Beste Reisezeit Kapverden

Klima auf den Kapverden

Das Klima auf den Kapverden ist das ganze Jahr über so mild und trocken, dass die Kapverdischen Inseln gerne „die Inseln des ewigen Sommers“ genannt werden. Die Inselgruppe mit neun bewohnten Inseln im Atlantik gehört zum afrikanischen Inselstaat Kap Verde. Ganzjährig lockt die Republik Cabo Verde, wie sie amtlich genannt wird, Besucher aus aller Welt an. Hier herrscht ein mildes ozeanisches Klima, das vom Nordostpassat bestimmt wird. Wie ihr der Klimatabelle unten entnehmen könnt, sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sehr gering auf den Kapverden. Das Klima zeichnet sich durch eine etwa 40 bis 60 prozentige Luftfeuchtigkeit aus und der Niederschlag ist sehr gering. Auf den beliebten Kapverdischen Inseln Sal, Boa Vista oder Santa Maria herrscht das ganze Jahr über eine Durchschnittstemperatur zwischen 23 und 30 Grad Celsius. Dennoch kann die beste Reisezeit für die Kapverden bestimmt werden. Erfahrt im Weiteren, wann es sich am meisten lohnt die Republik Kap Verde zu besuchen und welches Wetter euch in eurem Urlaub erwartet.

Klimatabelle für die Kapverden

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 23 24 24 25 25 26 27 28 28 29 28 26
Min. Temperatur in °C 19 19 19 19 20 21 22 23 24 23 22 20
Sonnenstunden pro Tag 6 6 7 7 7 6 5 5 6 7 6 5
Wassertemperatur in °C 24 23 23 23 23 23 24 25 26 26 25 24
Regentage pro Monat 1 0 0 0 0 2 3 3 6 5 1 0

Übersicht

Das Wetter und die beste Reisezeit für die Kapverden

Auf den Kapverden kann das ganze Jahr über Urlaub gemacht werden. Die Lufttemperatur liegt das gesamte Jahr im 20 bis 30 Grad Bereich und die Wassertemperatur schwankt zwischen 23 und 26 Grad Celsius. Die beste Reisezeit für die Kapverden zu bestimmen, ist nicht einfach, da sich alle Monate gut für einen Urlaub eignen. Es hängt viel davon ab, was ihr in eurem Urlaub machen möchtet.

Beste Reisezeit für einen Strandurlaub und zum Surfen auf den Kapverden

In den Sommermonaten Juli, August, September und Oktober wird es richtig heiß auf den Kapverdischen Inseln. Daher eignet sich diese Zeit sehr gut für einen wohlgesonnenen Strandurlaub mit viel Sonnenschein. Gleichzeitig herrscht in diesen Monaten die Regenzeit auf den Kapverden, die gelegentlich heftige Schauer herbeibringt. Diese sind jedoch auch nötig, um die schwüle Luft etwas aufzulockern. Nach dem kurzen Schauer zeigt sich die Sonne wieder und die Temperaturen steigen in die Höhe. Die Regenschauer in den Sommermonaten haben einen besonderen Vorzug. Sie bringen einen etwas stärkeren Wind hervor, der ideale Bedingungen zum Surfen schafft. Somit ist für Surfer die Sommersaison die beste Reisezeit für die Kapverden. Strandurlaubern rate ich eher auf die Nebensaison auszuweichen. Denn die Hotels für die Hauptsaison sind meist sehr frühzeitig ausgebucht, wodurch kurzzeitige Reisen teurer werden. Gleichzeitig sind die Strände im Sommer überfüllt und die heißen Temperaturen eignen sich nicht so gut für Rundfahrten und Besichtigungen.

Beste Reisezeit zum Baden, Wandern und Erkunden der Kapverdischen Inseln

Die Kapverdischen Inseln zeichnen sich nicht nur durch kilometerlange, weiße Sandstrände und ein herrlich blaues Meerwasser aus. Die einzigartige Flora und Fauna auf den Kapverden lockt ebenso viele Naturfreunde wie Strandurlauber an. Deshalb ist eine der Hauptbeschäftigungen im Kapverden Urlaub neben Sonnenbaden und Surfen das Wandern. Entdeckt die nahezu unberührte Natur aus trockenen Grasflächen, Dünen und Salzsümpfen! Die beste Reisezeit für Wanderer und Erkunder sind die trockenen Monate im Winter und Frühjahr. In den Monaten Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, November und Dezember gibt es so gut wie gar keinen Niederschlag. Ihr könnt jeden Tag eures Urlaubs bei angenehmen Temperaturen genießen. In den Wintermonaten Dezember und Januar können abends und nachts die Temperaturen auf bis zu 19 Grad herabfallen. Daher empfehle ich euch in diesen Monaten etwas wärmere Klamotten einzupacken. Bei Tagestemperaturen entlang der 23 bis 26 Grad Celsius und einer Wassertemperatur von 24 Grad Celsius steht einem Badeurlaub im Kapverdischen Winter aber nichts im Weg. Zur Weihnachtszeit im Dezember kehren die Einheimischen, die im Ausland leben, auf die Kapverdischen Inseln zurück, um bei ihren Familien zu sein. Dadurch sind die beliebten Inseln Boa Vista, Santa Maria, Sal oder Fogo und ihre Strände etwas überfüllter. Wollt ihr einen ruhigen Badeurlaub mit Bestwettergarantie ohne Regenschauer auf den Kapverden verbringen, bei dem ihr ebenso Gelegenheit habt, die verschiedenen Inseln zu erkunden? Dann empfehle ich euch als optimale Reisezeit die Monate April, Mai, Juni und November.

Regenzeit auf den Kapverden

Obwohl in den Monaten September und Oktober durchschnittlich der meiste Regen auf den Kapverdischen Inseln fällt, kann von einer richtigen Regenzeit, wie sie an anderen tropischen Orten besteht, nicht die Rede sein. Durchschnittlich sechs Regentage im September und nur fünf Regentage im Oktober erwarten euch in der kapverdischen Regenzeit. In den Sommermonaten Juli bis August kann es an wenigen Tagen zu starken Regenschauern kommen. Diese kühlen die Temperatur etwas ab und sorgen für eine frische Brise. Nach dem kurzen Schauer strahlt der Inselstaat wieder in purem Sonnenschein und lädt zu tollen Aktivitäten bei herrlich warmem Wetter ein.

Mein Fazit zur besten Reisezeit für die Kapverden

Das milde ozeanische Klima auf den Kapverden sorgt das ganze Jahr für ein warmes und angenehmes Wetter. Jährlich gibt es einen kleinen Niederschlag, der sich in den Sommermonaten und besonders im Herbst darbietet. Dennoch gehört die Regenzeit zur besten Reisezeit für die Kapverden, wenn ihr in eurem Urlaub gerne surft. Die Regenschauer sorgen für den nötigen Wind, damit ihr auf dem Surfbrett grenzenlosen Spaß habt. Die beste Reisezeit für Strandurlauber, die gerne auch die Inseln erkunden und wandern möchten, ist die trockene Jahreszeit im Winter und im Frühling. Perfekte Wetterbedingungen zum Wandern und Baden herrschen somit in den Monaten November bis Juni. Wollt ihr außerhalb des Massentourismus auf die Kapverden fliegen, dann eignen sich die Monate April, Mai, Juni und November am besten dafür. Reist ihr zur Winterzeit, solltet ihr beachten, dass die Temperaturen in den kältesten Monaten Dezember und Januar nachts bis auf 19 Grad Celsius herabsinken können. Daher solltet ihr geeignete Kleidung für die kühleren Abende mitnehmen. Schaut euch unten weitere Kap Verde Tipps an und findet die besten Deals für euren Urlaub!

 

Weitere Informationen zu den Kapverden und passende Deals

 
 
 

Die besten Reisezeiten für weitere Reiseziele