Die spanische Stadt Valencia bietet einen bunten Mix aus wunderschöner Architektur, buntem Treiben, grünen Fleckchen, herrlichen Stränden und spaßigen Nächten. Valencia hat mich überrascht – und euch garantiert auch!

Für mich gibt es nichts Besseres, als einen Städtetrip mit Strandfeeling – doch wo findet man diese Kombi? Genau, in Valencia! In der spanischen Stadt gibt es alles, was das Herz begehrt: Entspannung, Action, Kulinarik, Kultur und einen wunderbaren Strand. Ich nehme euch mit in diese unvergleichliche und faszinierende Stadt an der Küste Spaniens und gebe euch 5 Gründe für eine Reise nach Valencia!

5 Gründe für Valencia

1. Altstadt & Parks | 2. Spanische Küche

3. Nachtleben | 4. Spanischer Flamenco

5. Nähe zum Strand

Passende Angebote

Plaza del Ayuntamiento in Valencia

1. Historische Altstadt & bezaubernde Parkanlagen

Die Stadt Valencia hat einen ganz besonderen Charme, dem jeder früher oder später verfällt. Es gibt viele wunderschöne Gassen, Straßen und Plätze, die erkundet werden wollen. Nehmt euch unbedingt Zeit, auf einem der Plätze zu verweilen und den Straßenmusiker zuzuhören oder die anderen Künstler zu beobachten. Die Stadttore und Stadtmauern, die Valencia umgeben, versprühen einen mittelalterlichen Charme und sind zudem ein beliebtes Fotomotiv.

Neugierig?

Wenn ihr mehr über die Stadt erfahren wollt, dann lest meine Valencia Tipps!

Die Bauwerke haben eine besondere Architektur mit einem modern-historischem Mix und sind auf einzigartige Weise verziert. Besucht unbedingt die wunderschönen Kirchen, Kunstausstellungen und Museen der Stadt, die Valencia ein einzigartiges Flair verleihen.

Überall zwischen den Gebäuden lassen sich kleine Parkanlagen und Grünflächen entdecken, die sich mit großen Palmen und bunten Blumen schmücken. Eine Besonderheit Valencias ist der ausgetrocknete Fluss Turia, der sich durch die Stadt zieht und heute als Park Jardín del Turia ein beliebter Naherholungsgebiet innerhalb der Stadt ist. Mietet euch am besten ein Fahrrad und radelt die begrünten Wege entlang, bis ihr in der weltberühmten Ciutat de les Arts i les Ciències, der Stadt der Künste und der Wissenschaften, angekommen seid.

Straße in Valencia
Foto: Razvan Ionut Dragomirescu/Shutterstock.com

2. Leckeres spanisches Essen

Wenn ihr in Valencia spanisch essen gehen wollt, dann kommt ihr voll auf eure Kosten. Überall gibt es kleine Restaurants und Tapas Bars, in denen ihr euch einmal quer durch die spanische Küche probieren könnt. Die Paellas sind ein wahrer Traum in Valencia. Das typische Gericht stammt aus der Region und trat von hier aus seinen Siegeszug durch ganz Spanien an. Auch an die auch die würzigen Patatas Bravas, die ich in einer winzigen Tapas Bar gegessen habe, muss ich heute noch zurückdenken. Die gebackenen Kartoffeln werden mit grobem Meersalz und einem Dip – meist Aioli – serviert. Einfach köstlich!

Lecker!

Lasst euch in meinem Artikel für die spanische Küche begeistern!

Für den kleinen Hunger zwischendurch empfehle ich euch, in die Filialen der Kette Montaditos einzukehren. Hier könnt ihr euch kleine Baguettes für 1-2€ nach Wahl belegen lassen. Zu jedem Gericht werden außerdem Kartoffel Chips serviert. Könnt ihr euch noch nicht für ein spanisches Gericht entscheiden, dann lasst euch doch auf dem Mercat Central inspirieren. In der Markthalle gibt es allerlei lokale Gerichte und Spezialitäten, die zum Probieren einladen.

Patatas Bravas Tapas Spanien

3. Valencias Buntes Nachtleben

Wenn ihr Wert auf ein gutes Nachtleben seid, seid ihr in Valencia an der richtigen Adresse. Ob Bar-Hopping oder Freiluft-Party – am späten Abend strömen Scharen von jungen Leuten durch Valencias Gassen. Hier beginnt der Spaß jedoch etwas später als wir es gewohnt sind – nämlich erst zwischen ein und zwei Uhr morgens. Ich empfehle euch, erst ein paar kleine Bars und später eine der Open-Air-Partys im L’Umbracle, einem spektakulären Gebäude innerhalb der Stadt der Künste und der Wissenschaften, zu besuchen.

Abends strömen viele junge Leute durch Valencias Gassen

Der Gang mit dem schönen Namen Paseo del Arte ist mit Palmen und anderen tropische Pflanzen sowie Skulpturen geschmückt. Feiern könnt ihr hier im L’Umbracle – Mya oder im Sommer im L’Umbracle Terraza.

Umbracle in Valencia

4. Feurige Flamenco Show

Ein tolles Highlight in Valencia ist der Besuch einer typisch spanischen Flamenco Show. Diese finden zum Beispiel in einigen charmanten Bars statt, in denen ihr ein kühles Cerveza trinken und einen herrlichen Abend genießen könnt, während ihr euch von der feurigen Show mitreißen lasst. Die Tänzerinnen tragen klassisch rote Flamencokleider und eine Blume im Haar.

Die Flamenco Performance begeistert jeden Zuschauer

Beim Tanz benutzen sie Kastagnetten, kleine Holzklappern, die zur Musik rhythmisch aneinander geschlagen und in den Tanz mit einbaut werden. Dazu spielt die melodische Gitarrenmusik. Die ganze Performance ist einmalig und begeistert jeden Zuschauer im Raum. Ich kann euch also nur empfehlen, euch eine Flamenco Show in Valencia anzugucken, denn es lohnt sich!

Flamenco Tänzerin

5. Auszeit am Strand

Wie ich euch ja bereits angekündigt habe, findet ihr in Valencia mit einer wunderschönen Stadt und einem Strand das Beste aus beiden Welten. In Valencia gibt es direkt neben dem großen Hafen weitläufige Strandabschnitte und von Palmen gesäumte Strandpromenaden, die zum Schlendern und Relaxen einladen.

ÖPNV zum Stadtstrand

  • Metro: Linie 5
  • Tram: Linie T2, T4, T5, T6

Vom Stadtzentrum ist es nicht weit zum Meer: Eine kurze Fahrt von etwa 15 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bringt euch zu den rauschenden Wellen des Mittelmeers, das eine willkommene Abkühlung an heißen Sommertagen bietet. Hier weht immer eine herrliche Meeresbriese, die die Palmen rascheln lässt. Urlaubsfeeling pur! Ihr könnt außerdem Beachvolleyball spielen, Windsurfen oder einen Drachen steigen lassen – die perfekte Abwechslung zum Sightseeing.

Strand in Valencia

Erlebt eine unvergessliche Zeit in Valencia

Na, seid ihr neugierig auf Valencia geworden? Ich sage euch: Die Stadt hat wirklich eine Menge zu bieten, sodass ihr euch unbedingt drei oder vier Tage Zeit nehmen solltet. Wenn euch meine 5 Gründe für Valencia gefallen haben, dann begebt euch selbst auf Erkundungstour, klickt euch durch meine Angebote und bucht euren Städtetrip!

Entdeckt 5 Gründe!