Der Begriff Spa leitet sich vom geichnamigen belgischen Ort ab. Spa in Belgien gilt seit dem 16. Jahrhundert als Bade- und Kurort. Damals besuchten vor allem Briten das belgische Heilbad, was dazu führte, dass sich der Begriff Spa vorrangig in Großbritannien etablierte. Die Briten bezeichneten damit früher Mineralquellen und in moderner Zeit Heilbäder. Heute ist Spa nicht mehr einzig der belgische Ort und der englische Begriff für Heilbäder. Die Amerikaner gaben dem Begriff ihre heutige, internationale Bedeutung: Gesundheits- und Wellnesseinrichtung sowie Wellnessleistungen.

Spa

Eine weitere Definition

Auf der Suche nach der Bedeutung und Definition von Spa, taucht der lateinische Ausdruck sanus per aquam. Die deutsche Übersetzung lautet „gesund durch Wasser“. Oder „Gesundheit durch Wasser“ übersetzt von sanitas per aquam. Unwahrscheinlich ist, dass die Römer den Begriff Spa prägten. Der Grund: Es gibt zwar Abkürzungen in der lateinischen Sprache, aber sie werden nicht als ein zusammenhängendes Wort ausgesprochen. Zwischen der englischen Bedeutung und dem lateinischen Ausdruck gibt es dennoch eine Gemeinsamkeit: das Wasser.

Was ist ein Spa?

Kurz und knapp: Ein Spa ist eine Gesundheits- und Wellnesseinrichtung. Hier konzentriert sich alles auf euer Wohlbefinden. Des Weiteren steht die Gesundheitsförderung im Fokus. Spas bieten spezifische Leistungen an, die gerne in Verbindung mit Wasser stehen. Wasser ist jedoch keine zwingende Komponente der Behandlungen und Anwendungen. Zu den Leistungen zählen beispielsweise Heilbäder, Whirlpools, Kneippkuren sowie Fußbäder. Ebenso findet ihr Saunalandschaften und Ruheräume. Viele Spas erweitern ihr Angebot mit Beautybehandlungen, kosmetischen Anwendungen sowie Massagen. Fitnessräume, spezielle Ernährungsprogramme und vieles mehr ergänzen das breite Spektrum. Alles, was mit Erholen, Gesundheit, Schönheit und Entspannen zu tun hat, könnt ihr in den Oasen finden. Damit wird erneut deutlich, dass Spa als Oberbegriff für Wellness- und Erholungseinrichtungen gilt.

Eine Bezeichnung für viele Dinge

Der oberflächliche Begriff Spa bezeichnet eine Vielzahl an unterschiedlichen Einrichtungen. Obwohl sie sich in vielen Dingen unterscheiden, ähneln sie sich ebenso. Das Entspannen, Erholen, die Balance zwischen Körper, Seele und Geist sowie die Schönheit und das Regenerieren stehen im Fokus.

Spa im Hotel

Viele Unterkünfte werben mit einem Spa. Dabei handelt es sich um einen Wellnessbereich mit wohltuenden Angeboten und Einrichtungen zum Entspannen. Die Spas in Hotels und Resorts verfügen beispielsweise über Schwimmbäder, Whirlpools, Schwefelbäder und Solegrotten. Hinzu kommen Saunalandschaften mit Ruhebereichen. Ein weiterer, möglicher Baustein sind Beautybereiche, in denen ihr kosmetische Behandlungen wahrnehmen könnt. Für regenerierende und entspannende Momente sorgen Massagen aller Art. Ebenfalls findet ihr Fitnessangebote in Spa-Hotels und Resorts.

Spa-Hotel und Spa-Resort

Hierbei handelt es sich um Unterkünfte, die über ein extrem großes Spa-Angebote verfügen. Die Wellnessbereiche enthalten ebenfalls verschiedene Wasserbecken und Massage-Angebote. Ihr könnt euch bei Beauty-Anwendungen entspannen. Oftmals ergänzen diese Hotels und Resorts das Angebot durch spezielle Ernährungsprogramme und Fitnesskonzepte.

Day Spa

Für einen Tag voller Erholung, Entspannung und Schönheit geht es in diese Art von Spa. Es handelt sich um einen Mix aus Beauty-, Wellness- und Kuroase. Für die Beautyelemente sorgen Maniküren, Pediküren, Gesichtspeelings und vieles mehr mit kosmetischem Charakter. Zusätzlich gibt es oft Wasserbecken verschiedenster Art. Eine Saunalandschaft und Fitnessräume runden das Angebot ab. Wer nicht viel Zeit hat, ist mit dieser Art von Spa gut beraten.

Portable Spa

Dieser Begriff ist den Wenigsten bekannt. Portable Spas sind tragbare Whirpools und Whirlwannen.

Heilbäder

Hierbei handelt es sich nicht um Einrichtungen sondern um Kurorte. Spa steht im Englischen für Bad. Trägt ein Ortsname ein nachgestelltes „Spa“, ist die Rede von einem anerkannten Kurort.

Medical Spa

In diesen Einrichtungen führt medizinisch geschultes Personal die Anwendungen durch. Medizinische Massagen, physiotherapeutische Behandlungen sowie Ernährungsberatung stehen im Portfolio. Das Fachpersonal ist für diese Einrichtung unabdingbar.

Spa

Unterschied: Wellness und Spa

Spa tritt oft als Synonym für Wellness auf. Das ist nicht ganz richtig. Der Begriff Wellness ist eine Kombination der englischen Worte well-beeing, fitness und happiness. Die Übersetzung für Wellness ist Wohlbefinden. Viele denken bei Wellness an körperliche, seelische und geistige Entspannung. Hinzu kommen eine bewusste Ernährung, regelmäßige Bewegung und körperreinigende Anwendungen für die Regeneration. Ein ganzheitliches Wellness-Konzept beinhaltet alles, was das Wohlbefinden steigert. Der Begriff Spa bezeichnete früher Mineralquellen und meint heute unter anderem Behandlungen, die Wasser beinhalten, sich an die Schönheit und Entspannung richten. Demzufolge ergibt sich ein Unterschied: Spa kann ein Teilbereich von Wellness sein. Wellness beinhaltet alle Anwendungen und Behandlungen, die zum inneren und äußerlichen Wohlbefinden beitragen. Und damit ebenfalls Spa-Angebote. Auf der anderen Seite muss ein typischer Wellnessurlaub nicht zwingend Spa-Angebote beinhalten.

Newsletter

Nie wieder die besten Reiseschnäppchen verpassen? Melde dich jetzt für meinen topaktuellen Newsletter an!