Ihr wacht von dem sanften Schaukeln eurer Unterkunft auf, Sonnenstrahlen dringen durch das kleine Bullauge neben eurem Bett. Es riecht herrlich nach frischem Kaffee und warmen Brötchen, und ihr seid bereit, eure gemütliche Schlafkoje zu verlassen und in den neuen Urlaubstag zu starten.

Dieses traumhaft gemütliche Szenario könnte schon in eurem nächsten Urlaub Realität werden, denn den Urlaub auf einem Hausboot zu verbringen, ist längst nicht mehr nur etwas für Kapitäne und Yachtbesitzer. Mittlerweile kann sich jedermann ein gemütliches Hausboot mieten und so seinen Urlaubsort von der Wasserseite aus kennenlernen.

Hausboot Amsterdam

Trend 2016: Urlaub auf dem Hausboot

Ferienwohnungen und klassische Hotels waren gestern! Der Trend für die Urlaubssaison 2016 ist ganz klar das Hausboot. Die Vorteile gegenüber einer normalen Unterkunft liegen auf der Hand: Euer Hausboot ist Hotel, Restaurant und Fortbewegungsmittel in einem. Auf Komfort und Gemütlichkeit müsst ihr bei dieser Form des Urlaubs nicht verzichten, denn moderne Hausboote sind komplett ausgestattet. Von der Küche, über ein Wohnzimmer, bis hin zu einem Badezimmer mit Wanne. Je nach Größe des Bootes ist fast alles möglich. Die stylischen Unterkünfte auf Zeit können nicht mehr nur in klassischen Hausbootstädten wie Amsterdam gemietet werden, nein, mittlerweile könnt ihr fast überall dort, wo es einen Fluss, Kanal oder See gibt, ein Hausboot mieten. Ich stelle euch die schönsten Ziele genauer vor.

Klickt euch einfach durch die Fotogalerien und lasst euch inspirieren!

Amsterdam | Berlin & Brandenburg | Schweden | Frankreich

Mecklenburgische Seenplatte | England & Irland

Hausboot Gemütlichkeit

Hausboote in Amsterdam – Der Klassiker

Amsterdam ist wohl die Mutter aller Hausbootstädte. Bei einem Bummel durch die niederländische Hauptstadt kommt ihr immer wieder an Grachten vorbei, auf denen urige Hausboote schwimmen. Der Gedanke, der uns bei diesem Anblick in den Kopf schießt, ist wohl oftmals der gleiche: „Wow, muss das schön sein, so zu leben!“ Wir assoziieren das Leben auf dem Hausboot gerne mit Freiheit, Unabhängigkeit und Anderssein. Und wann wäre ein Ausbrechen aus dem Alltag besser, als bei einem Urlaub in Amsterdam? Stimmt! Nie!

Hausboote in Berlin – Home auf der Spree

Kaum eine europäische Großstadt ist ein so beliebtes Reiseziel wie unsere schöne Hauptstadt Berlin. Touristen aus aller Welt strömen in die vielfältige Stadt an der Spree. Und wer so einen schönen Fluss direkt vor der Tür hat, nutzt ihn auch, denn in Berlin und Umgebung geht der Trend zum Hausboot. Was teilweise aus Platz- und Wohnungsmangel entstand, ist heute eine sehr beliebte Art zu wohnen und zu urlauben. Vielleicht ja auch für euch? Die Bilder der Hausboote in Berlin und Brandenburg sind jedenfalls mehr als überzeugend!

Hausboote in Schweden – Der Natur ganz nah

Romantische Landschaften, malerische Seen mit roten Blockhütten und dichte Nadelwälder – das ist Schweden! Wäre es nicht schön, diese unberührte Natur mit einem Hausboot zu entdecken? Ihr könnt die schwimmenden Hotels sogar in der schwedischen Hauptstadt Stockholm mieten und euch die vielfältige Großstadt von der Wasserseite aus ansehen. Landgänge sind natürlich ausdrücklich erwünscht, auch, wenn man von diesen liebevoll eingerichteten Hausbooten eigentlich gar nicht genug bekommen kann!

Hausboote in Frankreich – Die Liebe zum Wasser

Es gibt neben den Niederlanden eine weitere Nation, in der die Menschen Hausboote lieben und regelmäßig einen Urlaub zu Wasser machen. Nirgendwo werdet ihr mehr Hausboote finden als in Amsterdam oder in Frankreich. Egal, ob ihr auf dem Fluss Saône, auf dem Canal du Midi oder auf einem kleinen Kanal fahren möchtet, in Frankreich kann man fast überall Hausboote mieten – sogar in Paris! Ich habe vor kurzer Zeit den Urlaub auf dem Hausboot in Frankreich für euch getestet, für mich ging es durch das malerisch schöne Burgund. Ich kann es wirklich jedem von euch uneingeschränkt empfehlen!

Hausboote an der Mecklenburgischen Seenplatte – Wunderschöne Heimat

Ich weiß, dass dieses Jahr auch ein Urlaub in der wunderbaren Heimat ganz oben auf eurer Liste steht. Egal, ob ihr mit eurer Familie, mit Freunden oder mit eurem Schatz vereist, es gibt auch in Deutschland das richtige Hausboot für jeden Urlaubstyp. Neben den tollen Hausbooten in Berlin und Brandenburg kann ich euch auch einen Urlaub auf einem Hausboot an der Mecklenburgischen Seenplatte ans Herz legen. Eingefleischte Heimaturlauber schwören schon seit Jahren auf diese abwechslungsreiche und wunderschöne Region.

Hausboote in England und Irland – Grüner wird’s nicht

Das Vereinte Königreich hat einfach so viele traumhafte Landschaften, Städte und Flüsse, dass ich gar nicht weiß, welches Fleckchen ich euch für euren nächsten Urlaub empfehlen soll. Eines ist klar: Die Briten sind eine Seefahrernation und haben eine besondere Liebe zum Wasser und ihren Schiffen und Booten. Natürlich stehen hier demnach auch die Hausboote ganz hoch im Kurs. Ihr seid ein Fan der irischen saftig-grünen Weiden und der idyllischen Landschaften Englands, die die Schriftstellerin Rosamunde Pilcher so oft inspirierten? Dann solltet ihr euch diese Hausboote genauer anschauen:

Glaubt mir, wer einmal Urlaub auf einem Hausboot gemacht hat, will diese Erfahrung so schnell es geht wiederholen! Nur gut, dass man Hausboote in so vielen Ländern mieten kann. Ihr solltet euch im Vorfeld immer erkundigen, ob ihr einen Bootsführerschein benötigt, denn je nach Land und Boot gibt es unterschiedliche Regelungen. Viele Hausboote können jedoch auch ohne Führerschein gemietet und gefahren werden oder liegen in einem Hafen fest vor Anker, sodass eurem abwechslungsreichen Urlaub auf dem Hausboot nichts mehr im Wege steht.