Der Hamad International Airport in Doha, Katar, wurde von Skytrax mit 5 Sternen ausgezeichnet. Womit er sich diese prestigeträchtige Auszeichnung verdient hat und wieso ein Aufenthalt dort mehr als nur ein nötiger Stopover ist, erkläre ich euch heute.

Der Flughafen von Doha, auch bekannt als Hamad International Airport (HIA) sowie Dreh- und Angelpunkt der Fluggesellschaft Qatar Airways, hat bereits vor langer Zeit von Skytrax ein 5-Sterne Rating erhalten. Ich habe mich in dem super modernen Airport und in den luxuriösen Business Lounges umgeschaut und verrate euch in diesem Artikel, was euch bei eurem Stopover in dem Hamad International Airport in Katar erwartet.

Hamad International Airport – Drehkreuz von Qatar Airways

 Was steckt hinter der Auszeichnung? 

 Services im Airport 

 Al Mourjan Business Lounge 

 Stopover in Katar

Am Hamad International Airport
Foto: Qatar Airways

Was macht den Hamad International Airport zum 5 Sterne Flughafen?

Der erst im Jahr 2014 eröffnete Hamad International Airport ist der erste und einzige Flughafen im Nahen Osten, der im Skytrax-Rating eine 5-Sterne Bewertung erhalten hat. Auf der ganzen Welt gibt es insgesamt nur elf weitere Airports, die diese Auszeichnung für sich beanspruchen können. Doch was wird da eigentlich von Skytrax ausgezeichnet? Ganz einfach: Ein 5-Sterne-Rating bedeutet, dass die Passagiere von ihrem Aufenthalt am Flughafen in der Regel ausnahmslos begeistert waren.

Kriterien für das Airport Ranking:

  • Abwicklung des Flugbetriebes
  • Kundenservice
  • Transfer
  • Sicherheit
  • Einreise
  • Gastronomie
  • Einkaufsmöglichkeiten
  • Hier könnt ihr das komplette Rating abrufen

Bewertet werden in den verschiedenen Kategorien insbesondere folgende Aspekte: Abwicklung des Flugbetriebes, Kundenservice, Transfer, Sicherheit, Einreise, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten – diese Kriterien wurden am HIA zur vollsten Zufriedenheit der Passagiere erfüllt. Damit hat sich der Flughafen von Doha in die Riege der weltweit besten Flughäfen gereiht, zu denen unter anderem der Singapur-Changi, der internationale Flughafen von Hongkong oder auch der Flughafen München gehören.

Doch damit nicht genug: Lag der Flughafen von Doha beim Ranking des World Airport Awards im Jahr 2015 noch auf Platz 22, so schaffte er es 2016 bereits auf Platz 10 und 2019 sogar auf Platz 4. Ein tolles Ergebnis, insbesondere, wenn man bedenkt, dass insgesamt bereits mehr als 13 Millionen Passagiere aus aller Welt beim World Airport Ranking mitgevotet haben.

Was ist Skytrax?

Skytrax ist eine Rating-Agentur aus Großbritannien, die mittlerweile seit Jahrzehnten weltweit Befragungen zur Qualität internationaler Fluggesellschaften und Flughäfen durchführt. Basierend auf echten Bewertungen diverser Reisender werden hier die Besten der Besten gekürt. Service, Komfort, Catering – diese und viele weitere Faktoren können Flugreisende anhand eigener Erfahrungen auf der Webseite von Skytrax bewerten.

Qatar Airways bringt euch mit dem Flugzeug von Doha nach Auckland
Foto: iStock.com/ Bychykhin_Olexandr

Das erwartet euch im Airport

Entspannung pur am Hamad International Airport

Daran, dass der Hamad International Airport seine 5 Sterne verdient, gibt es für mich keine Zweifel.

Schon gewusst?

Der Hamad International Airport ist umweltfreundlich. Das Gebäude ist so konzipiert, dass Kälte optimal gespeichert wird. Außerdem wird das Wasser, das beim täglich Betrieb genutzt wird, zur anschließenden Bewässerung des Umlands weiterverwendet.

In Doha ist ein Stopover mehr als nur eine lästige Notwendigkeit, denn hier wird wirklich alles dafür getan, euch euren Aufenthalt so angenehm und stressfrei wie möglich zu gestalten. In vielen Lounges und Ruheräumen, die Passagieren aller Airlines offen stehen, kann man sich am HIA von den Strapazen des Fliegens erholen und Kraft für die nächste Etappe tanken. Außerdem gibt es mehrere Gebetsräume. Wer ganz für sich alleine sein und in Ruhe ein paar Stunden Schlaf genießen möchte, kann sich ein Zimmer im Oryx Airport Hotel buchen. Dort kann man sich sogar schon für Zeiträume ab fünf Stunden einmieten und das ganz ohne das Terminal zu verlassen. Ein weiteres Highlight ist das Vitality Wellbeing & Fitness Centre. Dort kann man sich im Schwimmbad, Fitnessstudio oder beim Squash auspowern oder bei einer Massage oder Spa-Behandlung runterkommen.

Duty free shop im Hamad international airport
Foto: iStock.com/teddybearpicnic

Von Shops über Restaurants hat der HIA so einiges zu bieten

Wem der Sinn nicht nach Entspannung steht, der findet auch in dem riesigen Duty-Free-Bereich, der mit rund 50 Boutiquen zu den größten seiner Art gehört, genügend Beschäftigung. Von edlem Schmuck, luxuriösen Accessoires, Mode und Kosmetik, bis hin zu Delikatessen gibt es hier alles, was das Shoppingherz begehrt. Stärken kann man sich in einem von 25 Cafés und Restaurants.

HIA in Zahlen

  • 13 Ruheräume
  • 85 öffentliche Toiletten
  • 24 Stunden unbegrenztes WLAN
  • 2.600 Dattelpalmen und über 7.800 Laubbäume auf dem Gelände
  • Nach Ausbau kann der Airport rund 50 Millionen Passagiere im Jahr abfertigen

Wer seinen Stopover produktiv nutzen möchte, hat selbstverständlich auch dazu die Gelegenheit. Ab dem Moment der Landung gibt es überall im Flughafen kostenlos zur Verfügung gestelltes WLAN. Außerdem gibt es in mehreren Bereichen Mac-Computer und optimale Möglichkeiten, um am Laptop zu arbeiten oder sich mit Geschäftspartnern zu besprechen.

Zu einem echten Aushängeschild des Hamad International Airport ist die umfangreiche Kunstsammlung geworden. Diese wird in Zusammenarbeit mit dem Qatar Museum kuriert und mit dem Ziel, Kunst aus ihrem klassischen Museumsumfeld heraus an öffentliche Orte zu bringen, an verschiedenen Stellen im Airport ausgestellt. Die Kunstsammlung besteht hauptsächlich aus Plastiken, wie dem „Lamp Bear“, einem riesigen Teddybären in einer Lampe, der unten im Bild zu sehen ist. Laut ihrem Schaffer, dem Schweizer Künstler Urs Fischer, soll diese Statue Kindheitserinnerungen wecken und in ihrem Umfeld für eine angenehme Atmosphäre sorgen.

Lamp Bear auf dem Hamad international Airport
Foto: iStock.com/Mila J

Lounges im Hamad International Airport

Natürlich dürfen in einem solch modernen Flughafen auch die exquisiten Lounges nicht fehlen, in denen sich Reisende ausruhen und für den Weiterflug stärken können. Sechs Lounges, die Al Safwa First Lounge, die Al Mourjan Business Lounge, die Al Maha Services Lounges, die Oryx Lounge sowie eine First und eine Business Class Lounge stehen den Fluggästen dafür zur Verfügung. Auf meinem letzten Zwischenstopp in Doha durfte ich die Al Mourjan Business Lounge für euch testen und gebe euch nun einen kleinen Einblick.

Willkommen in der Al Mourjan Business Lounge

Der Eingang zur Al Mourjan Business Lounge lässt sich auf den ersten Blick leicht verfehlen, ganz in der Nähe des gelben, riesigen Bären geht es über eine Rolltreppe hoch über die großen Hallen des Airports hinauf. Es wird kurz das Ticket kontrolliert, denn zur Lounge haben tatsächlich nur Passagiere der Qatar Airways und oneworld Business Class Zugang. Oben angekommen, begrüßt die Passagiere ein riesiger Lounge Bereich. Rund 1.000 Gäste haben hier ganz entspannt Platz und können es sich auf zwei Ebenen bequem machen. Größter Hingucker und einfach nur imposant: Der riesige Leuchter, um den sich die Wendeltreppe ins obere Stockwerk windet.

Goldene Wendeltreppe in der Al Mourjan Business Lounge am Hamad International Airport in Doha
Foto: EQRoy / Shutterstock.com

Imposantes Design und tolle Ausstattung

Dicke Teppiche oder goldverzierte Kerzenleuchter findet man hier nicht, stattdessen überzeugt die Einrichtung mit modernem Design, kühlen Farben und tollen Materialien. Hier fühlen sich Gäste aus der ganzen Welt wohl, soviel ist sicher. Besonders gemütlich ist der Loungebereich auf der Empore im Eingangsbereich, hier haben die Architekten versucht, echtes Resort-Feeling zu kreieren. Verwobene Holztrennwände bieten Sichtschutz und die gemütlichen Sessel laden geradezu dazu ein, sich einfach für ein paar Stunden gemütlich zu entspannen.

Wer arbeiten muss, kann sich im hinteren Teil der Al Mourjan Business Lounge in die privaten Arbeitsplätze zurückziehen. Auch für Meetings findet sich hier garantiert der richtige Platz. Familien mit Kindern haben in den Familienbereichen viel Platz, um zahlreiche Filme zu schauen oder in den Spielräumen zu toben. Einen Wickelraum gibt es selbstverständlich auch.

Al Mourjan Business Lounge von Qatar Airways in Doha
Foto: EQRoy / Shutterstock.com

Erfrischend und entspannend

Neben den großzügigen Aufenthaltsbereichen rund um das große Wasserbecken findet man in der Lounge einige Ruhebereiche und vor allem luxuriös eingerichtete Badebereiche, in denen man sich bei einer heißen Dusche vom Langstreckenflug erholen kann. Gerade wenn man einige Stunden Aufenthalt zu überbrücken hat, kann man hier die hochwertigen Pflegeprodukte testen und es sich gut gehen lassen.

Tolles Essen bei fantastischem Ausblick

Wer schon einmal in einer Flughafen Lounge war, der weiß, dass man sich ganz schnell mal an den vielen Köstlichkeiten an den Snackbars satt essen kann, bevor es dann ins Flugzeug geht. In der Al Mourjan Business Lounge wird man von einem ganzen Buffet verführt und kann hier zusätzlich sogar noch diverse à la Carte Gerichte auswählen, die vom Service Personal umgehend an den Tisch gebracht werden.

Während des Essens hat man dann eine gute Aussicht über die Lounge, denn um in den Restaurantbereich zu kommen, muss man am Kronleuchter vorbei die Wendeltreppe hinaufsteigen und kann sich dann einen Platz an den großen Fenstern sichern, um den Blick hinab zu genießen.

Essen in der Al Mourjan Business Lounge von Qatar Airways in Doha
Foto: EQRoy / Shutterstock.com

Katar hat mehr zu bieten als nur einen tollen Flughafen

Besonders Reisende, die Reiseziele in Asien, Afrika und Australien ansteuern, legen am beliebten Hamad International Airport häufig einen Zwischenstopp ein.

Luxuriöser Zwischenstopp

Gäste von Qatar Airways profitieren bei einem Stopover in Doha von tollen Rabatten in ausgewählten Luxushotels. Im Artikel stelle ich euch das Programm genauer vor.

Ich selbst hatte auch schon das Vergnügen, mich für ein paar Stunden an diesem großartigen Flughafen aufzuhalten und muss sagen: Ich war begeistert! Das lag allerdings nicht nur daran, dass ich mich in der Al Mourjan Business Lounge von Qatar Airways aufhalten durfte, sondern auch an meinem spannenden Tagesausflug. Ich habe mich nämlich dazu entschieden, mir das aufregende Emirat Katar mal etwas genauer anzusehen. Menschen unterschiedlichster Nationen, eine fremde Kultur, die neugierig macht, und eine aufregende Wüstentour – das und vieles mehr hat mich an diesem Land einfach fasziniert. Doch am besten werft ihr einfach einen Blick in meinen Artikel über das Emirat Katar. Dort habe ich euch alle Highlights zusammengefasst.

Corniche in Doha, Katar

Neugierig geworden?

Ihr seht – wenn ihr einen Flug mit Qatar Airways gebucht und einen Zwischenstopp am Hamad International Airport in Doha habt, könnt ihr die Zeit optimal nutzen und es euch im 5 Sterne Airport gut gehen lassen oder einen Abstecher nach Doha machen. Es lohnt sich allemal. Wenn ihr nun noch mehr über die Premiumairline erfahren möchtet, dann kann ich euch einen Blick in meine zahlreichen weiteren Artikel ans Herz legen.

Erfahrt mehr über Qatar Airways

Weitere Artikel über Qatar Airways

Beitragsbild: Gordon Bell/Shutterstock.com