Ihr könnt euch nicht vorstellen, alleine in den Urlaub zu fahren? Ich zeige euch, wie ihr auf eurer Singlereise nicht lange allein bleibt und ganz easy neue Kontakte knüpft!

Ihr sehnt euch mal wieder nach einem schönen Urlaub, doch könnt euch beim besten Willen nicht vorstellen, alleine zu verreisen? Singlereisen – wenn ihr das Wort schon hört, läuft euch ein Schauer über den Rücken. Einsame Abende im Hotelzimmer, verspottende Blicke am Strand – papperlapapp! Alleine reisen ist alles andere als peinlich, einsam oder langweilig. Ganz im Gegenteil: Immer mehr junge Leute verreisen alleine und kommen mit unbezahlbaren Erfahrungen im Gepäck zurück. Höchste Zeit, auch euch von einer Singlereise zu überzeugen und euch die Angst vor dem Alleinsein zu nehmen.

Möglichkeiten für eine Singlereise

Alleine reisenDer perfekte ZeitpunktGruppenreise | Cluburlaub

Kreuzfahrt | Airbnb | CourchsurfingHostel statt Hotel

Überzeugt?

Singlereisen Alleine reisen

Alleine reisen, ohne allein zu sein

Zugegeben, das Wort Singlereisen schreit auf den ersten Blick danach, dass man alleine verreist. Doch habt ihr mal daran gedacht, dass sich Alleinreisende vor Ort häufig zusammentun und dann gar nicht mehr alleine sind? Wer ohne Anhang unterwegs ist, kommt häufig viel schneller ins Gespräch, ist offener und neugieriger. Da fällt es oft nicht schwer, Gleichgesinnte zu treffen und plötzlich gemeinsam loszuziehen. Und für all die, die sich erst an einen Urlaub alleine heranwagen, gibt es die verschiedensten Arten von Gruppenreisen, für die man sich anmelden kann. Es muss ja nicht gleich Backpacking sein – Singlereisen, Bildungsreisen, Jugendreisen und viele weitere Interessen werden heute längst von Reiseveranstaltern bedient.

Singlereise Kontakte knüpfen

Reisezeitraum beachten

Könnt ihr euch nun so langsam mit dem Gedanken einer Singlereise anfreunden, macht es Sinn, sich vorab Gedanken über den Reisezeitraum zu machen. Wer nämlich in den Sommerferien loszieht, muss sich nicht wundern, wenn sich am Pool Horden von Familien tummeln, die in aller Seelenruhe ihr Familienglück präsentieren und die Chillout-Area zu einem Spielplatz machen. Ihr ahnt, worauf ich hinaus will: Hier findet ihr eher selten Anschluss, wenn’s hart auf hart kommt, sogar nicht mal Ruhe. Am besten meidet ihr also die Schulferien und umgeht so gleichzeitig die hohen Reisekosten. Dass ein Urlaub in der Hauptsaison nämlich häufig teurer ist als in der Nebensaison, ist längst kein Geheimnis mehr. Und das Beste: In der Nebensaison ist die Wahrscheinlichkeit, auf Gleichgesinnte zu treffen, ebenfalls höher.

Schließt euch einer Gruppe an

Ich hab es bereits angesprochen: Heute ist es alles andere als komisch oder unnormal, alleine zu verreisen. So findet man für nahezu jeden Geschmack verschiedene Reisegruppen. Seid ihr auf der Suche nach der großen Liebe oder wollt einfach ein bisschen Spaß haben, solltet ihr euch nach speziellen Singlereiseanbietern umsehen. Möchtet ihr die Nächte zu Tagen machen und euch auf den besten Partys der Stadt die Füße wund tanzen, so solltet ihr euch nach Partyreisen umsehen. Habt ihr Lust, eine neue Sprache zu lernen, kommt ihr auf Sprachreisen schnell mit Gleichgesinnten in Kontakt. Und die Schleife geht endlos weiter – sucht eure Reisegruppe euren Interessen entsprechend raus und verbringt euren Urlaub mit anderen Alleinreisenden, die eure Interessen teilen.

Singlereise Gruppenreise Kontakte

Cluburlaub

Wer im Urlaub gerne aktiv ist, der sollte sich unbedingt durch die Angebote von Robinson oder Aldiana klicken. Dass sich Clubhotels nur für Familienurlaube eignen, ist längst Vergangenheit. In den Robinson Clubs zum Beispiel könnt ihr sogar eigene „Single mit Kind“-Zimmer buchen. Die Anlagen bieten häufig eine All Inclusive Verpflegung und ein abwechslungsreiches Sport- und Unterhaltungsangebot. Wenn ihr wollt, seid ihr den ganzen Tag auf Achse und fallt abends nach ereignisreichen und anstrengenden Stunden satt und zufrieden ins Bett. Cluburlaub vom Feinsten.

Kreuzfahrt

Wer hingegen die Welt entdecken will und dabei nicht auf den üblichen Komfort verzichten mag, der sollte sich überlegen, eine Kreuzfahrt zu buchen. Gerade auf den modernen Schiffen ist das Angebot für Singles enorm groß. Auf der AIDA gibt es beispielsweise einen Kennenlerntreff und Tanzkurse, sodass ihr direkt mit anderen Alleinreisenden in Kontakt treten könnt. Bei TUI Cruises gibt es wiederum spezielle Single-Tischgruppen – so ist ein Pläuschchen beim Essen garantiert.

Mitbewohner via Airbnb

Vielleicht habt ihr auch schon von der Möglichkeit gehört, dass man über Airbnb nicht nur ganze Unterkünfte, sondern auch einzelne Zimmer mieten kann. Man wird sozusagen zum Mitbewohner auf Zeit und kann prima Kontakt zu seinem Gastgeber und dessen Freundes- und Bekanntenkreis aufbauen. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass ihr euer jeweiliges Reiseziel noch besser kennenlernt, da ihr von den Insidertipps der Gastgeber profitieren könnt. Trotzdem müsst ihr nicht auf Privatsphäre verzichten, denn das Mieten eines Zimmers verpflichtet euch natürlich zu nichts, ihr könnt euren Urlaub weiterhin so gestalten wie ihr es mögt und habt trotzdem immer einen Anlaufpunkt, falls ihr Fragen habt oder Gesellschaft sucht.

shutterstock_551938663

Couchsurfen

Die Mutigen unter euch haben es vielleicht schon mal ausprobiert: Couchsurfing. Ich finde, dass sich diese Art des Reisens besonders gut für Singles eignet, denn ihr lernt auf jeden Fall neue Leute kennen und könnt euch von eurem Gastgeber nebenbei noch die Stadt zeigen lassen – Geheimtipps inklusive. Vielleicht zeigt euer Gastgeber euch tolle Restaurants oder Bars ganz in der Nähe, oder lädt euch direkt zum Feiern mit seinen Freunden ein. Couchsurfing ermöglicht es euch, euer Urlaubsziel noch besser kennenzulernen und während eures Singleurlaubs schnell Anschluss zu finden.

Hostel als Alternative zum Hotel

Schon längst haben die meisten Hostels ihren Jugendherbergs-Charme abgelegt und sind eine echte Alternative zu den klassischen Hotels geworden. Gerade für Low-Budget-Reisen sind Hostels genau das Richtige. Singles finden hier garantiert Anschluss. Wer sich nicht das Zimmer mit fremden Menschen teilen möchte, hat in vielen Hostels auch die Möglichkeit, ein Einzelzimmer zu buchen. Spätestens in der Gemeinschaftsküche oder dem Aufenthaltsraum kommt ihr sowieso miteinander ins Gespräch.

friends_smarphone_iS_000080670019

Überzeugt, alleine zu verreisen?

Merkt ihr, dass Singlereisen längst nicht nur das sind, was ihr Name im ersten Moment impliziert? Seid nicht traurig, wenn ihr gerade niemanden habt, mit dem ihr in den Urlaub fahren könnt. Die Welt wartet darauf, von euch entdeckt zu werden und euch mit Gleichgesinnten in Kontakt zu bringen. Macht neue Bekanntschaften, verliebt euch, gewinnt neue Freunde und kommt mit unglaublichen Erfahrungen im Gepäck zurück!

Bereit, alleine zu verreisen?

Aktuelle Singlereise Angebote

Vorschläge für eure Singlereise