Das Georgian House bietet Zimmer, in denen ihr euch fühlen könnt wie in Hogwarts! Doch das ist nichts das einzige Magische, das euch erwartet!

Kaum ist Halloween vorbei, da habe ich auch schon glatt wieder die nächste magische Nachricht für euch! In London, dem Geburts-, Lebe- und Drehort eures Lieblingszauberers Harry Potter, eröffnet ein Hotel nämlich jetzt seine ganz speziellen Zimmer für euch. Was daran so speziell ist? In ihnen könnt ihr euch fühlen, als wärt ihr selbst ein Teil eurer geliebten Zaubererwelt. Denn sie sind eingerichtet wie ein waschechter Schlafsaal in Hogwarts!

Zwei tolle Zimmer, die „Wizard Chambers“ (Zauberer-Kammern), gibt es in dem Londoner Hotel mit dem Namen Georgian House. Mit viel Liebe zum Detail wurden sie eingerichtet, sodass man sich hier fühlen kann, als wäre man selbst einer der Schüler auf Hogwarts. Nur muss man sich das Zimmer nicht mit anderen Zaubererschülern teilen, immerhin.

Harry Potter Wizard Chambers Georgian House London
Quelle: Georgian House Hotel

In den Wizard Chambers schlaft ihr wie in Hogwarts

Auf der offiziellen Homepage des Hotel heißt es: „Unsere Liebe zu Harry Potter hat uns dazu inspiriert, unsere wunderschönen Wizard Chambers zu kreieren, in denen es Details wie in einem Schloss gibt. Wie zum Beispiel die Buntglasfenster, die Steinwände, gotische Spitzbögen, Truhen, Gemälde und natürlich die Betten, dessen rote und gelbe Vorhänge aus schwerem Samt sind.“ Dazu gibt es Holzöfen, Hexenkessel über den Feuerstellen und altertümliche Wandteppiche, die das Erscheinungsbild abrunden. „Unsere Kammern transportieren Sie in die Welt des magischen Unerwarteten,“ verspricht euch die Homepage des Hotels. Und tatsächlich: Anhand der tollen Bilder kann man sich schon ein bisschen so fühlen, als sei man mittendrin in einem der Romane von J. K. Rowling, der berühmten Autorin der wohl noch berühmteren Harry Potter Buchreihe.

Ursprünglich waren die beiden Kammern im Georgian House als Zimmer für Kinder gedacht. Doch wenn man bedenkt, wie viele Menschen mit der immerhin schon seit sieben Jahren abgeschlossenen Roman-Reihe aufgewachsen sind und wie viele von uns (mich selbst natürlich mit eingeschlossen) bis heute Fans von dem jungen Zaubererteam sind, dann kann man sich wohl sicher sein, dass die Kammern noch viele Menschen mehr ansprechen werden. Ganze vier Sterne zeichnen das seit 1851 bestehende Hotel in dem alten viktorianischen Haus aus, das noch bis heute von der Gründerfamilie geführt wird. Und neben den Wizard Chambers sind im Übrigen auch alle anderen Zimmer sehr gepflegt und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

Harry Potter Hotel in London

Georgian House: Perfekter Ausgang für eine Harry Potter Tour durch London

Ein Aufenthalt in den Wizard Chambers ist das letzte Detail, das noch zu einer rundum perfekten Harry Potter Tour durch London gefehlt hat. Denn die Stadt ist immerhin Dreh- und Angelpunkt des kompletten Phänomens Harry Potter! Ob nun Szenen, die an echten Locations innerhalb Londons gedreht wurden, wie das „Tor“ zur Plattform 9 3/4 am Bahnhof King’s Cross, von der aus alle Schüler in den Zug sich in Richtung Hogwarts steigen, oder eine Tour durch die waschechten Studios des Films. In London kann man den Hauch der beliebten Zaubererwelt überall einatmen und so einen Trip in die Hauptstadt Englands unvergesslich werden lassen! Das Hotelzimmer im Georgian House kann man zusammen im Gesamtpaket mit einer Studiotour buchen. Für umgerechnet ca. 460 € gibt es im großen Harry Potter Paket den Ausflug zu den Warners Studios London gleich mit dazu. Die liegen 32 Kilometer außerhalb von London in Leavesden und bieten euch einen unvergleichlichen Blick hinter die original Kulissen eurer Lieblingsfilme.

Die Warner Studios London sind der Ort, von dem aus alle acht Teile der Harry Potter Filme auf die Leinwand und so in eure Kinos oder Wohnzimmer gebracht wurden. Ob nun Filmsets, Kostüme oder Requisiten, hier könnt ihr einen Blick auf die Originale aus den Filmen werfen und euch komplett verzaubern lassen! Wie zum Beispiel in der großen Halle, in die ihr hier gehen könnt. Das ist die echte große Halle der Schule Hogwarts mit der (leider nicht echten) verzauberten Decke, in der alle Speisen und Festlichkeiten der Schule stattfinden und in der zu Anfang eines jeden Schuljahres alle Schüler begrüßt und neue Hiobsbotschaften verkündet werden. Ihr könnt außerdem Dumbledores Büro entdecken, mit all seinen Schätzen darin. Genauso wie den Aufenthaltsraum und den Schlafsaal der Gryffindors, die beiden Räume also, die Harrys „wahres Zuhause“ bedeuten. Seht euch die Couch vor dem Kamin an, auf der die drei Freunde so oft zusammen gelacht, gestritten und natürlich gerätselt haben. Diese und natürlich noch viele, viele andere Dinge könnt ihr euch hier angucken. Ein Besuch ist quasi ein Muss für jeden leidenschaftlichen Harry Potter Fan. Die Tickets kosten einzeln pro Erwachsenen £ 31 und für Kinder im Alter zwischen 5 und 15 Jahren kosten sie £ 23,50.

London Tour

Ihr könnt aber auch als ganz spezielle Führung die Warner Bros. Harry Potter Tour buchen. Diese bietet euch die An- und Abfahrt von London und eine dreistündige geführte Tour durch die Studios mit vielen coolen Hintergrundinfos und Geschichten. Dazu gibt es außerdem eine Probe des leckeren Butterbiers, das die Hogwarts Schüler so gerne trinken.

Auch sehr spannend finde ich die Harry Potter Tour durch London, die ihr standesgemäß in einem der berühmten englischen schwarzen Taxis unternehmt! Mit diesem werdet hr dann ganz bequem durch die Stadt kutschiert und zu den sagenhaftesten Orten gebracht, wo viele der Szenen in den Filmen gedreht wurden! Es geht zum Beispiel zum wahrhaftigen Grimmauldplatz, an dem in den Büchern die Familie Black ihren Sitz hat. Oder folgt dem Besenflug, den Harry über die Themse macht und lernt noch viel, viel mehr über eure Lieblings-Zaubererwelt. Mit dem persönlichen Guide dabei erfahrt ihr hier so einiges.

So eine Harry Potter Tour durch London ist fast ein Muss für jeden, der die Geschichten rund um diese Zaubererwelt so heiß und innig geliebt hat und steht ganz weit oben auf meiner Liste! Einmal selbst ein zu tauchen in diese Welt, die man sich immer nur vorgestellt hat, das ist doch was! Und gerade jetzt, wo die Autorin J. K Rowling Freitag eine neue kleine Geschichte zum Hintergrund der verhassten Lehrerin Dolores Umbridge veröffentlicht hat, ist die Begeisterung doch wieder ein mal hoch! Also wartet nicht zu lange und sichert euch euren Platz als Zauberlehrling! Accio Flugtickets! ;)