Es gibt Orte auf dieser Welt, die uns einfach nur zum Staunen bringen. Beim Betrachten kann man kaum glauben, dass Mutter Natur diese Phänomene erschaffen hat und sie nicht von einem Maler gemalt worden sind. So ein Phänomen sind mit Sicherheit auch die Marble Caves in Chile.

Die einzigartigen Marmorhöhlen befinden sich am Lago General Carrera, einem großen See, der an die südamerikanischen Länder Chile und Argentinien grenzt und dreimal so groß ist wie der Bodensee. Die besonderen Formen der Marble Caves entstanden in den letzten sechs Jahrtausenden durch die Bewegung der Wellen des Sees. Diese sorgten dafür, dass die Höhlen sogar mit einem Boot befahrbar sind. Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was ihr in den Marble Caves in Chile sehen werdet, gebe ich euch vorab mit diesen tollen Bildern:

Die Marble Caves in Chile – Ein Naturphänomen

Wenn ihr im Süden Chiles unterwegs seid, dann könnt ihr den Ausflug zu den Marble Caves von Puerto Tranquilo machen. Am Ufer des Sees stehen zahlreiche Boote bereit, die mit euch zu den Höhlen inmitten des Sees fahren. Möchtet ihr die Marmorhöhlen lieber auf eigene Faust erkunden, so mietet euch am besten ein Kajak oder ähnliches. Wäre es nicht cool, wenn ihr hier zum Beispiel mit dem transparenten Kajak umherpaddeln würdet, das ich euch neulich bereits in meinem Reisemagazin vorgestellt habe? Das Wasser des Lago General Carrera eignet sich hervorragend für solch ein Kajak, denn es ist wunderbar türkis und klar. Egal, welches Gefährt ihr nehmt, Hauptsache, ihr kommt in den Genuss der Marble Caves, die übrigens seit 1944 unter starkem Naturschutz stehen.

Das bereits erwähnte eiskalte türkise Wasser des Sees sorgt dafür, dass die Höhlen in einem noch kontrastreicheren und schöneren Licht erscheinen. Die Wände der Höhle, die von weißem Marmor durchzogen sind und schier surreale Formen und Farben annehmen, bieten dem Betrachter einfach ein atemberaubendes Bild. Ich finde, dass die Höhlen aussehen, als wären sie von Vincent van Gogh persönlich gemalt. Die meist kleinen und wendigen Boote fahren ohne Probleme durch die Höhlen und Gänge der Marble Caves und ihr werdet euch fühlen, als würdet ihr in eine andere Welt eintauchen. Gut, dass es Instagram gibt, denn so können wir in diese Welt eintauchen, ohne einen Flug nach Chile zu buchen.

 

 

 

 

Die Marble Caves in Chile sind einfach eine Augenweide! Wenn ihr die Möglichkeit habt, solltet ihr dieses Naturphänomen einmal in eurem Leben mit euren eigenen Augen betrachten. Weitere atemberaubende Naturphänomene habe ich ebenfalls in meinem Reisemagazin für euch zusammengetragen: