Urlaub auf Mallorca muss nicht immer gleich Strandurlaub bedeuten. Zahlreiche Wanderwege führen durch wahre Landschaftsparadiese. Nehmt euch Zeit zum Staunen und lernt die Vielfalt der Baleareninsel kennen! Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ich zeige euch heute die schönsten Wanderwege mit wundervollen Panoramen. Seid gespannt!

Viele von euch denken bei Urlaub auf Mallorca bestimmt direkt an Partystrände, Palmen und türkisblaues Meer. Die beliebte Baleareninsel hat jedoch noch viele weitere wunderschöne Gesichter und lockt auch Wanderlustige an die ruhigere Nordwestküste. Unberührte Natur, kontrastreiche Landschaften und spektakuläre Aussichten erstaunen die Besucher immer wieder aufs Neue. In den Bergen der Serra de Tramuntana könnt ihr die wahre Schönheit Mallorcas kennenlernen.

Die schönsten Wanderungen und Touren durch Mallorca

Übersicht zum Wandern auf Mallorca

Wanderziel Mallorca | Tramuntana Gebirge 

Einzigartige Wanderstrecken

Valldemossa | Cúber-Stausee | Tossals Verds

Schlucht Torrent de Pareis  |  Mirador de ses Barques – Cala Tuent 

Kloster Lluc

Das solltet ihr außerdem wissen

Sicherheit und Ausstattung | Reisemonate 

Wandern auf Mallorca

Darum ist Mallorca perfekt zum Wandern

Mildes Klima und mediterranes Flair machen Mallorca zu einer einmaligen Wanderdestination, die sich einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreut. Obwohl Mallorca stets gut besucht ist, bleiben die Wanderwege jedoch weitestgehend vom Massentourismus verschont. Hier wartet also die wahre Schönheit der Insel auf euch. Alpinähnliche Gebirgszüge, üppige Landschaften und die Lage am Mittelmeer verleihen der Nordwestküste eine ganz besondere Note. Nehmt euch Zeit, um die Eindrücke auf euch wirken zu lassen, denn in der Ruhe liegt die Kraft.

Weltkulturerbe Serra de Tramuntana

Das Tramuntana-Gebirge ist eine fast alpine Berglandschaft, die vom westlichen bis zum nördlichen Zipfel Mallorcas reicht. Unberührte Natur und ursprüngliche Dörfer sind in die malerische Landschaft eingebettet. Das Gebiet wurde sogar von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Route 221 schlängelt sich etwa 150 Kilometer entlang der Küste und auch durch das Landesinnere, wobei ihr euch auf eine abwechlungsreiche und atemberaubende Kulisse freuen könnt. Dabei gibt es Touren, die für unerfahrene Wanderer geeignet sind und auch tolle Herausforderungen für erfahrene Kletter- und Wanderprofis.

Wandern auf dem GR 221

Natürlich müsst ihr auch nicht die gesamten 150 Kilometer meistern – sucht euch einfach eure Lieblingsetappe aus und lasst euch von der Schönheit Mallorcas faszinieren. Eine Übersicht der vorgeschlagenen Routen findet ihr auf meiner Karte. Allerdings gibt es eine Vielzahl an Wanderwegen, die zu den eingetragenen Etappenzielen führen. Schaut also vorher nach, welche Strecke sich am besten eignet und beachtet dabei sowohl den aktuellen Zustand der Wege als auch den Schwierigkeitsgrad und die Wetterprognosen.

Mountain Puig Major im Mallorca, Spain
Der höchste Gipfel des Tramuntana-Gebirges: Puig Major

Beschilderung der Wanderwege

Da sich der Trockenmauerweg GR 221 derzeit noch im Ausbau befindet, sind noch nicht alle Teiletappen vollständig restauriert oder gekennzeichnet. Nehmt euch daher immer eine gute Karte oder auch ein GPS-Gerät mit, um den richtigen Weg einzuschlagen. Viele Strecken sind aber auch bereits gut markiert und es wird an weiteren Übernachtungs- und Unterschlupf-Möglichkeiten gearbeitet, damit alle Wanderungen ein voller Erfolg werden können.

Beschilderung, Wandern auf Mallorca, GR 221

Valldemossa Wanderung

Der niedliche Ort Valldemossa liegt etwa 400 Metern über dem Meeresspiegel und kann gut als Zwischenstopp für Wanderungen angesteuert werden.

Schlendert durch die engen Gassen, flaniert über den Markt und probiert „Cocas de Patatas“, das berühmte lokale Gebäck.
Trotz einiger Touristenströme hat der Ort nichts von seinem vertrauten Charme verloren. Am Fuße des Hafenorts findet ihr sogar einen kleinen Strand mit kristallklarem Wasser – mit etwas Glück habt ihr dieses Badeparadies sogar ganz für euch allein. Der Ort ist außerdem Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und liegt auf der Route des Trockenmauerweges, jedoch könnt ihr auch kürzere Touren unternehmen. Hoch über Valldemossa thront der Puig des Teix. Der Gipfel ist der am meisten besichtigte im ganzen Tramuntana-Gebirge. Stolze 1064 Höhenmeter kann der Riese vorweisen. Für diese anspruchsvolle Wanderung solltet ihr etwa viereinhalb Stunden einplanen. Der atemberaubende Ausblick wird euch die anstrengenden Kilometer aber schnell wieder vergessen lassen.

Der Cúber-Stausee

Der See liegt in einer natürlichen Senke und versorgt Palma während der trockenen und heißen Monate mit Wasser. Allerdings ist durch den Massentourismus die Nachfrage an frischem Wasser längst in die Höhe geschossen. Vom Cúber-Stausee könnt ihr tolle Wanderungen unternehmen, besonders Familien und Naturliebhaber schätzen die beeindruckende Gegend. Schutzhütten und Bänke lassen viele Plätze zu einem optimalen Picknickspot werden. Kinder können sich auf Schafe, Ziegen und auch Esel freuen, die in der Gegend um den Cúber-See besonders häufig zu finden sind. Nur Fünf Autominuten entfernt liegt übrigens ein weiterer Bergsee: der „Gorg Blau.“

Drei-Gipfel-Tour: Puig de Sa Rateta – Puig de Na Franquesa – Puig d l’Ofre

Vom Cúber-Stausee könnt ihr außerdem gleich in ein weiteres Wanderabenteuer aufbrechen. Die drei Berge liegen nebeneinander und so könnt ihr mit einer Tour gleich drei Giganten besteigen, die alle über 1000 Meter in die Höhe ragen. Diese Strecke gilt als absolutes Must-Do während eurer Zeit in dem Tramuntana-Gebirge, natürlich sind auch hier die Aussichten sagenhaft und entlohnen die Anstrengung sofort.

Cuber reservoir in the Sierra de Tramuntana, Mallorca, Spain
Cúber-Stausee, Mallorca.

Rundwanderung um die Tossals Verds

Die Wanderung startet am Parkplatz in Nähe des Cúber-Stausees, auf eurem Weg passiert ihr zum Beispiel alte Olivenbäume, die euch Schatten spenden.
 Übernachtungsmöglichkeit:

Refugio Tossals Verds, unbedingt vorher reservieren.

Tiefe Schluchten und schroffe Felsen sorgen für herrliche Ausblicke, schmale Pfade schlängeln sich entlang der Schlucht von Torrent d’Almedra. Ein echtes Naturspektakel! Im Schatten alter Steineichen könnt ihr den Puig de Tossals Verds erklimmen, der Gipfel ragt 1118 Meter in die Höhe und eröffnet euch einen bizarren Ausblick auf die Berglandschaft des Tramuntana Gebirges. Die Rundwanderung erfordert allerdings auch viel Kraft und wird als „schwer“ eingestuft. Mit der richtigen Ausdauer und Erfahrung solltet ihr euch diese Panoramen aber nicht entgehen lassen. :-)

Wandern auf Mallorca

Die Schlucht Torrent de Pareis

Diese Wanderung hat es in sich: 300 Meter hohe Felswände und der wilde Charakter der Schlucht versprechen ein unvergessliches Abenteuer, das das Wanderer-Herzen höher schlagen lässt. Hier ist viel Geschick, Erfahrung und Ausdauer gefragt, der Schwierigkeitsgrad ist hoch.

Achtung!

  • hoher Schwierigkeitsgrad
  • geeignete Monate: Mai bis Oktober
  • gute Ausrüstung notwendig!
Trotzdem, oder gerade deswegen, ist diese Tour wohl eine der schönsten, die Mallorca zu bieten hat – und das heißt schon etwas bei der Vielfalt an atemberaubenden Panoramarouten. Die Schlucht mündet am Meer, ihr lauft entlang des Bachbetts und habt außerdem einige Kletterstellen zu bewältigen. Achtet darauf, dass diese Stellen nicht zu glitschig sind. An der wohl gefährlichsten Kletterstelle der Wanderung, Pas de s’Estaló, wurden Seile angebracht, die jedoch leider häufig gestohlen werden. Wenn ihr einen Mietwagen für eure Zeit auf Mallorca gebucht habt, dann empfiehlt es sich, den Torrent de Pareis nach oben entlang zu wandern. Der Vorteil: die Richtung ist sicherer, wenn man nicht über den Wasserstand in der Schlucht Bescheid weiß, da ihr von unten schon sehen könnt, wie voll die Wasserstellen an der Mündung sind. Außerdem könnt ihr die gleiche Strecke für euren Hin- und Rückweg nutzen und zum Beispiel auch nur den spektakulärsten Abschnitt der Schlucht besuchen. Ohne Mietwagen kommt ihr mit dem Linienbus von Port de Sóller zum Ausgangspunkt der Wanderung: dem Restaurant von Escorca.
Torrent de Pareis – canyon with beautiful beach on Mallorca, Spain
Die Schlucht Torrent de Pareis mündet am Meer.

Wanderweg: Mirador de ses Barques – Cala Tuent

Start der mittelschweren Wanderung ist am Aussichtspunkt Mirador de ses Barques, der oberhalb des Dörfchens Sóller liegt und einen tollen Blick auf den Hafen bietet. Ihr wandert durch alte Olivenhaine und Orangenplantagen und der Weg führt euch hinauf zum Coll de Biniamer. Hier werdet ihr erneut mit einem spektakulären Ausblick belohnt. Die majestätischen Klippen der Steilküste und das tiefblaue Meer sorgen für ein traumhaftes Postkartenmotiv. Ziel der Wanderung ist die Bucht Cala Tuent, die zu Füßen des Puig Major liegt, der höchste Berg des Tramutana-Gebirges (1445 Meter). Legt doch eine kleine Badepause ein, genießt die Schönheit Mallorcas und seid stolz auf euch, dass ihr eine weitere Wanderung erfolgreich gemeistert habt. Zurück nach Sóller kommt ihr mit dem Boot oder Taxi.

Cala Tuent, Wandern auf Mallorca

Santuari de Santa Maria de Lluc – das Kloster in Mallorcas Bergen

Ein toller Ausgangspunkt für Wanderungen im Tramuntana-Gebirge ist das Kloster Lluc, das auf etwa 500 Metern Höhe liegt. Besonders beliebt ist das Restaurant, aber auch die Unterkünfte werden von den Wanderern sehr geschätzt. Die Geschichte des Klosters kann bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgt werden. Heute dient es als Jungen-Internat, das besonders durch seinen international berühmten Chor „Blauets“ bekannt wurde. Um 11 Uhr könnt ihr hier eine Kostprobe des Knabengesangs bekommen – allerdings nur, wenn nicht gerade Schulferien sind. Anreisen könnt ihr zu Fuß, mit dem Auto und auch via Bus.

Kloster Lluc, Wandern auf Mallorca

Sicherheit und die richtige Ausstattung

Dass Mallorca einem wahrlich die Sprache verschlagen kann, habe ich euch schon bewiesen. Damit eure Wandertour durch Mallorca aber auch wirklich aufregend und wunderschön wird, solltet ihr euch vorher einige Gedanken zu den bevorstehenden Herausforderungen machen:

  • Auch wenn ich ein großer Freund von Spontanität bin – hier geht Sicherheit und Planung vor. Also schaut euch vorher die Strecke genau an: Wie viel Zeit braucht ihr? Welcher Schwierigkeitsgrad erwartet euch?
  • Seid ehrlich zu euch selbst: Fühlt ihr euch fit und traut euch die Strecke zu? Genießt die Wanderung und nehmt euch Zeit, denn der Weg ist das Ziel und niemand muss hier Rekorde aufstellen.
  • Achtet auf die Wettervorhersagen, denn auch eine sonst einfache Strecke kann durch Regenfälle schon mal glitschig und heikel werden.
  • Klar wollen wir alle die besten Schnappschüsse von unseren Erlebnissen einfangen, aber achtet darauf, wo ihr hintretet.
  • Gute Schuhe, GPS, aktuelles Kartenmaterial und ausreichend Verpflegung helfen euch, das Ziel zu erreichen.
  • Bucht Unterkünfte im Voraus, oft sind Reservierungen sogar ein Muss! Informiert euch vorher, wo ihr die bei mehrtägigen Touren die Nacht verbringen könnt.

Ruta de Pedra en Seco (GR221) Wandern auf Mallorca

Wandern auf Mallorca zu (fast) jeder Jahreszeit

Wie ich bereits schon erwähnt habe, könnt ihr euch über das mediterrane und milde Klima im Tramuntana-Gebirge freuen. Viele Wanderungen sind daher zu jeder Jahreszeit möglich. Je nachdem, welche Route ihr entdecken wollt, solltet ihr aber dennoch auf die Wetterbedingungen achten. Besonders diejenigen, die Herausforderungen lieben und Wege mit hohem Schwierigkeitsgrad auswählen, sollten sich die Bedingungen vorher noch einmal genau anschauen. Teilweise sind Strecken auch nur während der Sommermonate passierbar, das ist zum Beispiel bei der Schlucht Torrent de Pareis der Fall. Im Normalfall könnt ihr hier zwischen Mai und Oktober das Abenteuer wagen, bei Regenfällen müsst ihr den Trip aber verschieben, denn ansonsten steht zu viel Wasser in der Schlucht und macht diese unpassierbar.

Auf in den Nordwesten Mallorcas

Neugierig geworden? Dann wagt doch einmal etwas Neues und lernt Mallorcas pure Schönheit kennen. Steile Klippen, wunderschöne Buchten und ursprüngliche Dörfer verzaubern die Landschaft in ein wahres Wanderparadies.

Entdeckt die Vielfalt Mallorcas mit meinen Deals

Aktuelle Mallorca Angebote

Mehr Mallorca Tipps für euren Urlaub