Auf einer kleinen Sandbank vor den Cayman Islands in der Karibik könnt ihr mit wilden Stachelrochen schwimmen. Wie ihr auf die Cayman Islands und zur Stingray City kommt und ob das Schwimmen mit den Stachelrochen gefährlich ist, erfahrt ihr hier.

Es ist schon ein etwas bizarres Bild. Mitten im Ozean, um euch herum nichts als kristallklares Wasser und unter euren Füßen nur feiner weißer Sand. Plötzlich erscheinen große, schwarze Schatten unter der Wasseroberfläche. Was hier vor sich geht? Na, ihr befindet euch in der Stingray City, mitten im Karibischen Meer. Genauer genommen vor den Cayman Islands. Diese Sandbank ist einer der seltenen Orte in der Karibik, wo ihr mit wilden Stachelrochen schwimmen könnt.

Paradies auf Erden – Die Stingray City

Schwimmen mit Stachelrochen | Cayman Islands | Kritik 

Stingray City, Cayman Islands

Ist das Schwimmen mit Rochen gefährlich?

Auf einer Sandbank vor der Küste von Grand Cayman bietet sich euch dieses spannende Spektakel mit den geheimnisvollen Tieren, die immer wieder hier her zurückkehren und sich von Touristen und professionellen Guides sogar füttern lassen. Jeden Tag kommen mehrere Gruppen mit dem Boot hier heraus, um ein paar Minuten mit den Stachelrochen zu verbringen. Dabei ist es wichtig, einige Verhaltensweisen zu befolgen.

Anfassen ist keine gute Idee!

Auf keinen Fall sollte sich dem gefährlichen Stachel genähert werden, mit dem die sonst recht friedlichen Tiere erheblichen Schaden anrichten können. Zwar könnt ihr die Rochen auch berühren, allerdings solltet ihr dabei nicht vergessen, dass es sich um wilde Tiere handelt, die durchaus zustechen können, wenn sie sich bedroht fühlen. Ich rate euch allerdings generell davon ab, wilde Tiere anzufassen – das hat die Natur so einfach nicht vorgesehen und sollte von uns respektiert werden.

Mittlerweile sind die friedlichen Stachelrochen vor Grand Cayman aber so sehr an die vielen Menschen gewöhnt, dass sie sich nicht an der Gesellschaft stören und einfach gemächlich ihre Runden drehen. Die Guides geben euch natürlich noch weitere Tipps, wie genau ihr euch verhalten solltet – so wie in diesen Videos von Instagram jedenfalls lieber nicht.

Die Minuten, die ihr auf der Sandbank vor der Küste von Grand Cayman verbringt, werden euch im Nachhinein vorkommen wie ein Traum. So unwirklich ist das Geschehen um euch herum. Schon allein das Panorama ist wunderschön und das warme Wasser, das euch gerade einmal bis zur Taille reicht, wirkt wie aus einer anderen Welt. Und dann die faszinierenden Stachelrochen, die um euch herum schweben und  langsam am Boden entlang schwimmen.

Nach einer vorsichtigen Annäherung gehen viele Besucher der Stingray City dann so richtig auf Tuchfühlung

In Stingray City entstehen die richtig coolen Urlaubsfotos!

Mehr über die Cayman Islands

Einfach ein unglaublicher Augenblick, der euch im Nachhinein wie ein Traum vorkommen wird! Schon die Fahrt hinaus zu der weißen Sandbank ist ein wahres Highlight. Selten habe ich so klares Wasser gesehen. Die Cayman Islands sind wirklich der Inbegriff karibischer Schönheit. Die Inselkette, von der ihr bestimmt schon mal in Verbindung mit dem Begriff Steuerparadies gehört habt, hat auch noch so einige andere Vorzüge. Die Hauptstadt von George Town zum Beispiel eignet sich bestens für einen kleinen Shopping-Bummel durch die exklusivsten Geschäfte. Auch viele Hotels und Restaurants befinden sich hier.

Insgesamt bestehen die Cayman Islands oder Kaimaninseln aus drei verschiedenen Archipelen mit den Namen Grand Cayman, Little Cayman und Cayman Brac. Die meisten Touristen gelangen durch einen Zwischenstopp während ihrer Karibik-Kreuzfahrt an diesen magischen Ort. Allerdings könnt ihr auch direkt Flug und Hotel buchen und mehrere Tage in diesem kleinen Paradies verbringen. Am besten gelangt ihr übrigens hierher, wenn ihr euren Flug über Miami bucht!

Stingray City Cayman Islands

Ein Ausflug zur Stingray City

Ihr wollt wissen, wie ihr am besten euren Trip zur Stingray City buchen könnt? Falls ihr mit einem Kreuzfahrtdampfer unterwegs seid, dann wird man euch an Bord mit Informationen zu buchbaren Ausflügen überhäufen, allerdings könnt ihr euch auch vorher online informieren und eine der verschiedenen Touren buchen. In der Regel ist hierbei auch ein Strandbesuch oder ein Aufenthalt an einem der vielen Schnorchel-Paradiese in der Nähe inklusive. Die Stingray City ist ein so besonderer Ort, dass ihr diesen Trip wohl nie in eurem Leben vergessen werdet!

Grand Cayman, Cayman Islands

Kritik an den Touren

Bei all der Euphorie und der Begeisterung für die Stachelrochen darf nicht vergessen werden, dass es sich bei den Rochen um wilde Tiere handelt, für die der Kontakt mit Menschen eigentlich nichts Alltägliches sein sollte. Immer wieder wird Kritik an den Ausflügen zur Stingray City laut, da die Tiere mehrmals am Tag gestört, gefüttert und angefasst werden. Viele Touristen geben den Stachelrochen außerdem einen Kuss, da dies Glück bringen soll – ich bezweifle das!

Es heißt, einen Stachelrochen zu küssen bringe Glück…

Die ständigen Besuche führen, wenn auch auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich, zu ständigen Stressmomenten für die Stachelrochen. Außerdem problematisch: Durch die Berührungen durch den Menschen kann der schützende Film, den die Rochen auf ihrer Haut tragen, geschädigt werden.

Häufig kritisiert wird auch die Masse an Besuchern, die jeden Tag in die Stingray City gebracht werden. Denn auch wenn die meisten Fotos aussehen, als wärt ihr fast alleine mit den Tieren, sind doch immer mehrere Ausflugsboote und zahlreiche Touristen an den Sandbänken, um dort die Stachelrochen zu belagern.

Wenn ihr die riesigen Tiere gerne trotz alledem besuchen wollt, dann begnügt euch doch damit, sie vom Boot oder Strand aus zu beobachten und sie nicht anzufassen. Dann müsst ihr nicht auf den spannenden Ausflug verzichten und habt ein gutes Gewissen.

Urlaub auf den Cayman Islands?

Was haltet ihr von der Stingray City und dem Schwimmen mit den Stachelrochen? Seht ihr das Ganze eher kritisch oder würde für euch ein Traum in Erfüllung gehen? Ich bin gespannt auf eure Meinung!

Lust auf Urlaub in der Karibik?

Karibik Angebote