Einen Platz im Herzen hat Barcelona bei jedem von uns. Doch die Stadt weiß nicht nur im Sommer mit ihren Reizen zu spielen, sondern lässt auch im Winter allen warm ums Herz werden. Vor allem in der Nacht zum Jahreswechsel ist die Stimmung ganz besonders. Wie Silvester in Barcelona gefeiert wird, erfahrt ihr hier.

Gerade jetzt, wenn sich das Jahr langsam aber sicher seinem Ende zuneigt, lebt Barcelona noch einmal auf. In der Weihnachtszeit und zu Silvester erstrahlt die Stadt in festlichem Glanz und lässt Besucher der Stadt ganz nostalgisch werden. Es gibt einige Weihnachtsmärkte und die festliche Stimmung bleibt Besuchern bis ins neue Jahr erhalten, denn der Dreikönigstag hat in der Stadt eine besondere Bedeutung. Erst dann wird die pompöse Weihnachtsbeleuchtung ausgeschaltet und die Stadt bereitet sich langsam auf den kommenden Frühling vor. Vorher jedoch feiern die Barcelonesen noch „La Nochevieja“, die alte Nacht. Damit ihr wisst, welche Gepflogenheiten ihr am Silvesterabend beachten müsst und wie ihr den letzten Tag des Jahres optimal ausnutzt, habe ich hier einige Tipps für Silvester in Barcelona für euch.

Das solltet ihr zu Silvester in Barcelona nicht verpassen

Wetter zu SilvesterSilvestertraditionen | Die besten Silvesterpartys in Barcelona | Neujahr

Silvester in Barcelona

Sonnige Aussichten zu Silvester in Barcelona

Eines der Hauptargumente dafür, Silvester in Barcelona zu verbringen, ist sicherlich das gute Wetter. Zwischen 12 und 18 Grad schwanken die Temperaturen zum Jahreswechsel und häufig scheint den ganzen Tag die Sonne.

Häufig scheint in Barcelona auch im Winter den ganzen Tag die Sonne

Das kann man zu Silvester in Deutschland nur ganz selten erleben. Wer also stattdessen in Barcelona ist, kann den ganzen Tag durch die schönen Straßen schlendern oder auch eine Joggingrunde am Stadtstrand, entlang der Barceloneta, starten. Die klare Luft direkt am Meer und die Sonne sind einfach optimal. Ihr solltet den 31. Dezember auf keinen Fall in geschlossenen Räumen verbringen, sondern die Zeit nutzen und einen Stadtspaziergang zu den Sehenswürdigkeiten in Barcelona starten.

Die Tradition mit den 12 Trauben um Mitternacht

Im Laufe des Tages solltet ihr euch unbedingt im Supermarkt Weintrauben besorgen, denn diese braucht ihr um Mitternacht. Wenn die Kirchenglocken um 0 Uhr das neue Jahr einläuten, essen die Spanier pro Glockenschlag eine Traube. Wer es schafft, nach dem zwölften Schlag alle Trauben gegessen zu haben, hat im kommenden Jahr ganz besonders viel Glück. Die Tradition der „Uvas de la suerte“ gibt es bereits seit mehr als 100 Jahren. Die Straßenhändler wissen natürlich, dass sie hier gerade mit den Touristen eine Menge Geld machen können. Diese lernen vielleicht erst kurz vor Mitternacht, dass es diese besondere Gepflogenheit überhaupt gibt. Dann möchten die Touris noch schnell 12 Trauben kaufen und zahlen spontan sehr viel mehr als geplant. Um dem zu entgehen, lohnt es sich also, im Vorfeld einen Abstecher in den Supermarkt zu machen und Weintrauben einzukaufen. Außerdem könnt ihr dann schon den Sekt zum Anstoßen besorgen. So seid ihr für Mitternacht bestens gerüstet.

Silvester in Barcelona, Tradition, Trauben

Gibt es ein offizielles Silvesterfeuerwerk in Barcelona?

Viele von euch fragen mich jedes Mal, ob es in Barcelona ein offizielles Feuerwerk gibt und wie intensiv die Einwohner der Stadt böllern und Raketen in den Himmel schießen. Generell gehen die Barcelonesen mit Silvesterfeuerwerk sehr viel sparsamer um, als wir hier in Deutschland. Doch gefeiert wird natürlich auch hier – und das nicht zu knapp. Wie in den vergangenen Jahren findet auch zum Jahreswechsel 2017/2018 eine riesige Silvesterparty am Placa España statt, die der am Brandenburger Tor zu Silvester in Berlin in nichts nachsteht. Bereits ab 21 Uhr stimmen verschiedene Musikacts auf den Jahreswechsel ein, der mit einem großen Feuerwerk am Nationalmuseum begonnen wird. Das Spektakel wird sogar im Fernsehen übertragen. Seht euch das folgende Video an, wenn ihr wissen möchtet, wie euer Silvester in Barcelona aussehen könnte.

Video: Adrian Ytube

Die besten Silvesterpartys in Barcelona

Neben der großen, offiziellen Silvesterparty am Placa España finden weitere Silvesterpartys in der ganzen Stadt statt. Hier meine persönlichen Favoriten:

  • Silvester am Poble Espanyol: Das berühmte Freilichtmuseum gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Barcelona und auch an Silvester könnt ihr hier einiges erleben. Um 22.30 Uhr startet die Silvesterparty, gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden. Livemusik, die 12 Trauben und der Sekt zum Anstoßen dürfen dabei nicht fehlen, auf ein großes Feuerwerk müsst ihr am Poble Espanyol allerdings verzichten.
Poble
Foto: Yiorgos GR / Shutterstock.com
  • Silvesterparty im Razzmatazz: Ihr möchtet lieber in einem der angesagtesten Clubs von Barcelona feiern? Dann solltet ihr das Razzmatazz, einen riesigen Club mit mehreren Dancefloors und Dachterrassen im Szeneviertel Poble Nou ansteuern. In den vergangenen Jahren konntet ihr hier für 50-60€ ab 22.30 Uhr ordentlich feiern und das neue Jahr mit jungen Barcelonesen begrüßen. Bislang gibt es noch keine offiziellen Informationen zur Razzmatazz NYE Party, doch ich rate euch, die Augen aufzuhalten.
  • Silvesterparty im Shoko Club: Unweit des Hafens befindet sich der Shoko Club Barcelona, der nicht nur mit einem stylischen Restaurantbereich mit Meerblick punktet, sondern auch mit einer Clubarea, in der zu jeder Jahreszeit ausschweifende Partys gefeiert werden. Die Tickets für die Gala Diner Show im Shoko Club gibt es bereits ab 50€ pro Person.
  • Silvesterparty am Plaça de Catalunya: Vollkommen kostenlos könnt ihr hingegen am Plaça de Catalunya im Herzen Barcelonas mitfeiern. Hier kann es schon mal voll und rummelig werden, doch dafür begegnen euch garantiert viele Leute zum Anstoßen.
  • Silvesterparty am Torre Agbar: Etwas außerhalb des Stadtzentrums befindet sich der Agbar Turm, der mit seiner auffälligen Form aus Barcelonas Skyline hervorsticht. Zum Jahreswechsel erwartet euch eine imposante Lichtershow an der gläsernen Fassade des 142 Meter hohen Gebäudes.
Silvester in Barcelona, Agbar Tower, Partys
Foto: istock.com/blazekg
  • Silvester auf einer Dachterrasse: Viele Hotels in Barcelona besitzen eine Dachterrasse, auf der ihr das neue Jahr mit einem spektakulären Blick über Barcelona begrüßen könnt. Empfehlen kann ich beispielsweise das Hotel Granados 83 oder auch das Soho.
  • Silvesterparty im W Barcelona: Besonders stylisch wird euer Silvester, wenn ihr es im W Barcelona feiert. Und eine solche Silvesterparty muss gar nicht teuer werden, denn im W werden gleich mehrere Events angeboten, die für jeden Geldbeutel etwas bereithalten. Für 50€ pro Person erhaltet ihr zum Beispiel Eintritt zur Whiteout Party in der W Lounge, die angesagte Party im Eclipse könnt ihr für 100€ besuchen. Wer sich mal richtig etwas gönnen möchte, kann im W Barcelona auch ein New Years Eve Dinner ab 250€ pro Person buchen. Ein Silvester der Extraklasse!

Wie ihr seht, habt ihr zu Silvester in Barcelona verschiedene Möglichkeiten, um eine gute Zeit zu haben und das neue Jahr gebührend zu feiern. Ob pompös und ausgelassen in einem Club oder gediegen bei einem feinen Dinner – die katalanische Stadt hat jede Menge zu bieten.

Silvester in Barcelona, W Barcelona
Foto: David Ortega Baglietto/Shutterstock.com

Neujahr in Barcelona

Zu einem gelungenen Silvester-Kurztrip nach Barcelona gehört auch ein perfekter erster Tag des neuen Jahres. Nach einem ausgiebigen Frühstück solltet ihr euch mit der Tramvia Blau auf den Weg zu Barcelonas Hausberg Tibidabo machen. Ein ausgiebiger Spaziergang vertreibt schließlich die Müdigkeit der letzten Nacht schnell aus euren Knochen. Vom Tibidabo aus habt ihr einen phänomenalen Ausblick über die ganze Stadt bis zum Meer. Vielleicht könnt ihr ja die Turmspitzen der Sagrada Familia erkennen oder auch den Torre Agbar. Ein gelungener Abschluss eures Städtetrips zu Silvester!

 

Feiert dieses Jahr Silvester in Barcelona!

Ergänzende Barcelona Tipps