DealsSuchen & BuchenUrlaubsziele

Florida Urlaub

Aktuelle Deals | Ferienhäuser | Hotels | Einreise/CoronahinweisInfos und FAQ

Guru Tipp: Bradenton Gulf Islands in Florida

Ihr wollt den Sunshine-State Florida von der authentischen Seite erleben? Bradenton Gulf Islands steht für Natürlichkeit und für das „Good Old Florida“ , welches man noch aus den 1920er Jahren kennt. Die Einwohner sind heute noch ihren alten Traditionen treu geblieben. Statt Restaurantketten und riesigen Hotelanlagen findet ihr hier bunte Häuschen und charmante Unterkünfte.

Lernt die eindrucksvollen Orte Anna Maria Island & Cortez kennen, flaniert entlang der hübschen Promenaden und genießt einen filmreifen Sonnenuntergang beim Dinner.

In meinen Reisemagazin-Artikeln stelle ich euch die Bradenton Gulf Islands genauer vor – viel Spaß auf der Zeitreise durch Florida!

Alles über Bradenton Gulf Islands und Florida erfahren

Aktuelle Deals für euren Florida Urlaub

Auf in den Sunshine State Florida! Hier präsentiere ich euch regelmäßig die Top-Deals für einen günstigen Florida Urlaub. Die Deals sind handverlesen von der Urlaubsguru Redaktion und auf ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis geprüft. Weiter unten findet ihr außerdem Links zu Rundreisen, Ferienhäusern und beliebten Hotels.

Ausgewählte Rundreisen

Mehr Angebote & Tipps für eure Florida Reise

Ihr habt keine Lust, in eurem nächsten Urlaub von schlechtem Wetter überrascht zu werden? Dann solltet ihr euch einen Florida Urlaub vornehmen. Dort ist Sonnenschein im Überfluss quasi vorprogrammiert. Die ideale Destination, wenn man gerne am Strand relaxt. Und an Stränden mangelt es Florida auf jeden Fall nicht. Doch um nur zu entspannen, sollte man nicht nach Florida reisen, denn der Sonnenschein-Staat hat noch so viel mehr zu bieten. Da wären zum Beispiel die sehenswerten Städte Miami und Orlando, die Florida Keys, die Everglades und noch viele andere beeindruckende Orte, die von euch gesehen werden wollen. Ihr könnt somit Strandbesuche, Sonnenbaden und Sightseeing bestens in einem Florida Urlaub vereinen. Hier findet ihr für jeden Urlaubstyp die richtigen Unterkünfte und Angebote!

Ferienhäuser in Florida

Top Urlaubsziele

Hotels in Florida

Individuell buchen: Flug, Hotel & mehr

Reiseführer: Tipps & Inspiration

Florida Urlaub FAQ

Ferienhäuser in Florida

Wer kein Fan von Hotels, Clubanlagen oder Resorts ist, dem stehen viele verschiedene Apartments und Ferienhäuser zur Auswahl. Hier könnt ihr jede Menge Privatsphäre genießen und müsst euch nichts mit anderen Urlaubern teilen. In Florida gibt es jede Menge Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die euch einen tollen Aufenthalt im Sunshine-State versprechen.

Über 1.800 zufriedene User:


 

Die besten Unterkünfte und Hotels in Florida

Je nachdem, welche Art von Urlaub ihr machen wollt und welche Verpflegung ihr braucht, findet ihr hier die besten Angebote für euren Florida Urlaub. Mit den vielen verschiedenen Hotels in Florida bleiben keine Wünsche offen.

Top Urlaubsziele in Florida

Für Individualreisende: Flüge, Mietwagen & Ausflüge

Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit, eure Florida Reise individuell zu planen und Flug, Unterkunft, Mietwagen sowie Ausflüge getrennt voneinander zu buchen. Hier findet ihr die passenden Angebote dazu.

Einreise/Coronahinweis

Aktuell (Stand 02.08.2021) ist noch keine Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika möglich.

Rückreise nach Deutschland

Für die Rückreise nach Deutschland gelten aktuell noch strenge Regeln. Ob ihr Testnachweise erbringen oder auch Impf- oder Genesenen-Nachweis erbringen solltet, könnt ihr hier nachlesen.

Die wichtigsten Tipps & Infos für euren Florida Urlaub

In Florida ist Sonnenschein im Überfluss quasi vorprogrammiert. Die ideale Destination also, wenn man gerne am Strand relaxt. Und an Stränden mangelt es Florida auf jeden Fall nicht. Doch um nur zu entspannen, sollte man nicht nach Florida reisen, denn der Sonnenschein-Staat hat noch so viel mehr zu bieten. Da wären zum Beispiel die sehenswerten Städte Miami und Orlando, die Florida Keys, die Everglades und noch viele andere beeindruckende Orte, die von euch gesehen werden wollen. Ihr könnt somit Strandbesuche, Sonnenbaden und Sightseeing bestens in einem Florida Urlaub vereinen. Ideal ist, wenn man seinen großen Urlaub im Jahr dafür nimmt. Dann hat man genügend Zeit, um Florida und all die umliegenden Orte zu erkunden. Setzt euch einfach in einen Mietwagen und fahrt los. Auf diese Weise sieht man doch am meisten von der Welt. Damit ihr euch aber wenigstens einen groben Plan machen könnt, was ihr in eurem Florida Urlaub nicht verpassen solltet, nehme ich euch schon jetzt mit auf einen kleinen Ausflug zu den tollen Orten und Attraktionen. Ich verspreche euch: Danach habt ihr noch viel größere Lust auf eine Reise nach Florida!

Florida Infos | Klima & Wetter

Anreise | Beliebte Orte

Sehenswürdigkeiten | Strände

 Aktivitäten| FAQ

Infos für euren Florida Urlaub

Florida ist der südöstlichste Bundesstaat der USA und grenzt auf der einen Seite an den Atlantik und auf der anderen an den Golf von Mexiko. Er ist bekannt als Sunshine State, der Sonnenschein-Staat. Die Fläche des US-Bundesstaates erstreckt sich über 170.000 km². Das Staatsmotto von Florida lautet: „In God we trust“.

  • Lage: im Südosten der USA
  • Land: Vereinigte Staaten von Amerika
  • Hauptstadt: Tallahassee
  • Amtssprache: Englisch
  • Einwohner: 21.538.187 (Stand 2020)
  • Währung: US-Dollar, USD ($)
  • wichtigste Flughäfen: Southwest Florida International Airport (Fort Myers), Miami International Airport (Miami), Regionalflughafen Northwest Florida, Orlando International Airport (Orlando)
  • Zeitverschiebung: (GMT-4), es ist dort 6 Stunden früher als in Deutschland
  • Einreise & Visum: ESTA, Reisepass

Klima und beste Reisezeit für den Florida Urlaub

Die beste Reisezeit für einen Florida Urlaub ist je nach Reiseziel zwischen März und Dezember.

  • Jacksonville (Nordosten): März-Mai
  • Orlando (Zentrum): März-April & September-Oktober
  • Miami (Süden): November-April
  • Tampa (Westen): November-März
  • Florida Keys: Dezember-Mai

Klimatabelle für Florida

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 21 23 25 27 30 32 33 32 31 30 26 24
Min. Temperatur in °C 10 11 14 16 20 23 23 23 22 18 14 12
Sonnenstunden pro Tag 7 7 9 10 10 9 8 8 7 7 6 6
Wassertemperatur in °C 21 20 21 23 25 27 28 29 28 26 24 22
Regentage pro Monat 5 6 5 3 5 10 13 14 10 5 4 5

Mehr zum Klima und zur besten Reisezeit für Florida

Anreise und Einreise

Florida erreicht ihr von vielen deutschen Flughäfen mit dem Flugzeug. Direktflüge gibt es ab Frankfurt am Main und ihr erreicht den US-Bundesstaat in ungefähr 10 Stunden. Ihr könnt auch über Düsseldorf, München, Berlin und Hamburg mit einem Zwischenstopp fliegen und seid in ca. 12-13 Stunden am Ziel.

Guru-Tipp: Fly & Drive

Kennt ihr schon Fly & Drive? Für wenig Geld bekommt ihr ein Paket aus Flügen und Mietwagen, sodass ihr grenzenlose Freiheit in eurem Florida Urlaub genießt. Mittlerweile findet ihr Fly & Drive Angebote bei fast jedem Reiseveranstalter, denn dieser Service ermöglicht euch einfach viel mehr Flexibilität. Und das Beste: Ihr könnt euch den Mietwagen direkt am Flughafen abholen. Die Mitarbeiter am Schalter des Vermieters eurer Wahl erklären euch noch schnell das Wichtigste zu den Mietbedingungen und den Mautbestimmungen in Florida. Je nachdem, wie viel ihr vom Sonnenstaat entdecken möchtet, lohnt es sich, eine Art Maut-Flatrate mitzubuchen. Für ein paar Dollar pro Tag könnt ihr dann alle Straßen, Highways und Brücken nutzen, ohne im Nachhinein noch eine dicke Rechnung vom Mietwagen-Anbieter zu erhalten. Ein Navi erspart euch vor Ort zusätzlich viel Stress und unnötige Fahrerei. Dann kann es auch schon losgehen!

Einreisebedingungen/COVID-19 Hinweise

Aktuell (Stand 02.08.2021) ist noch keine Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika möglich.

Rückreise nach Deutschland

Für die Rückreise nach Deutschland gelten aktuell noch strenge Regeln. Ob ihr Testnachweise erbringen oder auch Impf- oder Genesenen-Nachweis erbringen solltet, könnt ihr hier nachlesen.

Die schönsten Strände in Florida

Die Strände in Florida sind wunderschön und alle sehr verschieden. Je nachdem, was ihr euch von einem Strand wünscht, könntet ihr unter den schönsten euren Favoriten finden!

Crescent Beach

In Siesta Key findet ihr einen Strand, der den feinsten Sand der Welt haben soll. Da der Crescent Beach zu fast 99% aus Quarz besteht, ist er unglaublich weich und fein. Das Landschaftsbild ist geprägt vom türkis-grünen Wasser in Kombination mit den umliegenden Gärten.

Crescent-Beach-Florida_shutterstock_732309391

Bowman’s Beach

Wenn ihr gerne Muscheln als Andenken sammelt, dann solltet ihr vor allem diesen Strand unter die Lupe nehmen. Durch die leichte Brandung werden viele Schalentiere an den Bowman’s Beach gespült. Daher könnt ihr hier so einiges an Muscheln finden. Abgesehen davon ist er natürlich auch zum Anschauen schön: er ist ummantelt von einer weitläufigen Dünen- und Marschlandschaft und es führen märchenhafte Holzstege über die Hügel. Der Strandlook ist Florida-Like: weißer Sand und flach abfallendes, glasklares Wasser. Der Bowman’s Beach befindet sich übrigens auf Sanibel Island.

Sanbel-Island-Florida-Bowmans-Beach_shutterstock_1267800790_900x600

Grayton Beach

Seid ihr Fans von unberührten Naturstränden, dann ist der Grayton Beach möglicherweise euer Favorit. Obwohl er sich an der sehr touristischen Golfküste am Panhandle befindet, ist es am Strand noch überraschend ruhig. Der Grayton Beach ist 3,21 Kilometer lang, ungewöhnlich breit und wurde 1994 zum besten Strand Amerikas gekürt. Reist ihr in der Nebensaison (Oktober bis Januar) nach Florida, könnt ihr hier mit etwas Glück ganz alleine sitzen und Sonnenuntergänge bestaunen.

Late-Afternoon-Sun-at-Grayton-Beach-Florida_shutterstock_1322133197_900x600

Bahia Honda Beach

Der Bahia Honda Beach wird oft auch als der „Pelikan-Strand“ bezeichnet, weil sich hier unzählige Pelikane befinden. Ihr könnt sie beim Fische jagen und fliegen beobachten und dabei das hellblau-türkise Wasser genießen.

Brown-Pelican-gliding-atop-the-ocean-water-on-Bahia-Honda_shutterstock_466296368_900x600

Calusa Beach

Der Calusa Beach gehört zum Bahia Honda State Park. Vom Strand aus habt ihr einen Blick auf eine alte Eisenbahnbrücke und die Brücke des Oversea-Highways. Mit etwas Glück trefft ihr auf Rundschwanzseekühe. Die Farbenspiele aus türkis, blau und weiß ergeben ein wunderschönes Bild vom Strand.

Bahia-Honda-State-Park-Calusa-Beach-Florida-Keys_shutterstock_740407861_900x600

Florida Sehenswürdigkeiten

Der Bundesstaat Florida bietet mit den einzigartigen Citys und den atemberaubenden Stränden eigentlich schon genug sehenswürdiges. Doch es gibt noch ein paar Highlights, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Art Deco District in Miami Beach

Ist euch die Fernsehserie „Miami Vice“ ein Begriff? Dann habt ihr sicherlich die bunten Häuser in den leuchtenden Pastellfarben wahrgenommen. Diese findet ihr im Art Deco District in Miami Beach. Diese pastellfarbenen Gebäude reihen sich entlang des Ocean Drive, der berühmten Strandpromenade und sind ein sehr beliebtes Fotomotiv. Nachts wird der Art Deco District zur Partyhochburg. Hinter dem Viertel findet ihr den South Beach, den Strand der Schönen und Reichen.

Miami-Beach-Boulevard-Art-Deco-District-in-Florida-USA_shutterstock_446291836_900x600

Key West

Sie ist die Hauptinsel der Florida Keys die aus 882 kleinen Inseln bestehen. Nach Key West gelangt ihr mit dem Mietwagen über den 200 Kilometer langen Overseas Highway, der eine sehr spektakuläre Fahrt bietet. Da man in nur einem Katzensprung in Kuba ist, spürt man hier bereits schon das karibische Flair. Außerdem können Schnorchelfans auf dem Key West den drittgrößten Korallenriff der Welt entdecken. Am Mallory Square tobt das Leben: Touristen mischen sich mit Einheimischen und zahlreiche Straßenkünstler beweisen ihr Können.

South-Point-Continental-USA-bei-Key-West-Florida_shutterstock_625171916

Little Havana in Miami

Wollt ihr euch ein Stück Kuba holen, dann begebt euch nach Little Havana, dem kubanisch geprägten Viertel im Zentrum der Stadt. Dort findet ihr alles, was typisch für das kubanische Leben ist: Zigarrengeschäfte, urige Bars, guten Rum, tanzende Menschen und kubanische Musik. Museen und Denkmäler bringen euch die Geschichte Kubas näher. Hier spürt ihr einfach die Lebensfreude Havannas!

Kennedy Space Center

Wenn ihr euch für die Geschichte und Zukunft der amerikanischen Raumfahrt interessiert, solltet ihr dem Kennedy Space Center unbedingt einen Besuch abstatten. Hier ist von riesigen Raketen über interaktive Simulationen bis hin zu Live-Shows und Begegnungen mit ehemaligen NASA-Astronauten alles möglich. Bewundert außerdem originale Space Shuttles wie die Apollo 8 oder zählt den Countdown runter bei einem simulierten Raketenstart.

NASA-Schild-am-Cape-Canaveral-Kennedy-Space-Center_shutterstock_317811290_900x600

Fort Lauderdale

Wir haben in Florida ein bisschen etwas von der Karibik, von Havanna, also warum nicht auch noch ein bisschen Italien? An der Atlantikküste Floridas findet ihr etwas ganz Besonders – das Venedig von Amerika! So ist auch Fort Lauderdale geprägt von den zahlreichen Kanälen und Wasserstraßen, die durch die Stadt fließen. Besonders zu empfehlen ist eine Rundfahrt mit dem Wassertaxi, um die wunderschöne Umgebung zu erkunden. Außerdem könnt ihr am Strand relaxen, Wassersport betreiben oder nachts abfeiern.

Fort-Lauderdale-Florida-USA-skyline_shutterstock_679583257_900x600

NACH OBEN

 

Die beliebtesten und schönsten Orte in Florida

Aus dem Staunen nicht mehr rauskommen – wer mit diesen Erwartungen nach Florida reist, der wird nicht enttäuscht. Doch bei all den Attraktionen nicht den Überblick zu verlieren und erst einmal den Startpunkt seiner Erkundungstouren festzulegen, gestaltet sich nicht immer leicht. Da sollte man doch am besten mit den bekanntesten und beliebtesten Orten und Sehenswürdigkeiten anfangen.

Miami

Die Strände der Stadt sind weltbekannt. Ihr müsst euch nur entscheiden, welchen ihr zuerst besucht und welcher euch am besten gefällt. Ist es South Beach, North Shore oder Bal Harbour Beach? Ich bin mir sicher: mindestens ein Strand der vielen ist für jeden von euch wie gemacht. Ein weiteres Highlight ist der Ocean Drive, der mit seinen vielen Bars und Cafés zahlreiche Touristen anzieht. Selbst zum Shoppen ist die Stadt perfekt, denn dort gibt es die größte Outlet-Mall in Florida, die Sawgrass Mills. Nehmt also ausreichend Taschengeld mit. Danach könnt ihr euch in das pulsierende Nachtleben von Miami stürzen. Mit ein paar Tagen Aufenthalt in Miami kann es dann auch schon weiter gehen.

Weißer Sandstrand in Miami Beach

Wem der Trubel am Ocean Drive zu bunt wird, der sollte einfach direkt an den unglaublichen Strand abbiegen. Kilometerweit erstreckt sich der traumhaft weiße Sandstrand vom Norden, mit Luxushotels wie dem Fontainebleau Miami Beach oder dem The Setai bis an die Südspitze. Haltet nach Delfinen Ausschau, die sich in den Gewässern rund um Miami und die Florida Keys tummeln. Miami Beach ist ein Ort für Poser, gut aussehende Menschen und sexy Beachbodys. Schöne Frauen, schöne Männer – hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Entspannt euch, aalt euch im warmen Wasser und genießt euer Leben in vollen Zügen.

Pssst – ich verrate euch hier ein paar Miami Geheimtipps.

miami-beach-florida-usa-cityscape_shutterstock_712625887

Naples

Florida ist einfach sensationell. Selbst wer nur eine Woche Zeit hat, sollte sich seinen Mietwagen schnappen und beispielsweise durch die Everglades nach Naples fahren. Diese Stadt ist Florida at it’s best. Schlendert über die Flaniermeile, wo die Wohlbetuchten ihren Tag verbringen und sich die nächste Rolex aussuchen oder einen Soja-Latte bei Starbucks schlürfen. Von hier aus geht es durch einen hübschen Park zu den Tennisplätzen, auf denen die Kleinen für das nächste Turnier trainieren. Wenn euch schon immer interessiert hat, wie das neueste Modell des Elektrobolliden Tesla aussieht – hier seht ihr ihn garantiert.

Entlang wunderschöner, typisch amerikanischer Villen geht es dann zum Golf von Mexiko. Wenn gerade einer der vielen Straßenmärkte stattfindet, könnt ihr euch hier die frischsten Avocados, Grapefruits oder Sternfrüchte kaufen. Macht unbedingt auch einen Abstecher in den Botanischen Garten von Naples. Hier gibt es ein hübsches Baumhaus und die schönsten Blumen, die ihr euch vorstellen könnt.

Everglades Nationalpark

Ein Must-See ist auf jeden Fall das 6.000 Quadratkilometer große Naturschutzgebiet, welches durch Mutter Natur erschaffen wurde. Von Miami braucht ihr nur eine gute Autostunde, um diese Faszination zu erreichen. Es erwarteten euch Panther, Waschbären, Schlangen, Skorpione, Spinnen, die geschützten Seekühe Manatees, Schildkröten und Hochwild. Auch gibt es über 350 Vogelarten zu entdecken. Spannend ist es vor allem, den Nationalpark auf dem Wasser mit einem Kanu, Kajak oder Hausboot zu erkunden. Dabei trefft ihr auf einige Sumpfbewohner. Da es viel zu erzählen gibt, gibt es einen eigenen Artikel  über die Everglades– schaut rein!

Florida Keys

Die Florida Keys sind viele kleine Inseln, die durch Brücken miteinander verbunden sind. Am besten startet ihr die Tour von Miami und nehmt euch Key West als letzte Insel und Ziel der Tour vor. Seid ihr dort angekommen, so könnt ihr eine Fahrt mit dem Trolley oder dem Conchtrain machen. Beide Transportmittel führen euch an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Insel vorbei, auch am Haus von Earnest Hemingway. In meinem Reisemagazin-Artikel erfahrt ihr mehr über die Florida Keys.

Florida-Keys-Aerial-View-from-airplane-shutterstock_123708478_900x600

Orlando

Die Stadt ist bekannt für die vielen Freizeit-, Themen- und Wasserparks. Fans aus der ganzen Welt kommen hierher. Universal’s Islands of Adventure, Universal Orlando Resort™, Walt Disney World® Orlando, SeaWorld® Orlando – soll ich noch weiter machen oder schlägt euer Freizeitpark-Herz jetzt schon höher?! Es gibt jede Menge Spaß und Action, für Groß und für Klein – perfekt für Familien.

Fort Myers

Fort Myers liegt zwischen Naples und Tampa am Ufer des Caloosahatchee-Flusses, welcher in den Golf von Mexiko mündet. Bekannt ist die Stadt für die vorgelagerten Inseln, darunter befinden sich Sanibel Island, Captiva Island und Estero Island. Fort Myers ist vor allem bei Natur-, Strand- und Tierliebhabern beliebt. Die Ortschaft ist geprägt von weißen Stränden, exotischen Wildtieren und Mangrovenwälder. Meeresschildkröten, Seekühe und Delphine können hier in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden.

Clearwater Beach

Das Stadtviertel Clearwater Beach befindet sich am Golf von Mexico an der Westküste von Florida und ist vor allem wegen seines gleichnamigen, weißen Strandes bekannt. Das Meerwasser ist – wie der Name schon sagt – sehr klar und ruhig. Hier könnt ihr Wassersportarten wie Jetskifahren, Parasailing und Stehpaddeln prima ausüben. Der Strand wurde oftmals als der schönste und beste Strand der ganzen USA bezeichnet. Am Pier 60, versammeln sich besonders zum Sonnenuntergang viele Menschen, die sich vom Anblick beeindrucken lassen. Auch die hübsche Strandpromenade mit ihren verschiedenen Restaurants und Geschäften lädt zum Flanieren ein.

Clearwater-Beach-bei-Sonnenuntergang_shutterstock_1314556250_900x600

Apalachicola

Im Norden von Florida, im sogenannten Panhandle, findet ihr den kleinen und charmanten Ort Apalachicola. Hier leben nur rund 2.000 Einwohner und trotzdem gilt die Stadt als einer der schönsten Destinationen Floridas. Doch was könnt ihr in Apalachicola so machen? Die Antwort darauf: in interessanten Läden shoppen, Kunstgalerien besuchen und ganz wichtig – die Austern aus der Apalachicola Bay probieren, falls ihr Meeresfrüchte-Liebhaber seid! Und wer einfach nur relaxen will, findet am 160 Kilometer langen Strand Miracle Strip – welcher übrigens der längste Strand Floridas ist – garantiert ein Plätzchen zum Verweilen.

Weltberuehmte-Apalachicola-Austern-aus-Apalachicola-Florida_shutterstock_1060852628_900x600

Mit all diesen Attraktionen seid ihr in einem Florida Urlaub schon einmal bestens versorgt. Wer noch mehr Zeit hat, der sollte sich noch die vorgelagerten Inseln Captiva Island und Sanibel Island sowie Homestead Florida, West Palm Beach und Singer Island merken.

Aktivitäten in Florida

Zu den täglichen Aktivitäten in Florida gehören verschiedene Wassersportarten wie Kajakfahren, Windsurfen, Paragleiten, Segeln, Jet- oder Wasserskifahren, Tauchen, Angeln, sowie Hochseefischen. Als perfekte Orte dafür eignen sich Lee Island Coast, Naples, Cape Coral und viele weitere. Schnorcheln und Tauchen könnt ihr am besten beim Korallenriff vor Key West. Ein Highlight sind Bootstouren mit einem Glasbodenboot zum Schnorcheln im Meer oder am Riff. Leidenschaftliche Surfer oder solche, die es werden wollen, gehören einfach auf den Cocoa Beach an der Ostküste.

Über 1.200 Anlagen mit Palmen, Pinien, Seen oder Meerblick sind zahlreich vorhanden locken Golfliebhaber aus aller Welt. Aber auch Radler und Wanderer gehen nicht leer aus. Der drei Kilometer lange Indigo Trail im J N Ding Darling National Wildlife Refuge oder der 53 Kilometer lange Wanderweg im Myakka River State Park eignet sich hervorragend dafür.

Wer am liebsten hoch über Florida sein möchte, kann das Tandemspringen an einem der 14 Fallschirmsprungpunkte Floridas ausprobieren oder eine Fahrt im Heißluftballon über Osceola County mit einer atemberaubenden Aussicht genießen.

Schaut ihr den Profis lieber beim Sporteln zu, so habt ihr auch hier viele Möglichkeiten: Von Amreican Football, Baseball, Basketball bis hin zu Eishockey ist alles dabei. Florida gilt nämlich als eines der Hauptsportzentren Amerikas.

Geführte Touren & weitere Aktivitäten

 

NACH OBEN

Florida Urlaub FAQ

 

Ihr habt noch Fragen zu eurem Florida Urlaub? Hier findet ihr alle wichtigen Fragen und Antworten (FAQ) rund um eure Florida Reise, denn je nachdem, ob ihr eine Pauschalreise bucht oder lieber einen Urlaub im Ferienhaus in Florida machen wollt, benötigt ihr zur Vorbereitung unterschiedliche Informationen. Mit diesen Tipps seid ihr bestens auf die kommende Reise vorbereitet.

 

Wie komme ich am besten nach Florida?

Ist Florida teuer?

Lohnt sich eine Florida Pauschalreise?

Lohnt sich ein All Inclusive Urlaub in Florida?

Lohnt sich ein Mietwagen in Florida?

Ist Florida für einen Familienurlaub geeignet?

 

Wie komme ich am besten nach Florida?

Florida erreicht ihr am einfachsten mit dem Flugzeug. Direktflüge könnt ihr ab Frankfurt am Main buchen. Der Florida Flug dauert ungefähr 10 Stunden. Startet ihr aus Düsseldorf, München, Berlin oder Hamburg, seid ihr mit einem Zwischenstopp in ca. 12-13 Stunden am Ziel.

Ist Florida teuer?

Grundsätzlich kann man Florida schon als eher teuer bezeichnen, aber mit ein paar Spartipps könnt ihr, auch wenn ihr nicht allzu viel ausgebt, einen tollen Urlaub in Florida verbringen.

  • Bucht eine private Unterkunft anstatt eines Hotels
  • Kauft in Supermärkten ein anstatt in Restaurants zu essen
  • Seid flexibel und wartet auf einen günstigen Flug
  • Im Sommer gibt es oft Aktionen wie „2-for-1 summer savings”, welche ihr bei Attraktionen und in Restaurants anwenden könnt
  • Kauft euch den South Florida Adventure Pass, um viele Attraktionen für wenig Geld zu sehen
  • Nutzt öffentliche Verkehrsmittel statt Mietwagen und Taxis
  • Kauft im Sawgrass Mills ein, einem Outlet, um günstig zu shoppen

Ist Florida für einen Familienurlaub geeignet?

Florida ist für einen Familienurlaub sehr geeignet. Es gibt wunderschöne Naturlandschaften zum Erkunden und tolle Strände zum Baden. Vor allem in Orlando kommen Familien mit Kindern auf ihre Kosten, da es dort viele Freizeit- und Themenparks gibt.

Lohnt sich eine Florida Pauschalreise?

Florida Pauschalreisen lohnen sich dann, wenn man gerne durch den Reiseveranstalter abgesichert sein möchte. Oft gibt es auch günstige Angebote, die einen Flug inklusive Hotel beinhalten. Vergleicht einfach in dem Reisezeitraum, in dem ihr verreisen wollt, ob es mehr Sinn macht, pauschal zu buchen oder doch Flüge und Unterkunft getrennt voneinander.

Lohnt sich ein All Inclusive Urlaub in Florida?

Ein All Inclusive Urlaub in Florida wird in dieser Form nicht wirklich angeboten. Es würde sich auch nicht lohnen, da ihr dadurch verpassen würdet, all die guten Restaurants, Bars und Diner durchzuprobieren.

Lohnt sich ein Mietwagen in Florida?

Ein Mietwagen in Florida lohnt sich sehr, denn es ist das perfekte Fortbewegungsmittel, da ihr so selbst die verstecktesten Winkel erkunden könnt und das auch noch wann, wo und wie ihr wollt. Ihr könnt die Küsten bequem entlang fahren und all die wichtigen Highlights besuchen. Es gibt keinen besseren Weg, als den American Way of Life bei einem Roadtrip zu erleben.

Tipps und Hinweise: Bei Kreuzungen ohne Ampeln gilt NICHT die Rechts-vor-links-Regelung. In der Regel fährt derjenige, der zuerst da war. In Florida ist es erlaubt, auch rechts zu überholen. In den USA ist es üblich, bereits vor dem Tanken zu zahlen.