Familienurlaub ist doch etwas Wundervolles: Endlich ganz viel Zeit mit den Liebsten verbringen, gemeinsame Erinnerungen schaffen und die eigenen Speicher wieder auftanken. Damit auch dem perfekten Winterurlaub mit Kindern nichts im Wege steht, bekommt ihr hier alle meine Tipps zum Thema!

Die Weihnachtszeit ist vorbei, das neue Jahr hat begonnen und somit nun auch die Hochsaison für Skiurlauber. Doch wie verbringt man am besten den Winterurlaub mit Kindern? Eignen sich Skigebiete überhaupt für einen Familienurlaub und was gibt es für Alternativen? Alles, was ihr bei der Planung für den perfekten Familien-Winterurlaub bedenken müsst, verrate ich euch jetzt.

Tipps für den Winterurlaub mit Kindern

Reiseziel | Unterkunft | Packen

Aktivitäten | Familienzeit

Kinder auf einem Schlitten im Schnee

Winterreiseziele für Kinder

Für euren Winterurlaub ist die Planung das A und O – erst recht dann, wenn ihr zum ersten Mal als Familie vereist und ein Kleinkind oder Baby dabeihabt. Für die optimale Vorbereitung gilt es dann ein paar Dinge zu beachten. Zunächst müsst ihr den richtigen Urlaubsort finden, denn für die ganz Kleinen sind Skigebiete sicher nicht das Richtige. Doch es gibt tolle Alternativen, denn Destinationen, die für viel Schnee und wundervolle Landschaften bekannt sind, bieten auch Möglichkeiten zum Rodeln oder Wandern für alle Kids, die zum Skifahren noch zu klein sind.

Urlaub im Winterwunderland

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Urlaub in Finnisch Lappland? Dieses Schneeparadies bietet euch nicht nur das wohl schönste Winterwunderland der Welt, sondern auch gemütliche Unterkünfte für unvergessliche Abende mit den Kindern. Solche Domizile inmitten von Schneelandschaften findet ihr übrigens auch ganz in der Nähe von Deutschland: Österreich, die Schweiz oder die italienischen Alpen – manchmal ist ein Urlaub in einer gemütlichen Hütte, umgeben von der weißen Welt aus Schnee alles, was man für den perfekten Winterurlaub mit Kindern braucht!

Soll der Winterurlaub aber doch zum Skifahren genutzt werden, findet ihr alle Tipps für den perfekten Skiurlaub mit Kindern in meinem Artikel. Auch hier gilt es nach den Skigebieten für Familien zu schauen, wo eure Kids Skifahren lernen können und dabei gut umsorgt werden. Österreich ist zum Beispiel ein beliebtes Winterreiseziel mit einer großen Auswahl an Skigebieten für Erwachsene und Kinder.

Drei Kinder fahren Ski beim Winterurlaub mit Kindern

Städtereise mit Kindern im Winter

Städtereisen kann man ebenfalls wunderbar als Familie unternehmen, denn auch für Kinder gibt es in den meisten Städten viel zu erleben. Wer also nicht auf schneereichen Winterurlaub steht, der kann durchaus eine tolle Zeit im Zauber der Städte im Winter verbringen. Warm eingepackt durch wunderschöne Altstädte spazieren, die leuchtenden Lichter an jeder Ecke bewundern oder schlittschuhlaufend die Eisbahnen erkunden, das kann besonders für eure Kleinen ein riesen Spaß werden! Welche Ziele sich perfekt für Städtereisen im Winter eignen, erfahrt ihr in meinem Artikel.

Kinder laufen Schlittschuhe

Die richtige Unterkunft

Habt ihr euch für ein Reiseziel entschieden, muss natürlich noch die passende Unterkunft her. Ob ein luxuriöses Hotel, eine gemütliche Berghütte oder ein Wellnessresort – besonders euren Kleinen soll es ja gefallen, oder? Familienhotels bieten beispielsweise ein breites Angebot an Aktivitäten für die Kids. Für ein bisschen Zeit zu zweit gibt es in einigen der Hotels sogar eine Kinderbetreuung.

Erholt euch in einem Spa-Resort nach langen Tagen im Schnee.

Könnt ihr etwas tiefer in die Tasche greifen, lohnt sich sicher ein Spa-Resort, das ein entsprechendes Wellnessangebot sowie eine gute Verpflegung beinhaltet. Dort könnt ihr euch nach langen Tagen im Schnee perfekt erholen. In meinem Artikel über die schönsten Berghütten findet ihr außerdem Inspiration für einen Urlaub mit viel Schnee und Zeit mit der Familie in bezaubernden Holzhütten.

Familie gemeinsam in einer Holzhütte im Winter

Packen für den Winterurlaub

Auch das Packen ist vor jeder Reise eine Challenge. Vor allem im Winter, wenn man nicht zu viel, aber auch keineswegs zu wenig einpacken sollte, um nicht zu frieren, wird dies zur Herausforderung. Der erste Winterurlaub mit Kindern stellt dabei nochmal eine besondere Hürde dar, denn das Schlimmste wäre wohl, wenn die Kleinen frieren.

Guru Tipp:

Ihr sucht noch Mütze, Schal und Handschuhe für eure Kleinen? Kuschlig warme und gemütliche Winter-Babykleidung findet ihr bei vertbaudet.

Mein Tipp ist auf jeden Fall das Zwiebelprinzip. Wird es den Kindern zu warm, kann man einzelne Lagen ausziehen, darüber eine warme Winterjacke und nicht zu vergessen die Winter Accessoires. Mütze, Schal und Handschuhe dürft ihr auf keinen Fall zuhause lassen. Je kleiner eure Kids sind, desto wichtiger ist es die kleinen Fingerchen und den Kopf warm einzupacken. Daher gilt es besonders bei Babys auf die richtige Winterkleidung zu achten. Nicht zu unterschätzen ist außerdem Sonnenschutz, denn auch in Schneegebieten kann die Sonneneinstrahlung sehr intensiv sein.

Baby im Winter warm eingepackt

Unterhaltungsmöglichkeiten im Winterurlaub

Je nachdem für welches Ziel ihr euch entscheidet, gibt es natürlich auch variierende Angebote an Freizeitaktivitäten, die ihr je nach Alter eurer Kids auswählen könnt. Die meisten Skigebiete bieten in der Regel auch Kurse zum Skifahren für Kinder an, wo eure Knirpse gut betreut werden. Ihr werdet euch wundern, wie schnell eure Kinder die Pisten hinunterdüsen. Sind sie aber noch zu klein zum Skifahren, sind Rodeln oder Toben auf Spielplätzen eine tolle Alternative. Auch Spaziergänge durch die Winterlandschaft sind immer ein Erlebnis für die Kinder. Selbst wenn sie noch nicht im Schnee spielen können, da sie noch im Babyalter sind, werden auch sie den Anblick der weißen Natur und die klare, frische Luft genießen, da bin ich mir sicher.

Gönnt euch Erholung mit den Kleinen!

Da Sport und Erholung nah beieinander liegen, gibt es auch oft ein Wellnessangebot und Schwimmbäder an den Winterdestinationen. Hier können die Kinder plantschen, oder ihr könnt mit euren Babys im Babybecken entspannen. Ein Urlaub voller schöner Erinnerungen ist auf jeden Fall garantiert.

Mama und Kind spielen im Schnee

Fokus auf Familienzeit

So schön Skifahren, das Erkunden von Städten oder das Wellnessprogramm auch sein können: Der Fokus in eurem Familien-Winterurlaub liegt wohl ganz klar auf den Kids, deshalb ist das Wichtigste für euren Urlaub die Familienzeit! Egal, wie klein die Kinder sind, egal, für welches Ziel ihr euch entscheidet, eine gemeinsame und unvergessliche Zeit sollen das Ergebnis eures Urlaubs sein. Nutzt doch den Winterurlaub, um morgens gemeinsam noch lange nach dem Wachwerden im Bett zu kuscheln, langsam bei einem ausgiebigen Frühstück mit allen in den Tag zu starten, mit den Kids im Schnee, Schwimmbad oder auf Spielplätzen zu toben und am Abend nach dem Abendessen mit der Familie bei einer Gute-Nacht-Geschichte den Tag ausklingen zu lassen.

Familie im Schnee

Auf in den Winterurlaub

Jetzt seid ihr ja für euren bevorstehenden Winterurlaub mit den Kleinen gewappnet und es kann los gehen ins schönste Winterwunderland, in leuchtende Städte oder eine urige Berghütte. Falls ihr noch nicht das richtige Angebot gefunden habt, schaut doch mal in meinen Deals vorbei!

Familienurlaub

Mehr zum Thema Winterurlaub