Drittplatzierten. Auch in Island sind die Menschen laut dem World Happiness Report besonders glücklich. Hier wird das Gemeinschaftsgefühl groß geschrieben und jeder tatkräftig unterstützt. Wer sein Ziel einmal nicht erreicht, wird umso mehr unterstützt, denn für die Isländer gehört Scheitern dazu, um später richtig erfolgreich zu werden. Island ist magisch, allein schon der Klang der Sprache wirkt wie aus einer anderen Welt, auch die Bewohner selbst lieben diesen zauberhaften Klang. Hier wundert es nicht, dass die Isländer an Fabelwesen wie Feen glauben. Ihr wolltet schon immer einmal die Nordlichter sehen? Dann auf zu den Naturspektakeln auf Island. In meinem Reisekalender erfahrt ihr, wann die beste Reisezeit für Island ist.

Young girl laughing

Platz 4: Schweiz

Auch die Schweizer fühlen sich in ihrem Land pudelwohl. Erstklassige Naturparadiese, glitzernde und glasklare Seen und tolle Berglandschaften, die im Sommer zum Wandern und in den Wintermonaten zum Skifahren einladen, machen das Land besonders beliebt. Landschaftlich wird hier einiges geboten, aber auch der hohe Lebensstandard und Faktoren wie die Zufriedenheit mit dem Einkommen und der Regierung spielen natürlich eine große Rolle.

Blausee in der Schweiz

Platz 5: Finnland

Als weiteres nordeuropäisches Land hat es Finnland in die Top 5 der glücklichsten Länder der Welt geschafft. Die Gründe dafür dürften ähnlich wie bei den Vorplatzierten lauten, aber überzeugt euch doch einfach selbst, was Finnland so einmalig macht und wie glücklich es sich dort lebt. Und nicht nur die Finnen sind glückliche Bewohner, auch der Nikolaus hat es sich im hohen Norden von Finnland gemütlich gemacht. In der Santa Claus Village werden Kinderträume wahr, hier weihnachtet es das ganze Jahr über. Einfach himmlisch!

Sommer von Helsinki, Finnland iStock_000024367312_Large-2

Diese Länder landen auf den letzten Plätzen

Leider sind natürlich nicht überall die Menschen so glücklich wie in Norwegen oder Dänemark. Fehlende soziale Sicherheit, wenige und schlecht bezahlte Jobs und eine Regierung, die die Menschen unterdrückt und in ihrer Freiheit beraubt – einige der vielen Gründe, warum der Weltglücksbericht hier leider genau das Gegenteil deutlich macht. Besonders viele afrikanische Länder haben sich auf den letzten Plätzen der Liste eingefunden, aber auch Syrien, Afghanistan, Haiti und die Ukraine gehören zu den Letztplatzierten. Das sind die Schlusslichter des World Happiness Reports 2017:

  • Platz 151: Ruanda
  • Platz 152: Syrien
  • Platz 153: Tansania
  • Platz 154: Burundi
  • Platz 155: Zentralafrikanische Republik

Reisen macht glücklich

Jetzt wisst ihr, wo die glücklichsten Menschen der Welt wohnen, wie wäre es denn mit einem Städtetrip nach Kopenhagen oder einer Rundreise durch Norwegen? Lasst euch auf ein Abenteuer ein und genießt die ungezähmte Freiheit und die Gastfreundschaft des glücklichen Nordens. Doch ganz egal, wohin euch eure nächste Reise führen wird – Hauptsache ihr spürt die Freiheit und verbringt viel Zeit mit den besten Freunden und der Familie. Denn gerade gute Freundschaften und Zeit mit der Familie sorgen bei uns für Glücksgefühle.

Group of friends having fun jumping in the water

Auf den Spuren des Glücks: