Ihr wollt ein Auto mieten und eine Menge Geld sparen? Hier erfahrt ihr, wie ihr komplett kostenlos einen gratis Mietwagen bekommt!

Mit einem nagelneuen Mietwagen fahren und dafür keinen Cent bezahlen. Was für viele von euch jetzt absolut unseriös klingt, ist in Wirklichkeit ein unvergleichliches Angebot vieler Autovermieter. Komplett gratis einen Wagen mieten und zu guter Letzt noch Spritgeld bekommen – klingt eher nach einem unerfüllbaren Wunschtraum, doch Relocation macht es möglich. Was genau das ist und wie ihr richtig viel Geld sparen könnt und einen gratis Mietwagen bekommt, erkläre ich euch hier.

Artikelbild_Auto_Freunde_Happy

Warum vermieten Anbieter ihre Fahrzeuge kostenlos?

Das kann doch wohl nicht sein?! – denken viele von euch jetzt sicherlich. Aber ihr täuscht euch, oftmals bekommt man sogar wirklich das Geld für den Tank zurückgezahlt! Das ganze hat einen einfachen Grund:

Das Problem von vielen Autovermietungen ist die Einwegmiete. Viele Leute mieten sich ein Fahrzeug an einem Ort und geben es an einem anderen zurück. Das führt unumgänglich dazu, dass dort dann zu viele Autos sind und an dem anderen Ort Autos fehlen. Irgendwie müssen die dann dorthin zurückgebracht werden. Außerdem müssen oft neue Fahrzeuge vom Werk zur Anmietstation gebracht werden. Vor einiger Zeit noch haben die Autovermietungen extra Arbeiter für diese Fahrten angestellt, bis sie auf die Idee kamen, dass das doch genauso von Urlaubern erledigt werden kann.

Das führt dann zu einer Win-Win-Situation: Die Autovermietungen sparen sich das Geld für eine Bezahlung und die Urlauber freuen sich über einen kostenlosen Mietwagen. Diese sogenannte Relocation kann man problemlos im Internet buchen.

Kostenlose Fahrzeuge in Deutschland mieten

Deutsche Autovermieter bieten ihre Transferfahrten mittlerweile im Internet an und ermöglichen euch kostenlose oder extrem günstige Touren quer durchs Land. Die Auswahl dabei ist groß, vermietet werden PKWs jeder Klasse. Vom kleinen Mini bis zum luxuriösen BMW wird alles angeboten, selbst Transporter und LKWs. Der einzige Haken an der Sache ist, dass die Strecke auf dem direktesten Weg zurückgelegt werden muss. Zudem muss das Auto meist innerhalb eines bestimmten Zeitraums überführt werden.

Artikelbild_Autobahn_Auto_Deutschland

Ein deutscher Anbieter, der schon lange kostenlose Fahrten anbietet, ist Starcar Autovermietung. Auf der Webseite werden regelmäßig Mietwagen veröffentlicht, die ihr kostenfrei nutzen könnt. Ein anderer, recht neuer Anbieter ist freifahrt.de, der die Relocation-Fahrten mehrerer Autovermietungen sammelt und auf seiner Online-Plattform veröffentlicht. Die zu fahrende Strecke sieht man schon bei der Reservierung und man kann eine bestimmte Route buchen. Der große Vorteil bei freifahrt.de ist, dass die erste Tankfüllung inklusive ist und man den Wagen leer abgeben darf. Leider kennt ihr hier den Fahrzeugtyp vor der Anmietung nicht, was immer wieder eine Überraschung ist.

Außer den komplett kostenfreien Mietwagen gibt es auch Anbieter, die Überführungsfahrzeuge für wenig Geld anbieten. Unter anderem die Caro Autovermietung vermietet auf onewaygo.de Mietwagen für unter 10 Euro pro Tag.

Gratis Mietwagen auf der ganzen Welt

Das Angebot wächst kontinuierlich: Nicht nur in Deutschland kann man sich kostenlos ein Auto mieten. Nein, man kann auch komplett kostenlos zum Beispiel mit einem Camper durch die USA, Kanada, Australien oder Neuseeland fahren.

Mit Apollo könnt ihr beispielsweise 2-wöchige USA-Reise von der Wohnmobil-Fabrik in Forest City, Iowa zu einer der Mietwagenstationen in Las Vegas, San Franciso, Denver oder L.A. machen und zahlt nur 15$ pro Tag. 2500 freie Meilen sind im Mietpreis inbegriffen und die Mietdauer darf höchstens 18 Tage betragen. Doch diese Bedingungen kann man auf jeden Fall hinnehmen, wenn man dafür nur knapp 200€ anstelle von vielen Hundert Euro für eine 2-wöchige Miete zahlt, oder?

Camper_USA_Wohnmobil_Palmen_Sonne

Noch günstiger kann man ebenfalls mit Apollo in Australien einen Camper mieten. Für nur 1,00$ am Tag und zusätzlich 100$ Tankgeld kann man hier Fahrzeuge für eine bestimmte Zeit mieten, Anmietort und Abgabeort sowie Mietzeitraum sind jedoch festgelegt.

Ein anderer Anbieter, der Transferfahrten in Australien, Kanada, Neuseeland und den USA anbietet, ist Imoova. Man zahlt ebenfalls meist einen pauschalen Preis von 1,00$ pro Tag und bekommt je nach vorgegebener Strecke einen bestimmten Zeitraum und einen Betrag an Tankgeld zugewiesen. In Neuseeland gibt es die Webseite Transfercar, die  Fahrzeuge für einen bestimmten Zeitraum komplett gratis vermietet, um sie von A nach B zu überführen – jeder zusätzliche Tag kostet dann aber eine bestimmte Gebühr.

So könnt ihr auf jeden Fall im Urlaub viel Kohle einsparen und für andere coole Sachen mehr ausgeben. ;)

Ich habe noch ein paar Tipps und Tricks wie ihr sonst noch im Urlaub sparen könnt: