Wenn ihr euch nach abwechslungsreicher Natur fernab von anderen Touristen sehnt und einmal am ursprünglichen Inselleben teilnehmen wollt, dann ist Boa Vista, die Perle der Kapverden, genau das richtige Urlaubsziel für euch. Alle Informationen über die Insel vor der Westküste Afrikas bekommt ihr hier.

Noch immer als Geheimtipp gehandelt, werden die Kapverden immer beliebter und mittlerweile sogar häufig als die zweiten Kanaren bezeichnet. 15 Inseln bilden zusammen das grüne Kap, das so einiges zu bieten hat. Heute stelle ich euch die Insel Boa Vista vor, die, genau wie die übrigen Kapverdischen Inseln, vor der Westküste Afrikas liegt und mit wilder und wunderschöner Natur besticht.

Boa Vista – Insel des grünen Kaps

Allgemeine Infos & Anreise

Stadtleben in Sal Rei | Sehenswürdigkeiten

Natur & Strände | Angebote & mehr

Insel über dem Wind

Boa Vista bedeutet „Schöner Ausblick“, mit nur wenigen Regentagen pro Jahr und einem angenehm ausgeglichenen Klima macht die Insel ihrem Namen auch wirklich alle Ehre. Boa Vista gehört zu den „Inseln über dem Wind„, da sie im östlichen Teil der Inselgruppe liegt. Sie ist die drittgrößte Insel der Kapverden. Dank der vielen Sonnentage – es sind um die 350 jedes Jahr – sind die Kapverden für ihre exotischen Früchte bekannt, die sich das ganze Jahr über anbauen lassen, aber kaum exportiert werden. Es lohnt sich also, wenn ihr vor Ort seid, so viel wie möglich zu probieren.

Wie kommt man nach Boa Vista?

Auf Boa Vista findet ihr sogar einen eigenen internationalen Flughafen, den Aeroporto Internacional Aristides Pereira, dieser ist circa fünf Kilometer von der Hauptstadt Sal Rei entfernt. Schaut doch mal in meiner Flugsuche vorbei, um Flüge auf die Kapverden zu finden. Alternativ könnt ihr euch auch für eine Pauschalreise auf die Kapverdische Insel Boa Vista entscheiden. In meiner Buchungsstrecke findet ihr die passenden Angebote.

Gut zu wissen

Manchmal findet ihr den Flughafen noch unter seinem alten Namen Boa Vista Rabil.

Wenn ihr euch nicht länger als 30 Tage auf den Kapverden aufhaltet, benötigt ihr für die Einreise kein Visum, da euer Urlaub als Kurzaufenthalt gewertet wird. Einreisen könnt ihr nur mit einem Reisepass, nicht mit eurem Personalausweis. Bis zu fünf Tage vor Anreise müsst ihr euch allerdings online auf einer Regierungsplattform registrieren und dort auch die anfallende Flughafensicherheitsgebühr von umgerechnet 31€ (bei internationalen Flügen) zahlen. Bitte beachtet, dass die Flughafensicherheitsgebühr auf den Kapverden nur in Ausnahmefällen nach der Landung am Flughafen gezahlt werden kann – dann kommen außerdem Mehrkosten auf euch zu.

Luftbild einer Küste auf der kapverdischen Insel Boa Vista

Stadtleben in Sal Rei

Die Hauptstadt Sal Rei ist für ihr großes Salzvorkommen bekannt und hat so auch ihren Namen bekommen, der übersetzt Salz des Königs oder auch königliches Salz bedeutet. Sal Rei ist die Hauptstadt der Insel und beherbergt auch beinahe die Hälfte der Gesamtbevölkerung von Boa Vista. Nordöstlich der Stadt gelangt ihr zu den Salinen, in denen früher das Salz abgebaut wurde. Viele Restaurants und Bars hat Sal Rei zwar nicht zu bieten, dafür aber eine entspannte Atmosphäre ohne Touristenmassen und ein Gefühl für das ursprüngliche Leben der Einheimischen.

Mercado Municipal

Der Markt Mercado Municipal bietet eine große Auswahl an lokalem, frischen Obst und Gemüse der Inseln. Auch afrikanischen Schmuck, Dekoration und viele bunte Souvenirs gibt es hier zu ergattern. Der Markt findet jeden Tag statt.

Souvenirs

Wer ein weiteres, tolles Andenken von seinem Urlaub auf Boa Vista mitnehmen möchte, hat die Auswahl zwischen dem bekannten Salz und dem ebenfalls sehr hochwertigen Kaffee. Beides lässt sich unproblematisch mit nach Hause transportieren und ist vor allem ein tolles Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

Die Igreja da Santa Isabel

Am großen Platz Praça de Santa Isabel gelegen, findet sich die Kirche Igreja da Santa Isabel, die ganz in pastellgelb und -blau gehalten ist. Dort findet ihr darüber hinaus auch das Postamt und die Bank, also auch für Touristen ein wichtiger Ort.

Die Die Igreja da Santa Isabel auf Boa Vista

Der Hafen von Boa Vista

Bunte Boote gehören zum Stadtbild der Insel und machen auch den Hafen zu einem besonders malerischen Ort. Dort sind die Häuser in pastelligen Farben gestrichen und ihr könnt das geschäftige Treiben der Fischer beobachten.

Boote am Strand der kapverdischen Insel Boa Vista
Foto: Simonbradfield / shutterstock.com

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten auf Boa Vista

Auf der ruhigen Insel könnt ihr vorwiegend mit angenehm mediterranem Flair entspannen. Sollte euch aber der Sinn nach ein paar Aktivitäten stehen, besichtigt doch die ungewöhnlichen Sehenswürdigkeiten der vielseitigen Insel.

Die Ruine der Capela de Nossa Senhora de Fátima

Wen der Vergleich zwischen der Igreja da Santa Isabel und deutlich älteren Sakralbauten interessiert, der sollte sich dieses Gebäude nicht entgehen lassen: die Ruine der alten Kapelle Nossa Senhora de Fátima, die ihr nordöstlich von Sal Rei besuchen könnt. Der Aufstieg ist etwas steinig, tragt also festes Schuhwerk und stattet euch am besten mit ein paar Snacks und ausreichend Wasser aus!

Capela de Nossa Senhora de Fátima auf Boa Vista

Das Schiffswrack Cabo Santa Maria

Ein richtiges Highlight auf Boa Vista ist das Wrack des 1968 gestrandeten Schiffs Cabo Santa Maria vor der Nordküste der Insel. Die skelettartigen Überbleibsel des Frachters liegen noch immer am Strand. 

Guru Tipp: Da es an einsamen Stränden rund um das Schiffswrack häufiger zu Überfällen auf Touristen kam, solltet ihr nicht komplett alleine, sondern immer in einer Gruppe dorthin gehen. Entgehen lassen dürft ihr euch das gespenstische Wrack aber auf keinen Fall!

Das Schiffswrack Cabo Santa Maria auf Boa Vista

Ungezähmte Natur auf Boa Vista

Die Natur der Kapverden ist bemerkenswert. Strand, Wüste, die Salinen und blühende Landschaften: Zwischen Kargheit und Fülle gehört die Vielfältigkeit der Natur zu den Alleinstellungsmerkmalen der Kapverden.

Die Wüste Deserto de Viana

Die Deserto de Viana, auch Vianaöknen genannt, ist die schneeweiße Wüste Boa Vistas, die von einer Art Mondlandschaft mit vielen Kratern umgeben ist. Bei den meisten Inselrundfahrten gehört die Begehung der Mini-Wüste, die nur circa fünf Kilometer lang ist, dazu.

Deserto de Viana auf Boa Vista

Die schönsten Strände auf Boa Vista

Auf Boa Vista werdet ihr 55 Kilometer Strand vorfinden, die zu den schönsten der Kapverden gehören und dabei häufig menschenleer sind. Durch den Schutz, den die Insel Ilheu de Sal Rei vor Wind bietet, könnt ihr in Sal Rei am Praia de Cabral richtig gut schwimmen gehen. Von dort aus gelangt ihr übrigens super schnell zur Ruine der alten Kapelle, die ganz in der Nähe liegt. Vielleicht könnt ihr also die Besichtigung direkt mit einem kleinen Abstecher zum Strand kombinieren?

Infos & Tipps:

Seit 2002 ist der Fang und die Schlachtung sowie der Verkauf von den ehemals in großer Zahl auf den Kapverden lebenden Meeresschildkröten verboten. Mittlerweile gibt es ganze 14 Vereine auf den Kapverden, die sich für den Schutz der bedrohten Schildkröten einsetzen.

Der im Süden der Insel gelegene Praia de Santa Monica, der als schönster Strand der Kapverden gilt, kann zwar nur mit dem Auto erreicht werden, ist aber definitiv die Mühe wert. Desweiteren könnt ihr am Praia de Santa Monica mit etwas Glück direkt vom Strand aus Wale bewundern. Der südlich der Hauptstadt gelegene Praia Carlota hingegen ist bei Wind- und Kitesurfern sehr beliebt – wenige Besucher, viel Platz und perfekte Windverhältnisse sprechen hier für sich. Der noch ein Stück südlicher liegende Praia de Chaves, der touristisch bereits etwas mehr erschlossen ist, wartet mit einer Strandbar und einer Surfschule auf euch. An diesem Strand auf Boa Vista findet ihr außerdem eine Vielzahl an Hotels für jeden Geschmack.

Ein Strand auf der kapverdischen Insel Boa Vista

Boa Vista – die Perle der Kapverden

Boa Vista wird auch als die Perle des grünen Kaps bezeichnet. Nach all den Highlights, die die Insel zu bieten hat, wundert mich das nicht. Falls ihr also ebenfalls auf den Geschmack gekommen seid und den Geheimtipp entdecken möchtet, dann werft doch gleich einen Blick in meine aktuellen Kapverden Angebote und verbringt schon bald einen Urlaub auf Boa Vista!

 

Kapverden Angebote